Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
35
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Jassy, Der Chef , Zintus, Manfred Z, _Yoshi_, Channel Master , Diehler, Ingo-GL , mago, teucom , Spacelab, Bolivar diGriz

[DVB-T] Kanalwechsel Digitenne KPN 2012 Update: Parameteränderung!

Startbeitrag von Jassy am 17.01.2012 13:47

Alles >K60 muss zugunsten der Digitale Dividende geräumt werden. KPN hat nun eine Planung veröffentlicht wie wann was umgestellt wird.

- 14 Februar, Limburg (Roermond, Sittard, Heerlen, Maastricht) >> K51

- 24 April, Midden Nederland (Lelystad, Zwolle, Deventer, Hengelo, Enschede, Arnhem, Apeldoorn, Doetinchem)

- September 2012: Groningen, Smilde, Leeuwarden, Den Oever usw)

Kanäle suche so bald wie möglich raus.

Antworten:

Re: [DVB-T] Kanalwechsel Digitenne KPN 2012

Dann wird es ab September intressant.
Mal sehen was da so gehen wird, vor allen wenn Smilde wieder On Air ist.

von _Yoshi_ - am 17.01.2012 16:00

Re: [DVB-T] Kanalwechsel Digitenne KPN 2012

Kann ja eigentlich für Ostfriesland und Emsland nur besser werden, da dann für das FTA-Bouquet (NL 1,2,3) niedrigere Kanäle genutzt werden. Vorausgesetzt, die blenden Richtung Osten nicht extrem aus oder pflanzen die neuen Kanäle direkt neben Auricher oder Lingener Kanäle.

von Zintus - am 17.01.2012 16:06

Re: [DVB-T] Kanalwechsel Digitenne KPN 2012

Für Groningen und Smilde soll es K46 oder K40 werden.

von Jassy - am 17.01.2012 16:19

Re: [DVB-T] Kanalwechsel Digitenne KPN 2012

Ganz unten stehen die neuen Kanäle:

http://radio-tv-nederland.nl/dvbt/digitenne-kpntv.html

von Der Chef - am 17.01.2012 16:21

Re: [DVB-T] Kanalwechsel Digitenne KPN 2012

Die neue Kanäle stehen auch bereits in der Sendertabelle von UKWTV.de :cheers:

von Jassy - am 17.01.2012 16:23

Re: [DVB-T] Kanalwechsel Digitenne KPN 2012

Von den Kanäle her sieht es verdammt gut aus! :hot:

von _Yoshi_ - am 17.01.2012 17:49

Re: [DVB-T] Kanalwechsel Digitenne KPN 2012

So siehts aus:

- Groningen geht nach K46.
- Das K65 SFN im Osten wird K36.
- Das K66 SFN im Osten wird K53
- Limburg wird, wie schon erwähn, K51
- Das K64 SFN im Westen wird K49.

Dann ist alles geräumt. K60 Smilde bleibt also.

von Jassy - am 17.01.2012 20:38

Re: [DVB-T] Kanalwechsel Digitenne KPN 2012

In der KPN-Liste gibt es einige Fehler:

- bei den Zenders von Digitenne 1 bis 4 sind Eintragungen in der Spalte NAP1 zum Teil in Nachbarzeilen gerutscht.

Hieronder de op dit moment niet gebruikte maar wel gecoördineerde UHF kanalen t/m 60. De kanalen boven 60 mogen niet meer gebruikt worden en worden daarom niet vermeld.:
- bei den neuen Kanälen (< K61) sind die Coordinaten teilweise in Nachbarzeilen gerutscht, zum Beispiel Leusden (K 49), Ijsselstein (K49) und andere. Falls es gewuenscht wird, dann koennte ich eine komplette Liste für die Fehlerkorrektur zusammenstellen.

Ansonsten ist die KPN-Liste ganz ausgezeichnet, auch die Fotos sind Spitze !

Ist Den Oever ein neuer Standort im Wieringerland, welche Kanäle sind dafür geplant ?

von Diehler - am 17.01.2012 20:53

Re: [DVB-T] Kanalwechsel Digitenne KPN 2012

Zur Erinnerunmg. Roermond wechselt in der Nacht vom 13.2. auf den 14.2.2012 von Kanal 64/818Mhz auf 51/714Mhz.

Grund für diese in 2012 für ganz NL anstehenden Frequenzwechsel ist die Räumung des oberen UHF-Bandes zugunsten LTE.

von teucom - am 28.01.2012 19:51

Re: [DVB-T] Kanalwechsel Digitenne KPN 2012

Ist schon bekannt, wann die Sender Maastricht, Sittard und Heerlen ebenfalls von K64 nach K51 wechseln ?

von Diehler - am 29.01.2012 13:03

Re: [DVB-T] Kanalwechsel Digitenne KPN 2012

Na, an selbem Tag bzw. in der Nacht natürlich...

von Der Chef - am 29.01.2012 14:00

Re: [DVB-T] Kanalwechsel Digitenne KPN 2012

Sind durch den Kanalwechsel empfangsverbesserungen zu erwarten?

von Spacelab - am 29.01.2012 14:11

Re: [DVB-T] Kanalwechsel Digitenne KPN 2012

Ich denke schon, da die Empfangsantennen auf den obersten Kanälen, meist weniger Gewinn aufweisen. Der Kanal 64, war auch hier bei mir, von allen immer der schwächste. Zusätzlich
gab es oft schon bei leicht angehobenen Bedingungen Gleichkanalstörungen, auch aus NL auf Kanal 64.

von Der Chef - am 29.01.2012 14:32

Re: [DVB-T] Kanalwechsel Digitenne KPN 2012

Es ging darum, das Dachempfangsantennen auf tieferen Kanälen meist einen höheren Gewinn erzielen^^ Außerdem wird der Kanal 51 auch zusätzlich neu in Venlo, Eindhoven, Nijmegen und weiteren Standorten eingesetzt werden, und damit ist in Deutschland mit einer höheren Feldstärke zu rechnen xD

von Der Chef - am 29.01.2012 14:48

Re: [DVB-T] Kanalwechsel Digitenne KPN 2012

Zitat
Spacelab
Sind durch den Kanalwechsel empfangsverbesserungen zu erwarten?


Bei mir ist in jedem Falle damit zu rechnen. Es wird sogar so sein, dass das Digitenne-Bouquet 3 bei mir erstmals empfangbar sein wird. Im Moment schafft es der K64 aus Roermond nicht über den Berg und der K56 aus Venlo ist bei mir außerdem mit dem ARD-Bouquet (mit 1plus) aus Ahrweiler belegt.

Das Publieke-Omroep-Bouquet wurde bei mir auch erst empfangbar, nachdem der K54 in Roermond aufgeschaltet wurde. Aus Venlo kommt bei mir so gut wie nichts an. Im Sommer geht nur K27, im Winter geht auch K31 noch, darüber kommt nichts mehr über den Berg.

Damit könnte ich theoretisch mit einem Digitenne-Abo dann doch noch een und Ketnet/Canvas empfangen, falls Genk hier nicht doch irgendwann mal funzt.

von Channel Master - am 30.01.2012 19:20

Re: [DVB-T] Kanalwechsel Digitenne KPN 2012

Heute Nacht hat KPN in Limburg auf Kanal 51 gewechselt. Bei mir war der Empfang auf dem alten Kanal 64 immer gerade noch so möglich, mit leichten Aussetzern ab und an. Heute Morgen war der Signalpegel deutlich höher, als wie auf Kanal 64 und der Empfang völlig stabil.

von Der Chef - am 14.02.2012 11:10

Re: [DVB-T] Kanalwechsel Digitenne KPN 2012

@Channel Master: War Genk bei dir nicht zu analogen Zeiten quasi Ortssender? Geht da jetzt gar nichts? Der VRT hat doch zur Umstellung Reklame gemacht "Wo man Ketnet/Canvas" empfangen kann, funktioniert auch DVB-T". Bei meinem alten QTH in Herongen war da leider auch nichts zu reißen, analog war das Bild allerdings auch nie klar. Venlo war natürlich Ortsender, das Signal bricht aber schon kurz hinter Herongen auf deutscher Seite rapide ein. Jetzt für Moers mache ich mir da auch keine Hoffnungen, und habe daher noch gar nicht probiert, was aus Richtung B/NL so alles geht. Ich fürchte mal ohne "Extrem-Yagi" gar nichts...

von Bolivar diGriz - am 14.02.2012 14:22

Re: [DVB-T] Kanalwechsel Digitenne KPN 2012

Zitat
Der Chef
Heute Nacht hat KPN in Limburg auf Kanal 51 gewechselt. Bei mir war der Empfang auf dem alten Kanal 64 immer gerade noch so möglich, mit leichten Aussetzern ab und an. Heute Morgen war der Signalpegel deutlich höher, als wie auf Kanal 64 und der Empfang völlig stabil.


Welches Bouquet meinst Du genau? Weil ich hatte hier schon länger nichts mehr auf Kanal 64 und aktuell auch nichts auf Kanal 51.

von mago - am 14.02.2012 17:03

Re: [DVB-T] Kanalwechsel Digitenne KPN 2012

Das war/ist Digitenne 3. Den Multiplex habe ich häufig am USB-Stick mit Stabantenne in Rösrath auf Hanglagen mit Westblick empfangen. Digitenne 2 (K24, 498 MHz) und Digitenne 1 (K34, 578 MHz) gingen aber besser. Ich bezweifle, dass Digitenne 3 auf K51 hier jetzt ein sicherer Empfang ist. Jetzt gibt es ja negative Einflüsse durch den ARD-Multiplex im Nachbarkanal.

von Ingo-GL - am 14.02.2012 17:31

Re: [DVB-T] Kanalwechsel Digitenne KPN 2012

Gibt es Informationen zum aktuellen Stand des Frequenzwechsels in Groningen? Ist dort schon umgeschaltet auf K 46? Die Infos, die ich im Netz finden konnte, waren etwas widersprüchlich.

von Zintus - am 12.04.2012 07:57

Re: [DVB-T] Kanalwechsel Digitenne KPN 2012

Groningen ist noch nicht umgeschaltet. Da wird erst umgeschaltet sobald Smilde wieder steht.

In kurze wird aber der K64 in Overijssel/Flevoland und Gelderland geräumt. Genaueres werde ich heute abend nachreichen.

von Jassy - am 12.04.2012 08:06

Re: [DVB-T] Kanalwechsel Digitenne KPN 2012

Danke Jassy. Und ich hatte gehofft, dass Groningen vorher umschaltet, damit ich wegen des zu schwachen Signals aus Assen auf Groningen ausweichen kann. Auf K 66 ist Groningen bei mir zu schwach, was wahrscheinlich teilweise auch am Equipment liegt.

von Zintus - am 12.04.2012 08:13

Re: [DVB-T] Kanalwechsel Digitenne KPN 2012

Zitat
Exidor
@Channel Master: War Genk bei dir nicht zu analogen Zeiten quasi Ortssender? Geht da jetzt gar nichts?


Nein, an meinem jetzigen QTH war Genk nie Ortssender, da sind die Süchtelner Höhen im Weg. Analog immer schon verrauscht plus Geisterbild trotz 91-Element, Digital auf K41 ging der so gerade einspeisewürdig mit Katrhrein AOS42 plus Kanalvorverstärker.

Auf der anderen Seite der Höhen ist Genk zwar auch nicht gerade Ortssender, aber mit wesentlich weniger Aufwand zu empfangen.

Zitat
Exidor
"Wo man Ketnet/Canvas" empfangen kann, funktioniert auch DVB-T".


Klar, der K25 ist ja auch der schwierigste. Die Kanäle 41, 44 und 47 gehen ja hier auch, weil die nicht durch Langenberg/Dortmund gestört werden.

von Channel Master - am 12.04.2012 10:23

Re: [DVB-T] Kanalwechsel Digitenne KPN 2012

Ich habe kein besseres Thema gefunden, also hier rein damit:

Alle Multiplexe senden jetzt mit GI1/4 CR 2/3 QAM 64 was heisst das alle Multiplexe jetzt 19,91Mbit haben. Zuvor war der NPO und noch zwei Multiplexe mit CR 1/2 unterwegs, was 14,93Mbit entspricht.

Es ist also zu erwarten das bald neue Sender aufgeschaltet werden oder man die qualität bestehende Sender erhöht.

TVLIST ist jetzt auf dem neuesten Stand, die war zum Teil wirklich uralt.

von Jassy - am 12.06.2014 19:48

Re: [DVB-T] Kanalwechsel Digitenne KPN 2012

Zitat
Jassy
Groningen ist noch nicht umgeschaltet. Da wird erst umgeschaltet sobald Smilde wieder steht.

In kurze wird aber der K64 in Overijssel/Flevoland und Gelderland geräumt. Genaueres werde ich heute abend nachreichen.


Wurde Groningen mittlerweile umgeschaltet ?
Smilde ist ja schon lange wieder On Air.

von _Yoshi_ - am 13.06.2014 04:15

Re: [DVB-T] Kanalwechsel Digitenne KPN 2012

Alle kanale >60 sind geräumt. Die tvlist ist auf dem aktuellsten stand. Die Kanäle die da stehen stimmen mit dir tatsächliche Situation.

von Jassy - am 13.06.2014 07:12

[DVB-T] KPN Digitenne 2015

Meldung von DigiTAG am 20.05.2015:

>> The price will increase from EURO 12.50 per month to EURO 14 as of 28 June. According to KPN, the price increase is necessary due to the decrease in the number of subscribers as more Digitenne subscribers switch to KPN’s IPTV offering. It is estimated that Digitenne’s subscribers have fallen from around 850,000 in early 2010 to 478,000 at the end of March 2015.

von Manfred Z - am 21.05.2015 05:35

Re: [DVB-T] KPN Digitenne 2015

Ist wohl nur eine Frage der Zeit, bis Digitenne abgeschaltet wird. Meine Vermutung: in ein paar Jahren ist nur noch ein Mux mit NPO 1,2,3 und dem Regionalsender in der Luft. Digitenne ist einfach nicht konkurrenzfähig, da kein HD. Allerdings für uns im Grenzgebiet auf der deutschen Seite der einzige legale Weg zu den NL-Sendern.

von Zintus - am 21.05.2015 05:41

Re: [DVB-T] KPN Digitenne 2015

Dazu gibt es schon einen Kommentar von Robert Briel bei Broadband TV News:

KPN to phase out Digitenne DTT service?

>> Digitenne currently offers 30 channels in DVB-T/MPEG2 standard compared with 60 channels (including 20 HD channels) of the basic IPTV offer. > Broadband TV Views. KPN holds the spectrum licences for Digitenne until January 31 2017, but no decision has been taken yet on the period thereafter. KPN is selling the Digitenne service as an addition to its IPTV service, but it now looks like the company is preparing to abandon the DTT service by gently moving its customers to the IPTV service.

von Manfred Z - am 21.05.2015 05:53

Re: [DVB-T] KPN Digitenne 2015

Es sieht wohl danach aus dass Digitenne in 2017 eingestellt wird. Der umstellung auf DVB-T2 ist denen zu teuer, da dann die Zwangshardware ausgetauscht werden muss auf kosten von KPN. Bis dahin werden alle Kunden, wenn möglich, auf IPTV umgestellt.

Wir haben hier ein Digitenne Empfänger ins Haus stehen weil dieser Fernseher sich nur schwer mit UTP versorgen lässt und ein PowerLAN sich da oben eigentlich nicht lohnt da sehr wenig fern gesehen wird. Mal sehen was KPN uns dann anbietet.

von Jassy - am 21.05.2015 06:24

Re: [DVB-T] KPN Digitenne 2015

Die Regierung will die Lizenz für Digitenne um drei Jahre verlängern, damit KPN genügend Zeit hat auf DVB-T2 (ohne 700-MHz-Band) umzustellen.

Broadband TV News schreibt:

Zitat

The Dutch government plans to extend the current DTT licence for KPN’s Digitenne service with another three years.

The government plans to free up the 700 MHz spectrum for LTE usage, and writes “with the anticipated release of the 700 MHz band for mobile broadband, approximately 30% of the available frequencies will be lost for terrestrial television. To continue to provide at least a quantitative and qualitative offering that is similar to the current DVB-T offer, a switchover to DVB-T2 is necessary.”


Weiterlesen: http://www.broadbandtvnews.com/2015/05/29/dutch-to-extend-digitenne-dtt-licence/

Das Wirtschaftsministerium hat eine Konsultation gestartet
(dort Link zu PDF des Konsultationspapiers):

http://www.internetconsultatie.nl/dvbt_700MHzband

von Manfred Z - am 29.05.2015 08:17

Re: [DVB-T] KPN Digitenne 2015

Die erwartung ist dass KPN die Lizenz zurück geben wird und seine Kunden auf IPTV umstellen will wegen stets zurücklaufender Kundenzahl. Die verbleibende Kunden werden dann eben umgestellt.

von Jassy - am 29.05.2015 08:52
Der NPO hat das Ministerium gefragt um DVB-T weiterhin ins Leben zu behalten damit alle Zuschauer, auch ohne Kabel, IPTV und SAT, weiterhin eine kostenfreie alternative zur NPO Empfang haben. Damit will man, wegen die Räumung des 700MHz Band, auf DVB-T2 setzen werden um die bisher benötige Kapazität weiterhin behalten zu können.

Dies geht aus das geleckte Dokument vor was heute durch die Medien geistert.

von Jassy - am 15.06.2015 16:22
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.