hypnose

Startbeitrag von adriane am 19.06.2009 13:28

neues thema - neue frage:

vorgeschichtchen: einige freunde von mir waren (wg. rauchen aufhören) bei einem hypnositeur. und haben seit dem nichts mehr geraucht und auch kein verlangen mehr nach einer zigarette. jetzt will ich das natürlich auch probieren. ich hab dann gehört, daß dieser hypnositeur gleich auch noch andere sachen "mitbehandelt". zb. hilft er angeblich auch bei angststörungen und panikattacken. na, wenn das nix is. da will ich hin ;-) klarerweise erstatte ich euch dann sofort bericht.

meine frage nun: hat jemand von euch schon erfahrung mit hypnose?

Antworten:

würd ich nie mit mir machen lassen .... uuaahhhh

ich trau ja nichtmal mir selber - neneneneeeeeeeeee :)




von verena p. - am 19.06.2009 13:52
is eh ne wach-hypnose. würd ich mich eh sonst niiiiiie traun. und ich fahr auch nicht allein.

von adriane - am 19.06.2009 13:58
achso, nun denn. haben die auch nicht zugenommen??????????? das ist ja mein horror nicht mit dem rauchen aufzuhören *erstmaleinequalmt* :cool:

von verena p. - am 19.06.2009 14:01
nö, das is ja das lässige. weilst da angeblich keine ersatzfutterei (ich qualm auch grad ;-)) brauchst. eine bekannte hat mir das so beschrieben: es is so, alsobst nie geraucht hättest. dh. kein verlangen da und der rauch "stinkt" auch volle wäsch. hab ja schon einige male versucht aufzuhören. drum bin ich ja schon so gespannt. ich schreib dem herrn eh ne liste: keine qualmerei mehr, keine (übertriebene/unnötige) panik/angst, keine frustfresserei und vielleicht noch nen lotto 6er ;-) mal sehen, was so alles geht. koffein, salz und zucker hab ich eh schon lang eingestellt. nur die raucherei hätt ich sooooo gern noch los. is ja auch ned das gesündeste schon garnicht für angsthasen. tja, und den schwindel/unwirklichkeitsgefühl loswerden steht ganz oben auf der liste. löst sich aber glaub ich durch angst/panik eh mit auf.

von adriane - am 19.06.2009 14:12
Hallo Adriane,

wie beschreibst du deine Unwirklichkeitsgefühle?
Wie wirkt sich das bei dir aus?
Schönes Wochenende
Claudia

von Claudia29 - am 20.06.2009 13:09
hallo claudia,

ich hab ne depersonalisations- und derealisationsstörung als symtom meiner angstzustände bzw. panikattacken. und ich empfinds eigentlich genauso, wie vom herrn dr. beschrieben. das einzige, was ich dem noch hinzufügen kann, daß ich das gefühl hab, mich "durchsichtig" zu fühlen und auch z.b. die hände zu sehen.

[www.panikattacken.at]

und das is eigentlich das, was mich an meiner "miserie" am meisten stört... weil ich halt das gefühl hab, alles nicht selbst zu ereleben und somit z.b. auch kaum fähig bin freude zu empfinden oder etwas richtig zu genießen.

dir auch ein schönes wochenende und liebe grüße

von adriane - am 20.06.2009 17:39
Hy Adriane,

mir gehts genauso und es stört mich noch mehr als die Panikattacken.
Am Anfang glaubte ich immer ich hab eine Psychose oder was Schlimmeres aber jeder meint es hängt einfach mit der Angststörung zusammen.
Bei mir kommen dann noch ganz schlimme Zwangsgedanken dazu. Das ich z.B. was Schlimmes mache oder so. Die Ärzte meinten wenn man solche Gedanken hat dann wird man es nie machen weil einer der es tut denkt nicht darüber nach, aber beruhigend ist das nicht, macht eher noch mehr Angst.
Am Mittwoch hab ich wieder einen Termin beim Arzt, hoffe es gibt irgend ein Medi dagegen.
Nimmst du Medis? Lebst du in Österreich oder Deutschland?
Lg Claudia

von Claudia29 - am 21.06.2009 08:59
hallo claudia,

ich hab mal vor jahren 1/2 jahr lang medis genommen. hatte aber nicht das gefühl, daß sie mir helfen, also wieder damit aufgehört. ich bin halt einfach (mich betreffend) der ansicht, daß ich das auch ohne medis schaffen kann und daß mir medis dabei auch nicht helfen können. weil ich nicht viel von symptombekämpfung halte und die unwirklichkeitsgefühle sind meines erachtens nur symptome. aber wie gesagt, das gilt nur für mich persönlich. das soll auch nicht bedeuten, daß ich jemandem (auch dir nicht) davon abraten möchte. wenn du medis bekommst, würd ich dich bitten mir bzw. uns hier zu erzählen, wie's dir damit geht. ich laß mich ja gern eines besseren belehren ;-)

ich kann das auch gut, mit den gedanken... bei mir isses zwar nicht so, daß ich mir vorstelle was schlimmes zu tun. bei mir gehts eher in die richtung, daß ich mir immer gleich irgendwie ausmal, daß etwas schlimmes passiert. ein unfall etc. muß auch nicht mich selbst betreffen. aber zum glück merk ich das jetzt schon ziemlich schnell und stopp mich wieder ab und denk mir ein alternatives positiv-szenario aus.

ach, ja und ich bin aus ö. und du?

lg
adriane

von adriane - am 21.06.2009 11:37
Hy Adriane,

ja bin auch aus österreich! Wie lange kämpfst du schon mit der Panik?
Glaubst du ob wir jemals damit umgehen können oder sogar angstfrei werden?
Wir hatten doch mal ein normales Leben und so kann es doch wieder werden oder?
Hab es auch lange ohne Medis versucht und ging mir sogar besser als jetzt aber es gibt ja viele verschiedene und wahrscheinlich hatte ich noch nicht das richtige.
Die Unwirklichkeitsgefühle nerven einfach und ich find es so schade, keine Freude mehr zu empfinden, es macht nichts mehr wirklich Spaß und wenn ich mal wieder eine Paniksituation gemeistert habe dann mit viel Unwirklichkeitsgefühlen dabei und somit kann ich mich auch wieder nicht freuen. Wieviel kostet die hypnose und wo würdest da hingehen? Bei uns gibt es da gar nichts in der Nähe, leider, würde es auch gerne machen, hab schon viel positives darüber gehört.
Wünsche dir einen schönen Sonntag
Claudia

von Claudia29 - am 21.06.2009 12:39
seit 20 jahren leb ich damit. aber es geht schrittweise (babyschritte mit vielen rückschritten) bergauf. und mittlerweile merk ich das sogar, daß ich fortschritte mach ;-)

ich hab mich noch nicht entschieden, zu welchem ich gehe. zu dem einen muß ich auch 4 std. fahren. aber mir ist es das wert (fahr ja zum glück nicht allein, also krieg ich das schon hin). das probier ich aus. werd mal die links und meinen erfahrungsbericht dann hier reinstellen. kosten ca. 200-300 eur. (hab ich dann mit den nichtrauchen ja schnell wieder herinnen ;-))

ich geb die hoffung nicht auf, gesund zu werden. ich kann gesund werden. und du auch. wir alle.

von adriane - am 21.06.2009 13:06
Hallo!
Ich überlege mir das auch gerade mit der Hypnose bin also sehr gespannt auf deinen Bericht!
Liebe Grüße
Besma

von Besma - am 28.06.2009 16:30
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.