Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren
Beteiligte Autoren:
Rx., Kay B, Terranus, Nordi, 101,4, Jassy

AFN-Pakete auf Hotbird, Eurobird und Intelsat

Startbeitrag von Kay B am 25.06.2010 10:25

AFN hat ja nun neben seinen Transpondern auf Hotbird (10,775 GHz h und 11,096 GHz h) auch auf Eurobird 9° Ost einen Transponder (11,766 GHz v) in Betrieb genommen.

Im Gegensatz zu den Transpondern auf Hotbird, wo mit der unüblichen Symbolrate von 28 MSymb/s gesendet wird, sendet man auf Eurobird nun mit der üblicheren Symbolrate von 27,5 MSymb/s. Zudem sind nicht alle Radio- und TV-Sender, die über Hotbird abgestrahlt werden, auf Eurobird 9° Ost vertreten. Geht ja auch kaum, wenn man nur einen Transponder zur Verfügung hat.

Seltsamerweise werden auf Hotbird einige AFN-Programme auf beiden Transpondern (also doppelt) übertragen (Drive FX, Jack FM, Mainstream Country...).

Was ist nun also der Zweck dieser Ausstrahlungen auf 9° Ost?

AFN plant ja eine Umstellung auf HDTV. Sind diese SDTV-Ausstrahlungen auf 9° Ost nur der Platzhalter für spätere HDTV-Ausstrahlungen? Oder will man wirklich gänzlich von Hotbird auf Eurobird umziehen?


Das AFN-Paket auf Intelsat 1° West (4,175 GHz r; 28 MSymb/s; FEC 3/4) dient der Zuführung der AFN-Rahmenprogramme nach Europa. Schon seit längerem ist in diesem Paket allerdings auch eine HDTV-Version von AFN Sports in MPEG-4 vorhanden. Ist dies nur eine Testausstrahlung oder wird AFN Sports schon in irgendeiner Weise in Europa verbreitet?


Da es hier auch einige mit freigeschalteten AFN-Receivern gibt: Habt ihr schonmal probiert, ob ihr die Pakete auf 9° Ost und - falls C-Band-Empfang möglich - auf 1° West dekodieren könnt?

Antworten:

Ich habe irgendwo gelesen das AFN ein Umzug nach 9 Ost plant und dann gleich auf HD umstellt. Hotbird wird dann auch ganz abgeschaltet.

Was davon wahr ist und aktuell weiss ich nicht.

von Jassy - am 25.06.2010 10:26
Das wäre wirklich schade, wenn AFN von Hotbird verschwinden würde.
Hauptsächlich über Hotbird höre ich Z-Rock von AFN auf den Tonunterträger des
Pentagon Channel.
Bis 2015 will das Schweizer Fernsehen außerdem die SDTV-Strahlungen einstellen.
Das würde auch bedeuten, dass die Radioprogramme der SRG nur noch mit einem HDTV-Receiver
empfangbar wären.
Das Erste über Hotbird wurde auch vor Kurzem eingestellt.
Damit ist der Satellit für mich nur noch eine Alternative für die Programme, die am 30. Juni über Astra abgeschaltet werden und für die Deutsche Welle.

von 101,4 - am 25.06.2010 10:34
@Kay B, das Paket auf 1° West ist nicht nur Zuführung, sondern auch das DTS (Direct To Sailor) Paket. D.h. das wird auf den Schiffen empfangen.


von Rx. - am 25.06.2010 10:34
Zitat

Ich habe irgendwo gelesen das AFN ein Umzug nach 9 Ost plant

Das würde erklären,wieso neulich am MW-Sender in Frankfurt an den Parabolantennen geschraubt wurde.

von Nordi - am 25.06.2010 10:52
@ Rx.

Zitat

das Paket auf 1° West ist nicht nur Zuführung, sondern auch das DTS (Direct To Sailor) Paket. D.h. das wird auf den Schiffen empfangen.


Die DTS-Versorgung läuft eigentlich über folgende Satelliten ab:

INTELSAT 701 (Pacific Ocean)
180 degrees East
Band: C
Transponder Antenna Polarization: LHCP
Receiver Setting Polarization: “H-fixed”
C-Band frequency: 4.1735 GHz
Symbol Rate: 3.6800 MS/s
FEC rate: 2/3

INTELSAT 906 (Indian Ocean and Persian Gulf)
Location: 64.1 degrees East
Band: C
Transponder Antenna Polarization: LHCP
Receiver Setting Polarization: “H-fixed”
C-Band frequency: 4080 MHz
Symbol Rate: 3.6800 MS/s
FEC Rate: 2/3

New Skies NSS-7 (Atlantic Ocean and Mediterranean Sea)
Location: 338.0 degrees East (22 degrees West)
Band: C
Transponder Antenna Polarization: LHCP
Receiver Setting Polarization: “H-fixed”
C-Band frequency: 4127 MHz
Symbol Rate: 3.6800 MS/s
FEC Rate: 2/3

Quelle: http://www.letsgo-europe.com/Germany/military/AFRTS_satellite_info.html


Dabei werden nur 3 TV-Programme (AFN Prime, AFN News und AFN Sports) sowie maximal 3 Radiopgrogramme übertragen.

Das sind die Globalbeams dieser Satelliten. Damit werden diese DTS-Abstrahlungen auch relativ teuer sein, da sie ja größtenteils ins Leere (eben auf die Meere) abstrahlen. Deswegen wohl auch die niedrige Symbolrate und damit das eingeschränkte Programmangebot.


Ich sehe gerade, daß AFN auf 1° West auch über 'nen Globalbeam abstrahlt. Wenn 1° West allerdings mit zur DTS-Versorgung herangezogen wird, stellt sich die Frage, wozu diese DTS-Ausstrahlungen auf 180° Ost; 64,2° Ost und 22° West eigentlich da sind.


von Kay B - am 25.06.2010 11:13
Sparen Sparen.... 9 Ost ist natürlich günstiger als 13 Ost.

von Terranus - am 25.06.2010 11:38
@Kay B, sorry, Du hast Recht. DTS ist das auf 22° West. Hab noch halb geschlafen ;)


von Rx. - am 25.06.2010 11:42
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.