Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 7 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Spacelab, Mujek3, Radio_DDR, Marc_RE

Scart-Anschluss des Receivers selbst reparieren?

Startbeitrag von Mujek3 am 26.08.2010 19:29

An meiner DM sind innen einige Kontakte am Scarteingang locker bzw. abgegangen. Wenn ich die Kontakte runterdrücke habe ich auch wieder ein Bild. Mit einer Bastellösung (Stück eines Korkens wird durch den Gehäusedeckel nach unten gedrückt) habe ich wenigstens ein störungsfreies FBAS-Bild. RGB geht immer nur für eine Weile, dann verrutscht meine Konstruktion wieder.

Der Qualitätsunterschied zwischen RGB und FBAS ist allerdings so gewaltig, dass es mir innerlich fast schon weh tut.

Ist da was zu machen?

Antworten:

Zerlegen, Buchse wieder anlöten, wieder zusammenbauen.
Wenn man weiß, wo das heiße Ende vom Lötkolben ist, ist das 'ne Sache von wenigen Minuten.



von Marc_RE - am 26.08.2010 20:34
Ja das dürfte kein Problem sein. Die Kontakte einer SCART Buchse sind ja recht groß geraten.

von Spacelab - am 26.08.2010 20:57
Das Problem der Scartbuchsen ist einfach, dass diese in den meisten Fällen nur über die 22 Lötanschlüsse fixiert sind und keinerlei weitere Befestigung mittels Schrauben auf der Platine oder neben der Einbauöffnung haben, wie es beispielsweise bei Sub-D-Buchsen üblich ist.

von Radio_DDR - am 27.08.2010 19:03
Genau das ist das Problem. Vor allem wenn man das Gerät in ein Rack oder einen Schrank schiebt und auf dem SCART Kabel ist ein permanenter druck.

von Spacelab - am 27.08.2010 19:48
Dann werde ich mir mal einen Lötkolben besorgen und schauen, ob ich es hinbekomme. Zum Glück ist an der Scartbuchse relativ viel Platz.

von Mujek3 - am 27.08.2010 20:31
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.