Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Diskussionsforum-Angststörungen
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Kassandra09, Tropico, Christie, sallyy

Was soll ich tun?

Startbeitrag von Tropico am 05.05.2009 08:37

Hallo Leute

Ich stecke in einer ziemlichen Zwickmühle...

Ich habe am Fr. Matura das heißt ich hab das Jahr geschafft, muss nicht wiederholen.
Das ist die gute Nachricht.

Die schlechte ist, das ich sehr viel gelernt hab um überhaupt das Jahr zu schaffen und jetzt am Fr. ist Matura. Ich kann nicht in ein paar Tagen 250 Seiten lernen...
Mich hat der Druck das Jahr vl. ned zu schaffen so was von fertig gemacht. Das macht mich auch körperlich fertig. Ich hab andauernd extreme Bauchschmerzen oder Übergeb mich die ganze Zeit.

Ich bin mehr als ausgelaugt und jetzt sollte ich am Fr. Matura machen?!


Was meint ihr? soll ich es versuchen und einfach zur Matura antreten? oder soll ich die Matura auf Herbst verschieben und dann im September machen?

Wenn ich sie jetzt sausen lasse ist es blöd weil dann später alles auf einmal kommt und jetzt kann man trotzdem ein bisschen abschätzen was vl. zur Matura kommen könnte und im Herbst (wo sie eine neue für mich zusammenstellen müssten) kann alles kommen. Das sind zusammengefasst 250 Seiten nur in einem Gegenstand (der eig. aus 3 besteht, aber als einer geführt wird)


Ich weiß echt ned was ich tun soll, ich bin mit den Nerven am Ende und weiß gar nicht ob ich überhaupt antreten kann, wenns mir jetzt schon so scheiße geht.

Was würdet ihr machen?


Liebe Grüße
Stefan

Antworten:

tritt an
ein versuch ist es auf jedenfall wert
ansonsten kannst du es ja im herbst wiederholen



von sallyy - am 05.05.2009 09:08
Hallo Stefan!

Ich denk auch, du solltest antreten. Du hast nix zu verlieren.

Wenn Du es nicht schaffst, mußt im Herbst wieder antreten (soweit ich das richtig verstanden hab...).
Und vielleicht hast Du Glück, und du schaffst es doch. Dann hast Du wieder was erledigt und kannst noch dazu stolz auf Dich sein.

Und wir hier im Forum sind es dann auch.

Außerdem kannst sicher den stillen Leitsatz aller Angsthasen:

Vermeide das Vermeidungsverhalten!

Ich drück Dir die Daumen und versuch dich ein bissi zu entspannen.

LG
Kassandra




von Kassandra09 - am 05.05.2009 17:37
Hallo Stefan,
ich meine, mich erinnern zu können, dass so um den 20. April herum die halbe Mannschaft hier mitgefiebert hat, als ein gewisser Tropico wie Phönix aus der Asche gestiegen ist . . .

Versuch's doch ganz einfach und locker noch einmal.

Trau Dich!
Chris

von Christie - am 05.05.2009 19:30
Na, was hast Du gemacht?

Bist du angetreten?

LG
Kassandra

von Kassandra09 - am 08.05.2009 18:05
Hallo Leute

Danke für die Antworten! und das ihr mir ein bisschen die Angst genommen habt.

Ich hatte am Mi ein Gespräch mit meinem Direktor und meinem Klassenvorstand, meine Mutter war auch dabei und da haben wir uns überlegt was wir machen.

Direktor+Lehrer haben gesagt das ich es im Moment lassen soll, denn sie haben mir wohl angesehen wie es mir geht und ich habe es ihnen auch gesagt.

Sie haben vollstes Verständnis dafür und daas fand ich wirklich super!
Ich darf die Matura jetzt im Herbst machen und das hat absolut keine Nachteile für mich.

Im Herbst ist halt jetzt mein erster Termin.
Sie meinten es kommt so ziemlich das gleiche wie bei der Matura die am Montag angefangen hat, also werden sie auch die gleichen Themen geben, was natürlich perfekt für mich ist, da ich das jetzt gezielt lernen kann.

Ich hab einen 5a im Zeugnis und zwar Ital und die Prüfung darf ich vor der Matura schon machen, genauer gesagt morgen...


Ich hab mich einfach dafür entschlossen die Matura im Herbst zu machen, weil ich im Moment wirklich nicht in der Lage bin um da 6 Std. zu sitzen und nur zu schreiben, wenn ich rausgehe wird das notiert, ich darf nur aufs Klo und da kommt wer mit -.- Handy alles muss abgegeben werden (ist klar) aber das pack ich ned. Ich brauche mein Handy, wenn ich eine Panikattacke bekomme kann mir fast nur ein Anruf helfen, wenn ich in der Schule bin. Ich weiß das ich das ned durchgestanden hätte und dann hätte ich die Matura leer abgeben können = 5 und das in allen Fächern.

Klar kann ich mir das im Herbst ausbesser, aber bestenfalls auf einen 3er und da muss ich alles wissen und das ist sehr unrealistisch, wenn ich in einem Fach alleine schon 250 Seiten zum Lernen hab.

Und ich will in meinem Maturazeugnis auch ned nur 4a haben.
Darum nehm ich mir jetzt die Zeit und fang nach den Vorbereitungsstunden (zu denen ich sicher geh) gleich ins lernen an, so hab ich nicht so einen extremen Druck.

Ich muss jetzt langsam wieder ein bisschen gesund werden, ich bin nicht nur seelisch schon so angeschlagen, sondern auch körperlich...

Ich hab jeden Tag nur mehr Bauchschmerzen und wenn ich was esse ist mir kotzübel. Ich hab in den letzten 2 Monaten 8 Kilo abgenommen. Ich brauch die Ruhe jetzt einfach.
Morgen hab ich Ital (werde ich sicher verhaun, aber das ist mir egal) und dann hab ich endlich meine Ruhe.

Ich hoffe ihr versteht das ein bisschen, natürlich sieht das so aus als würde ich mich wieder davor drücken, aber es ist so einfach die beste Entscheidung.

Liebe Grüße

von Tropico - am 11.05.2009 13:42
Hallo Tropico!

Wenn Du weißt, daß dein körperlicher und geistiger Zustand es nicht zulassen, anzutreten, dann ist das ok.

Ich hab nicht das Gefühl, daß Du dich drückst. Ich finde Du hast dir einen wunderschönen Schlachtplan zurechtgelegt und das ist bewundernswert.

Ich wünsch Dir viel Kraft und Stärke, daß Du ihn einhalten kannst, denn schließlich kommt ja nicht nur die Lernerei auf dich zu, Du mußt ja auch mit deiner Angst umgehen.

Schau mal, daß Du körperlich auf gleich kommst und dann geht das schon.
Und wenn Du ein Tief hast, dann hol Dir Hilfe - wo auch immer.

LG
Kassandra


von Kassandra09 - am 11.05.2009 20:31
Hallo Stefan,
ich kann Kassandras Antwort nur zustimmen. Matura im Herbst ist doch eine prima Lösung!

Was mir neulich schon aufgefallen ist, ich aber nicht angesprochen habe, weil Du eh schon so fertig warst: Teil Dir Dein Lernpensum besser ein. Damit sich nicht mehr soviel anhäuft, was dann in ein paar Tagen nicht mehr zu schaffen ist.
Schreibst ja selbst: Darum nehm ich mir jetzt die Zeit und fang nach den Vorbereitungsstunden (zu denen ich sicher geh) gleich ins lernen an, so hab ich nicht so einen extremen Druck.

Ich denke, damit kannst Du Dich enorm entlasten.

Alles Gute!
Chris



von Christie - am 12.05.2009 06:46
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.