Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Diskussionsforum-Angststörungen
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Charly, Christie, sallyy, Glücksklee, M

Wie geht ihr mit dem Alltag um?

Startbeitrag von Charly am 03.07.2009 09:29

Servus! Mal wieder liegt mir eine Frage auf dem Herzen....

Ich möchte gern wissen wie ihr so mit dem Alltag umgeht. Man soll ja alles machen, nichts vermeiden. Heute ist es sehr schwül, heiss und ich fühl mich mal wieder nicht "so toll". Ich frage mich ständig - ist es "wieder nur die Angst" oder ist es diesmal das Wetter!
Merkt ihr da Unterschiede? Oder will man versuchen alles aufs Wetter zu "schieben" obwohls gar nicht so ist? Heute ist wieder mal so ein Tag wo ich fürchte "ich überleb das nicht" Dieser Gedanke schleicht sich in mein Kopf... Ein schlechtes inneriches Gefühl, zittrig, Schwindelgefühl usw... Volles Programm aber keine "direkte PA"... Ich möchte so gern dagegen etwas tun, mich nicht einengen lassen... Viele fahren bei diesem Wetter baden - das würde bei mir nicht funktionieren :-(
Ich weiss nicht wie ich mit solchen Symptomen umgehen soll/kann... zumahl ich wieder arbeiten gehen möchte!!!!!!!!
Also her mit den TIPPS! :-)


HMMM erzählt mal von Euch.

Seid ganz lieb gegrüßt
Ch

Antworten:

alltag ist bei mir wie es vor der angsterkrankung war
aufstehen- büro-nachhause-kind versorgen -hausarbeit usw.
also wenn ich merke das was bei mir im anflug ist denke ich sofort um und lasse es gar nicht soweit kommen

geholfen hat mir

medi (zurzeit aber am absetzten)
yoga
gespräche
sport


lg sallyy


von sallyy - am 03.07.2009 12:35

Gefühl man verfällt in den schwarzesten wahnsinn?

Hallo Sallyy! Danke für deine schnelle Antwort gestern. Bin leider heute erst dazu gekommen dir zu antworten.

Gestern, als ich unterwegs war bei Freunden beim Grillen ging es mir relativ gut. Plötzlich traf mich ein seltsames Gefühl von Unwirklichkeit. Das machte mir anfangs auch gar nichts aus. Aber als ich Zuhause war, wurde ich immer unruhiger, dazu kam ein Gefühl das ich mich im "Nichts verliere", wieder Unwirklichkeit usw) Ganz seltsame Symptome und Gefühle die ich nicht recht beschreiben kann...
Ich hatte oft schon diese "Verrückt werden Angst - Gefühle", das gestern war ähnlich und nun habe ich große Angst das diese schlimmen Symptome wieder kommen :-(

Hat hier noch jemand Schilddrüsen oder andere Hormonprobleme?

Gruß



von Charly - am 04.07.2009 05:41

Re: Gefühl man verfällt in den schwarzesten wahnsinn?

Hallo Charly,
kann es sein, dass Du Dich ganz doll fürchtest, Deiner Angst mal ins Auge zu schauen? Ist mir das aufgefallen, als Du von Deinen Besuchern neulich berichtet hast und jetzt von der Grillparty. Fürchtest Du Dich davor, "von außen" bewertet zu werden? Bist Du, mit anderen Worten, zu selbstkritisch und projizierst diese Kritik auch in Dein Umfeld?
Du hast die stationäre Therapie abbrechen müssen, weil die Konfrontation zu stark war, bei der ambulanten (etwas intimeren) ging's Dir besser.
Hab keine Angst vor der Angst. Sie ist kein feuerspeiender Dinosaurier, der Dich vernichten will. Eher ein zusammengesunkener Lachsack, der nicht mehr lachen kann, weil er (z. B.) dauernd Kritik wittert. So jedenfalls ist es mir ergangen.
Du mußt das Säckchen aufpumpen lernen, damit es wieder grinst. Was kümmert Dich die Meinung der anderen, wenn Du zu Dir selber stehst!

Alles Liebe
Chris

NB: Schilddrüsenprobleme hab ich nicht. Aber wenn's bei Dir so ist, solltest Du Dich einstellen lassen. Darüber hinaus geht es dann vermutlich angsttechnisch auch ums Selbstbewußtsein. Vielleicht kommen bei Dir zwei Sachen unglücklich zusammen.

von Christie - am 04.07.2009 13:07

Re: Gefühl man verfällt in den schwarzesten wahnsinn?

Danke Chris für deinen tollen Beitrag.

Also das letztens war Angst das ich es nicht schaffen könnte (Wo ich von dem Besuch erzählte) Das stimmt!
Beim Grillen war das ganz anders, eher spontan und mir ging es super! Richtig gut aber kurz vorm Heim gehen wurde auf einmal kurz alles Unwirklich, mitten in einem Gespräch...

Und seitdem ist jetzt "das Gefühl" wieder da. Genau dasselbe wie ich in der Klinik damals einmal hatte. Es ist nicht s körperliches. Meine Körper-ängste sind jetzt "wie weg".
Puh, ich weiss selbst nicht mal Recht wie man sowas beschreiben kann :-( Aber ich versuch es mal:

Alles um mich herum wird weit weg. Als wäre ich gar nicht im Leben, wie weg vorm Fenster. Dann ein Gefühl man könne nicht mehr weiter Leben (so ein Quatsch - aber ich empfinde das so!) Dann ein Gefühl als gleite mir das Leben weg, panische Angstgefühle kommen mit einem Schlag mit einer unerträglichen Unruhe...

Hmm, irgendwie kann ich das Gefühl nicht so richtig in Worte fassen?! Vorallem schlimm ist das es bis jetzt geblieben ist !

Werd ich etwa doch Verrückt? Oder ist etwas anderes?
Bin verzweifelt..

Grüßle

von Charly - am 04.07.2009 15:34

Re: Gefühl man verfällt in den schwarzesten wahnsinn?

das was du da beschreibst nennt sich in der fachsprache glaube ich derealisation bzw. depersonalisation.... ist nichts ungewöhnliches bei einer angsterkrankung.....und verschwindet in der regel mit der zeit wieder....... Is denke ich nur ein Zeichen dafür, dass deine Angst zur Zeit ziemlich stark ist.....


von M - am 04.07.2009 19:25

Re: Gefühl man verfällt in den schwarzesten wahnsinn?

Hmm ja das mit der Unwirklichkeit ist mir klar.... Aber was ist mit dem Gefühl wofür ich keinen namen kenne?

von Charly - am 04.07.2009 21:09

Re: Gefühl man verfällt in den schwarzesten wahnsinn?

hallo charly

ich hatte auch immer gefühle die ich nicht beschreiben konnte
machte mir auch immer angst ganz seltsam
mit der zeit lies ich es einfach nicht mehr zu
bin mir sichter charly das auch du deinen weg findest
kämpfen lohnt sich nicht aufgeben und irgendwann ist es einfach weg

wünsche dir alles alles gute

lg sallyy

von sallyy - am 05.07.2009 07:22

Kennt ihr dieses Gefühl?



Kennt sonst noch jemand "dieses Gefühl" ?

Habe irgendwie Angst das es "nicht nur Angst" ist.

Ich meine jetzt nicht die Unwirklichkeit, sondern dieses schreckliche Gefühl was ich gestern versucht habe zu beschreiben - kennt das sonst noch jemand?

Heute ist es wieder weg, versucht aber immer wieder zu kommen und ich hab wirklich extreme Angst das ES wiederkommt!

Ch



von Charly - am 05.07.2009 10:17

Re: Kennt ihr dieses Gefühl?

Hallo Charly,
dieses Gewusel, wofür Du keinen Namen hast, sind Angstgefühle. Manchmal sind sie schwächer, manchmal stärker. Ich weiss, was Du meinst. Wenn es mal ein paar Tage erträglich war, kann man nur schwer akzeptieren, warum es plötzlich wieder so dick kommt.
Vorderhand wirst Du Dir überlegen müssen, wie Du mit der Angst umgehst und eine bessere Lebensqualität erreichst.
Kennst Du eigentlich PME (Progressive Muskelentspannung nach Jacobson)? Das hilft mir manchmal sehr, sehr gut. Ist so mein Strohhalm. Bei wikipedia gibt's ne Infoseite darüber und ein kostenloses mp3-download bei
[www.tk-online.de]
(Das mit dem Link funktioniert hier manchmal nicht. Deshalb schreib ich es lieber aus.)

Da hast Du dann gleich was zu werkeln, was Dich ablenkt.
Wenn Du magst und einen mp3-Player hast, dann versuch's doch mal. Gibt's auch auf CD, allerdings nicht kostenlos.

Jodele Dich nicht in Katastrophengedanken. Zu 99,9 Prozent sind das Hirngespinste, die die Angst hochpeitschen.

Entspann Dich!
Chris

von Christie - am 05.07.2009 13:01

Re: Kennt ihr dieses Gefühl?

hallo charly,
ich kenne das auch, du hast angst verrückt zu werden.
mir hat jemand mal gesagt: die verrückten merken nicht das sie verrückt sind!!

das bei uns ist wie eine konzentrationsschwäche, man will sich "ausklinken", weil das leben nur gefahren hat, wir wollen das leben nicht sehen wie es manchnmal ist: schwierig...nur unser perfektionismus und der glaube, andere könnten uns schlecht beurteilen, das ist das schlimme!!!

kopf hoch, krankheit und psyche sind eins! davon bin ich überzeugt!
wenn ein problem,oder eine krise kommt, habe ich auch vermehrt übelkeit, schwindel, etc.

habe auch kieferprobleme und nachts lasse ich stress über die zähne aus...
konnte 2 wochen nicht richtig essen und den mund nicht öffnen!!
schlimm, aber stress auf der arbeit...will alles richtig machen usw.!!!!

ich finde aber, tapfer zu sein und einfach weiter machen, darauf sollten wir alle stolz sein! wir sind alle liebenswerte menschen!!!

grüße

von Glücksklee - am 06.07.2009 11:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.