Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Diskussionsforum-Angststörungen
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
HannahHannah, Pia

Buchtipp für Hypochonder

Startbeitrag von Pia am 12.05.2009 13:43

Hallo Zusammen,

ich habe durch Zufall ein Buch gefunden, dass ich allen Hypochondern ans Herz legen möchte, auch weil es endlich mal kein Ratgeber sondern eine Satire ist. Ich habe mich beim Lesen köstlich amüsiert und ich glaube, es ist die beste Medizin, wenn wir einfach mal richtig über unser "Leiden" schmunzeln. Es hat mich jedenfalls eine Weile erfolgreich von Brustkrebs und Co. abgelenkt;-)

Das Buch ist von Cordula Stratmann und heißt "Erste Hilfe für Hypochonder".

Liebe Grüße und einen angstfreien Tag

Pia

Antworten:

Huhuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu :D :D :D Piaaaaaaaaaaaa....das Buch kenn ich.Hat mein Männe in der Buchhandlung liegen!Ungemein cool.
Wie geht's denn Dir??Wir liegen hier alle mit Grippe flach!Habe die absolute 0190er Stimmlage.Ich ruf Dich an....glaube,Du hattest vorgestern oder davor schon angerufen,oder?Meine Große erzählte gestern Abend davon.Versuch es heut Abend mal bei Dir,wenn nicht wieder was dazwischenkommt.. :confused: :eek: :( im Sinne eines Miniteppichzwerg's.
Dicken Drücker von der sonnig-stürmischen Küstenkante,Hannah

von HannahHannah - am 13.05.2009 13:02
Hallo Hannah,

Du Arme:-( Ich hoffe, es geht Euch bald wieder besser und es hat Amelie nicht auch erwischt.

Bei mir ist alles soweit ok. Das übliche "hypochondern" halt immer mal wieder. Ich habe mich jetzt allerdings entschieden das Ganze nochmal richtig anzugehen und mich bei der Dornier Stiftung für ein Beratungsgespräch zwecks Konfrontationstherapie, speziell für Hypochonder angemeldet.

Ich habe zwar keine Einschränkungen durch die Ängste, im Sinne von Vermeidung, aber das ewige Gegrübel über Krebs und Co. raubt mir doch immer wieder etwas von meiner Lebensfreude. Und darauf habe ich definitiv keinen Nerv mehr! Bin gespannt, ob es was bringt und vor allem was es kostet, denn sinnigerweise zahlt die Krankenkasse lieber X medizinische Untersuchungen als diese Therapie. (Na ja, jetzt bin ich ja ein Hypochonder der nicht ständig zum Arzt geht, sondern ihn eher meidet. Da rechnet es sich für die Krankenkasse wahrscheinlich nicht.) Ist auch egal. Hauptsache ich werde es los oder es bessert sich wenigstens dauerhaft. Werde Dich auf dem Laufenden halten.

Freue mich, wenn Du wieder mal anrufst, aber kuriere Dich erstmal aus. Ich habe es in den letzten Wochen öfters mal probiert, aber es war immer nur der AB oder Deine Tochter dran.

Liebe Grüße und besser Dich;-)

Pia

von Pia - am 14.05.2009 09:31
hallölee Pia...ich glaube,mit quasseln an der Strippe wird es wohl nichts werden....die dusseligen Halsweh gehen schon wieder los und meine Stimme geht schon wieder weg.War beim Doc und der riet mir,ich solle "die Klappe halten" :( :D
Deine Dornier-Aktion find ich richtig gut....die haben einen wirklich guten Ruf und werden sicher etwas wissen,wie sie Dich aus Deiner Hypochondrie herauslocken können.
Unser Telefon war drei Tage nicht auffindbar...unsere Haushaltsführung ist momentan zugegeben grenzwertig durcheinander und gleichermaßen auch unser aller Hirnmasse mangels Schlaf irgendwie unbrauchbar.Der Akku hatte sich entladen und die an der Station instalierte "Suchfunktion"bekam daher auch kein feedback aus den "Weiten der Räumlichkeiten"hier.Ganz zufällig fand es sich dann auf Toilette wieder an(wo auch sonst
:confused: :D ) unter unter unserem Stapel gesammelter "Toilettenzeitungszeitvertreiblektüre"....
wundere mich,dass es nicht im Eisschrank lag...*höhö*... :cool: :D
Für den erneuten Fall,dass Deine Versuche ungehört bleiben,statt der 55 die 57 wählen-dann kommst Du oben bei Jule an und sie gibt mir ihr das Telefon runter.Kannst Du wirklich machen-keine Hemmungen...ist absolut okay.Schließlich quasselt sie ständig unserren Akku leer und stopft das Tele anschließend nicht auf die Station.
Also....ich grüß Dich ganz lieb und schick Dir ne FETTE Umarmung.Hoffe,Deiner kleinen Motte geht es gut und auch Deinem Mann....Küstenknutscher..Hannah :) :D :D :)

von HannahHannah - am 14.05.2009 19:36
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.