Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Diskussionsforum-Angststörungen
Beiträge im Thema:
20
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Glücksklee, verena p., adriane, Karin, Heidi, chipsigirl, Kanti, M

jetzt muss das Glücksklee erwachsen werden...

Startbeitrag von Glücksklee am 19.07.2009 12:36

hallo ihr lieben,
ich habe ein anliegen...
ich habe panische angst davor, krank zu werden...fieber bekommen, grippe usw.
ich bin seit 1 jahr in der ausbildung und habe noch nie gefehlt!!

in 3 wochen habe ich urlaub und fahre mit meinem freund in den urlaub. ich freue mich, aber danach werde ich zu ihm ziehen! er wohnt mit seinem mutter in einem haus wo er im obergeschoss seine eigene wohnung hat und wir müssen nur die nebenkosten zahlen....
er wohnt 3 km von meinem zuhause weg...also nicht weit...aber...

ich habe so angst vor dem schritt, deswegen habe ich mich auch jetzt erst entschieden.
er wollte zuerst was kaufen, aber von dem geld das er bekommt, wird er sich nicht die "dollste behausung" leisten können, außerdem wollte ich nicht, ich habe angst, das er sich übernimmt und wir immer in einer baustelle wohnen!! horror!!

jetzt...plötzlich angst, ich habe mit ihm gesprochen, nach dem urlaub wird das schlafzimmer renoviert und ich ziehe zu ihm!! hilfe....ich liebe ihn, ja, aber ich habe solche angst!!

da kommt vieles zusammen...ich will nicht krank werden, bzw. mich nicht so kränklich fühlen, das ich nicht arbeiten kann und ich will mein gewohntes zuhause nicht verlassen!!

ich weiß wie wichtig das ist und wie ich davon profitiere...ich schaue mich grad ständig im spiegel an, habe angst vor fieber oder schwäche...

erst vorgestern hatte ich solchen stress auf der arbeit, da wurde mein gesicht wieder rot und ich schwitzte und hatte das gefühl, mein blutdruck ist auf 210...habe ich zu hohen blutdruck???
ich mache mir darüber auch immer mal wieder sorgen.
ich bekomme sehr oft, wenn ich im "stress" bin, einen roten kopf, bzw, rote backen und sehe sehr schlimm aus. das ist mir sowas von peinlich!! habe aber auch schon meinen blutdruck gemessen und hatte "nur" 127/92...aber in den spitzen-rot-werd-heiß-situation habe ich noch net gemessen...
da bin ich nicht alleine meistens...

was soll ich denn nur tun?? ich weiß das krankheit durch stress und die psyche entsteht...

lg,
glücksklee

Antworten:

ok, du hast also angst krank zu werden und du hast angst davor, mit deinem freund zusammenzuziehen. wovor hast du da genau angst? beschreib mal bitte nur die angst davor mit deinem freund zusammenzuziehen ganz genau. zb. warum willst du dein gewohntes zu hause nicht verlassen?

und: bist du dir sicher, daß du wirklich zu ihm ziehen willst?

lg
adriane

von adriane - am 19.07.2009 15:34
Huhu,

wie lange bist du denn schon mit deinem Freund zusammen? Hast du bei dem schon öfters übernachtet? Ich habe es nämlich damals so gemacht, dass ich erstmal paar mal in der woche und am we bei meinem Freund (jetzt Mann) übernachtet habe (tagsüber haben wir ja eh viel zusammengemacht)...so musste ich keinen schnitt machen und konnte mich langsam von meinem zuhause lösen, bis irgendwann soweit war, dass ich selbst ausziehen wollte.

Wg. der Krankheitsangst mach dir bitte keine Sorgen, wenn du mich fragst, gehört etwas Hypohondrie zum Erwachsenwerden immer dazu. Schließlich ist man jetzt auf sich selbst alleine gestellt, muss selbst einschätzen, ist man gesund oder krank, die elternliche geborgenheit ist weg.

LG

von Kanti - am 19.07.2009 17:13
hallo,
danke für die schnellen antworten!!
also ich bin heute genau 1 jahr mit meinem freund zusammen.
er übernachtet überwiegend bei mir, weil er sich bei mir wohl fühlt. bei ihm ist es nicht so schön gemütlich und auch muss das schlafzimmer renoviert werden, was wir dann machen.
ich will schon mit ihm zusammenziehen.
wieso angst...hmm...er weiß nix genaues von meiner "vergangenheit" und so.
eigentlich lebe ich sehr sehr gut mein leben! ich fühle mich 1. nich so wohl bei ihm, aber das wird ja gemacht. 2. die "schwiegermutter" wir hatten großen streit und ich hab angst das es nicht klappt!
3.hab ich das gefühl, ich muss jetzt diesen kompromiss eingehen und in dieses "dorf" und muss dort versauern! er meint immer wieder wir könnten das haus ja übernehmen blabla...was ich nicht will...
ich will mein eigenes mit ihm!
ganz neu in meiner "stadt"...auch wenn das 3km nur weg ist!!
4. einfach das gefühl nicht mehr nach hause kommen zu können...klar kann ich das noch,
aber ich werde das nie wieder haben so...meine eltern und so.
ich komme mir so verloren und alleine vor...diese vorstellung!

lg,
glücksklee

von Glücksklee - am 19.07.2009 18:01
sag mal drängt dich was zum zusammenziehen?
wieso renoviert ihr nicht einfach und du übernachtest ab da an mehr bei ihm.
so kannst du dich langsam abnabeln.

lg

von chipsigirl - am 19.07.2009 19:39
ich schließe mich chipsie an.

wenn du dich bei ihm nicht "wohl fühlst" ignorier dieses gefühl nicht. das is eben ein indiz dafür das "irgendwas" noch nicht paßt. du hast dir jez mal durchgedacht, wovor du angst hast. also versuch doch die punkte nach einander aufzulösen. wäre doch schade, wenn du zu früh zu ihm ziehst und dein "unwohlfühlen" eure beziehung belastet. renoviert mal das schlafzimmer und dann bleibst du einfach mal ne "testwoche" lang bei ihm und schaust, wie es dir dabei geht. erzähl ihm von deiner "vergangenheit" (häppchenweise, wenn du magst oder schreib ihm einen brief) und mach einen schritt auf deine schwiegermutter zu. bring ihr doch einfach mal blumen mit oder geh mit ihr alleine auf einen cafe. ich bin mir sicher, sie wird es zu schätzen wissen und wenn sie merkt, daß du sie respektierst, wird sie es auch tun. vielleicht hat sie auch angst, daß du dich zwischen ihr und ihrem sohn "drängst". und vielleicht magst du auch mit deinen eltern darüber sprechen. sie sind schließlich auch mal ausgezogen und sie lieben dich und werden dir sicher dabei helfen, daß du dir nicht so alleine vorkommst. am wichtigsten find ich jedoch, daß dein freund genau bescheid weiß, wie's dir dabei geht.

ich z.b bin erst sehr spät ausgezogen. zu meinem freund. ich fühlte mich dort nicht wohl. dachte, es wir besser, wenn er einen job hat. dann dachte ich, es wird besser wenn ich mein "eigenes reich" hab und hab mir ein zimmer hergerichet. hat nicht geholfen. hab dann bemerkt, daß ich einach viel freiraum brauch und nicht so der zusammen-zieh-typ bin. bin dann in eine wohnung im nebenhaus gezogen. das war optimal. und meine eltern fahr ich jeden tag besuchen. so fühl ich mich wohl. und für meinen freund ist es auch ok. will sagen: finde deinen weg. probier alles aus und hör auf dein gefühl. erzähl deinem freund davon, damit er den weg mit dir gehen kann. und wenn was nicht paßt: kurskorrektur.

ich bin mir sicher, du findest die optimale lösung für euch beide.

von adriane - am 20.07.2009 06:38
guten morgen ihr zwei,
ja, hmm...
alle sagen, es wäre nicht schlecht, wenn man mal sieht wie es ist zusammen zu wohnen, weil wenn wir jetzt was gekauft hätten, dann müssten wir ja auch zusammen wohnen.

meine mutter sagte, sie konnte es kaum erwarten auszuziehen, weil sie sich daheim nicht wohl fühlte und auch mit meinem vater zusammen sein wollte.

das mit der schwiegermutter, ja...hmm...da ist wirklich viel passiert, zur zeit geht es wieder! sie hatte auch mal gesagt sie hat angst das ich was klaue wenn ich en schlüssel hab!! finde ich echt mies!

ich brauche auch meinen freiraum, aber wenn ich sehe das wir eh fast jeden abend und nacht bei mir schlafen, ist es ja nicht so wild...
nur, wir schlafen bei MIR!! und nicht bei ihm...das kommt höchstens 1 mal in der woche vor.

ich habe meine bedenken schon geäußert, aber er versteht es falsch...er liebt mich und will mit mir zusammen sein.
ich liebe ihn auch, aber das ist wie: ich gehe den schritt und kann nicht mehr zurück.... da ist das vögelchen aus dem nest gefallen...

ich habe ja zum glück noch zeit...in 3 wochen urlaub, dann 2 wochen unterwegs und dann renovieren...

lg,
glücksklee

von Glücksklee - am 20.07.2009 07:31
Willst wirklich mit ihm zusammenziehn oder machst du es ihm zu liebe weil er es so gerne hätte. Auf mich macht es so den anschein als wolltest du das alles irgendwie noch nicht, als würdest du gerne noch ein paar jahre hotel mama genießen. Ist ja eigentlich nichts schlechtes (es sei denn du bist schon über 30) aber normalerweise freut man sich doch größtenteils aufs ausziehen. Bei dir macht es eher den anschein als bringe man dich vor das jüngste gericht.

Von den Vorschlägen du sollst alles erst mal auf Probe machen (erstmal renovieren, dann immer mehr bei ihm übernachten) davon halte ich persönlich nichts. Entweder richtig oder garnicht. Alles andere würde glaube ich zu vielen missverständnissen führen und deinen freund viell sogar verletzen.

Du scheinst viele innere konflikte in dir zu haben. Die solltest du zuerst einmal versuchen zu lösen. Meine Thera. meinte dass gerade so ungelöste konflikte dazu führen dass die angst wieder stärker werden kann.

von M - am 20.07.2009 07:56
ich habe beim lesen auch gedacht "die möchte das doch gar, und alles in ihr wehrt sich gegen das zusammen ziehen" --- also warum macht sie das überhaupt?

es gibt doch keine vorschrift in der steht das man nah einem jahr zusammen ziehen muß.

bei dem was ich rauslese und empfinde beim lesen, würde ich dir davon abraten diesen schritt zutun, zudem du offenbar noch gar nicht bereit bist.

gruß verena

von verena p. - am 20.07.2009 09:14
Hallo,

ich würde mich ebenfalls den Anderen anschließen. Zusammenziehen könnt ihr immer noch.
Was ich auch n icht für gut empfinde, dass du ihm nichts von deiner Vorgeschichte
erzählt hast.

Trotzdem wünsche ich, dass du die richtige Entscheidung triffst.
viele Gr. Karin

von Karin - am 20.07.2009 10:07
hallo ihr lieben,
danke für eure antworten.
ich hatte damals auch ein problem mit der pille nehmen (einige erinnern sich vielleicht...*schäm*) und jetzt diese sache...
ich finde schon das ich sehr erwachsen bin, aber es ist einfach nicht leicht,
diesen schritt zu machen...

ist es jetzt vermeidung wenn ich es nicht mache???

ich bin so hin- und hergerissen...

um ihm von meiner vergangenheit zu erzählen, fehlt der zeitpunkt...

ich habe jetzt schon zugesagt...ich habe ja dann doch den vorschlag gemacht, das wir es erstmal versuchen, nicht das dann irgendwann das erwachen kommt, wenn wir ein haus kaufen.

ich bin 22 jahre alt und viele sind schon verheiratet und bekommen kinder in meinem bekanntenkreis...und ich sitz noch daheim in meiner "bude"...

das ist alles nicht so einfach...oh mann

von Glücksklee - am 20.07.2009 15:02
Hallo Glücksklee,

lass Dich durch die anderen nicht unter Druck setzen.Du bist doch erst 22 Jahre jung und Du hast noch sooo viel Zeit. Ich habe damals mit meinem Freund ein gemeinsames Probewohnen vereinbart. Er kam mit einer vollen Reisetasche bei mir an und ist dann für vier Wochen bei mir eingezogen. Es ist dann zwar immer noch was anderes wenn man sich gemeinsam eine neue Wohnung sucht aber mir war es wichtig es erstmal so auszuprobieren, bevor ich meine schöne kleine Single-Whg. aufgebe. Aber wenn ihr jetzt schon was habt, dann probiere es doch und wenn es nicht funktoniert, dann weißt Du es wenigstens.Ausziehen würdest Du doch bestimmt sowieso in den nächsten Jahren, oder?Also nur Mut Glücksklee, eigentlich habe ich rausgelesen, dass Du Dich schon dafür entschieden hast, nur das die normalen Zweifel an Dir nagen. Lg Heidi

von Heidi - am 20.07.2009 15:26
also ich bin 38 habe weder kinder noch bin ich verheiratet.
ok, ich wohne mit meinem freund zusammen, ........... aber oft wünsche ich mir alleine zu wohnen.

:)

also bitte keinen stress - du bist noch soooo jung

von verena p. - am 20.07.2009 17:31
und ich bin 36, selbständig und wohne alleine (somit unverheiratet und auch keine kinder) in meinem hausi mit meinen tieren ;-)

jeder hat die zeit, die er sich nimmt ;-)


von adriane - am 20.07.2009 18:59
oh selbständig bin ich auch ;) - was machst du denn, wenn ich fragen darf?

von verena p. - am 21.07.2009 12:20
so edv-zeugs: programmierung, webdesign und grafik. und du?

von adriane - am 21.07.2009 12:37
jaaa, irgendwann werde ich wohl ausgezogen sein...hmmm

ich werde weiter berichten, wenn es dann soweit ist.......


lg an alle!!

von Glücksklee - am 21.07.2009 13:30
*lach @ adriane:

ach so zeug wie webdesign, grafik und so :)

von verena p. - am 22.07.2009 10:41
*kicher* ah ich versteh schon ;-) is aber nicht alles, was ich mach... ich schreib dir mal schnell ein mailchen...

von adriane - am 22.07.2009 13:31
hab keine mail von dir bekommen????!!!

:)

von verena p. - am 03.08.2009 13:41
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.