Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
107
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Spacelab, zerobase now , htw89, Kay B, Scrat, Sebastian Dohrmann, Rolf, der Frequenzenfänger, Mc Jack, Staumelder, Wrzlbrnft, ... und 43 weitere

Neuer FreeTV-Sender ab 01.04.2012: RTL Nitro

Startbeitrag von Sebastian Dohrmann am 23.02.2012 09:29

Nein, es ist kein Aprilscherz. Soeben geht die Meldung über die Medienticker. Die RTL Group startet am 01.04. einen neuen Free TV-Sender: RTL Nitro.

Weitere Infos hat presseportal.de

Bei DWDL.de gibt es schon das Logo zu sehen. Dort soll in Kürze ein Bericht erscheinen.

Die Homepage wird http://www.rtlnitro.de

Die 50 interessantesten Antworten:

Doch, die Pläne waren bekannt, dass RTL dieses Jahr einen Free-TV-Sender für ein junges Publikum starten will. Stand schon vor über einem Dreivierteljahr im Kontakter. Mir ist dagegen der Name "Nitro" neu. Hoffentlich wird der Sender nicht zur NIETro, schon Sixx hat ja eine kaum messbare Zielgruppe.

von Wiesbadener - am 23.02.2012 09:42
Ich denke schon das man recht zeitnah zum Sendestart in HD+ senden wird. So ein Sender ist doch ein gutes Zugpferd. Ansonsten finde ich "Nitro" als Name gar nicht so verkehrt gewählt für die Zielgruppe. Nachdem was auf deren Homepage schon zu lesen ist, ist das natürlich ein typischer RTL Sender. Viel Krach, wenig Hirn. Aber das scheint aktuell ja schwer in Mode zu sein und in diesem Falle beschränkt sich das zum Glück nicht aufs Käfer und Kakerlaken essen sondern es geht mehr in die Richtung "Popcorn Unterhaltung". Ein Garant dafür ist der schon auf der Startseite beworbene "Jerry Bruckheimer". Wenn man bei dessen Produktionen das Hirn einschaltet hat man schon verloren. Dafür rummst die Surroundanlage das die Nachbarn freiwillig ausziehen. :D

von Spacelab - am 23.02.2012 10:08
Spontaner Assoziations-Cluster: Nitroglycerin

So wie die ZDF neos, BR Alphas und Eins Festivals mittlerweile das eigentlich öffentlich-rechtliche Fernsehen repräsentieren, könnten nun zukünftig auch Spartenableger das Privatfernsehen der innovativen Ära bis Anfang/Mitte der 90er zurückbringen. Käme mir nicht ungelegen...fragt sich dann nur, wer noch die Hauptkanäle mit ihrem Verdummungsprogramm braucht.

von Peter Schwarz - am 23.02.2012 11:57
Um Gottes Willen die buddeln echt Quincy, Knight Rider und Co. wieder aus. Auch der Rest (Alarm für Cobra 11 / Balko) etc. reisst mich nicht vom Hocker. Werden den Sender sicherlich selten bis nie ansehen. Hört sich eher wie eine visuelle Restrampe der RTL-Gruppe an. Ähnlich wie SIXX bei Pro 7/Sat 1.

von zerobase now - am 23.02.2012 12:22
Wenn ich das Programm so durchlese wird für mich der Samstag und Sonntag Nitro-Frei bleiben :kotz: Sorry. ich kann kein CSI und Cobra mehr sehen.

Allerdings klingt der Rest des Programms in der Tat interessant. Auch im Blickpunkt der technischen Entwicklung der letzten 20 Jahre bzgl. Knight Rider u.ä... :)

von CBS - am 23.02.2012 12:49
Was man vielleicht nicht vergessen darf ist das solche ur-alt Möhren wie Quincy oder Knight Rider trotz der hundertsten Wiederholung immer noch ihre Fans hat. So waren doch die Knight Rider Staffelboxen mehrere Wochen in den DVD Verkaufscharts waren. Also für RTL günstiges (Archivware) und immer noch beliebtes Füllmaterial.

von Spacelab - am 23.02.2012 14:14
Zitat
Staumelder
Ich frage mich eh ob sich diese Wiederholsender überhaupt rechnen. Klar, die Rechte sind da, allerdings kostet die Verbreitung auch Geld. Oder sind diese Sender nur Abschreibungsobjekte?

RTL Nitro werde ich genauso häufig konsumieren wie... ähmm CCTV :D

Über Sat ist die Kapazität da (wird man wohl den übrigen RTL-Sendern ein wenig Bitrate abknabbern), als reine Abspielstation braucht's auch nicht so einen riesigen Personalaufwand. Das Teuerste würde dann wohl noch am Ehesten die Synchronisation neuer Serien sein, aber das scheint sich ja auch für die dutzenden "Pay-TV-light"-Programme wie Cartoon Network, Boomerang, History Channel, etc. zu rechnen, die auch einen eher geringen Zuschaueranteil haben. (ich denke, auch der Anteil den man via Kabel- und Sat-Abonnenten bekommt, wird jetzt nicht soooo wahnsinnig riesig sein)

von Wrzlbrnft - am 23.02.2012 15:47
Zu meinem Lieblingssender wird Nitro jetzt zwar auch nicht werden aber als "Langeweilervertreiber" ist das Programm doch ganz gut geeignet. Da wurden wir in der letzten Zeit mit viel groesserem Mist beglueckt. :rolleyes:

Und da hier schon so viel Unfug geschrieben wurde will ich auch noch einen raus hauen: RTL Nitro wie damals RTL plus mit 100kW auf Kanal 7! (Nur bitte dann in DVB-T mit aehnlich hoher Datenrate wie RTL Lux. ;-) )

von Spacelab - am 23.02.2012 15:47
Zitat
Chriss505
Hört sich nach einem Re-start von RTL Plus an, wenn man sich das geplante Programm mal ansieht.


Wenn's 'nen Moderator gibt, der zwischen den Sendungen die Zuschauer auf der Couch sitzend in intimer Atmosphaere unterhaelt und von Sendung zu Sendung fuehrt, haette das durchaus was. Aber ich denke, sowas traut man sich heute nicht mehr. Dann macht's man lieber auf die amerikanische Art, nicht mal mehr den Abspann anzuzeigen und direkt nach der letzten Szene "reinzubruellen", was als naechstes kommt... :wall:

von Klaus Wegener - am 23.02.2012 16:25
Über ZDF-Neo kann der VPRT nicht genug hetzen und sich darüber hoch machen, dass der Sender überhaupt "on air" ist - selber wird aber alle Nase lang ein Programm nach dem anderen gestartet. Verlogener geht es kaum. Ich hoffe nur, dass ARD und ZDF auch weieter Spartenkanäle starten dürfen.

von Longus - am 23.02.2012 17:35
https://backstage.rtlgroup.com/public/htm/ge/Dailynews_FS.aspx?id=dailynews_11F049D7A6BC4756A329310A18BFE843&newsdate=23022012

Mediengruppe RTL Deutschland startet einen neuen Fernsehsender

Am Sonntag, den 1. April 2012, geht ein neuer, moderner Fernsehsender auf Sendung: RTL Nitro zeigt hochklassige deutsche Free-TV-Premieren und Klassiker aus dem Crime- und Sitcombereich sowie packenden Spielfilme.

Anke Schäferkordt, Geschäftsführerin der Mediengruppe RTL Deutschland: „RTL Nitro ergänzt das Programmangebot der Mediengruppe RTL Deutschland perfekt. Wir freuen uns besonders, direkt zum Start herausragende Free TV Premieren wie die mehrfach preisgekrönte US-Sitcom Modern Family, die schwarzhumorige Showtime-Serie Nurse Jackie und die neue Bruckheimer-Crime-Serie Chase präsentieren zu können.“

Erstmalig zeigt RTL Nitro mit Modern Family einen der aktuellen US-amerikanischen Publikums-Hits im deutschen Free TV. Der neue Comedy-Erfolg räumt reihenweise Preise ab wie zuletzt fünf Emmys. Die schwarzhumorige Ausnahmeserie Nurse Jackie zeigt den krassen Alltag der Krankenschwester Jackie Peyton (Edie Falco, Die Sopranos), die in der Notaufnahme der New Yorker All Saints Klinik arbeitet. Sie schmeißt sich Pillen ein, korrigiert die Fehldiagnosen von Dr. Cooper (Peter Facinelli, Twilight Saga), geht mit dem Krankenhaus-Apotheker fremd und hat auch sonst alles im Griff. In der neuen Action-Crime-Serie Chase nimmt eine Spezialeinheit aus Texas die Zuschauer mit auf die rasante Jagd nach den meist gesuchten Verbrechern der USA.

Zu den weiteren Highlights, die RTL Nitro präsentiert, gehören die US-Version der britischen Kult-Comedy-Serie The Office, die spektakuläre Event-Serie Rom, die Real-Time-Action-Serie 24 oder Spielfilmhighlights wie King Kong und Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen. Die erfolgreiche britische Band The Overtones sind das Testimonial von RTL Nitro. Sie liefern den modernen Soundtrack zum Launch und begleiten den Senderstart akustisch und visuell. Ihr Hit Gambling Man im hippen „Vintage-Pop“-Stil ist die Hymne des Senders.



Das Programm von RTL Nitro ist kostenlos mit einem digitalen Satelliten-Receiver über Astra 19 Grad auf der Frequenz 12188 MHz (horizontal) frei empfangbar. Parallel zum Sender-Launch startet das Video-On-Demand-Angebot www.RTLNitroNow.de. Die Website www.RTLNitro.de geht mit Trailern und allen Infos rund um den Sender und das aktuelle Programm ebenfalls zum Start online

von jb luxbg - am 23.02.2012 18:00
Zitat
MacJack
Will man den Pay-Kanal Crime wirklich schwächen?


Die Frage ist, ob man überhaupt noch auf Pay-TV setzt. Die Einschaltquoten von RTL Crime liegen sicherlich im kaum messbaren Bereich, während der cash flow aus dem Pay-TV-Geschäft (Kabelbetreiber, Sky..) vermutlich eher im Centbereich pro Zuschauer liegt. Vermutlich kann man da im Free-TV werbefinanziert immer noch mehr holen.

von Alqaszar - am 23.02.2012 19:06
Meine güte! Leute es ist ein sender der euch nichts kostet und wo euch keiner zwingt diesen einzuschalten. Ist euch außerdem auch mal der Gedanke gekommen das es Leute gibt die so etwas gerne schauen? Nach nem harten Arbeitstag die Füße hochlegen, den lieben Gott nen guten Mann sein lassen und mit viel "Bumm", "Krach" und "Peng Peng" einfach mal das Hirn auf Sparflamme stellen. Was habt ihr gegen Leute die nicht nur Phoenix, arte, 3sat und Co schauen?

von Spacelab - am 23.02.2012 20:28
Zitat
Spacelab
Meine güte! Leute es ist ein sender der euch nichts kostet und wo euch keiner zwingt diesen einzuschalten. [...] einfach mal das Hirn auf Sparflamme stellen.


Gibt es denn in Schland nicht schon genug Sender, bei denen man das Hirn nicht mal mehr ansatzweise braucht? Aber eben... zum Glück muss man den Dreck ja nicht einschalten. Mein Fernseher lief auch heute wieder keine einzige Minute... wie so oft.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 23.02.2012 20:55
Dafür laufen genug andere Fernsehgeräte vom Nachmittag an bis nach Mitternacht. Familien-Im-Brennpunkt-Erzeugnisse grenzen auch für mich fast als Anlass zum Lizenzentzug aber dennoch müssen RTL & Co.-Zuschauer keine Volldeppen sein, wie man hier zwischen manch einer Zeile vermuten könnte. Wer alte Serien wie Knight Rider schätzt soll mit dem neuen Sender seine Freude haben, warum auch nicht. Viel tiefer kann man das Niveau bald auch nicht mehr legen als beim Muttersender :D .

von Dr. Antenne - am 23.02.2012 21:07
Zitat
Rolf, der Frequenzenfänger
Zitat
Spacelab
Meine güte! Leute es ist ein sender der euch nichts kostet und wo euch keiner zwingt diesen einzuschalten. [...] einfach mal das Hirn auf Sparflamme stellen.


Gibt es denn in Schland nicht schon genug Sender, bei denen man das Hirn nicht mal mehr ansatzweise braucht? Aber eben... zum Glück muss man den Dreck ja nicht einschalten. Mein Fernseher lief auch heute wieder keine einzige Minute... wie so oft.


Dann hast du gerade Universum auf ORF 2 versäumt mit spektakulären Naturaufnahmen aus dem indischen Hochland. Fernsehen kann halt auch heute noch Spaß machen. :spos:
Nur auf RTL Nitro werden wir so was wohl nicht zu sehen bekommen. ;)
Aber mal wier einen alten Night Rider reinziehen, hat ja auch was. :D

von HeibelA - am 23.02.2012 21:19
Zitat
HeibelA
Dann hast du gerade Universum auf ORF 2 versäumt mit spektakulären Naturaufnahmen aus dem indischen Hochland. Fernsehen kann halt auch heute noch Spaß machen. :spos:

Hö?! Also ich bin ja eigentlich ein Freund von Dokus aber da muss selbst ich herzhaft *gäääähn* sagen. :D

von Spacelab - am 23.02.2012 21:27
Welche Dokus denn dann? À la DMAX/History etc.? Amerikanisches "Hauptsache es macht Peng" Material, vermischt mit etwas oberflächen Wissen? Die ORF Dokus sind mit die letzten wirklich guten Dokumentationen.

Zu Knight Rider-
Der lief doch "erst" beim Vierten, bei AXN und auch noch irgendwo vor kurzem auf HD. Kann ich mir heute nur noch Häppchenweise antun.

Zu den Ansagern/Programmbegleitungen-
Will doch heute keiner mehr. Die YT Generation schon gleich dreimal nicht.

RTL Nitro wird nur als trotzige Antwort zu neo und sixx gestartet.

von Scrat - am 23.02.2012 22:06
Zitat
zerobase now
Um Gottes Willen die buddeln echt Quincy, Knight Rider und Co. wieder aus. Auch der Rest (Alarm für Cobra 11 / Balko) etc. reisst mich nicht vom Hocker. Werden den Sender sicherlich selten bis nie ansehen. Hört sich eher wie eine visuelle Restrampe der RTL-Gruppe an. Ähnlich wie SIXX bei Pro 7/Sat 1.
Sixx würde ich keinesfalls als Resterampe bezeichnen, diese Bezeichnung würde eigentlich bei der ProSiebenSat1 Media Gruppe am ehesten zu Kabel1 passen.

Bei der RTL Group hat bislang Vox dafür herhalten müssen.

von Martyn136 - am 23.02.2012 22:26
@ Spacelab

Zitat

Was habt ihr gegen Leute die nicht nur Phoenix, arte, 3sat und Co schauen?


Sehe ich auch so. Manchmal könnte man echt meinen, man muß hier in diesem Forum einer oberen Bildungsschicht angehören, in der es verpöhnt sei, Privatfernsehen zu gucken. :-(

von Kay B - am 23.02.2012 22:51
Zitat
Martyn136
Sixx würde ich keinesfalls als Resterampe bezeichnen, diese Bezeichnung würde eigentlich bei der ProSiebenSat1 Media Gruppe am ehesten zu Kabel1 passen.


Ich schon. Alte Folgen von Greys Anatomie, Verliebt in Berlin, Anna und die Liebe, Desperate Housewives, Germanys next Topmodel etc. .... gähn.

von zerobase now - am 24.02.2012 07:37
Zitat
Diehler
Mir scheint, ob als ob Old Germany in immer stärkerem Maße vom american lifestyle bestrahlt werden soll, der ist ja auch das einzig wahre in the world ..


In Originalsprache wird hier sicher nicht gesendet. Vermutl. wieder ein Sender der kostenlos die Welt mit deutschen Syncronfassungen beschallt.....

von 102.1 - am 24.02.2012 12:47
Zitat
Rheinländer
Bleibt zu hoffen das man nicht nur den US-serien da zu sehen bekommt, die nicht jeden interessieren, sondern auch mal dokus oder Musiksendungen!


Dokus auf Sendern der RTL-Group kann man sich schenken, dass sind dann eher Doku-Soaps. Vielleicht dann alte Wiederholungen vom Restaurant-Tester oder Tine Wittler. Musiksendungen eher nicht, es sei denn Bohlen kommt drin vor. :D

von zerobase now - am 24.02.2012 12:50
Zitat
zerobase now
Zitat
Rheinländer
Bleibt zu hoffen das man nicht nur den US-serien da zu sehen bekommt, die nicht jeden interessieren, sondern auch mal dokus oder Musiksendungen!


Dokus auf Sendern der RTL-Group kann man sich schenken, dass sind dann eher Doku-Soaps. Vielleicht dann alte Wiederholungen vom Restaurant-Tester oder Tine Wittler. Musiksendungen eher nicht, es sei denn Bohlen kommt drin vor. :D


naja kam damals 2003? nicht Top of the Pops mal auf RTL? sowas könnte man wieder aufleben lassen, wenn dies eh ein Programm für Jüngere sein soll? Würde das Prima passen.

ich bin mir auch sicher das sich für das Programm genug Abnehmer finden lassen, mein fall ist es aber ganz und garnicht

von Rheinländer - am 24.02.2012 12:54
Obwohl RTL Nitro in Deutschland vorerst nur auf Astra läuft, kann ich mir gut vorstellen, dass der Sender zumindest in Schweizer Kabelnetzen verbreitet werden wird. Eventuell wird man aber auch hier noch auf eine Einspeisung warten müssen, mit den HD-Versionen der Privaten geht's ja auch nirgends weiter. (stört mich zugegeben nicht sonderlich, Nickelodeon/Comedy Central HD hätte ich aber irgendwann mal gerne)

von Wrzlbrnft - am 24.02.2012 15:55
Bei den alten Sitcoms aus den frühen 90ern kommt es mir so vor, daß das Originalmaterial (nach heutigen Standards) schon sehr unscharf ist. So als hätte man es nicht von Film auf PAL (falls überhaupt auf Film aufgezeichnet wurde), sondern von NTSC auf PAL konvertiert.

Ich finde es nicht schlecht, wenn Sender wie RTL Nitro alte Serien wieder zeigen, aber wenn sie schon die Rechte daran erwerben, dann sollten sie sich eine Version, die direkt von Film auf 576 Zeilen @ 24 fps (oder noch besser 1080 Zeilen @ 48 fps) kopiert wurde, zukommen lassen.

von Kay B - am 25.02.2012 08:38
Ich hab mal in der TV-Spielfilm gelesen das die ganz alten Serien zwar auf Film gedreht, dann aber später auf U-Matic umkopiert wurden. Die original Filmmaster gibt es (zu 99%) nicht mehr. Die Sitcoms aus den 90ern werden wohl direkt auf Video (Betacam oder so) aufgezeichnet worden sein. Teilweise habe ich aber auch den Eindruck das man die Bildqualität unnötig künstlich verschlechtert. Ein Freund von mir hat eine DVD Staffelbox von "Eine schrecklich nette Familie" und da sieht man das mit einem übertriebenen Rauschfilter gearbeitet wurde. Jede Bewegung zieht schlieren hinter sich her und es gibt an den Wänden Unmengen stehende Rauschmuster. Auf der "Best of Knight Rider" 3er DVD Box gibt es eine ganz interessante Doku über die Entstehung dieser Box und da wurde auch gesagt das man lange gesucht hatte um noch die original Filmmaster zu finden. Bis auf eine Folge sei das auch geglückt. Ausgerechnet bei "K.I.T.T. in Gefahr", der von den Fans am meisten gevoteten Folge, konnte man nur das Videoband auftreiben und da gibt es einen Qualitätsunterschied wie Tag und Nacht gegenüber den anderen Folgen in der DVD Box.

von Spacelab - am 25.02.2012 09:55
Zitat
Kay B
Ich finde es nicht schlecht, wenn Sender wie RTL Nitro alte Serien wieder zeigen, aber wenn sie schon die Rechte daran erwerben, dann sollten sie sich eine Version, die direkt von Film auf 576 Zeilen @ 24 fps (oder noch besser 1080 Zeilen @ 48 fps) kopiert wurde, zukommen lassen.

Das ist sehr viel aufwendiger als gedacht. Die meisten Serienfolgen wurden ja für den europäischen/deutschen Markt und/oder den Kunden/Sender bearbeitet und geschnitten, aus diversen Gründen. Holst du dir nun wieder das Originalmaterial, passt die Synchro nicht mehr und das Quellmaterial muss wieder aufwendig angepasst werden oder nachsynchronisiert. Ein gutes Beispiel ist hier Star Trek / Raumschiff Enterprise, in der die in der ZDF-Version der 70er weggeschnittenen Sequenzen nun wieder vorhanden sind und mit anderen Sprechern nachsynchronisiert werden mussten - teilweise auch längere Passagen, weil plötzlich Personen und Handlöungen wieder in die Dialoge einfliessen mussten, die in der alten Synchro weil weggeschnitten nicht mehr berücksichtigt oder anders erklärt wurden.

von teucom - am 25.02.2012 14:01
Zitat
Chriss505
Im "deutschen Kabel" soll er auch kommen. Ob das auch bei der KDG sein wird wage ich zu bezweifeln. Die habens nicht so mit RTL...


Allerdings... ich erinnere mich noch an die Pressemitteilung dass auch für die Pay-TV-Sender Verträge geschlossen wurden... und was ist passiert?

Oder damals bei Traumpartner TV, LoveNight TV gab es im Kabel nicht, stattdessen eine hässliche gelbe KDG-Testkarte.

von htw89 - am 25.02.2012 14:25
Zitat
TerranusI
Zu welchem Sender hat KDG denn ein gutes Verhältnis ? Mit p7S1 haben sie sich doch auch zerstritten...

Dafür sind alle P7S1 Angebote im digitalen Kabel empfangbar. "HD" Angebote inklusive.
Von RTL gibts nur die "Grundversorgung", natürlich ohne HD *g*

von Scrat - am 26.02.2012 14:07
Zitat
Heiner.
Ja das ist die Frage... mit Just Music bestimmt, wird ja von nem ehemaligen KDGler betrieben. Ansonsten...


So gut kann das Verhältnis nicht mehr sein, da zum 01.11.2009 zwei der vier Sender eingestellt wurden. Man sagte damals, es sei eine Entscheidung der KDG gewesen. Die Sender waren ja auch nur dort zu sehen. Kabel BW übernahm damals ja das Angebot kD HOME 1 zu 1 von der KDG.

von Kreisel - am 26.02.2012 14:13
@ Spacelab

Zitat

Ich hab mal in der TV-Spielfilm gelesen das die ganz alten Serien zwar auf Film gedreht, dann aber später auf U-Matic umkopiert wurden.


Das hieße dann, daß man von Film mit 24 fps auf 29,97 fps konvertiert hatte, was eine Wandlung auf 25 fps erschwert.


Zitat

Teilweise habe ich aber auch den Eindruck das man die Bildqualität unnötig künstlich verschlechtert. Ein Freund von mir hat eine DVD Staffelbox von "Eine schrecklich nette Familie" und da sieht man das mit einem übertriebenen Rauschfilter gearbeitet wurde. Jede Bewegung zieht schlieren hinter sich her und es gibt an den Wänden Unmengen stehende Rauschmuster.


Genau bei dieser Serie ist mir das auch aufgefallen. Ich denke aber eher, daß das durch die Wandlung von 480 Zeilen @ 29,97 fps auf 576 Zeilen @ 25 fps kommt. Durch das Hochskalieren der Zeilenzahl entstehen (bei Multiplikation mit einer gebrochenen Zahl) Unschärfen. Die Konvertierung der Framerate ist das größere Problem. Da gibt es viele Möglichkeiten mit unterschiedlichen Nachteilen (Bildruckler, Schlieren im Bild...).

Vorhin ist es mir beim Zappen wieder bei Mac Gyver aufgefallen. Das sieht auch aus wie eine Video CD.



@ teucom

Zitat

Das ist sehr viel aufwendiger als gedacht. Die meisten Serienfolgen wurden ja für den europäischen/deutschen Markt und/oder den Kunden/Sender bearbeitet und geschnitten, aus diversen Gründen.


Das hatten aber eigentlich nur die öffentlich-rechtlichen Sender bis in die frühen 90er Jahre gemacht. Bei Magnum P.I. hatte die ARD stark geschnitten (alle Nazi- und Vietnamkriegbezüge raus) und RTL hatte danach neu synchronisiert. Die ganzen Sictoms, die auf den Privaten liefen, müßten aber vollständig sein.

von Kay B - am 26.02.2012 14:39
Zitat

Das hieße dann, daß man von Film mit 24 fps auf 29,97 fps konvertiert hatte, was eine Wandlung auf 25 fps erschwert.

Die deutschen Sender haben sich von Film eine eigene Kopie gezogen, diese eventuell geschnitten, und dann Synchronisiert. Bei der Best of Knight Rider Box erkannte man das nicht nur an der schlechteren Bildqualität sondern auch an den deutschen Schrifteinblendungen am Anfang der Folge. Anscheinend hat man das ganze aber nach dem 08/15 Schema sehr stümperhaft überspielt. Man hatte sich noch nicht mal die Mühe gemacht das Filmmaterial vorher zumindest grob zu reinigen. Es gab ziemlich viel schmutz und Dropouts zu bewundern. Außerdem setzte man an der Stelle an der der englische Titel eingeblendet wurde einfach ein plumpes Standbild ein. Also kurz gesagt es wäre auch damals sicherlich möglich gewesen das ganze in einer besseren Qualität rüber zubringen. Aber auch damals war Geiz anscheinend schon geil.

Mein Vater hat eine Miami Vice DVD Box und da war in einem Audiokommentar zu einer Folge kurz erwähnt worden das viele Länder die Serie damals stark geschnitten hätten. Aus den unterschiedlichsten Gründen. Manche weil ihnen die Drogenproblematik zu präsent war, hauptsächlich aber um die Serie in ein 45 Minuten Raster zu quetschen. Ärgerlich ist halt nur das die Folgen nie komplett synchronisiert wurden sondern (fast) immer nur die geschnittenen Fassungen.

von Spacelab - am 26.02.2012 15:51
@ electroSMOG

Zitat

Wenn aber auf Nitro mal wieder die alte RTL Serie "Und Tschüss..." laufen würde, mit Benno Fürmann, dann schalte ich auch mal rein.


Stimmt, das hatte ich damals auf Super RTL gesehen.

Anfangs war es ja so, daß Super RTL der Sender für alte Serien und Sendungen von RTL plus war. Derweil hat Super RTL aber längst ein eigenes Profil (hauptsächlich als Disney-Pendant zu Nickelodeon) und es muß ein neuer Sender her, der die älteren Sachen zeigt.

von Kay B - am 27.02.2012 02:23
Zitat
Staumelder
Mein DVB-S-Receiver weigert sich bisher noch RTL Nitro anzuzeigen.

Braver Sat-Receiver. Ist auf der Verpackung evtl. das Feature "Schrott-TV-Blocking" erwähnt? :joke:

Nee mal im Ernst: RTL Nitro wurde von meinem Sony-Fernseher erkannt und lässt sich auch gucken. Also sollte es nicht an den Senderparametern liegen.

von oli84 - am 29.03.2012 13:00
Auf meiner Kiste steht auf "Sony" (Bravia :eek: ). Ich starte gleich mal den Suchlauf. Gefühlt passiert das nur einmal die Woche.

Ich korrigiere mich: Auf Platz 277 hat sich der Sender versteckt (zwischen Horeb TV und ähnlich interessanten Sendern). Habe ich wohl übersehen.

von Staumelder - am 29.03.2012 13:01
Zitat
Staumelder
Auf meiner Kiste steht auf "Sony" (Bravia :eek: ). Ich starte gleich mal den Suchlauf. Gefühlt passiert das nur einmal die Woche.

Ich korrigiere mich: Auf Platz 277 hat sich der Sender versteckt (zwischen Horeb TV und ähnlich interessanten Sendern). Habe ich wohl übersehen.

Das kommt wahrscheinlich, weil RTL Nitro nicht neu dazu kam, sondern VOX Schweiz auf 12.188 H ersetzt hat. Guck mal, ob Du "VOX CH" in der Liste hast. Der war vorher 2x auf Astra 1: Einmal auf 12.188 H und einmal auf 12.226 H. Der Erste ist jetzt "RTLNITRO" geworden.

von Sebastian Dohrmann - am 29.03.2012 13:45
Zitat
Kay B
@ electroSMOG

Zitat

Wenn aber auf Nitro mal wieder die alte RTL Serie "Und Tschüss..." laufen würde, mit Benno Fürmann, dann schalte ich auch mal rein.


Stimmt, das hatte ich damals auf Super RTL gesehen.

Anfangs war es ja so, daß Super RTL der Sender für alte Serien und Sendungen von RTL plus war. Derweil hat Super RTL aber längst ein eigenes Profil (hauptsächlich als Disney-Pendant zu Nickelodeon) und es muß ein neuer Sender her, der die älteren Sachen zeigt.


Das Problem bei der Super RTL Ausstrahlung war allerdings, dass sie jedes Musikstück, was in der Serie lief, ersetzt haben.
So war z.B. das Titellied "Heartbeat" von Daniel Küblböck :wall:
Zum Glück ist bei der DVD Box alles beim alten und die Bildqualität ist auch gut ;-)

http://www.youtube.com/watch?v=P1w5puzmYbs

von pete04 - am 29.03.2012 14:48
Das ist genauso ärgerlich wie bei den ganzen alten deutschen Filmen aus den 80ern und frühen 90ern. Ich erinnere nur an die ganzen Mike Krüger und Thomas Gottschalk Filme oder die typischen RTLplus Klopper wie "Sunshine Reggae auf Ibiza" die ja damals quasi in Dauerrotation liefen. Die gibt es leider nur noch mit geändertem Soundtrack auf DVD. :-(

von Spacelab - am 29.03.2012 16:25
Das mit "Piratensender Powerplay" ist aber jetzt auch ein recht komplexes Beispiel. Da gibt es nämlich sogar (mindestens) 3 Fassungen. Kino-, TV und (alte) DVD Fassung. In der TV Spielfilm war mal ein Interview mit dem früheren Geschäftsführer der "Lisa Film". Der erzählte wie schwierig es sei die alten Gurken wieder auf DVD zu veröffentlichen und wie krude das Urhebergesetz doch ist.

von Spacelab - am 02.04.2012 07:11
In dem Interview meinte der Mensch dass das Urheberrecht total schwachsinnig sei. Die Kinoversion vom Thommi und Mike Film "Zwei Nasen tanken Super" darf im Kino, im TV und im Internet auf MyVideo und Maxdome gezeigt werden. Aber auf DVD darf nur eine nachbearbeitete Fassung veröffentlicht werden.

Bei "Piratensender Powerplay" gab es ja noch zusätzlich eine spezielle TV Fassung weil irgendwer meinte die Musik sei nicht "schmissig" genug. Das hatte zur folge das ein Lied vom Schauspieler anmoderiert wurde und tatsächlich ein ganz anderes gespielt wurde. Das gleiche Spielchen bei der DVD Fassung.

von Spacelab - am 02.04.2012 09:00
Och so unendlich schlecht fand ich die Bildqualität von Knight Rider gar nicht. Da war die Bildqualität von C.S.I. Miami mit seinen schnellen schnitten und den künstlich überzogenen Farben schlimmer. Aber es ist eh müßig hier im Forum über diesen Sender zu diskutieren weil ihn hier ja keiner schaut. ;-)

von Spacelab - am 03.04.2012 09:44
*hochhol*

Der Sender ist ja wohl in einigen Kabelnetzen auch in HD zu sehen. Warum gibt da eigentlich immer noch nichts über Astra? Wenn der Sender eh in HD vorliegt wäre es doch wohl nicht so schwer den auch über SAT in HD auszustrahlen. Hat ja schon jemand Informationen, ob da in Zukunft was geplant ist?

von zerobase now - am 24.05.2013 12:12
Im Digital Fernsehen Forum wird ja immer über den nächsten HD+ Kandidaten gemunkelt und dort steht RTL Nitro HD ganz oben.
Warum er bisher noch nicht aufgeschaltet wurde?
Vielleicht keine Transponderkapazität mehr vorhanden?
Es wird bis zum Jahresende gewartet, um eine Neuaufschaltung als Highlight im Weihnachtsgeschäft zu präsentieren

von pete04 - am 24.05.2013 16:58
Zitat
Rheinländer
Macht HD überhaupt sinn? Die sendenildqualität des grauens hat!


Hä?


Davon abgesehen, macht es Sinn, wenn der Sender genügend Neumaterial ausstrahlt, das auch in HD vorhanden ist. Bei RTL Nitro sehe ich hingegen noch außergewöhnlich viel 4:3-Material...

von Wrzlbrnft - am 24.05.2013 17:10
Zitat
Wrzlbrnft
Zitat
Rheinländer
Macht HD überhaupt sinn? Die sendenildqualität des grauens hat!


Hä?


Davon abgesehen, macht es Sinn, wenn der Sender genügend Neumaterial ausstrahlt, das auch in HD vorhanden ist. Bei RTL Nitro sehe ich hingegen noch außergewöhnlich viel 4:3-Material...


Genau das meinte ich mit dem 4:3 Material, und dazu die Bild Qualität der Serien

von Rheinländer - am 24.05.2013 18:08
Der Hauptvorteil liegt, wie bei den anderen HD+ Sendern hauptsächlich mal in der MPEG-4 Codierung die wesentlich weniger Kompressionsartefakte produziert. Außerdem schlägt hier der Weichzeichner des MPEG-2 Encoders nicht zu was ja vor allem bei RTL kritisiert wurde als die ihre neuen Encoder bekamen.

von Spacelab - am 24.05.2013 18:23
Zitat
pete04
Zitat
Kay B
@ electroSMOG

Zitat

Wenn aber auf Nitro mal wieder die alte RTL Serie "Und Tschüss..." laufen würde, mit Benno Fürmann, dann schalte ich auch mal rein.


Stimmt, das hatte ich damals auf Super RTL gesehen.

Anfangs war es ja so, daß Super RTL der Sender für alte Serien und Sendungen von RTL plus war. Derweil hat Super RTL aber längst ein eigenes Profil (hauptsächlich als Disney-Pendant zu Nickelodeon) und es muß ein neuer Sender her, der die älteren Sachen zeigt.


Das Problem bei der Super RTL Ausstrahlung war allerdings, dass sie jedes Musikstück, was in der Serie lief, ersetzt haben.
So war z.B. das Titellied "Heartbeat" von Daniel Küblböck :wall:
Zum Glück ist bei der DVD Box alles beim alten und die Bildqualität ist auch gut ;-)

http://www.youtube.com/watch?v=P1w5puzmYbs


Das ist aber bereits die überarbeitete RTL-Version, die dort 2003 anstelle von Quiz 21 in der Sommerpause von WWM gezeigt wurde.

von vivaSt.Pauli - am 24.05.2013 21:07
Zitat
Wrzlbrnft

Davon abgesehen, macht es Sinn, wenn der Sender genügend Neumaterial ausstrahlt, das auch in HD vorhanden ist. Bei RTL Nitro sehe ich hingegen noch außergewöhnlich viel 4:3-Material...


[/quote]

Stimmt, aber laut Programmzeitschrift gibt es eben auch viel Material was in HD vorliegt und auch gesendet wird, nur eben nicht über SAT. Von daher macht das irgendwie schon Sinn. Im Gegensatz zu Sender wie 3sat oder auch Bayern 3 wo zwar HD draufsteht, aber nicht drin ist.

von zerobase now - am 29.05.2013 08:27
Zitat
zerobase now
Im Gegensatz zu Sender wie 3sat oder auch Bayern 3 wo zwar HD draufsteht, aber nicht drin ist.


So wie ARD&ZDF in 90% der Sendezeit auch nur HD draufsteht und nicht drin ist. Das Bild ist besser bei den "HD" Versionen und das reicht zumindest mir erstmal.
Und bitteschön Bayerisches Fernsehen und nicht Bayern3 (Radio)

von Scrat - am 29.05.2013 09:20
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.