Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
62
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
DJ Taifun, NurzumSpassda, Kohlberger91, Sarstedter, Kasuppke, Habakukk, pg09, RadioNORD, Jassy, Cha, ... und 14 weitere

Viel Bewegung in der Radiolandschaft auf Mallorca

Startbeitrag von DJ Taifun am 15.06.2010 19:09

Auf Mallorca hat sich einiges getan in der Rundfunkszene. Mehrere Stadtsender aus Palma senden neuerdingst.
91,8 Territorio Latina Karibik mx http://www.territoriofm.es/][/url]
92,6 Radio Latina Karibik mx, Latino mx, Folklore mx http://www.radiolatinamallorca.com/][/url]
93,7 RAC Mallorca (seit einigen Jahren on Air aber mit kleiner Reichweite) http://www.racmallorca.es/][/url]
96,2 Espana Network House, Dance , Pop mx http://www.espananetwork.com/][/url]
101,7 Tropicana FM ( bis 2008 auf 91,8) Karibik mx, Latino mx http://91.121.159.50/tropi_mallorca/index.php?option=com_kunena&func=who][/url]
104,8 Vida FM Relig. px http://www.vidafm.es/][/url]
107,2 Energia FM Latino mx, Folklore mx http://www.fmenergia.com/][/url]

Radio La Luna ist wieder auf ganz Mallorca zu empfangen. Nachdem die 92,0 von Alfabia freigeworden ist sendet Radio La Luna seit Juni 2010 auf 92,0 www.radiolaluna.es
Seit 2008 sendete Radio La Luna auf der 100,3 mit kleinere Reichweite die von Palmanova, Magaluf über S.Ponsa, Paguera bis tw nach Andratx reichte.

Die 92,7 Ondacero, 99,2 Punto Radio und 105,6 Flaix FM senden von Felantix-S.Salvador.

Die 102,8 Catalunya Radio wurde von QTH Alcudia Son Marti auf 96,4 gewechselt.

Quelle : El DIa und FMdx Foro

Die 50 interessantesten Antworten:

Re: Viel Bewegung in der Radiollanschaft auf Mallorca

Ich habe gerade die Info von Malle bekommen, dass auf 104,2 MHz ein unmodulierter Träger zu empfangen ist. Im dynamischen RDS wird MEX_0.0 bzw. MEX_0.1 angezeigt. Das Signal ist auf weiten Teilen der Insel zu empfangen. Hat jemand eine Idee was das sein könnte?

von Staumelder - am 16.06.2010 10:34

Re: Viel Bewegung in der Radiollanschaft auf Mallorca

Gibt es eine präzise Übersichtskarte über die Sendestandorte auf Mallorca? Einige Standorte habe ich bereits besucht. Aber leider bin ich noch nicht fündig geworden, was eine Übersichtskarte angeht. Und es kursieren ja auch mehrere Gerüchte, von welchem Standort das "Inselradio Mallorca 95,8" abgestrahlt wird.

von RadioNORD - am 18.06.2010 07:33

Re: Viel Bewegung in der Radiollanschaft auf Mallorca

Radio Robines (107.1 und 107.8) ist derzeit nicht auf der Insel zu empfangen. Unbestätigten Angaben zufolge soll ein Neubau des Studios für die Sendepause verantwortlich sein. Dafür wird wohl bald ein neuer Sender mit viel Dance-Music an den Start gehen :cheers:

von .:. - am 18.06.2010 10:43

Re: Viel Bewegung in der Radiollanschaft auf Mallorca

Nach 2 Wochen Mallorca Urlaub in Cala Rajada, hier schon mal einige Infos (aber liegen etwa 1 Monat zurück, sorry).
-Radio Robines sendet wieder auf 107,1 Muro und 107,8 Benissalem.
-die neue Flaix Flaix FM 105,6 von S.Slavador ist in C.R. nur schwer zu empfangen. Die 100,6 ist besser zu hören
-die Onda Cero 92,7 von S.Salvador ist gut zu empfangen.
-Durch die nähe zu Menorca-dort wurden mehrer Sender neu in Betrieb genommen-ist dioe 92,0 Radio La Luna, 90,4 Loca FM, Radio Maria 105,2 nicht zu empfangen
-Frequenztausch am QTH Esporles-Sobremunt und Alfabia. M80Radio 102,3 wechselt von Alfabia zum Esporles und SER Mallorca 103,2 von Esporles zum Alfabia. Bemerkt habe ich es u.a als ich im Hotel für einige Tagen erst im 1.Stock das Zimmer hatte und nur die Sender von Esporles am besten reinkamen, der Rest verschwand im Rauschteppich, auch die Sender aus Menorca, da ich direkt über der Reception war und einige Meter von Balkon enfernt Starkstromleitungen langführten. MW und KW konnte ich auch vergessen nur ein dauer Brummen und schnarren, sowas hab ich noch nie erlebt:mad:
Aber nach paar Tagen gings entlich auf die 4.Etage und dort war alles wieder besser.:-)
-IB3 96,4 Vert.Dipol und Radio Capdepera 107,5 Horiz. 3 El Yagi Ant. senden oberhalb von Capdepera von Cova Negra, genau dort wo auch die Fluradaranlage mit der großen runden Plattform.
-die 97,0 Alfabia von Catalunya Radio ist off Air
-die 96,9 Palma ,die angeblich mal von div. Programme u.a Urban FM sendete ist auch off Air.

von DJ Taifun - am 08.08.2010 20:30

Re: Viel Bewegung in der Radiollanschaft auf Mallorca

Warum erwähnt denn keiner Malle 95,8 das Inselradio ;-)

Nee im Ernst. Kann hier mal jemand eine Auflistung mit allen deutschen Sendern von Mallorca posten, möglichst mit Angabe des Standorts und der Ferienregion.

von Schwabinger - am 10.08.2010 16:10

Re: Viel Bewegung in der Radiollanschaft auf Mallorca

Da die Urlaubszeit vor der Tür steht hab ich mir mal einige News aus den letzten Monaten zusammengestellt (aus EL DIal , La Lista FM und fmDX Espana):
-Das Inselradio hat auf Menorca ein QRG Wechsel vorgenommen. Satt die 99,6 wird jetzt die 95,9 eingesetzt. Außerdem hat das Inselradio ein neues Webd
-Maxima FM ist auf Mallorca zurückgekehrt, es wird von S.Salavador Felantix auf 98,4 gesendet
-Radio Balaer sendet von Alfabia auf 101,4 und auf 104,2 als Gleichwellennetzt von Manacor (Puig Bonay) und Alcudia (Son Marti)
-Aus Cala Millor sendet neu Estrella Latina 89,8 http://radio898fmib.listen2myradio.com/
-SER-Part Forana 96,1 aus Inca
-Radio Capdepera 107,5 hat ein neues Studio in Cala Ratjada Centre Cap Vernell Cala Agulla 22


von DJ Taifun - am 17.07.2011 12:51

Re: Viel Bewegung in der Radiollanschaft auf Mallorca

Maxima FM zurück auf Mallorca... das hört sich ja gut an!! Bin Anfang September selber dort... allerdings weiter westlich in Santa Ponsa.. das ist ca. 20 km westlich von Palma!

Bei fmscan.org ist Maxima FM 98,4 auch schon vertreten... allerdings wird als Sendestandort Palma angegeben... denn Felantix ist ja sehr weit im Südosten der Insel... da dürfte im Westen ja nicht allzuviel ankommen von Maxima FM!

Zeigt dann fmscan.org falsche Werte an oder gibt es evlt doch mehrere Sender von Maxima FM auf 98,4 ?? Hellgrün in Palma (also hoher db-Wert) würde ja auch einen sehr nahen Sender hindeuten... so das ich in Santa Ponsa doch noch was von Maxima FM mitkriege... für mich neben Flaix FM eindeutig der beste Sender aus Spanien!

von Sarstedter - am 17.07.2011 13:36

Re: Viel Bewegung in der Radiollanschaft auf Mallorca

Auf Mallorca kommt die Rundfunklandschaft offenbar nicht zur Ruhe:
Maxima FM hat die Frequenz bzw auch der Standort gewechselt. Nun auf 96,1 aus Inca. Und auf Menorca wird Maxima ausgestrahlt. Red FM sendet auf 90,3. Statt Loca Fun FM auf 90,5 gibt es seit einiger Zeit Vicious Radio, bringt aber auch gute House and Dancemusic.
Mallorca Sunshine Radio (die Englische Version von Inselradio) expandiert und sendet auch auf der 106,1.
Und das Inselradio relaunch sich wieder, gucks Du hier http://www.inselradio.com/

von DJ Taifun - am 09.02.2013 10:01

Re: Viel Bewegung in der Radiollanschaft auf Mallorca

Das was da auf 90,3 läuft ist reichlich seltsam. Ein wirkliches Programm scheint es nicht zu geben, es gab bis Mitte letzter Woche nur Nonstop Musik, tlw. scheinen auch komplette Alben gespielt zu werden. Ein mal gab es eine Stationsansage, die ich leider verpasst habe (Radio zu leise in dem Moment). Die Senderkennung war über Ostern "__90,3__ INTERNAC PALMA___ MALLORCA".

Letzten Dienstag verstummte das Programm, seitdem ist Stille, aber die RDS-Kennung lautet nun "_RED_FM_ MALLORCA 90.3-FM_", also gehört die Frequenz wohl schon immer noch Red FM. Vielleicht kann ja mal jemand berichten, was aus dieser Frequenz geworden ist.

In Vilafranca de Bonany läuft auf 96,4 ebenfalls ein Nonstop-Musikprogramm. Ich bin nur einige Male dort in der Nähe vorbeigefahren, die Reichweite beschränkt sich auf wenige Kilometer Umkreis. Es gibt weder RDS-Kennung, noch irgendwelche Ansagen. Einfach nur Nonstop-Musik.
Falls mal wer nach Mallorca kommt, vielleicht könnt ihr euch ja mal auf die Lauer legen, was dieses Programm betrifft.

von Habakukk - am 07.04.2013 16:51

Re: Viel Bewegung in der Radiollanschaft auf Mallorca

Ach ja: Bunyola/Alfabia scheint ja ein guter Standort zu sein, der nahezu die ganze Insel versorgt. Die anderen Standorte im Osten oder Süden sind da ja eher nur Ergänzung. Selbst die Programme, die von Bunyola nur mit paar kW senden, kommen eigentlich auch im Osten der Insel noch gut an. Dass die 95,8 vom Inselradio nicht von dort, sondern vom niedrigeren Standort Esporles/Sobremunt senden, merkt man schon, die 95,8 bricht in manchen Ecken der Insel eher mal ein.

Im Norden der Insel kommen einige Frequenzen aus Menorca ziemlich gut rüber. Im Süden dagegen konnte ich mehrmals Stationen aus Afrika loggen, vermutlich Algerien. Tropo war da nicht unbedingt im Spiel, das Wetter war eher wechselhaft an dem Tag.

von Habakukk - am 07.04.2013 16:56

Re: Viel Bewegung in der Radiollanschaft auf Mallorca

Zitat
Habakukk
Im Süden dagegen konnte ich mehrmals Stationen aus Afrika loggen, vermutlich Algerien. Tropo war da nicht unbedingt im Spiel, das Wetter war eher wechselhaft an dem Tag.


Hab in der FMLIST nachgesehen, das wäre dann 101.8 Chaîne 1 und 105.4 Chaîne 3 vom Standort Akfadou, südöstlich ca. 350km nahezu nur über Meer, der steht erhöht nahe an der Küste.

von Habakukk - am 07.04.2013 18:14

Re: Viel Bewegung in der Radiollanschaft auf Mallorca

Bin seit letzter Nacht auch aus Mallorca zurück. War wieder eine schöne Urlaubswoche. :D

Ein paar Beobachtungen konnte ich auch machen. Das mit Maxima FM stimmt. Der Sender kommt jetzt auf der 96.1 aus Inca an, diese QRG geht in S'Arenal in Ortssenderstärke. Ebenso ist Club FM auf der 92.0 in KBW-Qualität hörbar. Somit gibt es jetzt 3 Dancesender auf der Insel. :-)

Auf der 98.4 sendet jetzt übrigens Cadena Dial. Dieser kam früher auf der 106.1. Dort sendet jetzt Mallorca Sunshine Radio. Die Radiolandschaft ist nach wie vor sehr vielfältig.

von NurzumSpassda - am 25.04.2013 20:47

Re: Viel Bewegung in der Radiollanschaft auf Mallorca

Geht auf Mallorca nun auch der Kahlschlag der Sender los? Laut http://www.lalistadelafm.com/baleares.htm sind so manche Sender nicht mehr aufgeführt:
FiestaFm Mallorca (87,6) ist Online zuhören.
Espana Network (96,3) offline
Sudamericana Mallorca FM (92,6) Online
Tropicana FM (101,7) offline
Arena FM (107,2) offline
Vida FM (104,8) Online
Vicious Radio (90,5) Mallorca offline (es LocaFM)
Radio Medinamayurqa (107,6) Online Arabisch mit Korangesänge
Exito Radio (96,8)
RKM (105,8)

von DJ Taifun - am 27.04.2013 19:18

Re: Viel Bewegung in der Radiollanschaft auf Mallorca

Also Fiesta auf 87,6 und Vicious auf 90,5 sind mit Stand letzter Woche on Air. Ein interessantes Programm ist übrigens auch Radio One Mallorca auf 105,6 und 102,0. Komplett englisch moderiert. Hat in diesem Jahr meinen bisherigen Favoriten ClubFM im Autoradio auf der Taste 1 abgelöst.

Hatten wir eigentlich schon das Thema DVB-T auf Mallorca? Zumindest in Cala Ratjada war da ne Menge in der Luft. Auch DVB-T-Radio. Bei Interesse lad ich mal die Bildschirmfotos mit der Senderliste hoch.

von Kasuppke - am 23.05.2013 19:49

Re: Viel Bewegung in der Radiolanschaft auf Mallorca

Hier sind die Screenshots. Standort war Cala Ratjada mit Fernseher an einer Hausantenne.







von Kasuppke - am 23.05.2013 20:55

Re: Viel Bewegung in der Radiollanschaft auf Mallorca

@Kuwe 73 Als Du in Cala Ratjada wars ging eigentlich die 95,9 oder 96,0 von Inselradio die von Menorca kommt / kam?
Höre manchmal über Internet das Inselradio und nennen beim Wetter nicht mehr Menorca und Ibiza.
Bei DVB-T fehlt ein TV Programm was gut wäre wenn das mal on Air wäre. Ein deutschsprachiges TV Mallorca.

von DJ Taifun - am 25.05.2013 10:22

Re: Viel Bewegung in der Radiollanschaft auf Mallorca

No. Vom Inselradio war da nichts zu hören. Auch nicht auf der Strasse zum Cala Torta, von der man Menorca mit bloßem Auge sehen kann. Zumindest ist der Sendersuchlauf nicht stehengeblieben. Manuell hab ich nicht gesucht.


von Kasuppke - am 29.05.2013 16:47

Re: Viel Bewegung in der Radiollanschaft auf Mallorca

Gerade gibt das Inselradio bekannt, die 96,9 für den Norden der Insel in Betrieb genommen zu haben. Der genaue Standort wurde nicht genannt.

Nach meinen Beobachtungen diesen Sommer ist die 95,8 im Norden (ab circa Inca) kaum bis nicht zu empfangen. Auch im Westen der Insel steht es um den Empfang nicht überall gut.

von AlanTrebber - am 08.08.2013 18:12

Re: Viel Bewegung in der Radiollanschaft auf Mallorca

Die 95.8 sendet aus Esporles, ca. 10 km nördlich von Palma. Und da dieser Ort nicht besonders hoch liegt, ist die Frequenz möglicherweise in den westlichen Regionen etwas abgeschattet. Ich könnte mir beispielsweise vorstellen, dass sie auf der Küstenstraße Ma-10 zwischen Andratx und Banyalbufar evtl. etwas verzerrt sein könnte. Ohne dies allerdings ausprobiert zu haben. Ich bin bislang immer mit Rennrad diese Strecke abgefahren. :D

von NurzumSpassda - am 08.08.2013 20:23

Re: Viel Bewegung in der Radiollanschaft auf Mallorca

Da ich voriges Jahr in Estellencs war, weiß ich dass dort Null Empfang vom Inselradio 95,8 war. Ich habe dort überhaupt so gut wie keinen Empfang auf UKW von der Insel gehabt, nur Festlandssender kamen rein und Franzosen auf UKW, auf 95.8 ist dort ein Festlandsspanier und kein Inselradio.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 08.08.2013 20:35

Re: Viel Bewegung in der Radiollanschaft auf Mallorca

Die 96,9 könnte dann von Alcudias Hausberg "Son Marti" kommen, z.Z. wäre das die Sunshine Radio Mallorca QRG die von Badia Pollenca rüber zur Badia Alcudia bis zu den Westhänge des Artagebirge reicht.

von DJ Taifun - am 09.08.2013 19:50
In den News (in Web) vom Inselradio steht was interessantes was zum Thema TV angeht:

Spanische Regierung dreht Fernsehkanälen den Saft ab
Mallorca News »
Spanien
Betroffen sind insgesamt neun Programme im TDT-Netz, darunter La Sexta 3, Xplora, Nitro, Nueve und La Siete. Noch vor dem 6. Mai müssen sie ihren Betrieb einstellen. Grund dafür ist, dass es bei der Vergabe der Sendelizenzen im Jahr 2010 Unregelmäßigkeiten gab. Damals fand keine öffentliche Ausschreibung bzw. ein Bewerbungsverfahren für die Frequenzen statt. Aus diesem Grund hat schon 2012 ein Medienunternehmen beim Obersten Gerichtshof in Spanien Klage eingereicht und jetzt Recht bekommen. Für die betroffenen Kanäle bedeutet das, dass sie vorerst von der Antenne gehen müssen und die Frequenzen offiziell neu vergeben werden.
Mallorca 95.8 - Das Inselradio
16.04.2014 | 08:09 Uhr


von DJ Taifun - am 18.04.2014 15:20
Es tut sich wieder was auf Mallorca.

Jetzt wurde doch tatsächlich Flaix FM abgeschaltet. Auf der 100.6 sendet nun Ultima Hora Radio, augenscheinlich ein Nachrichtenprogramm.
Seltsamerweise ist die Frequenz auf deren Website noch gar nicht gelistet, in FM Scan aber schon. Auf der Facebook-Seite von Flaix FM Mallorca häufen sich die Beschwerden, dass statt Flaix FM auf einmal eben dieses Ultima Hora Radio zu empfangen sei. Reaktionen darauf gab es bisher keine.
Die Seite http://www.flaixmallorca.com leitet ebenfalls auf die von Ultima Hora Radio weiter.

Aber es gibt auch gute Nachrichten. Loca FM setzt nämlich seinen Expansionskurs fort und kehrt nach Mallorca zurück. Neue Frequenz soll die 102.6 werden. Noch ist der Sender wohl nicht on air, man schreibt auf der Website lediglich, dass es bald soweit sei.

von pg09 - am 25.01.2015 04:59

Re: Viel Bewegung in der Radiollanschaft auf Mallorca

Oje, dass ist dann ein herber Schlag für die Danceradio Szene. Flaix FM habe ich auch gerne gehört. Als ich in letzte Jahr in Juni in Cala Ratjada war gab´s zw Lokale Sendungen aus Mallorca. Wundert mich sehr warum auf UHR gewechselt wurde. Auf Mallorca geht´s mit dem Sendern rein und raus.
Loca FM zurück auf Mallorca :spos: auf 102,6, das wird eng mit der 102,8 aus Genova oberhalb von Palma, dort sind mehrere Sendemasten. Von dort kommt u.a.die 98,8 die zumindest in Juni 2014 UHR übertragen hat. Ganz früher war die 101,0. Vielleicht sendet dann auf 98,8 Flaix FM. Warten wir mal auf die neue Ausgabe von EL Dial.

von DJ Taifun - am 25.01.2015 11:36
Ja, Flaix FM ist zwar recht kommerziell, aber dafür sehr gut gemacht. Gefällt mir persönlich besser als Maxima FM.

Aber so wie es aussieht war es das endgültig mit Flaix FM auf Mallorca. Der Twitter-Account ist schon komplett gelöscht. Auf Facebook habe ich nach einiger Recherche eine Mitteilung des DJs Juan Alcalde Garcia gefunden, der auf Flaix FM Mallorca on air war und jetzt bei Vicious Radio ist.
In dieser Mitteilung schreibt er, dass der erfolgreichste und populärste Dancesender Mallorcas, Flaix FM, nach 14 schönen Jahren für immer auf Wiedersehen sagen muss. Genauere Gründe für die Einstellung kann ich aber auch hier nicht herauslesen. Wer Flaix FM weiterhören wolle, solle doch versuchen die Frequenz aus Barcelona zu empfangen (auch geil :D) oder eben den Livestream einschalten.
Also kein Wechsel auf eine andere Frequenz, sondern tatsächlich kompletter Rückzug aus Mallorca.

Ehrlich gesagt verwundert mich das etwas. Ich hatte immer den Eindruck als wäre Flaix FM auf Mallorca überaus populär. Die ungewöhnlich vielen Beschwerden und Nachfragen, und die Tatsache, dass auf Facebook bereits eine Protestseite gegen die Abschaltung eingerichtet wurde, bestätigen dies.

Wirklich schade. Die 100.6 hätten die mal besser an Loca FM abgeben sollen, dann hätten die jetzt ne richtig gute Frequenz. :D
Aber mal schauen wie sich die 102.6 machen wird. Es ist auf jeden Fall ziemlich passend, dass Loca FM gerade jetzt zurückkehrt. So bleiben Mallorca nach wie vor vier große Dancesender (ClubFM, Maxima FM, Vicious Radio und Loca FM).

von pg09 - am 25.01.2015 20:39
Die 100,6 hat bei mir Kult-Status und lief, wenn es die Gelegenheit gab, auch im Radio auf Malle. Sehr schade das die von Flaix FM aufgegeben ist :(

Die 105,7 aus Barcelona geht noch auf Malle, wenn auch nur in Küstennähe und mit eher schwachem Signal. Das tut sich kein Normal Hörer an.

Vielleicht hat Ultima Hora viel Geld für die Frequenz geboten und war man deshalb der Ansicht das man das Teil aufgeben sollte. Rätselhaft und unverständlich....

von Jassy - am 26.01.2015 10:05
Zitat
pg09
Wer Flaix FM weiterhören wolle, solle doch versuchen die Frequenz aus Barcelona zu empfangen (auch geil :D) oder eben den Livestream einschalten.


Das dürfte wohl kaum gelingen. Da bietet sich dann wohl eher das Internet an.

von zerobase now - am 26.01.2015 10:31

Re: Viel Bewegung in der Radiollanschaft auf Mallorca

Mal was anderes.....vielleicht wurden auf Mallorca auch die Frequenzen nach Ausschreibung alias Kanaren vergeben, so das die 100,6 an UHR ging,nur was wird aus der 98,8, ist auch bis zur Inselmitte zu hören. Wenn man bedenkt was aus der 105,6 wurde. Am Anfang ging das auch an Flaix FM von Felantix San Salvador und dann wurde die 105,6 zum Alfabia verlagert mit Radio One Mallorca, für einige Stunden am Tag auch gute Musik mit Live DJ´s.
Auch interessant wäre wen die Frequenzen eigentlich gehören und herausgesucht werden. In Südtirol werden neue Frequenzen vor allem mit Hilfe der RAS ermittelt. Ob so was auch auf Mallorca gibt?
Oder nach italenischer Art alias Radio Padania Libera:D

von DJ Taifun - am 26.01.2015 20:10
Es gibt wieder Neuigkeiten:

Loca FM ist relativ zügig nach dem Sendestart von der 102.6 auf die 92.5 (und damit nur 200kHz neben den 100kW-Brenner von RNE 3) gewechselt.

Außerdem gibt es Gerüchte, dass Unika FM, ein aufstrebender Dancesender aus Madrid, in Mallorca testweise on air war oder immer noch ist. Frequenz soll angeblich die 96.9 sein.
Auf der Website wird die Frequenz aufgelistet, in den sozialen Netzwerken werden jedoch nur die beiden anderen Frequenzen in Madrid und Pamplona beworben.
Von daher ist unklar ob man die Pläne in Mallorca on air zu gehen schon wieder verworfen hat, oder ob man doch noch starten will oder gar schon gestartet ist. Um das herauszufinden müsste man wohl dorthin fahren.

Würde auf jeden Fall nicht schaden, wenn die dort tatsächlich on air gehen würden, da Flaix FM wohl nach wie vor keine Rückkehr plant. Und Dancesender kann es schließlich nie genug geben. :D

von pg09 - am 16.04.2015 23:23
Zitat
pg09
Um das herauszufinden müsste man wohl dorthin fahren.


Mache ich demnächst.... werde turnusgemäss dann einen grossen Bandscan machen. Lt FMSCAN sendet aber auf 96,9 das Inselradio aus Alcudia (im Nordosten der Insel).

Wegen Loca FM: wird an meinem Standort mit 49 dBµV angezeigt... 92,5 zu 92,3 dürfte mit meinem Eton E5 überhaupt kein Problem sein... ich habe letztes Jahr auch Stationen dort gut trennen können die nur 100 kHz nebeneinander liegen.

Maxima FM auf 96,1 bringt es nur auf 48 dBµV ... allerdings muss das auf "Malle" nicht viel heissen..

P.S.: weiss jemand zufällig, was die "#" neben dem dBµV-Wert zu bedeuten hat??

von Sarstedter - am 17.04.2015 06:12
Zitat
Sarstedter
P.S.: weiss jemand zufällig, was die "#" neben dem dBµV-Wert zu bedeuten hat??


Wahrscheinlich wenn der dBµV-Wert noch nicht genau bestätigt ist. Ist an meinem Standort meist bei neueren Sendern.

von Cha - am 18.04.2015 12:33

Re: Viel Bewegung in der Radiollanschaft auf Mallorca

Nach etwa 3 Jahren hat das Inselradio ein neues Webdesgin www.inselradio.com Was mich wundert ist, das das Layout immer mehr den anderen ähnelt, z.B. das von der RAS aus Südtirol. Alles kantig und quadratisch. Nach meinen empfinden irgendwie unatraktiv. Die News kann man nur noch aktuell und ein Tag davor lesen. Zuvor waren die News für eine Woche zu lesen. Und eben im Radio gehört das auch Inselradio TV geben soll.
Meier´s und Friends gibt Sonntag auch nicht mehr. Von Programm her täglich das selbe, außer am Abend.

von DJ Taifun - am 26.03.2016 10:21

Re: Viel Bewegung in der Radiollanschaft auf Mallorca

Zitat
DJ Taifun
Nach etwa 3 Jahren hat das Inselradio ein neues Webdesgin www.inselradio.com Was mich wundert ist, das das Layout immer mehr den anderen ähnelt, z.B. das von der RAS aus Südtirol. Alles kantig und quadratisch. Nach meinen empfinden irgendwie unatraktiv.


Das alte Desgin hatte mir besser gefallen. Auch finde ich gar nicht mir die 2 andern Programme, also das 106.1 Sunshine Inselradio sowie das Sommerhits Inselradio (reines Webradio von dene) auf der Webseite. hm...

ediert: 106,9 in 106.1 abgeändert.

von Kohlberger91 - am 26.03.2016 17:58

Re: Viel Bewegung in der Radiollanschaft auf Mallorca

Meyers and Friends gibt doch :) Also Pogrammplan falsch erstellt. Das Inselradio TV zeigt die Live Webcams, Videofilme über Mallorca etc. Es wird das Programm von Inselradio übertragen.
https://www.mallorcasunshineradio.com/ gibts weiterhin.

von DJ Taifun - am 27.03.2016 09:20

Re: Viel Bewegung in der Radiollanschaft auf Mallorca

Zitat
DJ Taifun
https://www.mallorcasunshineradio.com/ gibts weiterhin.


Das schon, nur kommt man über die 95.8 Seite nicht mehr auf die 106.1 Seite. Vorher war sie verlinkt. Auch finde ich denn Player nicht mehr auf die neue 95.8 Seite. Auf der 106.1 Seite ist er noch vorhanden. https://www.mallorcasunshineradio.com/player/
[attachment 7163 Unbenannt.JPG]

von Kohlberger91 - am 27.03.2016 10:54
Schönen Gruß aus Mallorca an alle! :cheers:

Ich war so frei, mal die Überschrift zu ändern (richtige Schreibweise, dachte mir, wenn ich schon meinen Senf dazugebe, kann ich diese Kleinigkeit gleich mitmachen). :-)

Ich habe heute zum ersten Mal das Auto benutzt und hierbei auch ausgiebig gescannt (hatte meinen Albrecht mit sowie das Glück, in dem Leih-Ibiza ein recht gutes Radio zu haben). Hier die Ergebnisse meiner gut 200 km:

Gestartet bin ich in Alcudia, wo mein Hotel war (Club Pollentia zwischen Alcudia und Port Pollenca). Der Füllsender für die RNE-Sender ist ebenso nötig wie für das Inselradio (96.9). Esporles wird von SER aus Menorca (95.7) in die Zange genommen, die Alfabia-Frequenzen haben starke Feldstärkenverluste und Verzerrungen.

Von dort ging es zunächst Richtung Süden (bis zum Cap Salinas). Schon ab Arta (8 km südlich von Alcudia) wählte mein Radio wieder die 95.8 und schaltete fleißig zwischen beiden QRGs hin und her. Die Laufzeitunterschiede waren hörbar, die 96.9 hing etwa eine halbe Sekunde hinterher. So hielt es sich etwa bis Can Picafort. Das Inselradio erreicht nie ganz Ortssenderstärke, ist aber streckenweise rauschfrei hörbar, was mich insbesondere wegen der Leistung beider Sender positiv überraschte.

In Cala Ratjada hört man nur noch die 95.8, diese ist teilweise bis O=4 hörbar, teilweise verschwindet sie ganz im Rauschen. Ich hab ansonsten viel Maxima FM gehört, hier ging die 96.1 aus Palma komischerweise recht gut, das Radio wechselte zwischenzeitig auf die 104.2 aus Barcelona, welche auch in Alcudia selbst die stärkste Frequenz ist. Hier sind die Laufzeitunterschiede allerdings noch extremer als beim Inselradio. Ich tippe die Verzögerung auf fünf Sekunden.

In Cala Millor war der Empfang ähnlich wie in Cala Ratjada, bei Santanyi wurden die Sender aus Esporles und Alfabia stärker (klar, die Gegend wird flacher und es existieren weniger natürliche Hindernisse). Am Cap Salines sind sowohl das Inselradio als auch die Palma-QRGs einwandfreie Ortssender (bei Maxima kam das volle Stereo zum Vorschein, ebenso bei Rock FM).

So blieb es bis Palma. 2 km westlich davon auf der A 1 Richtung Andratx brechen Inselradio und co. für kurze Zeit völlig weg, was daran liegt, dass man genau in das Massiv fährt, in welches der Sender Esporles liegt. Weiter westlich (Es Capdilla) kommen aber sämtliche Sender wieder zum Vorschein, wobei Alfabia wieder leicht verzerrt ist (ich habe meist die 87.9 von RNE-Clasica als Präferenz genommen).

Ab Andratx habe ich die Küstenstraße (MA-10) getestet, da ich hier sonst immer mit Rennrad entlanggefahren bin (wunderschöne Strecke, man muss nur Steigungen vertragen können). :-) Und hier war ich doch überrascht. Ich weiß nicht mehr, wer es schrieb, dass die Inselsender völlig wegbrechen. Jedenfalls in zwei Worten: Es stimmt! 2 km nördlich von Andratx hört man vom Inselradio nichts mehr. Es dominiert Vaughan Radio, ein englisch-spanisches Wortprogramm in Mittelwellenqualität; die Frequenz stammt aus Barcelona. Auch die Alfabia-QRGs werden von Festlandsendern in die Zange genommen.

Ich zähle mal die Reihenfolge der Orte von West nach Ost an der Küstenstraße mit Eigenschaften auf, damit Ihr Euch ein Bild machen könnt: Estellencs (Versorgung vom Festland), Banyalbufar (ebenso), Valldemossa (Alfabia und Esporles möglich), Deja (Versorgung vom Festland), Soller (kein Inselradio, Alfabia ging, da Sichtkontakt besteht), Sa Calobra (Versorgung vom Festland). 20 km vor Pollenca (dort endete die Küstenstraße) kam vom Inselradio her die 96.9 durch. Dieser Sender war von 110 km Strecke höchstens auf 40 km Strecke gut hörbar, wobei 30 hiervon auf den Ostteil vor Pollenca fielen, wo die 96.9 helfend eingriff. Die 95.8 war nur oberhalb von Soller und bei Valldemossa hörbar, ansonsten dominierte Barcelona. Die RNE-Sender vom Festland muss ich noch teilweise auswerten, es waren so viele neue dabei, die mir noch nichts sagen. Bevor jetzt gefragt wird: Eine Verbesserung der Situation ist ohne weiteres nicht möglich. Die Straße ist stark ins Gebirge integriert worden, jeder Ort hat wieder eigene Hänge und Schluchten, was den Empfang schwierig macht. Auch die Alfabia-Sender gehen in genannten Orten nicht.

Auf einer Anhöhe habe ich dank des Albrecht auch mal DAB getestet. Es kamen 43 Sender, u. a. ein Bouquet aus Frankreich. Krass war auch Maxima FM. Östlich von Soller war von Esporles (96.1) nur noch am Pass Richtung Puig etwas zu hören, dahinter wechselte das Radio auf die 104.2 (Barcelona) und teilweise auf die 94.4 (nördliches Katalonien, nahe Frankreich). Ich fand es insgesamt sehr interessant, die Strecke mal mit Auto zu fahren und gescannt haben zu können. Eigentlich müsste man einen ganzen Tag in einem der Orte verbringen und samt UKW-Liste einen Scan machen. Ich werde trotzdem mal versuchen, meine Ergebnisse hier genauer darzulegen. Aber erst nach meinem Urlaub. :cheers:

Euch weiter eine schöne Zeit!

von NurzumSpassda - am 07.09.2016 21:23
Interessanter Bericht :spos:
Mal so nebenbei, bevor ich dieses Jahr in Cala Rajada urlaubte habe ich an die Techniker von Inselradio eine Mail geschrieben und auf den gestörten Empfang in Cala Rajada hingewiesen (natürlich auch den Lob für das gute Programm) und auf den falschen Programmplan für Sonntag aufmerksam gemacht. Aber keine Antwort erhalten. Korrektur im Plan auch nicht.:sneg:

von DJ Taifun - am 08.09.2016 18:12
Zitat
NurzumSpassda
Krass war auch Maxima FM. Östlich von Soller war von Esporles (96.1) nur noch am Pass Richtung Puig etwas zu hören, dahinter wechselte das Radio auf die 104.2 (Barcelona) und teilweise auf die 94.4 (nördliches Katalonien, nahe Frankreich).


Das ist Girona (94,4 Maxima FM) .. habe ich im Frühjahr 2016 in Figueres auch gut hören können. Ist tatsächlich das nördlichste Katalonien...

von Sarstedter - am 08.09.2016 19:34
Auf dem Rückweg zum Flughafen habe ich auf der MA-13 nochmal den Empfang diverser Sender mittels Handy getestet (Samsung Galaxy S3 mini). :cheers:

Zunächst: Die Versorgung des Inselradios könnte kaum besser sein. Die 96.9 und die 95.8 ergänzen sich wunderbar. Bis 5 km westlich von Inca ist die 96.9 der bestimmende Sender, danach greift die 95.8 wunderbar über. Ansonsten habe ich viel Vicious Radio gehört, der mit 10 kW vom Alfabia relativ weit geht (bis Sa Pobla). Desweiteren Maxima FM (96.1) und Club FM (92.0).

von NurzumSpassda - am 12.09.2016 10:31
Zitat
NurzumSpassda


Zunächst: Die Versorgung des Inselradios könnte kaum besser sein. Die 96.9 und die 95.8 ergänzen sich wunderbar. Bis 5 km westlich von Inca ist die 96.9 der bestimmende Sender, danach greift die 95.8 wunderbar über. .


Ich fand die Versorgung vom Inselradio eher schlecht. Die ganze Insel wird auf keinen fall abgedeckt und selbst in Palma selbst würde die 95.8 doch Rock Radio auf 95.9 stellenweiße angekrazt. In jeder hören lage drücken sich Sender auf Barcelona und anderen Inseln durch.
Bei der Hinfahrt nach Cap Formentor war Inselradio schon lange nicht mehr "Ottonormal" tauglich anzuhören und verschwand dann ganz oder andere Sender kamen durch.
Ebenso auf die Hinfahrt nach Antrax, auf die Hinfahrt hatten wir sogar RTL 102,5 Empfang auf 90,7 MHz. Das hatte schon was. :xcool: Wer es mir nicht glaubt. Ich habs auf Video festgehalten. ;)

von Kohlberger91 - am 17.09.2016 16:39
Zitat
WellenJäger
Dafür versorgt das Inselradio auch große Teile Ibizas beifahrertauglich mit RDS mit, was schon etwas überrascht hatte.


Schon Komisch, wobei auf die Berge von Madeira ging auch ein deutscher Sender Names "EuropaFM" auf ~88 MHz (hab jetzt keine Lust genau Nachzuschauen)

von Kohlberger91 - am 18.09.2016 12:18
@ Kohlberger91:
Das ist wohl Europa Schlager auf 87.90 aus Teneriffa, genauer Montaña de Guaza
Im Norden von Gran Canaria konnte ich auch schon mehrfach ein Mobilfunknetz aus Madeira einfangen.

von dxbruelhart - am 18.09.2016 13:07
So, ich bin auch gerade wieder zurück von Mallorca. Auch mir sind die Laufzeitunterschiede des Inselradios zwischen den Sendern Esporles und Alcúdia aufgefallen. Vor allem in der Region um Inca und Manacor ist das ganze im Auto sehr anstrengend, weil die Frequenz gefühlt alle 10 Sekunden hin- und herwechselt.

Übrigens gibt es von einigen Sendern auf Mallorca nun auch neue Fotos. Wer mal schauen mag:

Esporles/Sobremunt

Alcúdia/Puig de Son Sant Martí

Marratxi (MW-Sender RNE)

Son Moix (MW-Sender)

Felanitx/Sant Salvador

Manacor

von RadioNORD - am 20.09.2016 14:02
@ Kohlberger:

Es hängt auch bestimmt vom (Auto-)Radio ab, aber das Inselradio wird eigentlich nicht von Rock FM gestört, zumal letztgenannter Sender nicht auf 95.9, sondern auf der 95.6 liegt. Die 95.9 ist schon deshalb frei, weil es auf der benachbarten 96.1 den nächsten Sender (Maxima FM) gibt.

von NurzumSpassda - am 05.10.2016 09:00
Zitat
NurzumSpassda
@ Kohlberger:

Es hängt auch bestimmt vom (Auto-)Radio ab, aber das Inselradio wird eigentlich nicht von Rock FM gestört, zumal letztgenannter Sender nicht auf 95.9, sondern auf der 95.6 liegt. Die 95.9 ist schon deshalb frei, weil es auf der benachbarten 96.1 den nächsten Sender (Maxima FM) gibt.


Dann wars 95.6. Ich bin an der Paseo Maritimo, Palma de Mallorca entlang gegagen und dort ging die 95.8 nicht perfekt! Mit dem Sony kam das RDS von Rock FM durch und auch beim Sangean DPR-39 war die 95.8 angekratzt.

Zitat
NurzumSpassda
...weil es auf der benachbarten 96.1 den nächsten Sender (Maxima FM) gibt].


Nagut das hat in Spanien nichts zu sagen. zwischen Inselradio und der 95,6 sind auch nur 200kHz Abstand. ;) Aber es war schon 95,6 das dort die 95,8 gestört hat.

von Kohlberger91 - am 05.10.2016 16:27
Auf Mallorca gibts anscheinend wieder Frequenz und Programmänderungen.
http://aer-dx.es/boletinesfm/eldialfm201611.pdf
UHR hat die 105,6 von Radio One Mallorca übernommen. Dafür gibts für Radio One die 93,8MHz.
Die 105,6 wurde nach Felantix-S.Salvador verlegt. DIe 100,6 wurde nach Inca- Puig S.Magdalena verlegt und überträgt weiterhin UHR.

von DJ Taifun - am 04.11.2016 20:39
MItte Oktober habe ich auf Ibiza abweichend von der FMLIST folgende Beobachtungen gemacht. Es ist auch ein RDS-Empfang aus Algerien dabei:

91.1 E Éxito R.: Frequenz war abgeschaltet, nichts zu hören auf der 91.1
94.4 ALG RTA Jil FM, Tx Chréa, PS= JIL_FM__ , PI= 2206, AF= 92.4-97.4
94.9 E RNE 5: PS/PI-Code scheinen ganztägig regional zu sein: RNE_5-IB / E815 war zu lesen - ganz gleich, ob Regionales gesendet wurde oder nicht.
96.6 E Hit FM: PS= _HIT_FM_ , PI= E2F1, no AF
97.2 E Rock FM: PS= ROCK_FM__ HARDROCK HOTEL___ , PI= E2CF, no AF
99.1 E Beach Grooves: PS= BGROOVES , PI= 445D, no AF
103.4 E COPE: PS= COPE____
105.7 E RNE 3: PS= RADIO_3_
107.6 E Loca FM: PS= LOCA_FM_ , PI= 304E, no AF, scheint eine neue Frequenz zu sein

QTH: Punta d'en Xinxo auf Ibiza (Loc. JM08PX bzw. 38°58'22'' N / 01°17'09'' E) mit freiem Blick auf die Sendemasten auf der Sa Talaia sowie auf die Sendestation auf einem Berg im Inselzentrum (bei St. Gertrud?, in FMLIST meist nur "Eivissa" genannt).
Rx: Grundig Satellit 700 / T

73, Ingo

von Grenzwall DX - am 07.11.2016 12:20
Monatlich gibts Änderungen in der Radiolandschaft auf Mallorca
http://topdancefm.com/22-noviembre-2016-estamos-en-la-fm/ Ist gibt sogar ein Bild vom Antennenmast. Nur welcher Standort wäre das:gruebel:

von DJ Taifun - am 12.12.2016 20:47
Radio One Mallorca hat die Hauptfrequenz gewechselt http://www.radioonemallorca.com/
Interessant, auf Mallorca gibts anscheinend regelmäßige Fliegende Wechsel:D

von DJ Taifun - am 20.12.2016 19:59
http://www.mallorcazeitung.es/unterwegs/2015/09/06/radio-mallorca-kunterbuntes-potpourri-ather/38486.html
Ist zwar aus 2015 und die Frequenzen stimmen bei einigen nicht mehr. Trotzdem interessant zu lesen.

von DJ Taifun - am 20.12.2016 20:06
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.