Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Hans77, Jürgen Martens, Max1, DXpediteur, HansEberhardt, BadenerD

was ist der technische Unterschied zwischen Grundig Satellit 600 bzw 650?

Startbeitrag von Hans77 am 14.02.2011 23:15

Hallo!
nachdem mein 650iger,nach einem Dryfit Aku Kurschluß von dannen ging,und die Reperatur,wohl gleich teuer kommt,wie bei Ebay ein 600er Sat wollte ich mich erkundigen,was den der technische Unterschied zum 650iger ist,der Wert des kleineren Modells,wenn ich die Preise so vergleiche ist ungefähr die Hälfe!
danke für die Info!

Antworten:

Ein Unterschied zwischen S 600 und S 650 ist, dass man beim S 600 mittels eines kleinen Drehstiftes die Außenantenne anpassen kann. Beim S 650 entfällt diese Möglichkeit. Ansonsten sind beide Modelle identisch, was das Innenleben betrifft. Lediglich die Optik wurde beim S 650 etwas auffrisiert, aber viel Unterschied ist da auch nicht zu sehen.

von DXpediteur - am 14.02.2011 23:42
danke,für die Info!
das heist also,das Drehgelenk der Antenne,ist im Winkel feine justierbar?
dachte bisher immer es gäbe auch technische Unterschiede vom Platinen Layout,aber in diesem Fall ist es nicht so!

von Hans77 - am 15.02.2011 00:00
Bitte sehr!
Das Drehgelenk der Antennen ist bei beiden Modellen fein justierbar. Mit dem Drehstift wird lediglich die Antenne möglichst gut angepaßt. Auch im reinem Empfangsbetrieb spielt das Stehwellenverhältnis (SWR) eine Rolle. Der Unterschied zum Sendebetrieb: sollte das SWR zu hoch werden, gibt es Empfangseinbußen, aber es kann nichts kaputtgehen.

Mir fällt gerade noch ein, dass beim S 650 ein abschaltbarer Anschluss für eine Langwellen- Peilantenne auf der Frontplatte hinzugefügt wurde, so dass auch dieser Empfänger die Seefunkzulassung erhalten konnte.

von DXpediteur - am 15.02.2011 00:09
sehr inersannt dankr für die Info!
hat schon jemand probiert,da ja die Geräte 2 Antennenanschlüsse einen auf der Hinter und vorderseite haben einmal eine V und H UKw Antenne jeweils in der anderen Poalrität montiert einzusepeisen,wie wirkt sich das aus,werden dann beide EIngänge zusammengemischt,und man könnte vieleciht noch mehr performance,aus der guten alten Kiste rausholen?
Empfange vom Nachbar ein starkes kabel tv leck,eine freqenz ist auch wiederum von einem weiter entfernten ukw sender belegt,kommt also zu interferenzen,bis jezt ist es mir nur mti dem Sat 650 überhaúpt gelungen von der Kabel leck freqenz was zu hören!
habe festgestellt,wenn ich teile von der Antenne mit stoff überdecke,geht dann der Sender vom Kabel besser,bei allen radios die ich getestet habe,gelang es mir nicht den 2 Sender nur ansatzweise zu hören!
für was sidn nochmal genau diese Fm regler und Nummernauf der Rückseite eine Art Speicherung?
oder Feinabstimmungsoption?

von Hans77 - am 15.02.2011 12:00
Hallo zusammen!
Ich hole dieses Thema nochmal hoch, da ich folgende Frage habe:
An meinem Grundig Satellit 650 sind einige Birnchen zur Skalenbeleuchtung defekt die ich gerne austauschen würde. Problem: Ich bekomme den Abstimmknopf und damit das Gehäuse nicht ab. Trotz zahlreicher Versuche habe ich den Trick nicht herausgefunden ;-)
Kann mir jemand helfen?

von Max1 - am 10.02.2015 12:07
Beim Satellit 600 bzw. 650 sind die Knöpfe nur aufgesteckt, sollten sich also abziehen lassen.
Wenn das nicht gelingt, Abo in der Muckibude buchen :xcool:
Der Knopf besteht aus 4 Teilen: dem großen und dem kleinen Knopf, die Druckplatte und dahinter eine Feder, die gerne herausspringt.

Gruß aus der Werkstatt
Jürgen

von Jürgen Martens - am 10.02.2015 13:29
Hat geklappt, vielen Dank!
Ich hatte nur Sorge, dass irgendwas abbricht. Deshalb habe ich nicht so fest gezogen :rp:

von Max1 - am 10.02.2015 14:07
Hallo zusammen,
ich würde auch gerne einen Grundig Satetillten mein Eigen nennen, aber leider gibt es die ja nur noch gebraucht.
Habe gelesen, dass es einen Tecsun S-2000 gibt, kennt den jemand? Schaut einem Grundig-Sat. sehr ähnlich finde ich.

von BadenerD - am 12.02.2015 21:02
"Tecsun S-2000 (in den USA als Grundig Satellit 750 vertrieben)" findet Google.

von HansEberhardt - am 12.02.2015 22:12
Der TECSUN S 2000 hat technisch überhaupt nichts mit den früheren Satellit-Modellen von Grundig Deutschland bzw. Portugal zu tun.
Daran ändert auch die Benamung *Grundig Satellit 750* in den USA nichts.
Wer einen "echten" Grundig Satellit kaufen will, muss sich - zeitlich - an den Typen 205 bis 700 orientieren.

von Jürgen Martens - am 13.02.2015 06:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.