Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
61
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Wochen, 1 Tag
Beteiligte Autoren:
Jassy, htw89, Scrat, mago, Marcus. , DABM , Saarländer (aus Elm), Kreisel , andimik , Martyn136 , ... und 19 weitere

Was passiert eigentlich mit der Kapazität auf 23.5° E

Startbeitrag von Martyn136 am 16.01.2012 20:00

Ich habe jetzt schon mehrfach gelesen, das die Verträge mit Kabel Deutschland über die Transponder auf 23.5° E ebenfalls zum 30.4.2012 enden und man davon ausgeht das diese nicht verlänget werden.

Allerdings war ja Kabel Deutschland imho der grösste Mieter auf 23.5° E. Ausser den Transpondern von CSLink / SkyLink, Canal Digital und den SES Testtranspondern ist ja imho nicht mehr viel auf 23.5° E.

Gibt es da schon irgendwelche Intressenten?

Die 50 interessantesten Antworten:

Richtig, die M7 Group wird sicherlich den einen oder anderen Transponder gerne übernehmen.

Die Verträge der KDG mit Astra gehen laut einem Finanzbericht von 2006 definitiv bis April 2012 und senden eigentlich jetzt schon nur noch vor sich hin da die Netze mit Digitalempfang entweder längst am Backbone hängen oder die alternative Lösung verpasst bekommen haben (=Übernahme von ein paar 19,2°-Transpondern plus einem Türksat-Transponder).

von htw89 - am 16.01.2012 20:44
Ich finde es gut und hoffentlich wird die Ausstrahlung solange wie möglich aufrecht erhalten.

von rabbe - am 17.01.2012 07:32
Zitat
Heiner.
(...)oder die alternative Lösung verpasst bekommen haben (=Übernahme von ein paar 19,2°-Transpondern plus einem Türksat-Transponder).


Das sind jene Netze, in denen die Privaten, völlig KDG-untypisch, unverschlüsselt zu empfagen sind? Mehr oder weniger wie eine große Astra-Umsetzeranlage, richtig?

Gruß,

Wolfgang

von Wolfgang R - am 17.01.2012 08:05
Genau diese Netze, ist wirklich so eine Art Umsetzeranlage. Wobei sich über die Transponderauswahl streiten lässt.
http://helpdesk.kdgforum.de/wiki/Netze_ohne_Backbone-Anbindung#Digitale_Kanalbelegung

Der Sinn des WDR-Regionaltransponders erschließt sich mir nicht ganz, auch nicht warum dafür der Radiotransponder verschwunden ist. Anstelle des Türksat-Transponders und des Astra-Transponders 26 hätte man auch lieber die Transponder 103 und 104 einspeisen sollen.

Die Einspeisung von fast ganz Sky Welt Extra sowie HD+ dürfte wohl der Tatsache geschuldet sein dass die KDG in diesen Netzen keine eigenen Pay-TV-Pakete mehr anbieten kann...

von htw89 - am 17.01.2012 09:20
HD+ ist aber schon verschlüsselt?

Wie sollen die geneigten Kunden das dann sehen können? Normale HD+-Karte im CI+-Modul? Schaltet Sky auf V13 auch frei? Trotz DVB-C?

Naja, eigenes Pay-TV wird dann auch schwierig, sie bräuchten dann ein lokales POC, aber so viele kleine Inselnetze wird es ja gar nicht geben. Ist wohl auch eine Kosten-Nutzenfrage, ob man sich wegen der paar Hansel noch teuer in Telekom-Gebäuden einmietet und Technik ausbringt, oder das Netz ganz aufgibt.

Gruß,

Wolfgang

von Wolfgang R - am 17.01.2012 09:26
Zitat
Wolfgang R
HD+ ist aber schon verschlüsselt?


Natürlich.

Zitat

Wie sollen die geneigten Kunden das dann sehen können? Normale HD+-Karte im CI+-Modul? Schaltet Sky auf V13 auch frei? Trotz DVB-C?


Muss wohl, sonst würde eine Einspeisung auch kaum Sinn machen. Andererseits macht nicht immer alles Sinn was die KDG tut und lässt.

Zitat

Naja, eigenes Pay-TV wird dann auch schwierig, sie bräuchten dann ein lokales POC, aber so viele kleine Inselnetze wird es ja gar nicht geben. Ist wohl auch eine Kosten-Nutzenfrage, ob man sich wegen der paar Hansel noch teuer in Telekom-Gebäuden einmietet und Technik ausbringt, oder das Netz ganz aufgibt.


Das sind knapp über 30 Inselnetze die aber alle wenn ich mich nicht irre unter 500 angeschlossenen Haushalten haben, meistens sogar nur in Bereich von 100 bis 200. Manch anderes Netz in dieser Größe wurde an ein größeres in der Nähe angeschlossen doch bei diesen 30 war eine Anbindung wohl einfach nicht rentabel, hat vermutlich auch mit der Verfügbarkeit von Glasfaserverbindungen zu tun.

Neben diesen 30 gibt es dann noch mindestens 39 kleine Netze die bislang so oder so nur ein eingeschränktes Digitalangebot hatten, wenn sie denn überhaupt eines hatten. Hier und in den obigen 30 Inselnetzen werden die ganzen Digital-Analog-Umsetzer weitergenutzt von den jetzt über das Backbone versorgten Kopfstationen.

von htw89 - am 17.01.2012 10:50
Laut DF-Forum wurde der erste KDG-Transponder abgeschaltet, der mit Syfy HD und Co.

Da ich im Moment in Osnabrück bin und hier kein 23,5°Ost habe kann ich das derzeit nicht nachprüfen.

EDIT: Offenbar werden gerade sukzessive alle Transponder abgeschaltet.

von htw89 - am 01.02.2012 10:39
11.592 V (zb. Syfy SD, Eurosport 2 ) sendet noch.


11.634, 11.475, 12.605 H und 12.605 V wurden abgeschaltet.



Den Rest hab ich nicht kontrolliert, da ich von dort keine Programme gespeichert hab.

von Scrat - am 01.02.2012 11:35
Nur noch 2x Freq. von Kabel Deutschland sind noch da. Der Rest ist schon weg.

von DABM - am 01.02.2012 16:48
Folgende laufen noch:

11515 V
11595 V

Ob die bis zum Ende bleiben?

von Kreisel - am 01.02.2012 17:07
Ich hab das Hauptsächlich wegen den auf meinem Sat-Receiver nicht existenten Jugendsperren genossen.
Jetzt muss ich das KD Angebot über meinen HD Sagecom ansehen und bei jedem Sender und jeder Sendung erneut die PIN eingeben wenn ne Vorsperre gesendet wird :mad:

von Scrat - am 01.02.2012 21:39
Nun sind sie komplett weg.

Es wurde auch schon damit begonnen die Frequenzen für andere Dienste zu nutzen.
Auf 11475 V. wurde der Datendienst (laut Flysat) von AOL aufgeschaltet.

von DABM - am 10.02.2012 07:14
Die Kapazität wird nun wohl vornehmlich für Datenpakete verwendet. Die Horizontale Polarisation dürfte hauptsächlich für Astra2Connect reserviert sein. Das Slowakische Paket hat ja nun auch schon die Frequenz gewechselt.
Zwischen 12,5 und 12,75 GHz Vertikal werden IMHO weiterhin (abgesehen vom tschechischen Paket) Feeds und Programm-Zuspielungen Ihre Heimat haben.
Für neue TV-Pakete ist hingegen zwischen 11,7 und 12,5 GHz noch Platz.

von Saarländer (aus Elm) - am 10.02.2012 12:47
Arrow Classic Rock und Arrow Jazz jetzt auch über 23,5°E 11914 hor.

Werden diese von mir sehr geschätzten Programme irgendwann auf 19,2°E abgeschalten ??

­Edit: Kommastellen hinter den Gradzahlen eingefügt
(will mich nicht schlecht fühlen, wenn ich bei Anderen wiedermal Exaktheiten anmahne). ;)

von Harald Z - am 18.02.2012 06:40
http://www.ikverhuismee.tv/?action=pagina&id=49&title=Home vermeldet dazu noch nichts.

von mago - am 18.02.2012 06:57
Zitat

Werden diese von mir sehr geschätzten Programme irgendwann auf 19°E abgeschalten ??


Ja, die werden sehr bald von 19,2 Ost verschwinden! :(

von Jassy - am 18.02.2012 08:25
Ist langfristig 23,5° als BeNeLux geplant? Also mit komplettem Umzug von TVV und CD? Die HD sind ja jetzt schon nur auf der Position zu empfangen...

von mago - am 18.02.2012 08:29
Also langfristig wird alles von 19,2° verschwinden. SD wird dann abgeschaltet und dann bleibt nur HD übrig was, wie du schon sagt, auf 23,5° zu empfangen ist.

von Jassy - am 18.02.2012 08:31
Ok, gut zu wissen. Dann werde ich niemandem mehr eine kleine Technisat-Schüssel empfehlen sondern nur noch Multytennen.

von mago - am 18.02.2012 10:22
Also setzt sich die Position 23,5 für Benelux dann durch? Wäre sehr schade um die vielen Programme aus NL. Gut, dass es noch Internet gibt. In wie viel Jahren wird es denn soweit sein? Gibt es da schon einen Zeitplan?

von pfennigfuchser - am 18.02.2012 11:17
Bei CD kommt man ja schon jetzt nicht mehr an 23,5 Ost vorbei, wenn man nicht nur die Standardprogramme empfangen will.
Aber ganz von 19,2 Ost wird sich CD nicht zurückziehen.

von Marcus. - am 18.02.2012 11:17
Zitat
Marcus.
Bei CD kommt man ja schon jetzt nicht mehr an 23,5 Ost vorbei, wenn man nicht nur die Standardprogramme empfangen will.
Aber ganz von 19,2 Ost wird sich CD nicht zurückziehen.


Oh doch, ganz sicher ;) Sobald SD abgeschaltet wird ist auf 19,2 sense und das kann noch relativ schnell passieren. Das was jetzt als SD Signal angeboten wird ist ein absoluter Notlösung. Die Bildqualität ist grottenschlecht.

von Jassy - am 18.02.2012 11:40
nein.

Die M7 Group braucht mindestens einen TP, für die Austria Satprogramme und andere Programme. Die MTV Networks werden von 19,2 übernommen, andere Programme auch.

Deshalb wird CD 19,2 nicht ganz verlassen. Aber 19,2 wird Zusatz sein, sowei 23,5 am Anfang.

Mit den Duo LNB ist das aber kein Problem.

von Marcus. - am 18.02.2012 11:44
Zitat

Deshalb wird CD 19,2 nicht ganz verlassen.


Schon klar, dann wird CD natürlich auf 19,2 bleiben. CD (Und nicht M7!) wird aber SD für seine eigene Programme irgendwann abschalten und dann der 19,2 mit eigene Programme verlassen. Pass auf: CD und nicht M7. Die übernahme von MTV usw bleibt vorerst natürlich.

von Jassy - am 18.02.2012 12:11
Ich bin mal gespannt was dann auf 19,2° Ost passiert. Neue Mieter? Oder werden die vorhandenen Programme die Datenrate erhöhen? Ich persönlich glaube ich ja eher an die erste Möglichkeit. An Interessenten dürfte es der SES ja nicht mangeln.

von Spacelab - am 18.02.2012 12:54
@Jassy: Weißt Du denn ob man dann wenn SD weg ist im Grundpaket mehr in HD bekommen wird oder, muss ich dann wirklich mehr zahlen als im Moment? Bevor ich nämlich mehr bezahle, würde ich eher mein Abo auslaufen lassen und nur noch NED1-3 nehmen, die bleiben ja (wohl auch in HD) auf der Karte die einmal aktiviert war frei.

von mago - am 18.02.2012 13:03
Komische Strategie seitens SES. Man entwertet damit seine Hauptposition 19.2 Ost immer weiter. Was will man denn mit den 120 Transpondern künftig machen nur für D, F und E ? Die Märkte sind ziemlich gesättigt, und auch HD braucht nicht mehr die riesigen Kapazitäten. Dazu kommt, dass gerade die PayTV Veranstalter schnell aus der SD/HD Doppelverbreitung rauswollen.
Wer soll dann 120TPs anmieten?

von Terranus - am 18.02.2012 13:23
CD hat noch einen der breiten TP 12344 die für SKy interessant sein könnten.

Ansonsten ist es natürlich so, dass jetzt massig Kapazitäten zur Verfügung stehen und mittelfristig wird man auch mit der SD Abschaltung beginnen.

Auf der anderen Seite hat Astra erst wieder einen TP an Belgien vermietet.

Aber die Entwicklung geht ja weiter, ein weiterer HD Standort steht schon in den Startlöchern, aber auch mit neuem Codec.

Platz für einen großen Anbieter wäre in der Tat noch. Die Crux ist doch, dass die SPanien und Franz sicherlich noch etwas Bedarf hätten das Band aber ausgereizt ist.

von Marcus. - am 18.02.2012 13:31
Na ja. für Digital+ wird es ja demnächst einige potentielle Transponder geben. Ganze zehn Stück. Es kann natürlich auch sein, dass auch CanalSat Bedarf hat. Man nutzt ja aktuell schon zwei Transponder im vertikalen Lowband. Im vertikalen Highband wird ja kurzfristig wohl nur 12246 V frei. Es stellt sich nur noch die Frage wann und wo hin man die bayrischen Lokalsender verlegt.werden.

von Kreisel - am 18.02.2012 16:31
Die KDG speist die Kabelkopfstellen mittels Glasfaserleitungen, schätze ich mal.

von Winnie2 - am 18.02.2012 21:39
Gerade wurden Planet und Dorcel TV auf 19,2° Ost 12,344 GHz H aufgeschaltet, bisher auf 12,722 GHz H. Vielleicht wechselt ja nun als erstes das dortige TV Vlaanderen Paket auf 23.5° Ost.

Télésat dürfte hingegen auf 19,2° Ost bleiben, da man hier viele Synergien mit CanalSat nutzen kann.

Das mit Arrow finde ich zunächst mal schade, aber bei mir ist demnächst eine Drehanlage in Planung. Da bin ich dann ohnehin wieder flexibler.

von Saarländer (aus Elm) - am 20.02.2012 16:30
12 TV Sender und 25 Radiosender auf ein breiter Astra Transponder :eek: Dann muss die Qualität jetzt echt grottig sein..!

von Jassy - am 20.02.2012 16:35
Saarländer: Austriasat hat die Kunden über den Transponderwechsel bereits informiert.

von andimik - am 21.02.2012 08:45
Gestern hat Arrow Classic Rock eine Satellitenänderung von Astra-1 an Astra-3 durchgeführt. Um Arrow Classic Rock empfangen zu können, muß der Satellitenempfang wieder hergestellt werden. Arrow Classic Rock ist direkt auf dem Satelliten Astra-3 23.5 Grad Ost, mittels der Frequenz 11.914,zu empfangen. :-(
.............
:angry: Ob ich mir jetzt nur wegen dieses einen Programms noch einen weiteren LNB anschaffe, sei noch dahingestellt. So supergut wie früher finde ich ACR mittlerweile auch nicht mehr, dass sich das lohnen würde.

von RealRock - am 03.03.2012 14:18
Ich hab 23,5 Grad Ost per Multifeed noch aus der Zeit, als KD HOME via Sat noch in DVB-S1 zugeführt wurde. Sonderlich interessant ist die Position allerdings mom,entan wirklich nicht. Radio Beat ist musikalisch nicht gerade uninteressant.

von Kreisel - am 03.03.2012 17:47
Zeitweise waren auf 23.5° Programme aus Südafrika aufgeschaltet gewesen. Die wären schon intressant gewesen aber leider verschlüsselt.

von Martyn136 - am 03.03.2012 18:16
Die bekam ich weder per Multifeed, noch mit der drehbaren Digidish 45 rein.

Ich würde mich freuen, wenn Canal Digitaal sein Angebot mit Sendern wie MTV Brand New doer Slam TV weiter ausbauen würde. Das würde das passende Abo interessanter machen.

von Kreisel - am 03.03.2012 18:52
Auf 19,2 Grad empfange ich Arrow Jazz nicht mehr. Träger ist noch vorhanden, aber Audio fehlt. Sind die nun endgültig weg?

von drahtlos - am 20.03.2012 23:43
Seit Anfang Mai werden zusätzlich zu den Transpondern 1, 3, 11, 20 und 22 nun auch die Transponder 2, 12, 16, 18 und 24 für sporadische Feeds genutzt.

Zurzeit z.B. Feeds von der Wahl in Schleswig Holstein in DVB-S2 mit Symbolrate 4.936 MS/s MPEG 4:2:2 auf

11,660 GHz V
11,666 GHz H
11,672 GHz H
11,678 GHz V
11,684 GHz V

12,550 GHz V
12,556 GHz V
12,562 GHz V
12,568 GHz V
12,574 GHz V
12,580 GHz V

sowie in DVB-S auf 11,462 V mit SR 6666.

Auf 11,471 GHz V mit SR 6111 ist nun scheinbar ein Telenor UK Dauerfeedkanal, der gestern auch schon dort drauf war.
Auf 11,618 GHz V mit 6666 ein N24 Feed von der Wahl in Frankreich.

23.5° Ost wird für Feedhunter wohl nun immer mehr zu einem lohnenden Ziel. :-)

von Saarländer (aus Elm) - am 06.05.2012 17:15
Makedonisches Digitalpaket auf Astra 3B
Ein neues makedonisches Digitalpaket mit den Sendern Alfa TV Macedonia, TV Sonce und AB Kanal wurde unverschlüsselt auf Astra 3B 23,5° Ost, 11.689 GHz horizontal (SR 3.300, FEC 5/6) aufgeschaltet.


Satellifax.de ;-)

von DABM - am 14.05.2012 08:15
Das war vor 4 Tagen ;) Wurde vorgestern wieder abgeschaltet :(

von Scrat - am 14.05.2012 09:03
Dafür war gestern wieder viel Betrieb zur NRW-Wahl.
Der Skymaster mag zwar Ruckel-HD produzieren, aber der Blindscanner funktioniert ganz gut.
Kurz vor der ersten Hochrechnung um 18 Uhr brachte er folgende Liste zustande:

11503 H 9600
11515 H 9600
11527 H 9600
11662 H 6666
11671 H 6111
11678 H 3655
11461 V 6666
11478 V 3300
11482 V 3300
11502 V 9600
11524 V 14400
11662 V 6666
11671 V 6666
11680 V 6666
12559 V 6666
12569 V 6666
12578 V 6666
12608 V 6666
12617 V 6666
12678 V 4800
12689 V 6666
12697 V 4800

Die Feeds mit Symbolrate 6666 und 6111 in DVB-S, die anderen in S2.

von Saarländer (aus Elm) - am 14.05.2012 19:00
Das Makedonisches Digitalpaket auf Astra 3B ist wieder da.
Das Digitalpaket mit den Sendern Alfa TV Macedonia, TV Sonce und AB Kanal wurde unverschlüsselt FTA auf Astra 3B 23,5° Ost, 11693 H. FEC: 3328 wieder aufgeschaltet.
Alle Sender senden in 4:3. Signalstärke bei mir 74% und die Signalqualli 98%

von DABM - am 28.05.2012 07:44
Wie gerade im Faden DAB Tschechien gemeldet, haben nun Plus und Jazz beide 24h Programmplätze (Vorher ein Programmplatz mit tagsüber Jazz und abends Plus).
Das gilt natürlich auch für Sat. 23,5° Ost
Aus Tschechland nun nicht nur Free Jazz - sondern abends auch: 12525 vertikal SID 8024 A-PID 183

von Harald Z - am 03.06.2013 19:42
Irgendwo gab es Anfang November die Meldung: Aus Arrow Jazz wird Sublime FM.
Nun gibt es aber auf 23,5° Ost - Arrow Jazz International.
Ist ja schön, wenn es jetzt zwei Programme gibt. Aber warum nicht beide sowohl über Sat. als auch terrestrisch?

von Harald Z - am 03.06.2013 20:14
... und nun sind auch die Bulgaren weg. Satellite BG ist endgültig pleite. Somit hat es nun auf 23.5 E noch mehr Platz als vorher.

von mkey - am 22.06.2013 19:29
Auf 23,5 mit dem Transponder 12363 v 29500 hat mein Receiver Power TV gefunden.
Der Unterschied zu Power TV von Hot Bird ist ein anderes Programm und das selbe Logo nur statt rechts ist es links.

von pomnitz26 - am 04.08.2018 05:55
Power tv auf Hotbird ist die polnische Version
Auf Astra 23,5 die tschechische version

von Andy-1979 - am 04.08.2018 08:23
Zitat
pomnitz26
Auf 23,5 mit dem Transponder 12363 v 29500 hat mein Receiver Power TV gefunden.
Der Unterschied zu Power TV von Hot Bird ist ein anderes Programm und das selbe Logo nur statt rechts ist es links.


Auf der PL-Version läuft hauptsächlich polnische Disco-Polo-Musik. Was läuft auf der CZ-Version für Musik?

von Cha - am 04.08.2018 08:57
Klingt ähnlich, vielleicht hilft das EPG weiter? Kann man beide ab und an mal einstellen. Die beiden Ocko sind auch in Ordnung.

Trotz guten Empfang beider Transponder hatten gerade beide Power TV etwas Störungen. Ob es bei denen vom selben Sendezentrum gerade ein Gewitter gibt? Wie gelangt das Signal zum Satelliten? Mir ist schon öfters aufgefallen das bei Hot Bird das Signal nicht nur immer beim Empfänger sondern schon vorher beim Sender wegfallen muß.
[attachment 11315 04.08.201812-45OfficeLens.jpg]

von pomnitz26 - am 04.08.2018 10:57
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.