Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 7 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
RTL 102.5 Fan, Alqaszar, Jassy

[I]: Frequenzänderungen zwischen Capital und m2o in der Lombardei und im Piemont - m2o erhält neue Frequenzen!

Startbeitrag von RTL 102.5 Fan am 04.04.2011 18:11

Große Frequenzänderungen zwischen Radio Capital und m2o in der Lombardei und Piemont. Beide Sender gehören zur Gruppe „L’Espresso“, die die italienweiten Sender Radio Deejay, Radio Capital und m2o betreibt.

Radio Capital war das Erste dieser Radioprogramme, dass eine fast flächendeckende Versorgung erreicht, ebenso Deejay. m2o ist das „neue“ 3. Programm der Gruppe und hat dementsprechend noch etwas weniger Frequenzen.

In den Regionen Piemont und Lombardei hat man dies nun geändert, m2o erhält vom 1. Programm Radio Capital zahlreiche Frequenzen.
Die wichtigsten sind zweifelsohne die von Valcava (die 90.30 wandert von m2o an Capital), im Gegenzug dazu erhält m2o die weitreichende 93.10 vom etwas weiterreichenden Standort, ebenfalls Valcava. (Hier gibt es mehrere Türme in einem weiten Gebiet).

m2o erhält außerdem viele neue Frequenzen in Ballungsräumen wie Milano, Torino oder Novara. Das 3. Programm ist recht gut, spielt Dance, Trance etc., während Capital mehr in Richtung „Dudel“ angesiedelt ist. Ich begrüße daher die Pläne!

Die Änderungen im Detail:

Von m2o an Capital

90.3 I m2o Torre de' Busi-Valcava Funivia (lc) --> Capital

90v I m2o Lecco/Piani d'Erna (lc) 0.5 kw --> Capital

90.3 I m2o Torino/Superga (to) --> Capital

m2o erhält im Gegenzug einige weitreichende Frequenzen von Capital:

91.7 I Radio Capital Milano/Via Casati (mi) -->m2o

93.1v I Radio Capital Caprino Bergamasco/Valcava Prato della Costa 100 kW--> m2o

90 I Radio Capital Campo dei Fiori/Grande Albergo (va) -->m2o

93 I Radio Capital Lecco/Belvedere di Monterobbio (lc) --->m2o

93.3 I Radio Capital Menconico/Monte Penice (pv) --> m2o

91.6 I Radio Capital Brunate (co) --> m2o

93m I Radio Capital Colle della Maddalena (to) 0.32 --> m2o

Hier der neue Frequenzplan:

m2o
Milano 91.7-93.1,
Monza/Brianza 93.1
Varese 90.0-93.1
Como 91.6-93.1
Lecco 93.0-93.1
Bergamo provincia 93.1
Brescia 100.7
Pavia 93.1, Lodi 93.1
Vercelli 90.4-93.1
Novara 93.1-90.5
Biella 90.4-93.1
Alessandria 93.3-93.1
Asti 90.2-93.1
Torino 93.0
--> Übersicht auf der m2o-Website: http://www.m2o.it/promo/frequenze_new/

Capital

Lombardia:

Milano: 90.3 – 90.1
Monza – Brianza: 90.1 – 90.3
Varese: 93.9 – 90.1
Como: 96.9 – 90.0 – 90.1
Lecco: 90.0 – 90.1
Bergamo: 89.1 – 90.1
Brescia: 95.7 – 106.8 – 90.1
Cremona: 93.1 – 90.1
Mantova: 95.4
Pavia: 90.1
Lodi: 90.1

Piemonte:

Vercelli: 90.1
Novara: 90.1
Biella: 95.8 – 90.1
Alessandria: 90.3 – 90.1
Asti: 95.8 – 90.1
Torino: 90.3

Antworten:

Wollen die so etwa m2o etwas mehr Reichweite geben? Denn die geht grad im Lombardei mehr als bescheiden. In wiefern wird sich der Empfang von Capital schlecher werden dort? Ich kann mich auf jeden fall dran errinern das Capital ziemlicher überscheidungen hat in diesen Gebiet, zumindest am Grenzübergang zur Schweiz. Vor allem der 93,1 ist ein richtiger Burner, damit ist m2o sicherlich zufrieden (Wenn die nun auch mal ordentlich Dampf machen werden, denn grad klingt der 90,3 nicht sooo pralle).

Also ich mag Radio Capital, und habe es bei meine Italien aufenthalten oft eingeschaltet. Es wäre schade wenn die nun im Norden erheblich an Reichweite einbussen müssen. Ich denke allerdings das die Italiener nicht soo dumm sein und sich das ganze in Grenzen hält.

von Jassy - am 04.04.2011 18:30
Zitat
Jassy
Wollen die so etwa m2o etwas mehr Reichweite geben?


Das wollen sie. Ein Techniker von denen, den ich kenne (Der die Region Nordost betreut, also Südtirol, Trentino, Veneto, Emilia/Romagna und Friuli Venezia Giulia) sagte auch, man wolle das Netz von m2o ausbauen. In meiner Nachbarregion sollte es auch bald weitergehen, da ich auch die schlechte Reichweite der 100.15 geschildert hab :D

Die Verlegungen jetzt sind ein Zeichen, dass man m2o weiterhin viele Frequenzen geben wird, und Capital etwas halbieren wird, wenn man sich die Doppel oder Dreifachversorgung von Capital anschaut, dürfte das aber kein Problem darstellen, m2o ein paar abzugeben.

von RTL 102.5 Fan - am 04.04.2011 18:55
Der Vorgänger von m2o hieß "ItaliaRadio" und war auch schon im Besitz der L'Espresso-Gruppe

von Alqaszar - am 05.04.2011 21:20
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.