Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
111
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
oli84, ulionken, Habakukk, Manager., Marcus., Kroes, Japhi, freiwild, Rosti 2.0, Nordlicht2, ... und 22 weitere

Sender-Tabelle goes FMLIST - Zwischenstand

Startbeitrag von oli84 am 22.01.2011 14:35

Was lange währt, wird endlich gut!

Die automatisierte Sender-Tabelle steht kurz vor dem Abschluss. Nach einigen Problemchen bei der Umsetzung, bin ich nun mit dem Hauptteil der Programmierung soweit fertig!
Nun muss noch die FMLIST-Datenbank entsprechend dafür vorbereitet werden, damit die Anzeige auch korrekt fuktioniert. Dies wird zur Zeit Uli Onken und den FMLIST-Redakteuren durchgeführt. Dafür schonmal von mir aus ein "Dankeschön"!

Da ich zur Zeit noch viele Änderungen am Skript vornehme, gibt es hier schonmal einen kleinen Vorgeschmack am Beispiel Baden-Württemberg: http://www.fmlist.org/ukw-st_beta01.php

Was noch fehlt und in den nächsten Tagen noch von mir programmiert wird:
- Links aus dem Tabellenkopf zu den jeweiligen Einträgen (Ankerpunkt)
- Links zu den Internetauftritten der Sender und evtl. zu den Webstreams
- Implementierung von Frequenzen, die außerhalb eines Bundeslandes stehen, dieses aber ebenfalls mitversorgen sollen --> z.B. DLF auf 104,6 MHz aus Saarburg [RLP] versorgt auch Teile des Saarlandes und sollte daher auch in der Saarland-Tabelle stehen.
- Sortierung der Standorte findet zur Zeit nach Koordinaten statt (von Nord nach Süd und dann von Ost nach West) --> evtl. Ausprobieren verschiedener Sortierungen
- Verlinkung zu den Senderkarten in FMMAP.

Wenn dies alles geschehen ist und die Datenbank ebenfalls komplett dafür vorbereitet ist, wird die automatisierte Sender-Tabelle die statische ersetzen.

:hot:

Die 50 interessantesten Antworten:

Hallo,

wenn es am Beispiel Baden-Württemberg noch Verbesserungsvorschläge für die Sortierung der Programme und Sender gibt, dann bitte hier melden. Ich habe mich bei den Programmen weitgehend an die Sortier-Reihenfolge der alten Sender-Tabelle gehalten.

Bei SWR3 ist in FMLIST jetzt auch die regionale Gliederung (Veranstaltungshinweise) berücksichtigt. Sie war für die Sortierung nützlich. Weiss zufällig jemand, ob auf SWR3 Pforzheim 99.3 MHz tatsächlich die Veranstaltungshinweise für Württemberg kommen? Immerhin zählt die Stadt ja noch zu Baden...

73 de Uli

von ulionken - am 22.01.2011 17:05
Zitat
HeibelA
Mir hat am Beispiel Baden-Würtrtemberg die Unterteilung der Privaten in "Bereichssender", "landesdweit" und "lokal" gut gefallen. Die fehlt mir in der neuen Version.


Zumindest "landesdweit" und "lokal" sowie "landesdweit" und "bundesweit" als auch die Zwischenüberschriften im Bereich "sonstige" lassen sich realisieren. Da Bereichssender aber irgendwas zwischen lokal und landesweit sind, kann ich diese nicht mehr per Skript ohne Weiteres einteilen.

Aber wie oben geschrieben: Ich entwickle zur Zeit noch sehr viel daran. Bis zur perfekten Sender-Tabelle dauert es wahrscheinlich etwas länger - aber die groben Züge sind zunächst das Wichtigste.


von oli84 - am 22.01.2011 20:50
Zunächst mal besten Dank für eure Mühe :)

Ich habe die BaWü-Tabelle mal eben überflogen, ein paar Anmerkungen dazu:

- Radio Seefunk und Sunshine Live haben Lokalfenster, die fehlen noch (Ausnahme ist die 104,9 SSL Stuttgart-Münster, da gibts kein Lokalfenster)
- Bei den NKLs fehlen die Sendezeiten
- DTM-Radio und Maimarktradio sind Veranstaltungsfunk und (wenn überhaupt) nur wenige Tage im Jahr on air. Da sollte ein entsprechender Hinweis nicht fehlen, noch besser wäre es allerdings, wenn der V-Funk irgendwo separat am Ende der Tabelle aufgeführt würde.

Ansonsten saubere Arbeit :spos:

von MainMan - am 23.01.2011 11:12
Zitat
MainMan
- Radio Seefunk und Sunshine Live haben Lokalfenster, die fehlen noch (Ausnahme ist die 104,9 SSL Stuttgart-Münster, da gibts kein Lokalfenster)

Danke :spos: - ich habe es gleich an der Datenquelle korrigiert!

Diese Details zu den Regionalprogrammen hatten bisher in FMLIST gefehlt. Bisher musste halt alles doppelt nachgeführt werden, in FMLIST und in sender-tabelle.de von verschiedenen Leuten. Da ist immer wieder mal etwas übersehen worden.

73 de Uli

von ulionken - am 23.01.2011 11:29
Auch von mir großes Lob und Dank für die bis hierhin geleistete Arbeit. :)

Zitat
oli84
[...]
- Links zu den Internetauftritten der Sender und evtl. zu den Webstreams

Großartige Idee! Schreib mich da gerne mal im ICQ an. Ich würde da gerne was zu beitragen.

Eine Frage bzw. Anmerkung habe ich doch. Bei xxx,0 Frequenzen wird das .0 abgeschnitten. Also statt 103.0 steht dort nur 103 Das sieht natürlich ästhetisch nicht so schön aus. ;-) Steht das auch noch auf eurer Agenda?

von Sebastian Dohrmann - am 24.01.2011 10:53
Die künftige Sender-Tabelle erscheint mir sehr gelungen, nun stellt sich die Frage nach der richtigen Sortierung innerhalb eines gleichen Programms. Was haltet ihr von einer absteigenden Sortierung nach der ERP, bei gleicher ERP alphabetisch nach dem Sendernamen ?

An dieser Stelle erlaube ich mir die Frage nach der Zukunft der UKW-Senderdatenbank, sie enthält sehr übersichtlich sämtliche für den Fernempfang wichtigen Informationen, aus meiner Sicht war sie eindeutig die beste UKW-Sender-Information überhaupt.

von Diehler - am 24.01.2011 11:18
Hallo,
vielen Dank für euer Lob! Es ist schon zu sehen, dass die Arbeit "nicht umsonst" ist/war.

@Sebastian Dohrmann: Gerne schreibe ich dich wegen der Streams mal an, da bist du uns 100%ig eine riesengroße Hilfe! Die abgeschnittenen Frequenzen habe ich bereits gestern korrigiert, nachdem auch unser Chefredakteur Matthias Hornsteiner mir noch ein paar Layout-Hinweise gab.
Unter http://www.fmlist.org/ukw-st_beta02.php nun also die verbesserte Version.

@ Diehler: Dein Sortierungsvorschlag hätte zwar auch seine Vorteile, aber ich bevorzuge eine geographische Sortierung. Allerdings könnte ich schauen, ob ich die Sendeleistung als untergeordnetes Kriterium nehme.
Die UKW-Senderdatenbank bleibt weiterhin bestehen, weil sie aus der gleichen Datenbank gespeist wird, wie die neue Sender-Tabelle.

Wenn ich weitere Änderungen durchgeführt habe, werde ich die nächste Vorabversion euch hier vorstellen.

von oli84 - am 24.01.2011 12:20
@ oli84:
Dem Lob schließe ich mich gerne an. :spos:

Frage:
Kriegen wir die paar LMK-Sender (evt. via MWLIST ?) auch noch mit rein?

Und noch 'ne Frage:
Wie halten wir es den UKW-Sendern und -Frequenzen für Veranstaltungsfunk, Einrichtungsfunk, Grundstücksfunk? Die sind ja (noch) nicht alle in der FMLIST enthalten und werden daher jetzt auch nicht automatisch in der neuen Sender-Tabelle mit ausgeworfen.

von Manager. - am 24.01.2011 18:49
Zitat
Manager.
@ oli84:
Dem Lob schließe ich mich gerne an. :spos:

Frage:
Kriegen wir die paar LMK-Sender (evt. via MWLIST ?) auch noch mit rein?

Und noch 'ne Frage:
Wie halten wir es den UKW-Sendern und -Frequenzen für Veranstaltungsfunk, Einrichtungsfunk, Grundstücksfunk? Die sind ja (noch) nicht alle in der FMLIST enthalten und werden daher jetzt auch nicht automatisch in der neuen Sender-Tabelle mit ausgeworfen.


Danke fürs Lob!

Die LMK-Sender - ja das wäre was für Version 2.0. Zur Zeit liegt das Hauptaugenmerk auf UKW, aber LMK ist natürlich genauso möglich.
Die ganzen "sonstigen" Sender müssten dann nach und nach dann in die FMLIST eingearbeitet werden. Zu diesem Stand kann aber Uli Onken bestimmt mehr sagen.

von oli84 - am 24.01.2011 19:54
Zitat
oli84
Die ganzen "sonstigen" Sender müssten dann nach und nach dann in die FMLIST eingearbeitet werden. Zu diesem Stand kann aber Uli Onken bestimmt mehr sagen.


Einrichtungsfunk und Veranstaltungsfunk, also temporäre Stationen, sind im Prinzip in FMLIST enthalten. Sie sind mit einem Label "t" markiert und könnten so im Skript von Oliver als temporär identifiziert werden. Grundstücksfunk ist bisher nur in Einzelfällen in FMLIST enthalten, weil die DXer so etwas nicht interessiert. Aber wenn solche Stationen gemeldet werden, dann kommen sie auch in die Datenbank.

Wenn im Einzelfall temporäre oder sehr kleine Stationen fehlen, dann hat einfach noch keiner der Länderrredakteure für D davon erfahren und es hat noch niemand die Station gemeldet. Bitte in diesen Fällen Bescheid geben (und vielleicht gibt es ja in den Sender-Tabellen künftig auch einen Button zur Weiterleitung einer Meldung an den richtigen Redakteur?)

73 de Uli


von ulionken - am 24.01.2011 20:36
Hallo,

es ist vollbracht!! Die Sender-Tabelle für UKW wird nun zunächst für Deutschland aus den aktuellen Daten der FMLIST gespeist! Damit entfällt die jahrelange Doppelarbeit und die Kräfte können nun konzentriert werden.
Im Laufe der Zeit wird es sicherlich noch die ein oder andere Verbesserung (s.u.) geben, aber die neue Version kann sich bereits jetzt sehen lassen.

Unter http://www.ukwtv.de/sender-tabelle/index.html (UKW/MW/LW/DRM --> Deutschland) ist das Ergebnis zu finden.

Danken möchte ich besonders zum einen Günter Lorenz für die zahlreichen Tipps und Hinweise sowie für die hervorragende Datenbankadministration. Zum anderen gilt mein besonderer Dank Uli Onken, der die Einträge in der FMLIST dahingehend geändert hat, dass eine automatisierte Sender-Tabelle möglich wurde.

Die Änderungen im Einzelnen:
- Automatische Sortierung der Sender und direkter Datenbezug aus der FMLIST
- Info-Button mit weiteren Links zur Senderhomepage, Webstreamadresse und zur Senderkarte von FMSCAN / FMMAP

Weitere Planungen diesbezüglich:
- Integration von LW, MW und KW-Sendern wie bisher
- Auflistung von Sendern für länderübergreifende Ketten oder Programme, die Versorgungsgebiete ausserhalb des eigenen Bundeslandes abdecken
- Weitere Länder werden bald folgen, zunächst Schweiz und Österreich, dann weitere Länder (Mittel)-Europas
- Auf lange Sicht gesehen, soll diese automatische Speisung auch auf den TV-Bereich ausgedehnt werden

Und nun viel Spaß mit der neuen und stets aktuellen Sender-Tabelle! :hot:

von oli84 - am 26.01.2011 17:46
Ist ja nicht schlecht geworden. Vielen Dank für die ganze Arbeit bisher! Aber trotzdem gibt es natürlich noch ein paar Verbesserungsvorschläge.

So ist z.B. bei NRW die Reihenfolge in der "Linkliste" oben nicht identisch mit der im Tabellenteil weiter unten (BFBS z.B. wild zwischen den anderen Einträgen). Auch sollten die Trennstriche zwischen den einzelnen Bereichen - öffentlich-rechtliche Sender, Privatsender, sonstige Angebote - noch mal überdacht werden. Vielleicht kann man auch noch mehr Kategorien einführen und so die bisherige Sortierung mehr oder weniger beibehalten. Für NRW z.B. bräuchte man folgende Kategorien:
- öffentlich-rechtlich (zuständige ARD-Anstalt)
- öffentlich-rechtlich (DRadio)
- privat (Lokalradios)
- privat (sublokal)
- privat (Hochschulradios)
- Streitkräfte
- Einrichtungs- und Veranstaltungsfunk

So könnte man verhindern, dass das nur temporär aktive RadioGL mitten zwischen den anderen Einträgen der regulären Lokalradios zu finden ist.

Und auch die Sortierung der einzelnen Stationen müsste nochmal überdacht werden. Vielleicht kann man ein etwas großflächigeres Raster nehmen und die Stationen nach Koordinaten in dieses Raster pressen. Dann wird das einfach von Ost nach West und danach von Nord nach Süd (oder anders) sortiert und innerhalb eines Rasters nach Sendeleistung.

Zum Schluss dann noch: Bei der Sendeleistung und der Frequenz sollte der Punkt wieder durch ein Komma ersetzt werden und bei der Sendeleistung nach der signifikanten Nachkommastelle abgeschnitten werden (also wie bisher auch).

Aber trotzdem: Super Leistung!

von Kroes - am 26.01.2011 19:01
Zunächst vielen Dank für die vielen Arbeitsstunden, die Ihr in das Projekt gesteckt habt :spos:! Da ich mich selbst gelegentlich mit php und Datenbankanbindungen herumschlage, kann ich in etwas nachvollziehen wie viel Arbeit das war...
Die neue Sendertabelle gefällt mir! Noch ein Vorschlag (ich weiß, ich bin etwas spät): Wenn man bei Sendeleistungen < 1 kW die Nullen abschneidet,. also z.B. statt 0.500 einfach 0.5 schreibt, sieht das schöner aus :).

Mir fällt noch eine Sache auf: Das Skript gibt ganz am Anfang eine Fehlermeldung aus, die z.B. im Firefox unsichtbar ist, aber in exotischen Browsern dazu führt, dass das CSS nicht geladen wird:
Zitat
Quellcode-Beispiel
Rheinland-Pfalz


EDIT: Bei einigen Senderstandorten hat die Tabellenzeile im Firefox doppelte Höhe, obwohl genug Platz in einer Zeile vorhanden wäre. Und zwar dann, wenn die Frequenz unter 100 MHz liegt. Beispiel:


von Thomas R. - am 26.01.2011 19:07
Zitat
Thomas R.
Zunächst vielen Dank für die vielen Arbeitsstunden, die Ihr in das Projekt gesteckt habt :spos:! Da ich mich selbst gelegentlich mit php und Datenbankanbindungen herumschlage, kann ich in etwas nachvollziehen wie viel Arbeit das war...
Die neue Sendertabelle gefällt mir! Allerdings hadere ich noch mit mir, ob die Angabe in Watt statt kW bei Sendern mit < 1 kW ERP nicht doch schöner aussah.

Mir fällt noch eine Sache auf: Das Skript gibt ganz am Anfang eine Fehlermeldung aus, die z.B. im Firefox unsichtbar ist, aber in exotischen Browsern dazu führt, dass das CSS nicht geladen wird:
Zitat
Quellcode-Beispiel
Rheinland-Pfalz


Hab den Fehler im Skript korrigiert! Danke.

Die Leistungsangaben waren in der alten Sender-Tabelle immer in kW und nie in Watt.

@Kroes: Die Unterteilung der Kategorien kommen noch. Da muss ich noch was austesten.

Die Sortierung der Programme nach Koordinaten wird bewusst nicht gemacht, da wir extra eine Sortier-ID eingeführt haben. Ggf. müssten also diese Werte geändert werden.

Ein Komma bei den Frequenzen ist nicht möglich, da die Datenbank dies sonst nicht als numerischen Wert erkennt. Von daher müssen wir wohl mit dem Punkt leben. In der FMLIST sieht es ja genauso aus.

Das Abtrennen der Nachkommastellen ist auch bewusst nun unterbunden, da es sich hierbei um die korrekte Schreibweise handelt.



von oli84 - am 26.01.2011 19:30
Ich hab mir das auch gerade mal angeschaut - super Arbeit! Vielen Dank!

Ich hab auch mal gleich die Frequenzkarten-Funktion ausprobiert. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Karten defaultmäßig doch seeehr optimistisch sind. Ist das gewollt?

Das mit dem Punkt statt Komma als Dezimaltrenner ist mir übrigens auch aufgefallen. Ist natürlich nur ne Kleinigkeit, aber es sollte doch theoretisch sein beim Display ein Komma statt des Punktes zu zeigen. Intern kann man ja weiter mit dem Punkt "rechnen", es geht ja hier nur um's Display.

von SaarLux03 - am 26.01.2011 19:50
Klasse Arbeit!

Hier ein paar Sachen, die mir aufgefallen sind:

SH

Welle Nord:
- Sender Hamburg-Moorfleet (Region Norderstedt) fehlt

NDR 2:
- Sender Hamburg-Moorfleet fehlt.

NDR kultur
- Sender Hamburg-Moorfleet fehlt.

NDR info
- Sender Hamburg-Moorfleet fehlt.

N-Joy
- Sender Hamburg-Moorfleet fehlt.

HH

- sollten nicht auch die privaten Sender aus SH aufgelistet sein, welche sogar vom HH-Turm abstrahlen? Die Liste mag zwar "medienpolitisch" korrekt sein, gibt so aber weder die zu empfangenen Sender wieder, noch alle Sender, welche "vom Hamburger Staatsgebiet" aus senden.

MV

- NDR info gibt es in verschiedene Versionen. Schön wäre es, wenn im Bereich "Region" vermerkt ist, welche Version ausgestrahlt wird.

Ansonsten: es hat sich wirklich gelohnt!

CU BB


von Boombastic - am 26.01.2011 20:03
@oli84: Es ging nicht um die Sortierung der Programme, sondern der einzelnen Standorte. Und da ist z.B. Kleve zwischen Teutoburger Wald und Höxter doch reichlich falsch platziert. ;) Vielleicht könnte man ja auch noch eine Reihenfolgen-ID für alle Standorte eines Bundeslandes in die Datenbank mit aufnehmen und innerhalb der Sender dann entsprechend danach sortieren.

Und zum Komma bei Frequenzen und Sendeleistungen: Wie ein Vorredner schon schrieb, sollte PHP doch sicherlich die Möglichkeit bieten, die fertigen Ausgaben in beliebigem Format zu liefern. Ein "Replace" des Punktes durch ein Komma, nachdem alles mal aus der Datenbank ausgelesen ist, sollte ja machbar sein.
Zu den Nachkommastellen verstehe ich das mit der "korrekten" Schreibweise noch nicht so ganz. Wenn ihr ganz korrekt sein wollt, dann müsste bei 500 Watt schließlich 0,5011872336... usw (10^2,7) stehen. ;) Ansonsten wird im europäischen Raum ausschließlich bei Währungen auch die zweite Stelle nach dem Komma bei einer Null mit ausgegeben - bei "normalen" Zahlen wird nach der signifikanten Nachkommastelle beendet. Aber macht es doch wie ihr wollt. ;)

von Kroes - am 26.01.2011 21:41
Zitat
Kroes
So ist z.B. bei NRW die Reihenfolge in der "Linkliste" oben nicht identisch mit der im Tabellenteil weiter unten (BFBS z.B. wild zwischen den anderen Einträgen). Auch sollten die Trennstriche zwischen den einzelnen Bereichen - öffentlich-rechtliche Sender, Privatsender, sonstige Angebote - noch mal überdacht werden. Vielleicht kann man auch noch mehr Kategorien einführen und so die bisherige Sortierung mehr oder weniger beibehalten. Für NRW z.B. bräuchte man folgende Kategorien:
- öffentlich-rechtlich (zuständige ARD-Anstalt)
- öffentlich-rechtlich (DRadio)
- privat (Lokalradios)
- privat (sublokal)
- privat (Hochschulradios)
- Streitkräfte
- Einrichtungs- und Veranstaltungsfunk

So könnte man verhindern, dass das nur temporär aktive RadioGL mitten zwischen den anderen Einträgen der regulären Lokalradios zu finden ist.

An den Sortierungen der Stationen werden ich und demnächst die anderen FMLIST-Redakteure noch arbeiten. Die Sortier-IDs werden pro Region (Bundesland) in Handarbeit zugewiesen. Dabei habe ich mich im wesentlichen an die Sortierung der alten Sender-Tabelle gehalten, aber es gibt sicher noch ein paar Fehler - danke für die Hinweise.

Es gibt auch noch eine Schwierigkeit mit UKW-Sendern, die von mehreren Stationen genutzt werden. Sie erscheinen nun zunächst als ein einziger Eintrag.

Zitat
Kroes
Und auch die Sortierung der einzelnen Stationen müsste nochmal überdacht werden. Vielleicht kann man ein etwas großflächigeres Raster nehmen und die Stationen nach Koordinaten in dieses Raster pressen. Dann wird das einfach von Ost nach West und danach von Nord nach Süd (oder anders) sortiert und innerhalb eines Rasters nach Sendeleistung.

Im Skript ist pro Senderkette eine geographische Sortierung realisiert, die im wesentlichen einen Kreis von West über Nord, Ost, Süd und zurück nach West beschreibt.

Zitat
Boombastic
Hier ein paar Sachen, die mir aufgefallen sind:

SH

Welle Nord:
- Sender Hamburg-Moorfleet (Region Norderstedt) fehlt

NDR 2:
- Sender Hamburg-Moorfleet fehlt.
[....]

Ja, das Problem ist bekannt, und wir suchen noch nach einer hoffentlich nicht zu aufwändigen Lösung. Es betrifft alle regionalen Senderketten mit Sendern, die auch Versorgungsgebiete ausserhalb der betreffenden Region (=Bundesland) haben, also z.B. auch Hornisgrinde und Heidelberg für den Empfang von SWR3 in der Vorderpfalz. Es betrifft auch den Lokalsender Donau 3 FM, auf Gebiete in zwei benachbarten Bundesländern ausgerichtet ist.

Nach dem Start für Deutschland wollen die Idee der aus FMLIST gespeisten Tabellen jetzt nach und nach für die Nachbarländer ausbauen. Es können dort noch ein paar Schwierigkeiten hinzu kommen, z.B. in der Schweiz, wo je nach Sprachregion eine andere nationale ÖR-Kette am Anfang der Tabelle stehen sollte.

73 de Uli

von ulionken - am 26.01.2011 21:52
Schonmal vielen Dank für das Lob und die konstruktive Kritik!

Nun wieder ein paar Änderungen:
- Die Punkte habe nun durch Kommata habe ich nun mittels str_replace ersetzt
- Auch die überflüssigen Nachkommastellen sind wieder weg. Ich finde es so auch besser lesbar, dafür ist es eine Art Flatterrand. Nun, lassen wir es so, wie es immer war. :cheers:

Wie Uli oben schon schrieb: Die Standortsortierung ist halt nicht so einfach mit den bis jetzt vorhandenen Mitteln. Klar kann man dafür eine Sortier-ID vergeben - das ist aber auch deutlich mehr Arbeit.

von oli84 - am 26.01.2011 22:40
917xFM in Hamburg sendet nicht mit 150 Watt sondern so wie in der BNetzA Liste, deutlich schwaecher als z.B. 98,1 Klassik Radio.
Die Leistungsangaben in der alten Sender-Liste stimmten da besser, richteten sich wohl nach der BNetzA Liste? Geringere Leistungen koennen ja sein aber hoehere wohl kaum? Die 91,7 Hamburg ist jedenfalls auch in der Praxis schwaecher als wie in FM List angegeben.

Anderes Thema aber bei FM List koennten auch mal die Richtdiagramme ueberprueft werden. DKultur 105,5 Kaltenkirchen oder Klassik Radio Schwerin sind da ND obwohl in Wirklichkeit sehr stark gerichtet.


von Nordlicht2 - am 27.01.2011 10:55
Zitat
ulionken
Ja, das Problem ist bekannt, und wir suchen noch nach einer hoffentlich nicht zu aufwändigen Lösung. Es betrifft alle regionalen Senderketten mit Sendern, die auch Versorgungsgebiete ausserhalb der betreffenden Region (=Bundesland) haben, also z.B. auch Hornisgrinde und Heidelberg für den Empfang von SWR3 in der Vorderpfalz. Es betrifft auch den Lokalsender Donau 3 FM, auf Gebiete in zwei benachbarten Bundesländern ausgerichtet ist.
Das Problem ist mir auch gerade aufgefallen. Vielleicht kann man in der Datenbank für jeden Sender eine zusätzliche Kategorie "zuständige Länder" schaffen, getrennt von der Kategorie "Senderstandort-Land"? Bei NDR 2 würde dann eben auf HH, NDS, SH und MV verwiesen, und z.B. unter Schleswig-Holstein würden dann nicht nur die NDR-2-Sendestandorte in SH, sondern auch die in NDS, HH und MV aufgeführt, die, sagen wir mal mit mindestens 53 dBµV nach SH reinstrahlen.

von freiwild - am 27.01.2011 13:43
@Habakukk,
verstehe, die sind dann also erst mal als Rund drinnen weil besser als gar nicht.

Die Auswirkungen der Antennenhoehe koennte vielleicht verfeinert werden. Niedrige Funzeln kommen oft nicht ganz so weit, der Brocken aber deutlich weiter im Vergleich zu den FM List 'Kreisen'. Wobei je weiter ein Sender kommt desto mehr ist es ja auch witterungsabhaengig.

Insgesamt aber ein Super Tool was Spass macht und im Allgemeinen auch mit den praktischen Erfahrungen uebereinstimmt. Schoen das es Leute gibt die sich die Muehe machen und es jedem kostenlos zur Verfuegung stellen. :spos:

von Nordlicht2 - am 27.01.2011 14:22
Zitat
Nordlicht2
Anderes Thema aber bei FM List koennten auch mal die Richtdiagramme ueberprueft werden. DKultur 105,5 Kaltenkirchen oder Klassik Radio Schwerin sind da ND obwohl in Wirklichkeit sehr stark gerichtet.

Da komme ich nicht ganz mit - bist Du sicher, dass Du in FMLIST nachgeschaut hast? Sowohl für DRadio Kultur Kaltenkirchen 105.5 MHz als auch für Klassik Radio Schwerin 90.1 MHz sind in FMLIST Richtdiagramme hinterlegt (Kürzel "D", nicht "N"), und zwar mit einer Kurzdarstellung des Richtdiagramms mit den Hauptstrahlrichtungen (3dB-Konturen) im Feld "dirdeg". Für Kaltenkirchen ist sowohl das Richtdiagramm gemäss BNetzA-Datei als auch ein "erp_h_used" hinterlegt. Das Letztere wird z.B. auch für FMMAP verwendet. Für Schwerin 90.1 fehlt tatsächlich das Richtdiagramm der BnetzA - vermutlich weil das für den automatischen Import verwendete BNetzA-File nicht aktuell ist.

In der aus FMLIST abgeleiteten Sender-Tabelle werden die Richtdiagramme allerdings nicht angezeigt, aber das war ja auch in der alten Sender-Tabelle nicht der Fall.

FMLIST verfügt übrigens über eine Meldefunktion zum Mitteilen von Fehlern und Ergänzungen. Bitte diese Funktion ausgiebig benutzen, wenn etwas nicht stimmt; die dort eingegebenen Meldungen werden in der Regel sehr zeitnah bearbeitet.

73 de Uli

EDIT: Nachtrag - das Richtdiagramm für Schwerin gemäss BNetzA ist nun eingetragen.

von ulionken - am 27.01.2011 21:53
Sorry ich meinte FMSCAN wo die Empfangssituation mit 54dBu als echtes Diagram auf eine MAP (eigene oder Google MAP) dargestellt wird. Dort sind die beiden fast Rund. In der Praxis ist die Kaltenkirchen aber schon auf der A7 Anschlusstelle Quickborn nicht mehr zu gebrauchen. Und bei Klassik Schwerin geht absolut nichts durch den Stahlrohrmast nach hinten von der Yagi weg. Erst 2km hinterm Mast zu gebrauchen.

Ist FMSCAN ein anderes Team oder kann man 'Fehler' auch ueber FMLIST melden? Ich verstehe da den Zusammenhang zwichen FMLIST und FMSCAN noch nicht.

von Nordlicht2 - am 28.01.2011 09:51
Zitat
Nordlicht2
Ist FMSCAN ein anderes Team oder kann man 'Fehler' auch ueber FMLIST melden? Ich verstehe da den Zusammenhang zwichen FMLIST und FMSCAN noch nicht.

FMSCAN, FMMAP und die neue dynamische Sendertabelle haben FMLIST als gemeinsame, einheitliche Datenbasis. Es gibt somit nur ein Team, das für diese Daten verantwortlich ist.

Kaltenkirchen/Kisdorf 105.5 MHz: Gemäss BNetzA-Daten gehen dort in Richtung Südwesten (190-240°) die vollen 100 Watt raus, also kein Strahlungseinzug in Richtung Quickborn. Die wackelige Kurve in der Karte von FMSCAN sollte das wiedergeben. Es kann natürlich sein, dass das von der BNetzA gegebene, theoretische Richtdiagramm hier gar nicht ausgenutzt wird und tatsächlich zusätzliche Einzüge da sind.

Hat jemand konkrete Daten über ein abweichendes Richtdiagramm bei Kaltenkirchen 105.5 MHz? Dann tragen wir es gerne in FMLIST ein. Es sind bereits Abweichungen in südöstliche und nördliche Richtung eingetragen (praktisch kein Einzug nach Südosten, entgegen der BNetzA-Angabe), deren Quelle ich leider nicht kenne.

73 de Uli



von ulionken - am 28.01.2011 22:08
Danke. Das Problem, dass weiterhin keine Einstrahlungen aus Nachbarbundesländern berücksichtigt werden, besteht aber weiterhin, und ist in Österreich noch folgenreicher als in Deutschland: So wird z.B. die Frequenz 97,9 von Radio Niederösterreich in Wien gar nicht mehr aufgeführt; nicht unter "Wien", da Radio Niederösterreich nicht für Wien sendet, noch unter "Niederösterreich", da die Frequenz von Wien aus ausgestrahlt wird.

von freiwild - am 10.03.2011 18:18
Zitat
freiwild
Danke. Das Problem, dass weiterhin keine Einstrahlungen aus Nachbarbundesländern berücksichtigt werden, besteht aber weiterhin, und ist in Österreich noch folgenreicher als in Deutschland: So wird z.B. die Frequenz 97,9 von Radio Niederösterreich in Wien gar nicht mehr aufgeführt; nicht unter "Wien", da Radio Niederösterreich nicht für Wien sendet, noch unter "Niederösterreich", da die Frequenz von Wien aus ausgestrahlt wird.

Dieses Problem ist ja bereits bekannt, und dass wir an einer Lösung arbeiten, ebenfalls. Bis diese Lösung implementiert, getestet und ggf. optimiert ist, gibt es ja noch die alten statischen Tabellen. Mehr gibt es dazu derzeit nicht zu sagen.

73 de Uli

von ulionken - am 10.03.2011 18:38
Es gibt wieder Neuigkeiten in der automatisierten Sender-Tabelle!

Wie bereits länger geplant, ist es nun möglich, dass die Sender-Tabelle Frequenzen eines Senders außerhalb des jeweiligen Bundeslandes anzeigt, wenn dieser einen Versorgungsauftrag für das betreffende Bundesland hat.
Dies ist ja z.B. der Fall beim Sender Hamburg-Moorfleet, der neben Hamburg auch für Schleswig-Holstein und Niedersachsen zuständig ist.

Die Grundlagen für diese Anzeigemöglichkeit wurden von Günter Lorenz geschaffen und von den FMLIST-Redakteuren und mir inhaltlich umgesetzt. Wenn noch weitere Sender einen solchen Versorgungsauftrag erfüllen, die noch nicht unter den jeweiligen Bundesländern aufgeführt sind, dann bitte ich euch dies Uli Onken oder in der FMLIST zu melden!

Weiterhin wurde noch ein kleinerer Programmierfehler gelöst, der in den Österreich-Tabellen die Anzeige des Programms KRONEHIT im Tabellenkopf verhinderte.

von oli84 - am 23.03.2011 13:22
Zitat
Zwölf
In Bayerisch-Schwaben kann ich Radio Galaxy KE und Donau3FM nicht finden. Wenn möglich bitte noch ergänzen. Ist es eigentlich auch möglich, dass auch in der neuen Sender-Tabelle die Mittelwellensender mit angezeigt werden?


Danke für den Hinweis. Habe den Fehler im Skript korrigiert, sodass nun auch diese Sender gefunden werden.

Das Thema MW-Sender ist, wie ich bereits betont hatte, nicht der oberste Punkt auf der Agenda. Hauptaugenmerk liegt nun auf den weiteren Ländern Mitteleuropas und der gedruckten Sender-Tabelle.

von oli84 - am 24.03.2011 17:07
Der Punkt ist aus meiner Sicht, dass ich mir überlegen muss, ob sich die Programmierarbeit dafür noch lohnt. Angesichts der anhaltenden Abschaltwelle in diesem Wellenband stellt sich mir die Frage nach dem Aufwand-Nutzen-Verhältnis. Außerdem: Es ist ja nicht SO einfach, den jeweils passenden MW-Sender per PHP in die Liste zu integrieren, da meines Wissens in der MWLIST andere Datenstrukturen herrschen als in der FMLIST.

Generell sei aber auch angemerkt, dass wir als UKW/TV-Arbeitskreis logischerweise den Schwerpunkt auf UKW setzen müssen. Da die Sender-Tabelle und die FMLIST bis jetzt weitestgehend von verschiedenen Personenkreisen gepfegt wurden (inhaltlich und programmiertechnisch), liegt es auf der Hand, dass gewisse Änderungen nun vorkommen. Es geht mir dabei weniger darum gewisse Informationen nicht mehr anzubieten, sondern diese anders darzustellen.


Unabhängig davon sage ich nochmal in aller Deutlichkeit: Wir arbeiten zur Zeit mit recht wenigen Leuten an diesem Projekt. Dabei mache ich alleine die Programmierarbeit, die Redakteure der FMLIST kümmern sich um die Inhalte und Günter Lorenz schafft neue Möglichkeiten in der FMLIST zur Umsetzung bestimmter Vorschläge. Zusätzlich steht noch die gedruckte Version der Sender-Tabelle bald an.
Zudem machen wir alles ehrenamtlich! Wer uns konstruktiv unterstützen will, kann dies gerne tun, dafür sind wir immer offen! Aber bitte verschont uns mit Nachfragen bzgl. einer bestimmten Sache (z.B. MW-Sender), denn dadurch geht es auch nicht schneller mit der Umsetzung.
Danke.

von oli84 - am 25.03.2011 12:19
Vielen Dank auch von mir.

Nur als Anregung, nicht als Kritik: Nach welchen Maßgaben wird denn nun ein Sender auch in Nachbarbundesländern angezeigt? Beispielsweise sollte beim DLF in Bayern auch die Wittloh-Frequenz 100,6 angezeigt werden, die geht beispielsweise im Allgäu recht gut.

Und ich habe gesehen, dass Ihr die statischen Senderkarten durch dynamische von FMScan ersetzt habt. gute Idee; allerdings mit einem kleinen Fehler bei der regionalen Einschränkung: Es sollte der Kartenausschnitt auf das jeweilige Gebiet beschränkt werden, nicht die Auswahl der angezeigten Sender. Klickt man beispielsweise unter Niedersachsen bei NDR Info die neue Senderkarte an, so erhält man eine Karte vom gesamten NDR-Sendegebiet, in der aber nur die NDR-Info-Sender in Niedersachsen eingezeichnet sind. Idealerweise sollte es umgekehrt sein, eine Karte von Niedersachsen, in der der Overspil von angrenzenden Bundesländern mit dabei ist.

von freiwild - am 30.03.2011 14:42
Zitat
freiwild
Nur als Anregung, nicht als Kritik: Nach welchen Maßgaben wird denn nun ein Sender auch in Nachbarbundesländern angezeigt? Beispielsweise sollte beim DLF in Bayern auch die Wittloh-Frequenz 100,6 angezeigt werden, die geht beispielsweise im Allgäu recht gut.

Der Sender wird dann in Nachbarregionen (bei D Bundesländer) angezeigt, wenn er dort einen Versorgungsauftrag hat, aber nicht, wenn er dort nur "zufällig" oder in besonders günstigen Empfangslagen zu hören ist.

Bei den Deutschlandradios habe ich derartige Zusatz-Versorgungsgebiete zunächst nur für die "naheliegenden Fälle" eingetragen. Danke für den Hinweis zu Witthoh. Ich werde mir noch die Versorgungskarten des Deutschlandradio anschauen und dann je nachdem noch Gebiete für einzelne Sender ergänzen.

73 de Uli

von ulionken - am 30.03.2011 17:28
Ich habe nun die LW-, MW- und KW-Sender auf deutschem Boden ebenfalls per PHP-Skript abfragbar gemacht. Allerdings habe ich auf eine Einbindung in die UKW-Listen verzichtet und eine eigene Seite erstellt. Dieses ist wie gewohnt im Bereich der Sender-Tabelle für Deutschland und "Deutschland (AM-Bereiche)" abrufbar!

Zwischenstand zur Sender-Tabelle Schweiz: Uli Onken ist zur Zeit dabei die Sortierungsrichtlinien festzulegen und Christian Brülhart wird diese dann kontrollieren. Wenn dies geschehen ist, wird auch die Schweiz automatisiert sein! :cool:

von oli84 - am 20.04.2011 21:46
Zitat
oli84
Ich habe nun die LW-, MW- und KW-Sender auf deutschem Boden ebenfalls per PHP-Skript abfragbar gemacht. Allerdings habe ich auf eine Einbindung in die UKW-Listen verzichtet und eine eigene Seite erstellt. Dieses ist wie gewohnt im Bereich der Sender-Tabelle für Deutschland und "Deutschland (AM-Bereiche)" abrufbar!

Super! Vielen Dank. :spos:
Wäre es noch möglich die DRM-Sender (die eben keine AM-Sender sind) auch als solche zu kennzeichnen?


Einige Hinweise (soll ausdrücklich keine Kritik sein!):
- Langenberg 1593 => ist nicht mehr WDR 2 Klassik, sondern (nach Kiraka) nur noch Testschleife
- Bad Kissingen 1143 => ist schon seit Jahren abgeschaltet
- Bamberg 1143 => ist jetzt Power Network
- Hohenfels 1485 => ist jetzt Power Network
- Schweinfurt 1143 => ist jetzt Power Network
- Vilseck 1107 => ist jetzt Power Network
- Regensburg 1485 => ist schon lange abgeschaltet
- Würzburg 1143 => ist inzwischen auch abgeschaltet
- von dem Ort bei Schleiden sollen auch noch 5980 und 6085 kommen
- bei "alle LMK-Sender auf deutschem Boden" fehlen die US-Sender in Biblis und Lampertheim

von Manager. - am 21.04.2011 14:40
Zitat
Manager.
Einige Hinweise (soll ausdrücklich keine Kritik sein!):
[.......]
- bei "alle LMK-Sender auf deutschem Boden" fehlen die US-Sender in Biblis und Lampertheim


Danke für die Hinweise, werde sie nachher noch einbauen. Bei den Sendern des BBG, genauso wie bei der DW, haben wir uns entschieden diese hier nicht aufzuführen. Diese Sender haben ja wechselnde Sendepläne, die evtl. nicht zwangsläufig Sinn machen aufzuzählen. Da meines Wissens keine Sendezeiten in der MWLIST gespeichert sind, wäre eine ellenlange Frequenzliste wenig hilfreich.

von oli84 - am 21.04.2011 15:49
Zitat
Kroes
Deswegen steht bei Welle West auch ein "c" (vermutlich für ceased?) dahinter.

Korrekt! Und deswegen habe ich nun diesen Sender aus unserer Zuordnungstabelle genommen, sodass er nicht mehr als Sender in NRW erkannt wird.

Zitat
andimik
Eine Frage, warum ist bei den österreichischen Radiolisten ganz unten auch noch ORF1 zu finden, also ein TV-Programm?

Da stehen noch alte Tonunterträger von ORF1 aus den Band 1-Zeiten drin. Bitte dies in der FMLIST dem Österreich-Redakteur melden.

Zitat
Twobeers
Bei BFBS würde ich mindestens noch die 90,2 aus Brunssum [NL] gerne finden, da sie im Kreis AC, DN und HS die beste Frequenz ist.

So wie ich das sehe, sind die Vorraussetzungen in der FMLIST für solche länderübergreifenden Versorgungsgebiete noch nicht geschaffen.

von oli84 - am 21.04.2011 22:41
Zitat
oli84
Zitat
andimik
Eine Frage, warum ist bei den österreichischen Radiolisten ganz unten auch noch ORF1 zu finden, also ein TV-Programm?

Da stehen noch alte Tonunterträger von ORF1 aus den Band 1-Zeiten drin. Bitte dies in der FMLIST dem Österreich-Redakteur melden.

Für die Band-I-Sender in der Steiermark ist das kein Fehler, die anderen waren noch nicht mit "c" für closed markiert. Es gibt laut ORF-Senderdaten noch zwei analoge Band-I-Sender in der Steiermark, deren Tonträger natürlich in FMLIST aufgeführt sind. Wenn sie in den UKW-Sendertabellen nicht auftauchen sollen, dann müsste man sie im Skript ausblenden. Ich hatte die TV-Kette "ORF1" bewusst nicht mit in die Nummerierung der Radioketten aufgenommen - idealerweise sollten solche Ketten nicht in der Tabelle ausgegeben werden.

73 de Uli

von ulionken - am 22.04.2011 05:42
Ich hab nochmal über NRW drübergeschaut und folgende Punkte gefunden, die vielleicht noch diskussionwürdig sind:

- Sollen wir WDR2 + Messeradio mal wegnehmen und die 98,6 nur bei WDR2 einsortieren? Ein Messeradio gab es doch schon seit Jahren nicht mehr!?
- Machen die Planfrequenzen des WDR in Dalhausen noch Sinn? Natürlich sind die noch in den BNetzA-Daten drin...aber aufgebaut wird da doch sicher nie mehr was!?
- Antenne GL gehört als Veranstaltungsfunk zumindest nicht an den aktuellen Platz. Und da auch andere Veranstaltungsfunker nicht aufgeführt sind (ist da noch was geplant?), könnte das ja auch rausgenommen werden, zumal man ja schon recht lange nicht mehr aktiv war.
- die Sortierung BFBS Radio 1 und 2 mitten zwischen den Uniradios ist "unglücklich"

Noch wesentlich "unglücklicher" - eigentlich sogar katastrophal ;) - ist die Sortierung der Standorte. Da macht ja selbst eine alphabetische Sortierung mehr Sinn, als das, was derzeit durch eine "interessante" geographische Sortierung (einfach von Nord nach Süd und bei gleichem Breitengrad sofort von West nach Ost) herauskommt; wenn ihr eine Spalte "Sortierreihenfolge" für Standorte eines Bundeslandes anlegen würdet, dann würde ich mich bereiterklären, für NRW sowas zu füllen. Alternativ - aber mit viel Rechenarbeit verbunden - könnte man nur die Großsender vernünftig geographisch sortieren und Kleinsender dann jeweils dem nächstgelegenen Standort nachordnen. So macht es aber derzeit eben absolut keinen Sinn, wenn man die Reihenfolge Münster - Teutoburger Wald - Kleve - Höxter z.B. sieht...Kleve ist nunmal keinesfalls zwischen Teutoburger Wald und Höxter zu finden...;)

Schön auch, dass die Mittelwellen-Sender jetzt vorhanden sind. Als Ergänzungsvorschlag hier noch: Bitte auch hier eine Infoseite mit Links usw. zum Anklicken anbieten. Zudem sollten die Unterschiede auf einzelnen Frequenzen (NDR Info Spezial einmal mit und einmal ohne Seewetterbericht, DLF und DKultur mit und ohne Seewetterbericht, Regionalprogramme von AFN Powernet usw) bei Gelegenheit noch berücksichtigt werden, falls die bisherige Datenstruktur das hergibt.

Danke nochmal an alle Macher für die Umsetzung! Ich hoffe, dass meine Ausführung als konstruktive Kritik und nicht als Meckerei aufgefasst werden.

von Kroes - am 04.05.2011 17:40
@Kroes: Danke für die zahlreichen konstruktiven Vorschläge und Hinweise!
Zitat
Kroes
- Antenne GL gehört als Veranstaltungsfunk zumindest nicht an den aktuellen Platz. Und da auch andere Veranstaltungsfunker nicht aufgeführt sind (ist da noch was geplant?), könnte das ja auch rausgenommen werden, zumal man ja schon recht lange nicht mehr aktiv war.
- die Sortierung BFBS Radio 1 und 2 mitten zwischen den Uniradios ist "unglücklich"

Beide Punkte habe ich nun mal verbessert - aber aus programmiertechnischer Sicht überlege ich mir noch was Besseres. Auch wenn das angezeigte Ergebnis evtl. gleich sein wird...

Zitat
Kroes
wenn ihr eine Spalte "Sortierreihenfolge" für Standorte eines Bundeslandes anlegen würdet, dann würde ich mich bereiterklären, für NRW sowas zu füllen.

Ich werde dieses Problem mit Günter Lorenz besprechen, da er mir sagen kann, was möglich ist und was nicht. Sollte es machbar sein, können wir ja auf dein Angebot zurückkommen. Allerdings müssten dann auch die anderen Senderstandorte auf diese Art und Weise sortiert werden.

Zitat
Kroes
Bitte auch hier eine Infoseite mit Links usw. zum Anklicken anbieten. Zudem sollten die Unterschiede auf einzelnen Frequenzen (NDR Info Spezial einmal mit und einmal ohne Seewetterbericht, DLF und DKultur mit und ohne Seewetterbericht, Regionalprogramme von AFN Powernet usw) bei Gelegenheit noch berücksichtigt werden, falls die bisherige Datenstruktur das hergibt.

Die Infoseite musste ich umschreiben, da die MWLIST eine eigene Datenbank hat. Auch dies ist nun geschehen und alle verfügbaren Daten werden angezeigt. Einige URLs fehlen noch - das wird bestimmt auch bald nachgeholt.
Die Unterschiede der Programme sind meines Wissens so direkt nicht möglich darzustellen. Dies ginge nur über Anmerkungen bzw. eigene Sendernamen.

von oli84 - am 05.05.2011 22:28
Zitat

Beide Punkte habe ich nun mal verbessert

Oben in der Liste passt es jetzt auch - unten ist weiterhin die alte Reihenfolge vorhanden. Vielleicht kann das ja auch noch verbessert werden.

Zitat

Die Unterschiede der Programme sind meines Wissens so direkt nicht möglich darzustellen. Dies ginge nur über Anmerkungen bzw. eigene Sendernamen.

Über Anmerkungen klingt doch nach einer guten Idee - das entspricht ja dann genau dem, was auch in der "statischen" Sender-Tabelle bisher gemacht wurde.

Danke für die schnelle Übernahme der Änderungsvorschläge! Wie sieht es mit den Vorschlägen zum WDR (Messeradio und geplante Frequenzen) aus? Klar kann ich das auch direkt über die FMLIST korrigieren, aber ich warte zumindest noch auf kleines "OK" oder "bloß nicht". ;)

von Kroes - am 06.05.2011 14:54
Zitat
Kroes
Wie sieht es mit den Vorschlägen zum WDR (Messeradio und geplante Frequenzen) aus? Klar kann ich das auch direkt über die FMLIST korrigieren, aber ich warte zumindest noch auf kleines "OK" oder "bloß nicht". ;)

Der Sender fürs Messeradio wird jetzt in FMLIST als normaler Sender für WDR 2 Köln geführt. Wenn dort wieder regelmässig andere Programme kommen, dann könnte man das ja wieder ändern. Die "geplanten" Sender in Dalhausen habe ich aus der Netzwerktabelle genommen.

73 de Uli

von ulionken - am 06.05.2011 16:39
Nach Deutschland und Österreich werden nun auch die Schweiz-Tabellen aus der FMLIST gespeist!
Bitte beachtet, dass hier die Daten nicht nach Kantonen sortiert sind, sondern nach Regionen. Dies macht insbesondere für die vielen kleineren Kantone Sinn.

Die Zuordnungen der Kantone zu den Regionen sind unter dem Link "Regionen" in der Sender-Tabelle Schweiz zu finden! Auch hier bleiben die statischen Tabellen noch eine Zeit online. Verbesserungsvorschläge sind immer willkommen, sofern sie konstruktiv sind! :cool:

von oli84 - am 05.07.2011 21:36
Zitat
Rosti 2.0
Woher stammt denn eigentlich der Eintrag max 1,6kW beim Sender Langenbrand (DAB, 5C DR Deutschland). Taucht weder in den BNetzA-Daten (30dBW ->1kW) noch in der generierten PDF von digitalradio.de (1kW) auf! Kann man denke ich anpassen!

Danke fürs schnelle anpassen! Ich habe mir die Einträge in der BNetzA-Liste nochmal genauer angeschaut, der alte K5-Eintrag für den 12B lautet 40dBW ND (10kW), der neue A4-Eintrag für den aktuellen 11B lautet jedoch nur max 32dBW D (1,6kW von 0°-170° + 340°-360°) bis runter auf 25dBW (0,3kW von 230°-270°), allerdings taucht er in der generierten PDF auch nur mit 0,7kW auf (das ist wohl auch der tatsächliche Wert)

von Rosti 2.0 - am 21.09.2012 08:42
Wie erfolgt eigentlich die Sortierung? Ich sehe kein Schema.


96,90 h Wertheim/Schloßberg 0,1
90,30 h Freudenberg (Main)-Kirschfurt [bay] 0,01
95,10 h Freudenberg (Main)-Rauenberg 0,01
92,40 h Grünsfeld (Wittigbachtal) 0,05
97,10 h Weinheim/Hirschkopf 0,04
91,90 h Buchen/Walldürner Str. 0,1
87,80 h Bad Mergentheim-Löffelstelzen 10
89,80 h Creglingen 0,01
93,30 h Eberbach/Neckarwimmersbach 0,01
97,80 h Heidelberg/Königstuhl, SWR 100
98,80 h Waldenburg 100
92,90 h Mühlacker 5


von Natrium - am 15.11.2012 17:35
Ein paar Hinweise...


95,0 Bremen-Walle NDR info / RB 5
und
98,9 Schiffdorf bei Bremerhaven NDR info / RB 5
fehlen sowohl unter Bremen als auch unter Niedersachsen


Unter Niedersachsen fehlen zudem:
103,4 Schiffdorf bei Bremerhaven DLF
und
107,9 Schiffdorf bei Bremerhaven Hit-Radio Antenne Bremen


Und unter Bremen fehlt noch:
107,6 Bremen-Walle Radio 21

von Manager. - am 21.07.2013 21:10
Zitat
ulionken
Hat Hit-Radio Antenne Bremen eigentlich einen Versorgungsauftrag für Niedersachsen? Nur dann sollte der Sender auch unter Niedersachsen gelistet werden.
Wenn Hitradio Antenne Bremen de facto nur ein Fenster innerhalb von Hitradio Antenne Niedersachsen ist, sollten beide Programme wie eins behandelt werden, und folglich die Bremischen Frequenzen in der Frequenzliste von Hitradio Antenne Niedersachsen auftauchen (mit dem entsprechenden Regionalhinweis, wie bei den anderen Regionalfenstern), und umgekehrt die in Bremen empfangbaren Antenne-Niedersachsen-Frequenzen (Steinkimmen u. Cuxhaven) auch unter Bremen.

von freiwild - am 22.07.2013 21:25
Zitat
italiano
Kann mal jemand die RDS Kennung in der FMLIST bei Antenne Frankfurt 95.1 (Frankfurt & gesamte Metropolregion) ändern?? Das RDS lautet nicht "Hier ist"...

Nein, so lautet der RDS-PS sicher nicht. Das steht so allerdings auch gar nicht in FMLIST. Dort wird ein "rotierender" PS-Code genannt. Wenn die angegebene Zeichenfolge so nicht stimmt, dann bitte die richtige bzw. vollständige Zeichenfolge durchgeben.

73 de Uli

von ulionken - am 25.07.2013 16:31
Zitat
freiwild
Zitat
ulionken
Hat Hit-Radio Antenne Bremen eigentlich einen Versorgungsauftrag für Niedersachsen? Nur dann sollte der Sender auch unter Niedersachsen gelistet werden.
Wenn Hitradio Antenne Bremen de facto nur ein Fenster innerhalb von Hitradio Antenne Niedersachsen ist, sollten beide Programme wie eins behandelt werden, und folglich die Bremischen Frequenzen in der Frequenzliste von Hitradio Antenne Niedersachsen auftauchen (mit dem entsprechenden Regionalhinweis, wie bei den anderen Regionalfenstern), und umgekehrt die in Bremen empfangbaren Antenne-Niedersachsen-Frequenzen (Steinkimmen u. Cuxhaven) auch unter Bremen.


Danke - das ist wohl tatsächlich so - die Station nennt sich nur noch "Hit-Radio Antenne" und deckt beide Bundesländer gemeinsam ab. Ich habe es bei den Networks in FMLIST geändert; die Sender-Tabelle gibt nun für Bremen auch die beiden Sender aus Niedersachsen an. Am Sonntag werde ich mal reinhören und die Annahmen testen...

73 de Uli

von ulionken - am 25.07.2013 16:53
So, auf der Rückreise aus Schweden habe ich die beiden letzten Fragen überprüft:

1) Hit-Radio Antenne hat tatsächlich keinen Hinweis mehr aufs Bundesland im angesagten Stationsnamen, d.h. es gibt ein einheitliches Programm für Niedersachsen und Bremen.

2) Antenne Frankfurt 95,1 benutzt als statischen RDS-PS:
FRANKFRT


Die Einträge in FMLIST habe ich entsprechend angepasst.

73 de Uli

von ulionken - am 28.07.2013 17:51
Zitat
ulionken
Hit-Radio Antenne hat tatsächlich keinen Hinweis mehr aufs Bundesland im angesagten Stationsnamen, d.h. es gibt ein einheitliches Programm für Niedersachsen und Bremen.
[..]

Die Einträge in FMLIST habe ich entsprechend angepasst.

73 de Uli


Und prompt hat sich Hit-Radio Antenne umbenannt in Antenne Niedersachsen und in Bremen nennt man sich offenbar Antenne Bremen. Was nun? Die beiden Programme wieder trennen?

Außerdem haben sich die RDS-Daten mal wieder geändert, wäre schön, wenn wir für alle Frequenzen die korrekten aktuellen Daten zusammen tragen könnten.

http://radioforum.foren.mysnip.de/read.php?15515,1165770

von Habakukk - am 19.08.2013 22:02
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.