Historie: wann und warum war BFBS in NRW auf 96,9 aktiv?

Startbeitrag von Klaus Wegener am 12.05.2010 06:14

Bekanntlich sendet BFBS aus Langenberg auf 96,5 und aus Bonn auf 97,8. Radio Luxemburg sendet(e) auf 97,0.

Ich weiss nicht mehr, wann es war - muss irgendwann in den 80ern gewesen sein, da wechselte BFBS kurzzeitig auf 96,9. Ich weiss nicht, ob es Langenberg war, der von 96,5 auf 96,9 wechselte, oder ob es Bonn war, der von 97,8 auf 96,9 wechselte - oder ob die 96,9 ein zusaetzlicher Sender von einem ganz anderen Standort war.

Auf alle Faelle waren die Reaktionen und Proteste damals gewaltig: in den Zeitungen las man Schlagzeilen wie: "Rock fuer Soldaten statt Schlager aus Luxemburg", "britischer Soldatensender stoert Radio Luxemburg" etc.

Das Ganze hielt auch nicht lange an, nach kurzer Zeit verschwand die 96,9 wieder (und ist vermutlich heute mit Radio Berg wieder aktiv, wo es keinen mehr stoert).

Kann sich jemand noch erinnern, von welchem Standort die 96,9 damals kam und weshalb BFBS ueberhaupt auf diese Frequenz wechselte bzw. sie in Betrieb nahm?

Antworten:

http://forum.mysnip.de/read.php?8773,164742

Da findet sich etwas, ... Laut Herrn Kaiser war das der Sender Bonn.

von 88,7 MHz - am 12.05.2010 06:41
Wie sich die Zeiten ändern....Heute würde man sagen: Pech gehabt, ein luxemburgischer Sender hat keinen Versorgungsauftrag für NRW. Ähnlich wie mit der 100,5 aus Belgien und der 100,6 am Niederrhein.

von WellenJäger - am 12.05.2010 09:48
Noch etwas merkwürdiges habe ich entdeckt: Auf der Seite http://www.patzwald.de/senderfotos.html heisst es:

"Früher wurde auch BFBS auf 96,5 MHz mit 15 kW von der Nordhelle parallel zu Langenberg ausgestrahlt".

Stimmt das wirklich? Wann soll das gewesen sein? Rein theoretisch würde ich sagen eine Gleichwelle Nordhelle-Langenberg kann nicht funktionieren.

von Wiesbadener - am 12.05.2010 10:13
Stimmt das wirklich? Wann soll das gewesen sein? Rein theoretisch würde ich sagen eine Gleichwelle Nordhelle-Langenberg kann nicht funktionieren.

Ja die Story kenn ich auch: Ich glaube sogar im WDR-Buch "Nach 25 Jahren" von 1980 steht was darin? Aber soweit als Reserve / Notbehelf... mal sehen, wo das Buch rumliegt.

Das Buch gefunden, da steht es fast so, als wäre um 1956 auf der Nordhelle und in Bonn ein Sender dafür gewesen
Und hier findet sich ein Hinweis auf "Gleichwelle"
->http://www.dxradio-ffm.de/histo1968FM.htm

von 88,7 MHz - am 12.05.2010 10:27
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.