Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Diskussionsforum-Angststörungen
Beiträge im Thema:
15
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Kassandra09, adriane, verena p., Lena

Fotografierende Angsthasen - gibt es noch mehr von Euch?

Startbeitrag von Kassandra09 am 19.06.2009 11:56

Weil unsere Fotografier-Diskussion ja nicht in den Thread "Was mir gut tut, wenn es mir schlecht geht" paßt, hab ich den jetzt mal abgespalten.

Ich hoffe bloß, daß er nicht den vorgegebenen Forumsinhalten widerspricht und gelöscht wird.

Ich hatte vorher auch eine D40, bin aber heuer im Winter umgestiegen. Aber die Canon EOS ist auch eine Super-Kamera. Leider kosten die Dinger und besonders die Makro-Objektive ein Schweinegeld.

LG
Kassandra

Antworten:

Zitat
Lena
Nikon ist ja schon ein gutes Gerät. Gibts ja gar nix gegen zu sagen.
Ich hatte vorher auch ne Kodak und die war toll.

Aber jetzt hat gegenüber die Ladenbesitzerin mir Bilder gezeigt die Sie mit
der Canon gemacht hat.

WAAAAHNSINN!!!!

*wartenochaufanfragenwegenmeinerkontonummer*

:-))


Hihi, das kenn ich, hast einmal eine DSLR in der Hand und siehst, was Du mit der alles machen kannst, dann willst nix anderes mehr.

ich hab mir auch eingeredet, und das fast ein halbes Jahr - dann hat aber das "Ich WILL eine" gesiegt :joke:

K.

von Kassandra09 - am 19.06.2009 12:00
Gestern hatten wir nen Prospekt im Briefkasten vom Media-Markt.

Die haben die EOS 450D jetzt für 699,00 Euro.
Natürlich ohne Makro.

Vielleicht wärs schön wenn man ein paar Fotos hier einstellt die man selbst als
besonders schön empfindet.Geht das eigentlich?

Lena

von Lena - am 19.06.2009 12:01
Keine Ahnung, vielleicht geht es mit Hereinkopieren, aber die Fotos brauchen meist sehr viel Platz.
Außerdem fürcht ich, daß es wohl nicht erwünscht ist.

Aber Verlinken müßte eigentlich gehen. Einfach den Link zu dem Foto reinstellen.

Ah ja, und 700 Euronen ist schon happig. Da muß man schon genau überlegen, ob man es macht oder nicht.

Kassandra

von Kassandra09 - am 19.06.2009 12:06
bild einfügen geht in diesem forum nur mit externem link. aber es geht ;-)

ich hatte das glück, daß ich schon ne analoge canon eos mit sämtlichem zubehör hatte (damals von meinem dad geschenkt bekommen) und mußte mir so nur mehr den body kaufen (ca. 400 eur). mein tipp für elektronik-zeugs kaufen: geizhals.at

und wie schon mal geschrieben: angsthasen sind ja meist sehr kreative und intelligente leutchens. von daher würds mich nicht wundern, wenn einige von uns auch photographieren. ohne eine ordentliche portion an kreativität könnten wir uns schwer so phantasievolle angst-szenarien ausdenken und uns die schlimmsten dinge ausmalen. fehlt nur noch ein umkehr-knopf. ;-)

von adriane - am 19.06.2009 13:21
HA! genau richtig adriane.

also ich bin gerne kreativ :) und dazu so'n bisi angst ..... was soll das schon.

ne aber im ernst, ich z.b. bin grafikerin, und da brauche ich das auch, leider arbeite ich nur soviel, dass ich nicht zum knipsen komme... und ich habe auch n icht wirkich ahnung davon. wollte nur unbedingt ne spiegelreflexcam haben .... und nu ?

eigentlich müsste ich mal n kurs besuchen, aber die sind ja nochmal so teuer wie die kamera ansich.

mit den fotos hier geht, wenn du irgendwo speicherplatz hast dann kannst du hier ein bild "einstellen"

wir haben vor einigen jahren hier mal fotos von uns eingestellt. aber die habe ich inzwischen wieder raus genommen, weil viele davon nicht mehr hier sind.





von verena p. - am 19.06.2009 14:00
und wg. der photographiererei... dank digital kannste ja eh rumprobieren was geht und nötigenfalls nachher nachbearbeiten (bist ja eh auch vom fach ;-). gibt eh gute bücher um auszuprobieren. dann nimm dir doch einfach mal die zeit!

von adriane - am 19.06.2009 14:15
@verena

Ich glaub nicht, daß du vom Knipsen wirklich "Ahnung" haben mußt. Du bist Grafikerin, das hast sowieso ein Auge für sowas. Knips einfach drauf los, was Dir Spaß macht. Du wirst staunen, wie schnell man gute Fotos schießt. Und die Technik kommt sowieso mit der Zeit.

Mir haben´s bei einem Workshop eine DSLR mit nem Makro-Objektiv in die Hand gedrückt und gesagt: Mach mal. Und ich hab gemacht. Ist (neben meinem Mann) meine zweite große Leidenschaft geworden. Tut auch dem Selbstbewußtsein gut.

Und wie Adriane schreibt, Angsthasen sind clevere Kerlchens. Und nachdem ich graphisch (also Zeichnen und Malen) die absolute Null bin, hab ich mich auf´s Fotografieren verlegt. Und da leb ich jetzt meine Kreativität aus. Und bei einem Sonnenaufgang staunend und überwältigt auf nem Berg zu sitzen, und dann vielleicht auch noch ein tolles Foto zum Erinnern haben - das ist schon was ganz Tolles.



von Kassandra09 - am 19.06.2009 14:58
das is ja auch der schöne nebeneffekt... daß man gleichzeitig auch erinnerungen konservieren kann

von adriane - am 19.06.2009 15:07
jajaaa :) - aber ! die ganzen einstellungen, belichtungszeiten, linsen und was weiss ich noch alles. als ich mir die kamera gekauft habe hat sie mit nem zusatzobjektiv 720 euro gekostet.
jetzt nur mit der automatik einstellung zu knipsen ist schon ein bisschen traurig....

und irgendwie finde ich die innere ruhe nicht mal los zu gehen und nur zu fotografieren. genauso wenig wie ich dazu komme ein buch zu lesen.

ruhe??? nene is gift - also lieber immer was effektives, sinnvolles tun!! z.b. arbeiten... oder den haushalt machen.

HA ich weiss auch das es gift ist - gerade für ne angstschnecke, aber wenn alles so einfach wäre dann - ja dann wärs eben ZU einfach :)




von verena p. - am 19.06.2009 16:25

@Verena

Gehst Du manchmal spazieren? Ich mein, so gemütlich, um den Kopf frei zu kriegen, Bewegung zu machen, die Füße vertreten. Da könntest doch mal die Kamera mitnehmen und schauen, ob sich der Fotoalarm meldet. ;)

Leidest Du auch unter dem Problem, daß du immer was "Sinnvolles" tun mußt? So à la "wenn ich mal ein Stündchen auf der Couch lieg und ein Buch les, dann vergeude ich wichtige Zeit, die ich für was Vernünftigeres verwenden sollte!"

LG
Kassandra

von Kassandra09 - am 19.06.2009 18:38
hab gestriges geschreibsel heute zum anlaß genommen, mich mal wieder meiner kamera (inkl. beschreibung zu widmen). holla, die kann ja sachen, die ich noch garnicht wußte ;-)

von adriane - am 20.06.2009 17:40
hallo kassandra,

ja ja. ich meine immer was sinnvolles tun zu müssen. auf der couch sitzen und lümmeln - GAR nix für mich. ich bräuchte weder couch noch fernseher.

und leider gehe ich nie spatzieren, - haha hab ja keine zeit :)

bin wie gesagt immer unter strom - selbst heute am sonntag. und ich werde gleich wieder was arbeiten, nachdem ich heute morgen auf einer kindergarten verabschiedugsfeier war, und fotos emacht hab für all die eltern.

das einzige was ich mache ist tischtennis spielen) dabei kieg ich den kopf mal so richtig frei), und walken, aber dabei die kamera bei zu haben ist .. hmm etwas unpraktisch.

ich habe mal einen schönen spruch gehört, den sollte ich mir selber auch mal mehr zu herzen nehmen:

"zeit hat man nicht, - zeit nimmt man sich!"

in diesem sinne einen schönen sonntag noch.

lg verena

von verena p. - am 21.06.2009 12:26

Danke, ich komm grad vom Walken, jetzt hab ich noch schnell ins Forum geschaut und jetzt werd ich mich ein Stündchen auf Ohr legen.

Ja, hast recht, Walken und Fotografieren ist nicht vereinbar. Muß mal schauen, wie ich das Walken jetzt in meinen Alltag integrieren kann.

Wenn es für dich trotz allem ok ist, daß du dauernd busy bist, dann is es eh gut. Jeder lebt sein Leben anders, aber paß halt auf, daß du dich nicht zu sehr auspowerst. Irgendwann braucht man auch Zeit für sich und Ruhe. Und wenn es der Körper dann mit ner Krankheit sagt, dann ist das ziemlich schxxx.

Dir auch einen schönen und dynamischen Sonntag ;)

LG
Kassandra

von Kassandra09 - am 21.06.2009 13:05
liebe verena,

ich kenn das auch. ständig unter strom, immer 120% und vorallem: immer ein mords tempo. hetz mich selber, mach mir den streß (total unnötig) selbst. mein bisheriges leben lang. das hab ich schon lang erkannt und die letzten jahre sehr daran gearbeitet. hab mir am wochenende arbeits-verbot (im sinn von beruf) erteilt und sonntag ein paar stunden völliges arbeitsverbot (also auch kein haushalt etc.). war ganz schön schwer. dazu noch viel mit mir selbst auseinandergesetzt, mir beim denken aufmerksam zugehört, entspannungsübungen, etc.
mittlerweile kann ich auf der couch sitzen. jawohl. oftmals sogar schon ohne schlechtes gewissen. ;-) fernseher gibts bei mir schon ewig nicht mehr. lieber lesen. gibt 1000 bücher, die einem weiterhelfen (postive "gehirnwäsche").
fazit: ich mußte "ruhen" auch erst lernen und es hat lang gedauert, bin auch noch lang nicht dort, wo ich hinmöcht, aber auf dem weg. alles "nur" ne sache der internen bewertung. (zum thema: "sinnvoll")
lg + schönen sonntag
adriane

von adriane - am 21.06.2009 13:12
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.