Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 7 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
raeuberhotzenplotz1, muniX, Stefan Z., Peter Schwarz, FrankenWalder, Radiopirat, Studio Leipzig, BieMa, Robert S.

DVB-T Empfang in Ulm um Ulm und um Ulm herum

Startbeitrag von raeuberhotzenplotz1 am 06.06.2010 19:20

Daß auf den Anhöhen in Ulm (Eselsberg, Böfingen, Michelsberg, etc...) sehr guter Fernempfang möglich ist ist ja nichts neues.

Mich würde interesseren, wie das im Tal unten aussieht, als in der Stadt, und den Ortschaften drumherum, bzw. auf der Albhochfäche. Insbesondere interessiert mich der ORF (Pfänder oder Zugspitze) und ggf. der Wendelstein, wobei ich glaube daß der unten gar nicht kommen dürfte, oder?

Würde mich über eine Rückmeldung aus der Umgebung freuen, vielleicht suche ich mal ein Baugrundstück und dann sollte man sich ja nicht gleich die schlechteste (Empfangs-) Lage aussuchen.

Antworten:

Hallo,

das kannst Du doch mit FMscan bzw.TVscan selber ausprobieren. da sind zwar für AUT und SUI noch die alten analogen Sender drin, aber was so ungefähr geht, oder gehen könnte, siehst Du da schon. Und das Geländeprofil hast Du auch.

MfG

Studio Leipzig

von Studio Leipzig - am 06.06.2010 20:20
Danke für den Hinweis, aber das sagt ja nichts aus. Gerade die weit entfernten Sender wie Wendelstein sind hier sicher nur in guten Lagen empfangbar. Diese Tabelle hilft mir nict weiter...

von raeuberhotzenplotz1 - am 08.06.2010 18:08
Finde doch für dein Gerät selbst heraus, wo die empfangbare dBµV-Grenze liegt.
Bei mir z. B. steht ORF2 vom Geisberg mit 44 dbµV drinnen. Gehen tut aber noch lange nichts.

von BieMa - am 08.06.2010 18:15
Ich weiß genau wo mein Gerät noch etwas empfängt und wo nicht mehr. Das ist es nicht...

Was ich gerne wissen möchte ist was hier in der Umgebung in den tieferen Lagen mit normalem Aufwand noch zu empfangen ist. Schließlich sind die Orte im Tal unten mindestens 100m tiefer als ich. Das bleibt nicht ohne Folgen für die weit entfernten Stationen.

Habe jetzt keine Lust mit einer Testantenne herumzulaufen und Probemessungen zu machen, zumal mein Spec einen Netzanschluß braucht...

von raeuberhotzenplotz1 - am 08.06.2010 19:22
Na woher sollen wir das wissen,denkst du von uns fährt einer für dich nach Ulm und testet den Empfang ???
Da könnt ich ja auch kommen und verlangen daß hier jemand den AFN Empfang für mich testet weil ich keine Lust hab.
Wo ist das Problem das selber herauszufinden ???
Du willst doch die Programme bei dir empfangen,also was spricht dagegen selber mal zu testen ???

von Robert S. - am 08.06.2010 19:28
Entschuldigung, hier im Forum haben schon einige aus der näheren Umgebung was geschrieben.

Wer Lust hat kann ja einfach ein kurzes Statement schreiben wie z.B.

* Bei mir in XY geht die Zugspitze gut, Wendelstein gar nicht. ... oder

* Hier in Z bekomme ich den Pfänder noch, aber nur mit einer großen AOS32 4er Gruppe ....

Ansonsten will ich natürlich niemand nerven.

von raeuberhotzenplotz1 - am 08.06.2010 19:35
die Angaben aus Augsburg und Umgebung helfen Dir vermutlich kaum weiter, oder?
Sonst hätte ich da helfen können. gehts nur um DVB-T oder auch UKW?
Also was DVB-T angeht, so ist meines Wissens das Signal vom pfänder nur auf Anhöhen möglich.
Ich empfehle Dir aber mal hier nach Infos zu suchen:
http://forum.digitalfernsehen.de/forum/search.php?searchid=8122132

von Radiopirat - am 08.06.2010 20:06
Schau mal auf die Ludwigsfeld-Seite,
da gibt es recht brauchbare Informationen,
was rund um "Schneppingen",
also auch im Ulmer Stadtgebiet, alles geht.
(Lediglich mit dem Stadteilsender 30Plus
ist Richtung Norden ungefähr am B10-Tunnel Schluss).

Radio ist hier
http://ludwigsfeld.radio30.de/index.php?option=com_content&task=view&id=14&Itemid=34

und DVB-T hier
http://ludwigsfeld.radio30.de/index.php?option=com_content&task=view&id=52&Itemid=98

von FrankenWalder - am 08.06.2010 20:18
Hab mal höhe A8 Ulm-Ost mit Handheld gescannt, Wendelstein ging - Antenne auf dem Autodach.

von muniX - am 08.06.2010 22:47
@Raeuberhotzenplotz1:
Von Um Richtung Blaubeuren bzw . Alb könnte mit dem Wenddelstein noch etwas drin sein, ebenso auf dem Höhenzug westlich der Iller. In diesen Bereichen kommt der Wendelstein auch auf UKW sehr gut rein. Im Rißtal und im Donautal ist dagegen wenig zu machen. Den Pfänder bewerte ich bis knapp nördlich vom Biberach als gut, weiter nördlich wird er dann schnell schlechter.

von Stefan Z. - am 09.06.2010 07:02
Vielen Dank für Eure Infos das hilft schon mal weiter...

von raeuberhotzenplotz1 - am 12.06.2010 21:06
Mit der Liste von 30plus bin ich einverstanden, aber dem Pfänder hätte ich schon zwei Sternchen gegeben.


von Peter Schwarz - am 13.06.2010 11:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.