Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Marc_RE, teucom

[CB] NRW nutzt nun 233 CB-Funk-Sender für Verkehrswarnungen

Startbeitrag von teucom am 07.04.2010 19:49

Als erstes Bundesland warnt Nordrhein-Westfalen seit gestern "flächendeckend" mit CB-Funk vollautomatisiert und in mehreren Sprachen vor Baustellen und anderen Gefahrenpunkten auf den Autobahnen. Man hofft so, LKW-Fahrer noch rechtzeitig erreichen zu können, die durch den normalen Verkehrsfunk aus zeitlichen oder sprachlichen Gründen nicht erreicht werden.

Link

Antworten:

Ansich eine gute Idee, nur mit kleinem Denkfehler.

Diese Dinger senden lt. Meldungen im Netz auf Kanal 9, da hören aber größstenteils nur die deutschen Fahrer zu. Die ausländischen sind eher auf Kanal 19 zu finden. Was mir aber viel mehr aufstößt ist der Preis. Ein Hütchen soll angeblich satte 4000Euro kosten. 4000 Euro für einen kleinen Sender mit ein paar Milliwatt und einen Sprachspeicherbaustein! Selbst wenn man nur die 2700 Euro nimmt, die eines der 233 Hütchen bei den 640000¤ Gesamtkosten kosten müßte, ist das heftig!



von Marc_RE - am 07.04.2010 20:22
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.