Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 7 Jahren
Beteiligte Autoren:
klausklaus, KlausD, Salvator, Spacelab, Jassy, Free Speech

Modulationsstörungen bei DLF Wiesbaden 103.7 MHz

Startbeitrag von klausklaus am 17.12.2010 11:30

Hallo,
schon seit Wochen beobachte ich Modulationsstörungen bei dem UKW-Sender Wiesbaden auf 103.7 MHz. Sie treten nur zeitweise auf und bewegen sich zwischen einfachen Zischlauten und Totalausfall jeglicher Modulation.
Ausgehend von einem defekten technischem Gerät sollte man nun doch erwarten können, dass die Zuständigen solche Fehler irgendwann bemerken und abstellen, aber bisher war in dieser Richtung noch nichts zu erkennen.
.... oder sollte ich der Einzige sein, der diese Störungen ( mit mehreren unterschiedlichen Empfängern ) festgestellt hat?

Klaus

Antworten:

Dieser störung kommt mir bekannt vor, das hat unsere Veronica-Stützsender auch mal gehabt. Dabei traten das gleiche Phanömen auf wie von dir beschrieben. Ich hab die Techniker dort bescheid gesagt. Anscheinend war der SAT-Receiver vor Ort angeraucht und hat dieses rauschen verursacht.

von Jassy - am 17.12.2010 12:14
@Jassy

Danke für Deinen Kommentar.

Ich habe auch schon gedacht, dass das Problem nicht unbedingt am Sender selbst, sondern auch schon auf der Zubringerseite passieren kann.

Ich werde einmal versuchen, den Betreiber und seine Telefonnummer herauszufinden.

Klaus


von klausklaus - am 17.12.2010 12:34
Ah ja. Ein Media Broadcast Sender. So wirklich wundern tut mich da jetzt nichts. Die 88,6Mhz in Völklingen benötigt schon seit einem geschlagenen Jahr einen neuen LNB oder zumindest eine neuausrichtung der Sat-Antenne. Bei jeder etwas dickeren Wolke quietscht es ohrenbetäubend. Ich hab mich da schon wie oft beschwert. Aber passiert ist überhaupt nichts. Den größten Erfolg hast du wenn du dich mit dem Hörerservice des DLF in Verbindung setzt. Eine einfache E-Mail genügt. Da passiert mehr als wenn du dich mit dem Senderbetreiber direkt in Verbindung setzt.

von Spacelab - am 17.12.2010 12:57
@Spacelab

> Den größten Erfolg hast du wenn du dich mit dem Hörerservice des DLF in Verbindung setzt. Eine einfache E-Mail genügt.

..... habe ich gemacht.....bin gespannt, ob sich irgendwann etwas bessert!

Klaus


von klausklaus - am 17.12.2010 13:12
Die Störungen auf der 103,7 nerven schon seit Wochen!

von Free Speech - am 17.12.2010 18:51
Ja, auch mich nerven die DLF Modulationsstörungen auf der 103,7.
Wenn ich mich recht erinnere, dann wurde (früher) das Signal über die Hohe Wurzel per Sat empfangen, dann ins Kabelnetz Wiesbaden eingespeist und dann vom Sender auf dem Statistischen Bundesamt abgegriffen. Ob die heute gar per Glasfaser, Webstream, oder Sat- Direktempfang das Signal heranholen ist mir unbekannt.
Wenn die Urvariante oder der Sat-Direktempfang vor Ort noch aktuell sein sollte, dann könnte es m.E. durchaus an einer vereisten Satschüssel liegen.

von Salvator - am 17.12.2010 23:57

Modulationsstörungen bei DLF Wiesbaden 103.7 MHz

Zitat
Salvator
.. Wenn ich mich recht erinnere, dann wurde (früher) das Signal über die Hohe Wurzel per Sat empfangen, dann ins Kabelnetz Wiesbaden eingespeist und dann vom Sender auf dem Statistischen Bundesamt abgegriffen. Ob die heute gar per Glasfaser, Webstream, oder Sat- Direktempfang das Signal heranholen ist mir unbekannt.

Da erinnerst Du Dich leider falsch. Die 103.7 kam schon immer vom Telekom-Gebäude Schiersteiner Berg (Konrad-Adenauer Ring) und wurde nach meinen Informationen auch von Anfang an per Satellit zugeführt- Statistisches Bundesamt war nur der alte hr-Standort vor dem Wechsel zum (ehemaligen) DBV-Hochhaus schräg gegenüber.

von KlausD - am 18.12.2010 09:25
Heuteabend wieder Totalausfall der Modulation: 19.00h-19.19h

.... wg. zugeschneiter Empfangsschüssel ?

Klaus

von klausklaus - am 19.12.2010 18:09
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.