Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
18
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 7 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Internetradiofan, RTL 102.5 Fan, Peter Schwarz, DX-Project-Graz, andimik, Rheinländer, Kroes, Jassy, Alqaszar

Radio 7 Circuito erhält viele neue Frequenzen in ganz Italien und Belgien

Startbeitrag von RTL 102.5 Fan am 31.03.2011 19:18

Neue, interessante Angaben gibt es zum Programm "Radio 7 Circuito", das italienweit viele neue Frequenzen erhalten hat. Genauere Informationen folgen demnächst!

Circuito Radio 7 erhält viele neue Frequenzen in Italien und im Ausland


Das Programm „Circuito Radio 7“ hat viele neue Frequenzen von den italienischen Behörden zugewiesen bekommen. Unzählige Frequenzen sind für dieses Programm reserviert. Es ist leider derzeit nicht möglich, genaue Informationen zu erhalten ob über diese Frequenzen bereits das Programm übertragen wird.

Neben zahlreichen Frequenzen in Italien erhält dieser Sender auch eine Frequenz in Belgien und überträgt hier auf 107.70
„la prima 107.70“ für Liege:
http://www.radio-prima.com/home/

Die Homepage des „Stammradios“ aus italien: http://www.radio7.it/home/channel.asp?iChannel=42&nChannel=Links

(Die Homepages sind quasi ident.)

Die komplette Liste alle Frequenzen:
Quelle: Nicola Francescini - FMWord Italia
http://www.fm-word.it

FM 94.600 Padova und Provinz

FM 101.700 Bassa Padovana – Rovigo

FM 95.200 Ferrara

FM 107.750 Nieder- Padovana Rovigo Venezia

FM 97.600 Chioggia – Sottomarina

FM 107.500 Belluno – Valbelluna – Feltre

Friuli Venezia Giulia :

FM 95.600 TRIESTE – MONFALCONE – GRADO

FM 95.200 PORDENONE – UDINE – GORIZIA

FM 94.500 CARNIA – GEMONA – BUJA

FM 106.600 TOLMEZZO E ALTA CARNIA

Trentino Alto Adige:

FM 100.800 – 101.500 – 104.800 TRENTO – VALSUGANA

FM 100.800 – 101.600 – 104.800 LEVICO – CALDONAZZO – PERGINE – BORGO VALSUGANA

FM 100.800 RIVA DEL GARDA – MEZZACORONA – ENGA (BS) – MEZZOLOMBARDO – VAL DI NON – VAL DI SOLE – FAI DELLA PAGANELLA

Emilia Romagna:

FM 95.200 – 101.700 FERRARA

Basilicata:

FM 101.100 Alta Val d’Agri e parte Salernitano

FM 101.400 Lagonegrese e costa tirrenica Marateota

FM 93.800 Matera e provincia, Metapontino, parte Calabria, parte provincia di Bari

FM 93.500 Senisese, parte Materano, Lagonegrese versante Calabro, Valle del Melandro, Valle del Mercure

FM 106.600 Potenza Città

FM 90.800 Tito und Umgebung

FM 97.400 – 89.600 Provincia Potenza TITO, PICERNO, RUOTI, BARAGIANO, MURO LUCANO, CASTELGRANDE, PESCOPAGANO, BALVANO BRIENZA, SAVOIA DI LUCANIA, SATRIANO, SASSO DI CASTALDA, SANT’ANGELO LE FRATTE

Campania:

FM 103.200 Salerno città Provincia di Salerno , costiera Amalfitana , costiera Cilentana , Paestum , Agropoli , Salerno sud , Giffoni ( Film Festival ) Cava de Tirreni , Nocera , Sarno

FM 97.400 CLAVIANO, CALABRITTO, CAPOSELE, SAN GREGORIO MAGNO, RICIGLIANO

FM 106.300 Alto sele Contursi Acerno , Colliano Palomonte

FM 103.200 Capri

FM 97.400 – 89,100 Avellino e provincia CALITRI, CAIRANO, ANDRETTA, AQUILONIA, BISACCIA, MONTEMARANO LIONI, SANT’ANGELO, GUARDIA LOMBARDA, NUSCO, CONZA CAMPANIA, MORRA DE SANTIS, TEORA

FM. 88.400 NAPOLI e Provincia – CASERTA e provincia

Sicilia:

FM 100.3 – 92.5 – 96.5 – provincia di Ragusa – Modica – Scicli – Pozzallo – Costa da Capo Passero a Gela

FM 106.100 – 98.00 – Avola

FM 100.100 Messina sud e Provincia – Taormina – provincia Catania

FM 100.000 – 90.100 Fascia Tirrenica Provincia di Messina – Da Villafranca Tirrena a Goiosa Marea

FM 103.650 Siracusa città e provincia

FM 102.9 PER LA SICILIA CENTRO ORIENTALE

BRONTE ADRANO BIANCAVILLA S.M DI LICODIA PATERNO’ BELPASSO RAGALNA PIANO TAVOLA RAMACCA PALAGONIA LENTINI CARLENTINI,VALGUARNERA REGALBUTO CENTURIPE CATENANUOVA GAGLIANO AGIRA TROINA CERAMI CESARO’ NISSORIA ENNA

FM 98.5 PER LA CITTA’ DI NICOSIA

FM 95.5 PER LA CITTA’ DI PALERMO e prov.

Calabria:

FM 100.100 Da Melito Porto Salvo a Reggio Calabria città – Da Melito Porto Salvo a Monasterace

FM 90.100 e 100.00 Da Palmi a Rosarno – da Ricadi a Vibo Valentia

FM 96.100 – Catanzaro e provincia

FM 100.600 – Costa Ionica Catanzaro

FM 96.100 – Entroterra e Serre Calabre – Da Soverato a Serre Calabre

Puglia:

FM 102.300 Bari e provincia

FM 97.500 Manfredonia, Foggia e il Gargano

FM 93.800 Teile Provinz di Bari – provincia Taranto

Marche/Abruzzo

FM. 94.9 – 101.4 – ASCOLI PICENO – MACERATA – TERAMO -

Prov. Ancona und Prov. Pescara

Belgien

FM 107.400 Liege und Provinz

Weitere Neuigkeiten aus Italien kann man frisch übersetzt auf meiner Homepage unter folgendem Link finden: News aus Italien



Antworten:

Interessant!

In Lüttich sind gegenwärtig gleich zwei italienischsprachige Sender on air:

Auf 107,4 "La Prima" (http://stream01.casterstats.net:1074/listen.pls) und auf 106,7 "Radio Hitalia" (http://wma02.fluidstream.net:8130/listen.pls).

von Internetradiofan - am 31.03.2011 20:05
Wirklich, die sind italienischsprachig? Ich dachte, das wäre nur ein belgischer Ableger mit regionalem Programm?

von andimik - am 31.03.2011 20:20
In Belgien gibt es eine ausgeprochene hohe Anzahl ehemaliger italiensicher Gastarbeiter, besonders in den alten Industriestädten in Wallonien und in Belgisch-Limburg (kein Aprilscherz).

von Alqaszar - am 31.03.2011 21:24
Radio Prima gibt es schon sehr lange in Lüttich. Dort gibt es sehr viele Italiener. R. Prima ist AFAIK ein nichtkommerzieller Lokalsender. Der sendete lange Jahre, imTimesharing mit R. Media, auf 106.1 MHz. Im Zuge der Neulizenzierung wanderte er auf 107.4, was auch das Empfangsgebiet verbesserte. Vorher war man nur in einigen Stadtteilen gut zu hören, jetzt erreicht man die ganze Stadt samt Umland.
Interessant, dass man nun anscheinend ein italienisches Network aufschaltet. Gibt es dann R. Prima nicht mehr?

R. HitAlia startete als kommerzieller italenischsprachiger Sender in Lüttich erst vor einigen Jahren.


von Peter Schwarz - am 31.03.2011 21:25
Zitat
alqaszar
In Belgien gibt es eine ausgeprochene hohe Anzahl ehemaliger italiensicher Gastarbeiter, besonders in den alten Industriestädten in Wallonien und in Belgisch-Limburg (kein Aprilscherz).

QTH: Viersen (NRW) / 51° 15' Nord / 6° 23' Ost


Noch ist März :D

Ich weiß leider noch nicht, was es mit diesen Frequenzen aufsich hat. Jedoch sieht es nach einer größeren Aktion aus und es stammt aus sicherer Quelle (FMWord).

Die Frage ist, wann und wie das aussehen wird.

von RTL 102.5 Fan - am 31.03.2011 21:29
@RTL 102.5 Fan: Ich wusste gar nicht, dass man in Italien überhaupt etwas koordiniert.

Normalerweise geht das dort (mit Ausnahme vielleicht von Südtirol) so: Man sucht sich einen Hügel, stellt dort einen Sender auf und beginnt mit den Ausstrahlungen.

Wieso etwas groß koordinieren, wenn es auch einfachere Methoden gibt, um auf Sendung zu gehen? :D

von Internetradiofan - am 01.04.2011 08:49
Zitat

Normalerweise geht das dort (mit Ausnahme vielleicht von Südtirol) so: Man sucht sich einen Hügel, stellt dort einen Sender auf und beginnt mit den Ausstrahlungen.


So funktioniert es heute da nicht mehr. Auch da gibt es eine Behörde die das ganze irgendwie regelt. Man kann nicht so einfach ein Sender einschalten und los ballern.

von Jassy - am 01.04.2011 09:34
@Jassy: Ich weiß. Meine Aussage war auch eher scherzhaft gemeint. ;)

von Internetradiofan - am 01.04.2011 10:15
Was sendet denn dzt. auf den Frequenzen?

von andimik - am 01.04.2011 10:25
Da fällt mir spontan ein: zB Radio Genius in Friuli-Venezia-Giulia auf der 95.2 und 95.6

von DX-Project-Graz - am 01.04.2011 11:12
Zitat
Jassy
Zitat

Normalerweise geht das dort (mit Ausnahme vielleicht von Südtirol) so: Man sucht sich einen Hügel, stellt dort einen Sender auf und beginnt mit den Ausstrahlungen.


So funktioniert es heute da nicht mehr. Auch da gibt es eine Behörde die das ganze irgendwie regelt. Man kann nicht so einfach ein Sender einschalten und los ballern.

__________________________________________
QTH: Ootmarsum [NL]
Empfänger: Sony XDR-S3HD/XDR-F1HD, Lextronix E5 82/56, Microspot RA-318, Bremen MP74
VW Polo 1.4 8V 44KW


Das ist recht kompliziert sogar. Es dürfen seit einigen Jahren keine neuen Frequenzen mehr "eröffnet" werden, wenn, dann geht das über die Behörde (meist der jeweiligen Region).

Sehr zu meiner Überraschung hab ich vor Kurzem erfahren, dass auch Frequenzabänderungen (von 87.60 auf 88.70 z.B) genehmigt werden müssen und dass es auch Vorschriften der Behörde bezüglich der maximalen Sendeleistung gibt. Außerdem wird, bis auf wenige Ausnahmen, nie mehr als wie mit 10 kW gesendet. Wieso viele Programme dennoch weitreichen, hängt einfach damit zusammen, dass die Standorte perfekt ausgewählt wurden.

Was die Koordinierung betrifft, die gibt es natürlich nicht, was in vielen Fällen zu Störungen führt. Allerdings, wenn man das mit gewissen anderen Gebieten mit starken Koordinierungsdrang (sprich Deutschland) ansieht, ist die "italienische Variante" auch nicht mehr weit davon entfernt. ;)

Klar, auch ich ärgere mich wenn ich auf 100.15 ein Mischprodukt von frischen Dancesongs (m2o) und der Liveübertragung des Ave Maria aus der Dorfkirche eines 50-Einwohner-Dorfes habe (Lokales Kirchengedudel).. Das klingt dan ungefähr so, eine Sekunde lang hört man den Dancesong, im nächsten ave maria, vorgebetet von den 10 Klosterfrauen in der Dorfkirche.
(Das Problem befindet sich vor meiner Haustür in Friuli..)

Andere Frequenzen haben aber eine bombastische Reichweite und schaffen es trotz Mehrfachbelegungen oft 200 km, in Kärnten bedingt durch das freie Band ständig sogar mehr als 300 km!

Zitat
DX-Project-Graz
Da fällt mir spontan ein: zB Radio Genius in Friuli-Venezia-Giulia auf der 95.2 und 95.6


Und auch 106.60. Anscheinend nimmt man deren komplettes Sendenetz :eek:



von RTL 102.5 Fan - am 01.04.2011 14:26
wie weit gehen die Italienischen sender nach osten raus? Hat jemand schon mal einen empfangen in deutschland? Sprich bonner gegend?

wenn vivacite und andere sehr weit nach osten reichen, könnte das dann auch mit der 107,7 klappen? die ist hier in lohmar recht frei

von Rheinländer - am 01.04.2011 14:55
Hitalia auf 106.7 schaffe ich hier in der Gegens gerade noch so ab und zu. 107.4 Prima oder wasjetztauchimmer? Keine Chance. Da kommen (in der Reihenfolge) Wuppertal, Genk und Koblenz rein.
Im Raum Köln brauchst Du das gar nicht probieren, zumal da noch die Eifel dazwischenliegt.
Richtung Niederrhein könnte man mit einer Richtantenne noch Chancen haben.


von Peter Schwarz - am 01.04.2011 16:37
Auch nicht - da ist Wuppertal auch viel zu stark, dahinter dann Koblenz. Und über 106,7 muss man am Niederrhein wohl nicht reden...;)

von Kroes - am 01.04.2011 16:39
Zitat
Rheinländer
wie weit gehen die Italienischen sender nach osten raus? Hat jemand schon mal einen empfangen in deutschland? Sprich bonner gegend?


Ähhh... Nach Osten??? Dort ist aber nicht unbedingt Bonn... :confused:

von DX-Project-Graz - am 01.04.2011 17:18
@DX-Project-Graz: Doch, ziemlich genau sogar.
Rheinländer bezog sich allerdings auf die italienischsprachigen Sender in Lüttich. ;)

Soweit ich es in Erinnerung habe, geht Radio Prima im Stadtzentrum nur angerauscht. Hitalia kommt dagegen vor Ort etwas besser rein.
Westlich von Eupen geht Hitalia mit einem hauchdünnen Signal, Radio Prima dagegen gar nicht.

Ich weiß nicht, ob Radio Prima auch auf UKW nur in nono sendet oder ob dies lediglich für den Webstream gilt; soweit ich es in Erinnerung habe, erfolgt die terrestrische Ausstrahlung ebenfalls in mono. Hitalia sendet dagegen meines Wissens in stereo.

von Internetradiofan - am 01.04.2011 17:41
Prima sendete immer aus einem Vorort. Von dort aus hat man keine direkte Sicht ins Maastal, also ins Zentrum von Lüttich. Daher war der Empfang dort immer nicht ganz optimal. Gut, ich weiss jetzt nicht, wo die Italiener in und um Lüttich jetzt bevorzugt wohnen, vielleicht konzentrieren die sich eher auf die Vororte im Südwesten.

von Peter Schwarz - am 01.04.2011 21:07
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.