Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Diskussionsforum-Angststörungen
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Pauli, Jana, Christie, Claudia29, Yvonne, Tina

Frage zu Antidepressiva?

Startbeitrag von Pauli am 05.05.2009 13:38

Hi ihr lieben,

hab mal eine kurze frage zum thema AD´s ...
können diese die lernfähigkeit "herabsetzen"?

hab jetzt ein studium zum heilpraktiker begonnen und bin jeden tag am lernen (sehr schwer alles) und ich frag mich, ob mich mein AD irgendwie im lernen negativ beeinflusst? Weiss das jemand?

Hab freitag termin in der tagesklinik und da erfahr ich nun ob ich genommen werde oder nicht. Bin schon ganz aufgeregt... Ich bin zwar jetzt auf einem guten weg (Ich geh raus, vermeide nichts, hab mit dem studium angefangen, geh joggen, spazieren usw) aber die angst ist noch immer sehr präsent, natürlich auch so einige symptome die mich ärgern wollen...

ok hoffe jemand weiss etwas bezüglich meiner frage
Nehme das mirtazapin..

lg pauli

Antworten:

Hallo Pauli,
das Mirtazapin kenne ich nicht, habe aber gelesen, dass es müde machen soll, u. a. um den Schlaf zu fördern.
Denke, dass wir Ängstler generell Probleme mit der Konzentration haben, weil ein gewisser Stresspegel immer da ist. Du hast das Lernpensum, außerdem die Erwartungshaltung wegen der Tagesklinik. Da schwirrt Dir sicher viel im Kopf herum.

Viele Grüße . . . und freu Dich über Deine Erfolge, auch die ganz kleinen!
Chris

von Christie - am 05.05.2009 15:40
Danke Chris,

ja mirtazapin macht müde, ich nehm es auch schon fast 4jahre lang. Nehm es zur nacht, ich wollt halt gern wissen ob es generell schwierig ist mit antidepressiva zu lernen... ? Kann ja sein das es irgendwie im kopf beeinflusst?!

danke, ich freu mich wirklich über meine erfolge :-) Es ist ein tolles gefühl, vorallem nachdem man wieder etwas geschafft hat...

lg auch an den rest
pauli

von Pauli - am 05.05.2009 16:42
"Passt scho!", wie wir hier im Süden sagen, Pauli.

So ein Medikament hat Vor- und Nachteile. Wobei ich denke, dass nicht das Medikament, sondern unser Strickmuster der Übeltäter ist. Das werden die Ärzte in der Klinik schon besorgen, wenn Du erstmal drin bist. Auf ein paar Tage oder Wochen kommt es jetzt auch nicht mehr an.
Hab Vertrauen!
In der Zwischenzeit musst du nicht die Welt aus den Angeln heben. Baby-steps - kleine Schrittchen. Die reichen erstmal vollkommen. Mach Dich nicht verrückt.

Alles Liebe,
Chris

von Christie - am 05.05.2009 19:42
Liebe Pauli!

Ich denke, dass es eher schierig wird, OHNE Antidepressiva....du würdest dich wieder in einem viel höherern Streßpegel bewegen und die Konzentration ,bzw. Lernfähigkeit würde darunter ganz sicher leiden..vielleicht kämen auch alte Ängste verstärkt zurück, die dir das Lernen vergraulen würden.

Alles in Allem: MIT ist sicher der bessere Weg..und wenn du mal müde werden solltest und die Konzentration etwas nachläßt, ruhe dich einfach zwischendurch ein bisschen aus :-)

MFG Yvonne

von Yvonne - am 06.05.2009 09:46
Stimmt, haste recht :-) Danke dir trotzdem ....

von Pauli - am 06.05.2009 14:16
Hallo Pauli,

ich nehme seit ein paar Jahren das Antidepressivum PAROXITEN - macht NICHT müde!! Ist wohl sehr teuer :( für die Kasse....

Liebe Grüße
Tina

von Tina - am 25.05.2009 18:26
Hallo Tina,

nimmst du es auch wegen einer Angststörung?
Hilft es gegen die Panikattacken?
Lg Claudia

von Claudia29 - am 25.05.2009 18:56
Hallo,

ich kenne sehr viele die dieses Medi nehmen, schau hier :

[de.wikipedia.org]

Da bekommst du schon sehr viele Info's dazu.

Jana

von Jana - am 26.05.2009 12:15
Danke Jana,

ist nichts für mich nimmt man einiges zu, da bleib ich lieber beim Cipralex.
Lg Claudia29

von Claudia29 - am 26.05.2009 13:57
(lach)
Ja stimmt wohl, meine Bekannten sind auch ziemlich aus'm Leim gegangen :-)
Aber dafür leben sie wieder ziemlich gut.
Ich glaube unsere Iris hier nimmt es auch, allerdings mittlerweile in einer Mini-Dosis.

Naja, jeder findet für sich das richtige :-)

Jana

von Jana - am 26.05.2009 14:30
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.