Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Terranus, Weltempfängermatze , Mathias Volta, RheinMain701 , Hunsrücker, Christian_66, 102.1

San Mateo, California

Startbeitrag von 102.1 am 04.03.2012 13:44

ich bin berulf. in San Mateo.

Wenn jemand schon mal hier war, gibts hier irgendwelche Chancen auf LW aus Russland etwas zu empfangen?
Welche Erfahrungen habt ihr ?

Antworten:

FM/AMSCAN sagt: Nein!

von Hunsrücker - am 04.03.2012 13:47
Du weißt schon, wie groß der Pazifik ist?
Entfernung San Francsico - Wladiwostok: 8.320 km.
Zum Vergleich: San Francisco - Dublin: 8.150 km.

Aber jetzt mal ehrlich, gibt es nichts interessanteres in Kalifornien zu tun, als ausgerechnet nach russischen Langwellensendern Ausschau zu halten?

von Christian_66 - am 04.03.2012 14:12
In Kalifornien gibt es nichts aus Russland. Wenn, dann müsstest du es weiter oben in Seattle oder Vancouver versuchen, da könnte u. U. die Langwelle aus Kamtschatka oder Sachalin kommen.

von RheinMain701 - am 04.03.2012 14:39
Zitat
Christian_66
Du weißt schon, wie groß der Pazifik ist?
Entfernung San Francsico - Wladiwostok: 8.320 km.
Zum Vergleich: San Francisco - Dublin: 8.150 km.


Zumindest auf MW sind trans-pazifische Empfänge keine Seltenheit, wie zahlreiche Videos auf Youtube dokumentieren.

Zitat
Christian_66
Aber jetzt mal ehrlich, gibt es nichts interessanteres in Kalifornien zu tun, als ausgerechnet nach russischen Langwellensendern Ausschau zu halten?


Ich würde mit Sicherheit auch kein Hardcore-DX betreiben wenn ich am anderen Ende der Welt bin aber ein halbes Stündchen fürs Hobby sollte vor oder nach dem Piste rocken drin sein, zumal es eine völlig andere Perspektive und teilweise auch ganz andere Bedingungen als hierzulande bietet.

Zitat
eurasia
FM/AMSCAN sagt: Nein!


Es gibt die Theorie und die Praxis mit den zugehörigen Fernempängen. ;-)

von Mathias Volta - am 04.03.2012 15:01
In Alaska ging auf LW überhaupt nix als ich da im Sommer 2007 war. Weder im Landesinneren, noch unten an der Küste (Anchorage etc).
Mittelwelle war tagsüber leer, nachts waren zahlreiche US Stationen zu empfangen. In Kanada spielt AM kaum eine Rolle mehr.

von Terranus - am 04.03.2012 16:08
Zitat
Biertrinker
Wenn jemand schon mal hier war, gibts hier irgendwelche Chancen auf LW aus Russland etwas zu empfangen?


Mit einem Taschenempfänger dürfte das nicht möglich sein. Mit einem guten Kommunikationsempfänger an einer ordentlichen (Beverage-) Antenne in störfreier Umgebung aber sehr wohl, zumindest im Winterhalbjahr. Japanische DXer hören im Winter regelmäßig europäische LW-Sender (Entfernung gut 9000 km) bzw. MW-Sender von der amerikanischen Westküste.

von Weltempfängermatze - am 04.03.2012 16:28
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.