Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
28
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 7 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Habakukk, RADIO354, Manfred Z, Peter Schwarz, CBS, Jassy, dxbruelhart, Winnie2, Wiesbadener, Bernhard W, ... und 3 weitere

BnetzA 19.07.2010

Startbeitrag von Jassy am 19.07.2010 12:29

Ich weiss nicht ob schon ein Datei da ist (Komischerweise ist die Seite vom BnetzA hier auf die Arbeit blockiert), aber der darf ruhig jemand anders auswerten ;)

Antworten:

Hallo Jassy und Alle :

.... es stehen noch die vom 12.07.2010 drinnen...
MfG Det.

von RADIO354 - am 19.07.2010 12:32
Ich habe gerade mal nachgeschaut. Daten sind nun da. Stand vom 19.07.

von Winnie2 - am 22.07.2010 15:03
Bei mir gibts immer noch nur die alten Dateien vom 12.07....

von Habakukk - am 22.07.2010 15:12
...seltsam,
auch hier 12.07. obwohl Ich mich von der startseite her " durchkonnektet " habe...
MfG Det.

von RADIO354 - am 22.07.2010 17:30
DVB-T am 19. Juli 2010

Die Liste enthält 2971 Datensätze (2970 am 12.07.)

Land	Sendername	Kanal	Status	ERP H	ERP V	Pol	AntChar	Datum Änd

NEU:
D ST Halle (PRV) 55 A4 40.0 V N 15.07.2010

A -> K:
D BY Würzburg (BR) 36 K5 47.0 H N 13.07.2010


Übersicht Lokal-TV Sachsen-Anhalt und Sachsen (19.Juli 2010)

Sendername              Kanal	Status	ERP H	ERP V	StOHöh	AntHöh	Pol	AntChar	Datum Änd

Halle 55 A4 10 kW 116 70 V N 15.07.2010

Zwickau Lokal 30 A4 2 kW 363 50 H N 21.02.2008
Leipzig Stadtwerke 31 KT 5 kW 124 187 V N 27.01.2009
Hohenstein-Ernstthal 47 K5 10 kW 437 30 V D 17.06.2009
Zwickau Marienthaler St 47 K5 10 kW 286 40 V N 17.06.2009
Chemnitz-Reichenhain 48 KT 20 kW 430 95 V N 19.10.2009
Auerbach 1 51 K4 1,4 kW 549 32 V N 30.06.2010
Plauen 51 K4 200 W 488 68 V D 30.06.2010
Mittweida Wasserturm 30 K4 5 kW 304 40 V D 04.06.2010
Bautzen Czorneboh 44 A4 10 kW 550 35 V N 08.09.2009

K 55 ist ein regulärer Kanal für die Region Wittenberg.
K 47 ist ein regulärer Kanal für die Region Gera.
Die anderen Kanäle sind völlig frei koordiniert.
Leipzig K 31 ist durch 5 im Stadtgebiet verteilte Standorte realisiert worden.


von Manfred Z - am 22.07.2010 18:10
Also hier weiterhin nur die alte Datei....

von Jassy - am 22.07.2010 18:11
Hier gibt es auch nur die alte Version (Provider 1und1).

von Ingo-GL - am 22.07.2010 18:29
Da bitten wir den oder diejenigen, die bereits die neuen UKW-Daten sehen und darauf zugreifen können, diese für uns herunterzuladen und sie z.B. Jassy, Habakukk und mir zuzusenden. Besten Dank!

von dxbruelhart - am 22.07.2010 18:35
Ich hab's Euch herüber geschickt!

von FM100 - am 22.07.2010 20:02
DAB am 19. Juli:

3 Aktualisierungen in Bayern (Ochsenk, Wendelst, WÜ 10D)
1 Neueintrag für Bayern (Untersbg 10D)
7 Neueinträge in Thüringen
14 Löschungen (wohl alle L-Band in Bayern, nur Stichproben gemacht)

Gesamtübersicht Bayern 10D:

Kanal Sendername Status ERP V Pol AntChar StOHö AntHö Datum Änd

10D Alzenau A4 40.0 V D 428 65 08.07.2010
10D Burgsinn A4 30.0 V N 420 55 08.07.2010
10D Kreuzberg A4 40.0 V D 927 190 07.05.2007
10D Miltenberg A4 37.0 V D 481 120 07.05.2007
10D Pfaffenberg A4 40.0 V D 432 165 07.05.2007
10D Wuerzburg A4 40.0 V N 359 105 12.07.2010

10D Bamberg Geisbg A4 40.0 V N 585 112 08.07.2010
10D Coburg A4 40.0 V N 431 65 08.07.2010
10D Hof A4 37.0 V N 566 50 07.05.2007
10D Ochsenkopf A4 40.0 V N 1013 168 12.07.2010

10D Buettelberg A4 40.0 V N 530 173 08.07.2010
10D Nuernberg A4 40.0 V N 318 270 07.05.2007
10D Dillberg A4 40.0 V N 595 145 07.05.2007

10D Amberg A4 40.0 V D 666 80 08.07.2010
10D Hohe Linie A4 40.0 V N 474 150 07.05.2007
10D Hoher Bogen A4 40.0 V D 974 55 08.07.2010
10D Brotjacklriegel A4 40.0 V D 1016 108 08.07.2010
10D Deggendorf A4 30.0 V N 395 63 08.07.2010
10D Dingolfing A4 30.0 V N 357 60 07.05.2007
10D Landshut A4 40.0 V N 463 50 07.05.2007
10D Passau Dommelst A4 40.0 V D 485 100 07.05.2007
10D Pfarrkirchen A4 40.0 V D 462 100 07.05.2007

10D Augsburg A4 40.0 V N 515 50 07.05.2007
10D Gruenten A4 40.0 V D 1704 73 08.07.2010
10D Huehnerberg A4 40.0 V N 565 137 08.07.2010
10D Kinberg A4 37.0 V D 820 25 07.05.2007
10D Lindau Hoyerbg A4 30.0 V D 464 40 07.05.2007
10D Mittelneufnach A4 40.0 V N 630 115 08.07.2010

10D Eichstaett A4 24.0 V N 520 40 07.05.2007
10D Gelbelsee A4 40.0 V N 541 110 07.05.2007
10D Herzogstand A4 37.0 V D 1627 12 07.05.2007
10D Hochberg Tr. A4 40.0 V D 775 58 07.05.2007
10D Hohenpeissenbg A4 40.0 V N 936 110 08.07.2010
10D Ingolstadt A4 37.0 V N 375 76 07.05.2007
10D Ismaning A4 40.0 V N 482 175 07.05.2007
10D Muenchen Oly A4 40.0 V N 511 275 07.05.2007
10D Oberammergau A4 37.0 V N 1673 12 07.05.2007
10D Pfaffenhofen A4 40.0 V D 513 130 07.05.2007
10D Wendelstein A4 40.0 V D 1828 45 12.07.2010
10D Untersberg A4 37.0 V D 1806 15 12.07.2010


Gesamtübersicht Mitteldeutschland (nur neuere Einträge, ohne Bundesmux):

Land Kanal Sendername Status ERP V Pol AntChar StOrt Antenne Datum Änd

D ST 11C Halle Stadt A4 40.0 V N 105 145 01.12.2009
D ST 11C Magdeburg Stadt A4 40.0 V N 46 145 01.12.2009

D SN 11A Leipzig Stadtwerke K4 40.0 V N 124 176 01.04.2010
D SN 12A Chemnitz K4 40.0 V N 738 155 22.03.2010
D SN 12A Chemnitz Reichenhain K4 40.0 V N 430 83 22.03.2010
D SN 12A Dresden A4 40.0 V N 231 215 21.01.2010
D SN 12A Reichenbach Vogtland K4 40.0 V N 510 79 22.03.2010
D SN 12A Schoeneck K4 40.0 V N 780 55 22.03.2010
D SN 12A Wilkau Hasslau K4 40.0 V N 351 35 08.03.2010
D SN 9A Dresden A4 40.0 V N 231 215 02.02.2010

D TH 5A Erfurt 3 A4 33.0 V D 240 61 12.07.2010
D TH 5A Inselsberg A4 40.0 V N 916 90 12.07.2010
D TH 5A Jena Ossmaritz A4 40.0 V N 395 60 12.07.2010
D TH 5A Saalfeld Remda A4 40.0 V N 545 163 12.07.2010
D TH 5A Weimar 2 A4 40.0 V D 473 23 12.07.2010

D TH 11B Sieglitzberg A4 30.0 V D 723 86 12.07.2010
D TH 11B Suhl A4 30.0 V N 830 30 12.07.2010

D TH 12B Gera Ronneburg A5 33.0 V D 368 100 17.03.2010
D TH 12B Jena Ossmaritz A5 30.0 V N 388 80 27.01.2010
D TH 12B Sieglitzberg A5 33.0 V D 680 80 26.01.2010
D TH 12B Weimar 2 A5 27.0 V N 473 43 26.01.2010



von Manfred Z - am 22.07.2010 20:11
Puhh, das sind knapp aus mit der Auswertung: Vielleicht kann ich das heute abend machen.

Ein UKW-Schmankerl doch schon mal im voraus:

Ein geplanter 100 kW-Brummer wird auf 50 Watt zurückgestutzt und so auch viel leichter erklärbar, so bleibt nur die Frage, was da wirklich mit den 100 kW eigentlich gedacht war:

LIECHTENSTEIN:
A:
88.80 Balzers Maels Alp Almeind 009E2952 47N0321 602m, Antenne 8m, vertikal gerichtet gen 260-150°.


von dxbruelhart - am 23.07.2010 13:13
Was soll eigentlich 10D mal werden ?

von Terranus - am 23.07.2010 13:15
@brühli: Ein Tipffehler denke ich, das waren wohl eher 100 Watt!


von Peter Schwarz - am 23.07.2010 13:21
Bayern 10 D :

Ersatzfrequenz für 12 D wenn man nicht von der Leistungsobergrenze 1 Kw wegkommen würde.
Oder Erweiterung der Gesamtkapazität um weiteren Interessenten den Weg
on Air möglich zu machen...
MfG Det.

von RADIO354 - am 23.07.2010 13:24
Wäre ja cool, wenn man mit US-IP auch in die GBG-Daten ohne Passwortschutz rein käme :D

von Wiesbadener - am 23.07.2010 14:27
Zitat
dxbruelhart
Ein geplanter 100 kW-Brummer wird auf 50 Watt zurückgestutzt und so auch viel leichter erklärbar, so bleibt nur die Frage, was da wirklich mit den 100 kW eigentlich gedacht war:

LIECHTENSTEIN:
A:
88.80 Balzers Maels Alp Almeind 009E2952 47N0321 602m, Antenne 8m, vertikal gerichtet gen 260-150°.


Da 100kW genau 50dBW entsprechen, würde ich sagen, die haben einfach beim Antrag W mit dBW verwechselt und das diese Woche korrigiert. 100kW waren da wohl wirklich nie geplant.

von Habakukk - am 23.07.2010 14:29
100 dBW würden 10 Gigawatt entsprechen, sehhhr unrealistisch. Das dürfte recht schnell aufgefallen sein bei der Datenerfassung...

von Winnie2 - am 23.07.2010 15:00
@Winnie2:
Du hast mich falsch verstanden. Die wollten 50 Watt koordinieren und haben die Zahl 50 wahrscheinlich ins Feld dBW eingetragen, das ergibt 100kW....

von Habakukk - am 23.07.2010 15:17
Hallo zusammen,

jetzt werden auch bei mir die Dateien vom 19.07.2010 angezeigt.

UKW.TXT ist jedoch vom 21.07.2010, auch nach den Datensatz-Einträgen innerhalb der Datei.

Bernhard


von Bernhard W - am 23.07.2010 19:48
LIECHTENSTEIN:
A:
88.80 Balzers Maels Alp Almeind 009E2952 47N0321 602m, Antenne 8m, vertikal gerichtet gen 260-150°.

Guten Morgen

Wenn dass mal nicht noch ein Füllsenderchen für eventuell Radio L wird ?
nur das kriege Ich hier auch schon x mal mit dem " nassen Schnürsenkel " . Die 50 Watt
von diesem Standort deuten darauf hin. Wenn Ich auf die Reliefkarte schaue dürfte Vaduz-
Erbi genug Signal in Balzers liefern. Der Sender auf dem Buchserberg geht dort wahrscheinlich
schlecht, ist abgeschattet.
MfG Det.

von RADIO354 - am 24.07.2010 08:35
Noch einmal Bayern 10D:

Als 2007 die ersten Planungen für einen DAB-Neustart unter der Prämisse "Band III ohne TV" gemacht wurden, gab es noch die Beschränkungen im Kanal 12, ursprünglich auf 1 KW auf allen vier Frequenzblöcken.

Dies wurde dann modifiziert:

12A: 4 kW
12B und 12C: 2 kW
12D: 1 kW

Die ersten mir vorliegenden Planungskarten von 2007 sahen dann für Bedeckung 1 nur noch den Block 12A in Rheinland-Pfalz vor. In Bayern sollte 11D für Bedeckung 1 und 10D für Bedeckung 2 genutzt werden. 10D war jedoch entlang der tschechischen Grenze nicht einsetzbar; hier waren Ersatzkanäle vorgesehen.

Nach der Aufhebung der Leistungsbeschränkung in Bayern ging man zu 12D und 11D gemäß GE06 zurück und konnte den 10D nun für eine weitere Bedeckung vorsehen.

Da "Band III ohne TV" auch in anderen mitteleuropäischen Ländern Schule gemacht hat, hat man jetzt natürlich bessere Voraussetzungen für eine Neuplanung als 2007. Auch wenn an eine baldige Nutzung von 10D nicht zu denken ist, ist die Koordinierung wegen der Abstimmung mit den Umplanungen in Tschechien und Österreich sinnvoll.

von Manfred Z - am 24.07.2010 17:06
OK, dann hier noch nachträglich die UKW-Auswertung:

Deutschland:
Neu A:
89,3 Ermstal 0,1kW rund (bisher 0,1kW gerichtet koordiniert, real sendet man mit 0,025kW rund)

Österreich
A->KA:
101,0 Ernstbrunn 0,25kW (alter K-Eintrag Mistelbach raus)
Mayrhofen 3 91,2-96,0-98,2-102,6-105.4 0,15kW vertikal (alte Einträge Mayrhofen 1 bzw. 0,1kW horizontal raus)


raus:
95,0 Inzing 3 0,2kW

Schweiz:
Neu A:
87,8 Mt Saleve Telepherique(F) 2kW
92,2 Praz Champs Maitre 4kW (K-Eintrag mit anderer Höhe und Diagramm vorhanden)
95,6, 103,3 105,6 Thollon Leucel(F) 6kW vertikal (K-Einträge mit horizontaler Pol vorhanden)
94,3 Villiers Clemesin 0,2kW
88,4 Monnetier Mornex Petite Gorge(F) 2kW (KA-Eintrag mit anderer Höhe und anderem Diagramm vorhanden)

A->KA:
99,2 Boecourt Peute Cote 0,5kW
97,5 Chaux de Fonds Loge 0,5kW
98,3 Fischenthal Waldsberg 0,01kW (alte 95,8 raus)
87,9 Grandcour Bellevue 2kW
93,0 Liestal Schleifenberg 0,1kW (alter K-Eintrag mit anderem Diagramm raus)
106,2 Moutier Graitery 2 0,025kW
90,7 Saignelegier Longs Champs 0,05kW
94,1 Wyssachen Moesli 0,025kW v (bisher h)

Neu KA:
92,0 Grandvaux 1kW
97,3 Moudon 0,1kW

raus:
104,0 Mont Rolle 0,5kW
94,0 Thollon Leucel(F) 6,3kW h
97,4 Thollon Leucel(F) 6,3kW h

Luxemburg:
A->KA:
91,7 Leudelange 3kW (K-Eintrag Rlo162 0917 5kW raus)
101,2 Troisvierges 0,1kW (K-Eintrag Rlo144 12 0,1kW raus)

Belgien:
Neu A:
96,7 Dadizele 0,01kW
97,4 Koekelare 0,01kW

A->KA:
93,5 Stockay St Georges 1kW

Frankreich:
A->KA:
107,5 Bruyeres 0,1kW
101,9 Colmar 3 0,1kW
104,7 Colmar 3 1kW
93,5 Metz Tour Des Marronniers 1kW
90,1 Neufchateau Rouceux 1kW
93,3 Selestat Im 1kW

Neu A:
90,3 Nantua Vers 0,35kW
98,8 Nantua Vers 0,35kW

raus:
94,7 Villefranche 0,2kW

Großbritannien:
Neu KA:
107,1 Ashford C 0,05kW mixed
107,4 Coggeshall C 0,05kW mixed
107,0 East Grinstead C 0,05kW mixed
105,9 Folkestone C 0,05kW mixed
107,8 Ramsgate C 0,05kW mixed
raus:
107,6 Brabourne L 1 0,025kW mixed
107,6 East Ashford M20 1 0,025kW mixed
107,4 Kettering L 1 0,4kW mixed
107,6 Sandling L 1 0,05kW mixed
107,6 Sellindge L 1 0,025kW mixed
96,7 Stirling 1 0,1kW mixed

Polen:
Neu A:
93,2 Szczecin Warszewo 2kW

A->KA:
99,8 Szczecinek 1kW (56m statt 45m)

raus:
105,9 Bielawa 0,1kW
106,0 Czaplinek 0,1kW

Tschechien:
A->KA:
103,7 C Budejovice Vcelna 1kW
107,7 Jihlava Holy Vrch 0,5kW (ex 0,32kW)
107,9 Most 0,5kW (ex 0,2kW)
95,6 Olomouc Centrum 0,25kW (alter K-Eintrag Olomouc Pohorany 0,8kW raus)
92,8 Olomouc Radikov 0,8kW
92,2 Plzen Centrum 0,2kW (ex 0,1kW)
96,3 Trutnov 1 0,15kW
99,6 Zelezny Brod 0,1kW

Neu A:
107,3 Plzen Stadion 1 0,2kW

von Habakukk - am 26.07.2010 07:52
Zitat
Habakukk
104,7 Colmar 3 1kW
93,3 Selestat Im 1kW

Sie können einfach nicht die Finger von der 93.3 lassen.

Und mit der 104.7 begrenzt man elegant noch weiter Couleur3 im Elsass. Außerdem, ob das Programm auf dieser Frequenz neben der lauten 104.6 aus Mulhouse überhaupt angenehm zu hören sein wird... wird man wohl auch laut senden müssen.

von CBS - am 26.07.2010 08:07
89,3 Ermstal 0,1kW rund (bisher 0,1kW gerichtet koordiniert, real sendet man mit 0,025kW rund)

NEIN! Die Ermstal-Funzel sendet mitnichten rund. Das würde auch gar keinen Sinn ergeben, da der Sender am Hang steht. Gen Süden und Südwesten würden dann 25 Watt in den Fuchsbau gehen.
Wenn das als Beweis reicht:
http://www.senderfotos-bw.de/bad_urach_0.html
Man sieht da vor lauter Bäumen den Sendemast kaum. Matthias hat das aber gut hinbekommen. Es sind zwei Yagis dran, eine gen Nordwest (Dettingen) und eine Richtung Nordosten (Stadt Urach).
Das einzige wäre also, dass man die Leistung erhöht. Das erscheint angebracht, da bei Tropo schon mal HR3 die Funzel wegzündet. Den habe ich auf 89.3 mal nur 2km entfernt vom Hanner Felsen mit RDS empfangen!

93,5 Stockay St Georges 1kW
ist bereits in Betrieb für Radio Plein Sud (ex 106.8)

In Frankreich spielen sie jetzt Memory: alle Möglichkeiten durchprobieren, irgendwann wird's schon passen.





von Peter Schwarz - am 26.07.2010 09:47
@Peter Schwarz:
OK, dann stimmen aber die uns bekannten Daten (die auch in der FMLIST stehen) nicht. Bisher war koordiniert:

99,0 Radio TON: 100 Watt rund
89,3 Hit-Radio Antenne: 10-310° 100 Watt, 320-0° 25 Watt

Quellen wie Wittsmoorliste sprachen immer von Rundstrahlung.

Wisst ihr in welche Richtung die beiden Yagis dann zeigen? Geht denn dann die 89,3 spürbar schlechter als die 99,0? Könnte ja auch sein, dass beide mit 100 Watt gerichtet senden.

von Habakukk - am 26.07.2010 10:45
Die 89.3 ist schon spürbar schwächer, das merkt man vor allem, wenn man das Seeburger Tal hochfährt.
Offizielle Koordinierungen stimmen oft nicht mit den technischen Parametern vor Ort überein. Da hilft sogar die deutsche Regulierungswut nix. Was nicht praktikabel ist, wird auch nicht gemacht.
Die Bad Uracher Funzel soll das Ermstal versorgen: Neuhausen, Dettingen und Urach, weiter nichts. Wer sich das ganze auf einer Karte anschaut, weiss dann, wie die Antennen stehen müssen. In Richtung des Tales macht die Funzel dann auch einen ganz guten Overspill bis nach Leinfelden-Echterdingen hoch...aber nur in diese Richtung. In Reutlingen z.B. ist von der Funzel nix zu hören, genausowenig in Münsingen.


von Peter Schwarz - am 26.07.2010 14:25
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.