Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
26
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
RadioNORD, -Ole-, Robert S., Staumelder, essemm, dudelfunk, ValentinoR46, Analogiker, HAL9000, Erich Hoinicke, Ottensen FM, Andreas W

DX: Antenne Brandenburg 106,6 in Hamburg

Startbeitrag von RadioNORD am 27.10.2003 23:08

Hallo,

soeben im Autoradio am Hamburger Hauptbahnhof empfangen: Antenne Brandenburg aus Pritzwalk auf 106,6!!! Lupenreiner Empfang mit RDS. Nicht schlecht für diese Jahreszeit :-)

Antworten:

Sicher das das DR P1 war und nicht Radio 4 aus Holland vom Smilde? Die senden nämlich nur Klassik. Zumal heute früh hier in Wilhelhelmshaven SkyRadio auf 101,0 ebenfalls mit prima RDS-Signal zu kriegen war.



von HAL9000 - am 28.10.2003 07:46
Richtig, die Holländer sind schon seit gestern abend sehr gut zu empfangen, z.B. ID&T aus Smilde/10 kW auf 99,6 (158 km). Sonst wegen Ausblendung nicht möglich, heute morgen an der RDS-Schwelle. Gestern abend auch Erstempfang von Antenne Thüringen aus Saalfeld/Remda/60 kW auf 107,6 (332 km), aber nur schwach...



von Erich Hoinicke - am 28.10.2003 07:59
Ich habe heute zufällig meinen Sangean mit ins Büro genommen. Ergebnis mitten in der Stadt hinter den meterdicken Mauern des in den 20er Jahren erbauten Dienstgebäudes mit Blick in einen kleinen Innenhof: Smilde auf 88,0 und 94,8 (ca. 250km).

Weiterhin setzen sich die Ostwelle aus Schwerin auf 107,3 gegen delta Kisdorf auf 107,4 und Hit-Radio Brocken Dequede auf 101,0 gegen NORA Kisdorf auf 101,1 störungsfrei durch. Den neuen Filtern und der Arbeit des Löters sei Dank!

Pritzwalk auf 106,6 geht hier auch gerade.

Von einem kompletten Scan halten mich die Dienstgeschäfte ab. Bock hätte ich schon...



von Ottensen FM - am 28.10.2003 08:14
Bei mir ging gestern abend sunshine live auf 102.1 mit relativ starkem Signal...



von Andreas W - am 28.10.2003 08:33
Hier im Südwesten ist heute morgen gar nichts besonderes los. Nicht mal angehobene Bedingungen.

von Analogiker - am 28.10.2003 09:03
Ich hatte vor kurzem in Schnelsen auf 94,8 MHz DR P1 samt RDS. Leider nur ganz kurz, dann verschwand es wieder im Rauschen. Pritzwalk ist in Hamburg oft mit RDS zu empfangen, je nach Stelle. Und die Ostseewelle kann ich sogar hier 8 km vom Sender entfernt häufig auf 107,25 empfangen.

von -Ole- - am 28.10.2003 12:59
So, am Montag letzter Woche so gegen 11 Uhr konnte ich auf der A73 zwischen Forchheim und Nürnberg die 103,7 von Radio 7 sehr gut während der Fahrt empfangen.
Gestern abend gegen 18 Uhr auf der A3 bzw. A7 von Höchstadt bis weit hinter Schweinfurt die 103,5 von Radio Ton.
Ist das immer so der Fall, dass zumindest diese beiden Programme so weit reichen, oder waren es einfach nur angehobene Bedingungen?
Zumindest bei der 103,5 kann ich mich entsinnen, dass auf der A7 kurz hinter Würzburg mal Schluss war... ??

von ValentinoR46 - am 28.10.2003 13:16
auch hier in Nordwestmecklenburg kam die 106,6 sehr gut rein!



von dudelfunk - am 28.10.2003 15:57
...was in Hamburg nur verwunderlich war: Die 106,6 kam auf dem Glockengießerwall beim automatischen Durchscannen zwischen der 106,4 NDR 1 Welle Nord (Neumünster) und der 106,8 alster radio (HH-Rahlstedt) von selbst rein. D.h. die Frequenz hatte Ortssenderstärke! War auch sofort mit RDS und in Stereo drin. Und das hatte ich dort noch nie...



von RadioNORD - am 28.10.2003 19:45
hier gibts nix,nur CR 1 macht im auto 89,0 RTL das leben schwer



von Robert S. - am 28.10.2003 22:25
...und heute (ca 20 Uhr) war die 106,6 wieder da. Nicht in Hamburg - sondern auf der A1 störungsfrei von Sittensen bis zum Maschener Kreuz!!! Der Sendersuchlauf hielt dort sofort an, und RDS war auch sofort da! Muß ein Super-DX-Tag sein: Viele Niederländer waren noch zwischen Bremen und Hamburg zu hören, während fast alle anderen Programme aus der Umgebung mit heftigen Störungen zu kämpfen hatten.



von RadioNORD - am 06.11.2003 22:32
@RadioNORD:
Welche QRGs aus NL konntest Du loggen? Ich hatte RADIO2 auf 88,0 mal ein paar Abfahrten nördlich des Bremer Kreuzes auf der A1 drin, die Bedingungen waren aber nicht sonderlich. Würd mich ja mal interessieren wie weit und auf welchen Frequenzen die Niederländer derzeit rüberbraten...

von Staumelder - am 06.11.2003 23:02
Guckt ihr eigentlich auch auf die Straße wenn ihr Autobahn fahrt oder nur zum Radio???

:joke: :joke: ;) ;) :rolleyes: :rolleyes: :cool: :cool: :p :p :D :D ;-) ;-)

von essemm - am 07.11.2003 15:43
das ist mal eine gute frage,diw ohl noch nie gestellt wurde,ich mach immer beides,mit der linken hand lenken und mit der rechten am radio rumspielen,bis jetzt ist es immer gut gegangen



von Robert S. - am 07.11.2003 15:46
@Staumelder:
Leider mußte ich auch bei 160 Sachen öfter mal auf die Straße gucken :-) Hab mir daher die NL-Frequenzen nicht gemerkt. 88.0 ging aber öfter und irgendwas im Bereich über 105. Mitschreiben war im Auto leider nicht drin - stattdessen hab ich mich dann über Antenne Brandenburg gefreut.



von RadioNORD - am 08.11.2003 11:33
Selbst das geht hier manchmal nicht - auf der A 7 ab Landesgrenze SH/HH bis Quickborn ist der Standstreifen je nach Verkehrsaufkommen als Fahrspur freigegeben :)

von -Ole- - am 08.11.2003 12:24
@ RadioNORD
Ich würde als mein eigener Beifaher wahrscheinlich auch ne Krise kriegen :D Macht ja nix.
Und wenn ich in etwas mehr als einem Jahr über die A20 Richtung Greifswald bügel und im Raum Mühlen-Eichsen ein Auto auf dem Standstreifen sehe in dem eine männliche Person am Autoradio spielt, lege ich sofort eine Vollbremsung ein und schüttel ZWOBOT die Hand :-)

von Staumelder - am 08.11.2003 12:30
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.