Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren
Beteiligte Autoren:
Brubacker, andimik, Kroes, Homer^J, Alqaszar, rolandk, Grenzwelle, radiohead, Jens1978

Sendereigener Teletext bei ARD?

Startbeitrag von andimik am 10.12.2003 13:45

Ich habe hier gelesen, dass die ARD auf einer Teletextseite für jeden Grundnetzsender den Standort angibt, über den gerade das Programm empfangen wird.

Wie geschieht das? Wir bei jedem Sender erst der Teletext generiert oder kann man den Teletext manipulieren und den Standort also erst nachträglich hinzufügen?

Antworten:

auf welcher TXT-Seite kann man das den ablesen?



von radiohead - am 10.12.2003 13:47
@radiohead: Auf Seite 195. Allerdings nicht in allen Sendegebieten.

@Andreas: Wie das funktioniert, weiß ich leider auch nicht. Allerdings ist zu sagen, dass dieser Service nicht von allen ARD-Anstalten angeboten wird. WDR und SWR machen das in jedem Fall, der NDR nicht - von den anderen weiß ich es nicht. Die Füllsender im SWR-Gebiet haben dabei übrigens jeweils die entsprechende Seite des Grundnetzsenders, zum WDR-Gebiet hat da noch niemand, der ARD(WDR) über einen Füllsender empfängt, was geschrieben.
Meine Vermutung bei der Übertragung ist, dass in der Richtfunkstrecke schon der Teletext entsprechend der Zuführung zum Grundnetzsender "eingebaut" ist. Beim WDR Fernsehen gibt es ja zusätzlich zu diesem Service auch noch lokale Videotextseiten (ab Seite 700) für alle neun WDR-Studios. Diese müssen ja auch irgendwie zu den Sendern zugeführt werden.

von Kroes - am 10.12.2003 13:56
normaler Weise auf der Teletextseite 195. Aber nicht bei jedem Sender steht auch wirklich der Name des Senders. Manchmal steht ein allgemeiner Text für alle Sender.

von Jens1978 - am 10.12.2003 13:57
D.h. du vermutest, dass schon vom Sendestudio der Teletext für die verschiedenen Grundnetzsender eigens dafür aufbereitet wird?

von andimik - am 10.12.2003 14:33
Es gibt Equipment, mit dem einzelne VT-Zeilen dem Videosignal zugefügt werden können, ohne die Zeilen zu verändern, die schon im Signal enthalten sind, z.B. die des Gemeinschaftsprogramms.

Denkbar sind auch Bridges, die den ganzen VT-Datenstrom aus dem ARD-Gemeinschaftsignal herausnehmen und zusammen mit regionalem Content ein neues Signal generieren. Das Handling dieser Daten ist weniger aufwändig als man sich das vorstellt.

Das VT-Protokoll ist immerhin schon über 20 Jahre alt und die Datenrate winzig. Jeder mittelmäßige PC könnte diese Aufgaben übernehmen.

von Grenzwelle - am 10.12.2003 14:56
Also es wird wohl im lokalen Sender eingefügt. Ein mal war der ARD-Text ausgefallen und das gelb-rote VT-Testlogo war auf einigen Seiten drin. Und auf Seite 195 war dann eben mitten im Testtext die Senderkennung, die in die normale Seite 195 eingepasst ist, zu sehen. Es hängt auch vom Senderstandort und nicht direkt von der Anstalt ab, ob was drinsteht. Ich bekomme hier Senderkennungen vom Großen Feldberg/hr, Hardberg, Königstuhl/SWR, Königstuhl/Telekom, Donnersberg/Telekom und natürlich die WDR-Sat-Kennung auf Astra. Bei Südwest RP auf Astra war (oder ist noch?) auch die Kennung vom Teufelskopf drin, da die Sendungen dieses Senders für Astra übernommen werden/wurden.

von Brubacker - am 10.12.2003 15:15
Die Seite 195 sieht im Ersten (WDR) genau so aus wie die "normale" 195er Testpage halt immer aussah. Im unteren Drittel befindet sich der Text:

WDR 1. Progr.ARD
Langenberg K.9

Als "versteckter Text" ercheint nach betätigen der entsprechenden Tase noch der Text "Velbert" in blauer Schrift auf weißem Grund. Hier steht normalerweise nur "Textfreigabe".

Im WDR Fernsehen (3. Programm) sieht das so aus:

" Witzhelden Kanal 41
Wesel Kanal 48
WDR-Studio: Düsseldorf"

Hier gibt es keinen verborgenen Text.

Empfang über Kabel.

von Alqaszar - am 10.12.2003 22:31
Genau, beim ARD-Programm des WDR wird für jeden Standort einzeln der Sendername eingeblendet und als verdeckter Text die entsprechende Gemeinde. Bei Langenberg steht dort dann eben Velbert, bei Münster Nottuln, beim Teutoburger Wald Detmold, bei der Nordhelle Herscheid und bei Aachen-Stolberg nochmal Stolberg als Gemeindename. Kleve hat als verdeckten Text nochmal Kleve, Bonn, Köln (dürften beide wohl Bonn bzw. Köln auch als verdeckten Text haben) und Ederkopf habe ich noch nie empfangen. Vor allem beim letzten wäre interessant, ob da Netphen oder Erndtebrück steht, da sich der Sendemast glaub' ich genau auf der Gemeindegrenze befindet.

Beim WDR Fernsehen gibt es nur eine Seite für jedes Studio, dort sind dann alle Grundnetzsender des entsprechenden WDR-Studios aufgeführt. Interessant ist auch noch der Lokaltext vom Studio Münster: Hier sind in der Frequenzübersicht (auf Seite 718) alle Fernsehsender des Studio Münster aufgeführt, neben dem Grundnetzsender Baumberge also auch die vier Umsetzer. Die anderen Studios mit ähnlich wenigen Umsetzern (Düsseldorf 2, Essen 5) bieten diese Infos nicht an.

von Kroes - am 10.12.2003 22:55
Kabel1 hatte damals in den Kabelnetzen auch lokale Informationen der Telekom über das Kabelnetz im Teletext. Dort wurde das komplette Angebot von Kabel1 zugeführt und dann komplett mit den lokalen Seiten neu generiert. Man konnte das übrigens daran erkennen in welcher Richtung die Seiten sortiert waren. Beim Suchen laufen die Seitenzahlen oben durch. Beim Text ohne Telekominfos liefen sie in die eine Richtung, beim Text mit Telekominfos in die andere. Zur Generierung ist wie vorher schon geschrieben kein besonders großer Aufwand nötig. Man benötigt dafür eine Coderkarte die die Signale für die Austastlücke generiert und ein klein wenig Software. Lösungen für den Amateurfunkbereich liefen bereits auf 386er Rechnern.
Die Zuspielung von Teletext ist jedenfalls weitaus einfacher als z.B. die Generierung von RDS (technisch nicht unbedingt, aber für den Anbieter). Beim Teletext stecke ich einfach zusätzliche Informationen ins TV-Bild. Beim RDS muß ich direkt auf das Sendesignal zugreifen, was aber üblicherweise erst im Sender geschieht.

tschau
roland

von rolandk - am 11.12.2003 07:09
Beim Infotext der Telekom bei Kabel 1 hab' ich folgende Erfahrung gemacht:
Einmal war die Sat-Empfang von Kabel 1 im Kabel ausgefallen, allerdings war trotz nicht vorhandenen Bildes trotzdem noch der Infotext der Telekom aufgeschaltet.
Also wurde der einfach in den Kabel 1-Text, der ja auch auf Satellit den Infotext-Hinweis auf Seite 100 trug, hineingeneriert und die Seite 600 der Sat-Version ("hier finden Kabelkunden den Infotext ... blablabla) durch die lokale Infotext-Startseite ersetzt.

von Brubacker - am 11.12.2003 21:18
Bei WDR Studio Dortmund steht einfach

Sender Dortmund K53
mit Fernsehumsetzern

wäre auch zu viel, alle aufzulisten.

von Homer^J - am 12.12.2003 10:37
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.