Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Diskussionsforum-Angststörungen
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
HannahHannah, Marcel, sallyy, verena p., Manfred

Übelkeit und Schwindel

Startbeitrag von Manfred am 25.05.2009 16:00

Seit 3 Tagen habe ich plötzlich starke Übelkeit und Schwindel.
In der Früh hat alles angefangen. Plötzlich nach dem Aufwachen kurz eine Drehschwindel. Jetzt kommt noch eine starke Übelkeit dazu.
Heute hatte ich noch plötzlich für einige Minuten Sehstörungen, die jetzt wieder weg sind. Ich bin total benommen und mir wird immer wieder schwindlig. Auch der Darm macht sich unangenehm bemerkbar.
Ich hatte diese Zustände schon einmal und meine Therapeutin meint, dass ich keine Angst haben brauche, dass es so stark wie damals wieder kommt. Es kann auch eine Darmverstimmung mit ähnlichnen Symptomen sein.
Trotzdem beunruhigt mich das Ganze und ich habe trotzdem Angst, dass ich diesen Schwindel und die Übelkeit nicht weg bekomme - weil ich es bereits vor Jahren schon einmal hatte und es lange gedauert hat, bis ich die Symptome weg bekommen habe.
Das Gemeine ist, dass man in diesem Zustand nichts machen kann. Ich kann fast nichts essen, weil mir immer wieder übel wird. Hinaus gehen mit dem Schwindel und dieser Übelkeit geht auch nur schlecht. Es bleibt nur in der Wohnung liegen und Fernsehn schauen - das lenkt etwas ab.

Vielleicht kann mir jemand antworten.
-- Danke!

Antworten:

hallo manfred,

zunächst mal eine frage:

was ändert es an der dauer des zustands wenn du so eine große angst davor aufbaust?

nichts! der schwindel wird nicht eher gehen wenn du angst hast das er nciht mehr weg geht. wahrscheinlich verlängerst du die symptome dadurch nur.

wenn du angst aufbaust was zu essen, weil dir schlecht wird - wird dir natürlich auch schlecht beim essen.

ich hoffe du verstehst, was ich damit sagen will. also iß was! nichts das dir wie blei im magen liegt, aber versuchs mit obst, joghurt, toastbroat, suppe ... irgendwas, was du normalerweise gerne magst.

und geh trotz schwindel raus!!

ich unterstelle jetzt mal das du bisher weder ohnmächtig geworden bist, noch an durchfall oder erbrechen leidest, oder? wenn dem so ist, RAUS mit dir!

alles liebe verena

von verena p. - am 25.05.2009 16:51
hallo manfred
als erstes solltest du zum arzt gehen um org. ursachen auszuschließen


ich kenn diese symptome nur zu gut ein halbes jahr plagten mich schwindel übelkeit bin von einem arzt zum anderen org. gesund rein psychisch nehme medis und bin inzwischen beschwerdefrei ein paar kleine grübeleien kommen immer wieder aber das ist nichts
was mir sehr viel geholfen hat neben den medis habe sport betrieben nicht übermäßig viel da ich ja immer diesen schwindel hatte aber es funktionierte du brauchst dich nicht einzusperren du kannst alles machen je mehr du dich abgrenzt desto schlechter wird es
also raus mit dir mit all deinen symptomen

alles gute

von sallyy - am 25.05.2009 18:10
Manfred,

versuch es doch mal mit IBEROGAST Tropfen.
Die Kennst Du bestimmt und ich finde, sie helfen recht gut.

Viel Glück

von Marcel - am 25.05.2009 18:52
Neurexan oder Vertigoheel...beide homöopathisch....aber medizinisch vorher mal abklären lassen,ob organische Ursachen def. auszuschließen sind.Klingt aber wirklich etwas nach psychosomatisch....oder vielleicht hast Du tatsächlich nen Infekt sitzen(wegen Darmbeteiligung) und wenn der Schwindel erstmalig in der Früh auftrat,eine recht "einprägsame" Kreislaufregulationsstörung-einprägsam deshalb,weil bei uns Ängstlern solche Momente ja eher nen bleibenden Eindruck hinterlassen,als bei einem Menschen,der morgens einfach nur meint,er sei "mit dem falschen Fuß aufgestanden" und sich um das auftretende Schwindelgefühl anschließend einfach nicht mehr kümmert(kommt und geht eben-so nach diesem Motto).
Hab die angegebenen Medi's beide ausprobiert-sind ohne Nebenwirkungen und helfen tatsächlich.Sonst frag mal nen Ostheopathen...
Alles Liebe..Hannah

von HannahHannah - am 29.05.2009 05:41
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.