Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Diskussionsforum-Angststörungen
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Pia, HannahHannah

Hallo Hannah

Startbeitrag von Pia am 31.07.2008 08:17

Hallo Hannah,

danke für Deinen ausführlichen Bericht:-)

Ich muß auch am 05.08. wieder zur Gyn und bin gespannt, wie es dann aussieht. Beim letzten Mal lag Leonie noch immer mit dem Kopf nach oben und wenn sie sich jetzt nicht mal langsam in die richtige Position dreht, wird es wohl ein Kaiserschnitt werden. Ich wäre ja eigentlich gar nicht böse, wenn es so käme, denn ich hatte ja eh schon über einen Wunschkaiserschnitt nachgedacht. Vielleicht möchte unsere Tochter mir nur die lästige Entscheidung abnehmen:-)

Ich finde, der Vorteil vom Kaiserschnitt ist, daß alles so schön planbar ist. Das kommt meinem Naturell ja sehr entgegen;-) Man bekommt einen Termin, fährt ins Krankenhaus und eine Stunde später ist das Baby da. Und das alles noch völlig schmerzfrei. Was will man eigentlich mehr? Klar, könnte es sein, daß man nachher noch Schmerzen durch die Bauch-OP hat, aber ich habe mehrere Arbeitskolleginnen gesprochen, die mit Kaiserschnitt entbunden haben und die keine Probleme hatten und auch nach 4 - 5 Tagen wieder nach Hause gehen konnten, genauso wie die Mitstreiterinnen, die normal entbunden hatten. Na ja, ich warte jetzt einfach mal ab, was kommt.

Seit Montag muß ich nicht mehr arbeiten und ich muß sagen, daß ich es jetzt schon genieße, zumal es bei uns im Moment fürchterlich heiß ist. Selbst unseren Collie muß ich im Moment zum Gassi gehen zwingen, da er seinen Lieblingsplatz im kühlen Flur am liebsten nicht verlassen möchte. Er kommt erst am späten Abend wieder in Wallung, wenn mein Mann und ich gerne schon schlafen möchten. Aufgrund des Umzugs und der Stausituation fährt mein Mann nämlich jetzt immer schon morgens um 5.15 Uhr zur Arbeit und deshalb ist bei uns spätestens um 22.00 Uhr Nachtruhe angesagt.

Was die Testerei angeht so kann ich nur zustimmen, daß es bestimmt richtig ist, sich auf sein Gefühl zu verlassen. HIV haben sie bei mir allerdings einfach gemacht ohne zu fragen. Ich hab es dann nur auf meiner Krankenakte gesehen, weil da zum Glück dick und fett HIV negativ auf der ersten Seite stand. Eigentlich ist es ja eine Unverschämtheit HIV einfach ohne Rücksprache zu testen, aber was soll's. Die anderen Tests, von denen Du schreibst, hat meine Gyn mir gar nicht angeboten. Letztes Mal wurde nur nochmal Blut für einen zweiten Hepatitistest abgenommen, aber das gehört wohl zur normalen Vorsorge. Am 05.08. soll Leonie dann nochmal komplett vermessen werden. Ich schätze, mit Blick auf meinen Körperumfang, daß sie mittlerweile ein ganz schöner Brocken sein muß;-)

So, jetzt werde ich mich mal aufraffen und mit Hardy Gassi gehen. Ich sehe schon seinen verzweifelten Blick, nach dem Motto, muß das wirklich sein bei der Hitze;-) Morgen ist dann nochmal Reitturnier und ich freue mich, daß ich noch so fit bin zum Zugucken hinzufahren. Mal gespannt, wie der "Kleine" sich diesesmal schlägt.

Freue mich schon auf Deine Antwort. Bis dahin, alles Liebe und fröhliches Schwitzen.

Pia

Antworten:

Moin,Moin aus dem noch jungfreulichen Norden....gerade halb acht und ich darf zurück ins Bett-sagt mein Mann.Hatte gestern das erste Mal geschwollene Füße.. :eek: :D ...das sah echt hässlich aus,Pia!!Die Beine waren völlig in Ordnung,nur der Fußrücken wölbte sich irgendwie so gar nicht typisch auf.*gruselgrusel*....heut früh bin ich dann wieder mit schlanken Füßen aus dem Bett gesprungen und hab mit meinem Männe zusammen gemütlich auf dem Sofa gefühstückt.Hab scheinbar so blöd gesessen,dass nun schon wieder ne leichte Schwellung zu sehen ist....darauf kam ein"leg die Füße hoch-ab zurück ins Bett mit dir".....hab heut Mittag nen Hebitermin und werd mal fragen,was sie so in ihrem Kräuterschränkchen hat bez. "Klumpfuß & Co.".Die Hebi rief gestern an um den Schwangerschaftsvorbereitungskurs am Abend abzusagen,da alle flach liegen würden und das Mädel ,was mit mir zusammen entbinden sollte,bereits entbunden hätte und jetzt auf Intensiv(!) liegen würde-war scheinbar ne schwere Geburt.Nach diesem Telefonat stieg leichte Panik in mir hoch,da wir ja diese Woche Montag die Kreissaalbesichtigung hatten und es in allen drei Sälen brüllend heiß war-kann mir daher schon der Gedanke,es würde mich sicher bei der Geburt schon die Hälfte meiner Kraft kosten,gegen die Hitze des Raumes anzustinken! Hab schon die Panik vor Montag,da meine Schwester dann mit mir durch IKEA rennen will.Zugegeben-ich brauch noch ein paar Sachen und es geht wohl kein Weg an diesem Einkaufsmarathon vorbei.Was machen Deine Füße und Beine??Auch bei der Wärme irgendwelche Mätzchen??Werd heut mal im Ortho-Laden nach diesen weißen Thrombosestrümpfen fragen.....dann nimmt es gar nicht erst irgendwelche unförmigen Ausmaße an bei der Wetterlage augenblicklich....
Unsere Hunde sind auch absolut PLATT....Charlotte-die Neufundländerin-sagt tagsüber gar keinen Piep mehr und verschläft die Zeit und Tobi-der Schäferhundmix-ist zwar auch müde,kommt aber komischerweise immer mal mit vor die Türe,wenn ich auch nur mal zum Auto geh,was holen oder Ähnliches....dann rollt er sich ein paar mal über den Rasen(da viele Bäume um's Grundstück wachsen und somit hier und dort etwas Schatten vorhanden ist).Anschließend ist er aber genauso eilig wieder im Haus.
Ich schlummer jetzt noch ne Runde bis 10 h und werd dann aufstehen....etwas Schonung wird helfen,den Stress der vergangenen Tage zu verdauen.War echt ne Masse und die langen Stehereien in der Buchhandlung sind mit Sicherheit an den jetzt schwellenden Füßen schuld.Es läuft aber ganz passabel an und somit scheint auch mein Kerl wieder seinen Spaß daran zu finden.
:D :D :spos: :D Wünsch Dir einen nicht zu heißen Tag,Pia und genieß Deine freie Zeit,die Du jetzt hast....denn wenn der Wurm erst da ist,gibt's davon nicht mehr wirklich reichlich.
Viele liebe Grüße....wird schon wieder heiß draußen.....*puuuuhhhhh*....Hannah


von HannahHannah - am 01.08.2008 06:02
Moin Hannah,

heute ist es angenehm kühl bei uns. Es pfeift ein kleines Windchen und ab und zu regnet es ein bißchen, also ideale Bedingungen für Schwangere:-)

Angeschwollene Füße hatte ich am vorletzten Wochenende auch zum ersten Mal. Da habe ich aber auch viel gestanden und es war ja sehr heiß. Morgens nach dem Aufstehen war der Spuk auch wieder verschwunden. Manchmal werden sie im Laufe des Tages um die Knöchel herum etwas dicker, aber das ist eigentlich nicht der Rede wert, deshalb werde ich auch nichts in Sachen Stützstrümpfe oder so unternehmen. Ich würde sagen, daß ist alles völlig normal und gehört leider zu unserem momentanen Zustand dazu.

Viel schlimmer finde ich den mittlerweile gigantischen Leibesumfang:-( Ich dachte, die Endausbaustufe wäre mal langsam erreicht, aber es scheint mir jeden Tag noch etwas dazuzukommen. Außerdem spannt es im Moment wieder sehr um den Bauchnabel rum und ich glaube, Leonie liegt immer noch mit dem Kopf nach oben, weil genau unter meinem Magen eine harte Beule ist. Daher habe ich jetzt auch häufig Sodbrennen und übles Aufstoßen nach dem Essen, sehr unangenehm. Ich bin gespannt, was die Gyn morgen sagt. Sollte sich das mit der BEL wieder bestätigen, werde ich schnellstmöglich einen Termin im Krankenhaus machen und hoffe, daß der Kaiserschnitt dann, wenn es schon sein muß, wenigstens etwas früher durchgeführt wird. Ich hätte nichts dagegen die Restschwangerschaft etwas abzukürzen. Ich bin jetzt in der 37. SSW und da soll ja angeblich beim Baby bereits alles voll funktionsfähig sein.

Diese Übungswehen kommen jetzt auch öfters und seit gestern zieht es dabei auch manchmal ganz schön übel in der Leistengegend und im Unterleib, als wenn man seine Tage bekommt. Ob das wohl die berühmt/berüchtigten Senkwehen sind? Was auch immer es ist, man muß es nicht unbedingt haben;-) Bin ich froh, wenn die Kleine da ist und mir soll nie mehr jemand erzählen, wie toll eine Schwangerschaft ist! Ich kann diesem Zustand ehrlich gesagt nicht viel positives abgewinnen. Klar ist es ganz witzig, wenn man die Kleine strampeln spürt, aber ansonsten ist es doch eher eine beschwerliche und unangenehme Zeit. Klingt jetzt bestimmt so, als wäre ich eine furchtbare Rabenmutter, aber ich werde Leonie nicht weniger liebhaben, nur weil ich die Schwangerschaft nicht verherrliche! Zum Glück stellt sich in meinem Alter die Frage nach einem zweiten Kind ja eh nicht mehr, aber ich glaube nicht, daß ich das freiwillig nochmal mitmachen wollte.

So, jetzt werde ich mal mit Hardy Gassi gehen. Heute sieht er auch wieder etwas motivierter aus, weil es nicht mehr so warm ist. Am Nachmittag kommt dann eine Firma die ein Abflußrohr im Bad freimachen muß, da wir das Problem mit Abflußreiniger und Spirale leider nicht selber dauerhaft in den Griff bekommen. Drück mal die Daumen, daß es keine allzu große Sache ist. Das würde uns nämlich jetzt kurz vor der Geburt noch fehlen, wenn sie das halbe Haus aufspitzen müßten, um ein Abwasserrohr zu tauschen.

Liebe Grüße und einen schönen Tag

Pia







von Pia - am 04.08.2008 07:41
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.