Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 6 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Alqaszar, carkiller08, teucom

Conrad Kit für DRM-Empfang via PC für ¤ 9,95 mit fertiger Platine und Bauteilen

Startbeitrag von teucom am 11.12.2010 19:29

Nicht unbedingt eine Neuigkeit, aber vielleicht für tragbare ¤9,95 ein Tip für jene, die sich für die ersten DRM-Schritte mit freiem Aufbau auf Platinen und dem Zusammenstellen der Bauteile schwertun (innerer Schweinehund) :-). Sollte das hier im Forum schon durch sein, bitte löschen.


Conrad bietet in Fiialen und Webshop für seinen Retro-Radio-Bausatz eine Zusatzplatine zum DRM-Empfang per PC an.

Diese Mini-Platine ist aber dank der simplen Schaltung relativ universell einsetzbar und benötigt halt HF und eine Versorgungsspannung 1-5V. Anschluß erfolgt wie üblich bei solchen Lösungen an den analogen Eingang der PC-Soundkarte, es kann dann weiter mit den üblichen frei verfügbaren Programmen wie Dream etc. gearbeitet werden. Der zur Abstimmung nötige Quarz ist wechselbar, es werden einige mitgeliefert.

Interessant sind die PDF-Dateien zu Details und Platinenaufbau :) :) auf der Artikelseite:

Hier als PDF in Deutsch und nederlands.

Antworten:

Das ist aber nur ein simpler Oszillator, der mit den beigelegten Quarzen nur für einige bestimmte
RX-Frequenzen geeignet ist. Zukunftsträchtig ist das nicht, sondern wohl wirklich nur für die ersten DRM-Schritte.

Normalerweise wird - soweit mir bekannt - zumindest bei Superhet-Empfängern die ZF
abgegriffen und mit einem separaten Mischer in den Audio-Bereich runtergemischt
(zum Dekodieren über die Soundkarte)

z.B. sowas hier:
http://users.belgacom.net/hamradio/schemas/DRM_455kHz_to_LF_Converter_FRG-100.htm

von carkiller08 - am 11.12.2010 20:39
DRM ist an sich nicht zukunftsträchtig, wie es scheint. So was sollte man schnell noch ausprobieren, so lange es noch DRM-Sendungen gibt.

von Alqaszar - am 11.12.2010 21:17
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.