Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Diskussionsforum-Angststörungen
Beiträge im Thema:
17
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
pauli, verena p., adriane, sallyy, M, chipsigirl, Christie, Marcel, maya, Claudia29

Auge?

Startbeitrag von pauli am 25.07.2009 08:46

hallo an alle,

ich brauch mal wieder etwas zuspruch weil ich mich wieder in ängste und gedanken verstricke!! :-( Ich war am donnerstag wieder im MRT wg des adenoms (wird halbjährlich kontrolliert) Jedenfalls habe ich dort ein kontrastmittel gespritzt bekommen.

Heute als ich aufwachte merkte ich das etwas mit meinem auge nicht stimmt (das andere fängt nun auch schon an) Es ist dick unterhalb vom auge, die schwellung sieht man kaum aber ich merke und sehe es wenn ich nach unten schau das da was geschwollen ist. Ausserdem drückt es unangenehm und ich merke richtig diese schwellung.
Nun schießen mir wieder sämtliche sch*** gedanken in den kopf. Kommts vom kontrastmittel (es gibt allergien die erst nach 12-48std auftreten) Die gedanken steigern sich jetzt schon soweit das ich richtige angstschübe bekomme.
Wie kann man diese gedanken unterbrechen??? Ich versuch ständig zu sagen es ist nichts schlimmes, aber es drückt immer mehr und dadurch verstärkt sich auch die angst :-(

Würde am liebsten mal wieder sofort zum arzt fahren :-(

vielleicht kann jemand was dazu sagen?
pauli

Antworten:

fahr zum arzt und lass das abchecken

lg

von sallyy - am 25.07.2009 09:46
Hallo Pauli!

Hast du das Kontrastmittel sonst nie bekommen, bei den Untersuchungen? Nach den Untersuchungen muß man viel trinken, damit man das Kontrastmittel wieder ausscheidet. Kann mir nicht vorstellen das es vom Kontrastmittel kommt, du warst ja schon am Donnerstag im MRT und ich glaube das man da schneller darauf reagiert.
Wenn es nicht besser wird geh zum Arzt!
Schönes Wochenende

von Claudia29 - am 25.07.2009 12:05
Kontrastmittel und Auge habe ich noch nie gehört.
Normalerweise treten die Reaktionen direkt auf und nicht später.
Wenn Du Klarheit willst, fahr zum Notarzt.

von Marcel - am 25.07.2009 12:23
ich hab ne kontrastmittelallergie und bei mir kamen die symptome auch _gleich sofort_

von adriane - am 25.07.2009 12:54

Hast wohl gestern zu tief ins Glas geguckt ...!? ;)

Ne, ernst, ich denke du weißt im Grunde, dass es nichts wirklich Schlimmes ist. Aber deine Gedanken, deine Angst hat damit wieder ein gefundenes Fressen und hängt sich daran auf.
Du blickst in eine Richtung, die mir sehr gefällt, in dem du fragst : Wie kann man diese Gedanken unterbrechen? !!! Lösungsorientiert nennt man das - Gegenteil von problembehaftet. Mir fällt in letzter Zeit öfter auf, das hab ich dir auch schon gesagt, dass ich einen Unterschied erkenne zu früher. Kleine, aber sehr feine Unterschiede!
Zum Unterbrechen dieser, oder anderer Angstgedankenspiralen, gibt es eine ganz einfache, bei konsequenter Anwendung wirkungsvolle Taktik. Die STOPP Taktik. Du kennst sie. Ich hab sie dir auch damals in dem Mail genau beschrieben. Bisschen Geduld und Vehemenz, und Erfolge werden sichtbar sein ;)

"Hochachtungsvoll" ;))

maya

von maya - am 25.07.2009 13:25
und vor allen dingen worte wie "nicht, kein....- also negativ worte vermeiden!!!" denn die registriert dein hirn nicht. also kommt im hirn bei einem satz wie deinem an:" ständig zu sagen es ist schlimmes,..."

du musst es positiv formulieren: es ist alles in ordnung, ich bin gesund usw...

davon abgesehen hab ich ständig geschwollene augen. wenn man schlecht schläft, nackenschmerzen, kopfschmerzen oder sowas hast.

es ist alles ok - dein körper weiss schon was er tut!!! fang mal an ihm zu vertrauen.

es ist alles in ordnung und ich habe auch noch von keiner schlimmen krankheit gehört die so anfängt!!!

ES IST SO WIE ES IST- und das ist in ordnung!!!!



von verena p. - am 25.07.2009 18:56
Ok danke, das mit den augen ist schon viel besser geworden... Leider hab ich jetzt wieder diese schlimmen gefühle, ich nehme mal an das sind so richtige depressionsgefühle. Die angst geht grad aber ich fühl mich so sinnlos, alles doof :-( Mein problem ist das mir eine lebensaufgabe fehlt, ich keinen job hab und es mir daher wahrscheinlich zusätzlich so mies geht :-( Ich brauche etwas woran ich mich freuen kann... Nur weiss ich leider nicht woran oder was ich tun kann. Also ich weiss im moment nicht spezielles. Arbeiten würde ich nicht schaffen - also vollzeit.

Wie ist das bei euch? Was macht euch freude am leben? Was macht ihr beruflich? Was tut euch gut?

PS ích bin noch im heilpraktiker kurs beim fernlehrgang. Bin aber am überlegen ob ich es weitermachen soll da ich nicht weiss ob sich die sache vielleicht doch negativ auf meine verfassung auswirkt (hypochondrie) Vielleicht ist es wirklich nicht gut wenn ich "alle krankheiten" kenne die ich dann auf mich beziehe?

Ich war gestern zu einer hochzeit und ich habe "durchgehalten" obwohl es mir zeitweise immer mal mies ging ...

schönen sonntag wünsch ich allen
pauli

von pauli - am 26.07.2009 10:01
Hallo Pauli,
das mit der Lebensfreude kann ich gut verstehen. Die vermisse auch ich. Konfrontation gut und wichtig, aber so richtige Erleichterung kommt trotzdem nicht auf. Ist irgendwie 'ne ewige Plackerei. Wenn Du mich fragst, was mir Freude macht im Leben, kann ich eigentlich nur sagen, dass ich wieder mal einen Tag durchgestanden habe und die Tatsache, dass es schlimmere Krankheiten gibt. Man wird halt bescheiden.
Ich bin berufstätig, Vollzeit. Bin froh, dass ich das kann. Aber mehr bringe ich auch nicht. Bin abends fix und foxy. Mir surren dann die ganzen Abend noch die Tagesgedanken durch den Kopf, bis ich einschlafe. Und am nächsten Tag wieder früh raus. Naja, ist aber irgendwie auch ein Gerüst, das mich hält.

Jedenfalls freue ich mich, dass Deine Augen wieder abschwellen. Da hast Du wohl zwei Sachen unglücklich miteinander verbunden. Sowas kenne ich zur Genüge.

Wegen der Ausbildung zur Heilpraktikerin möchte ich Dir eigentlich nicht reinreden. Ich meine, jeder braucht eine Aufgabe, eine Perspektive oder einen Hoffnungsschimmer. Aber habt Ihr vielleicht dort in Eurer Nähe auch einen Blumenladen oder eine Landschaftsgärtnerei oder ähnliches? Ist jetzt kein Witz. Irgendwas Kreatives in der Natur, womit Du Dich beschäftigen könntest? Oder etwas Positives ohne Ach und Weh? Vielleicht magst mal rumhören.

Viele Grüße
Chris

von Christie - am 26.07.2009 12:50

Ich ÄRGERE mich gerade über mich selbst!!!

Danke Christie für deine letzte antwort... In der natur klingt super - aber irgendwie wohn ich hier am A*** der welt und da ist es alles andere als einfach einen job zu bekommen :-(

Jetzt gerade ärgere ich mich übrigens über mich selbst!!
Ich wollte ab heute 2 tage nach leipzig. Hatte termin wg dem hypophysenadenom im kopf. Es sollten nochmal die hormone diesbezüglich untersucht werden. (Morgens blutabnahme, abends und dann den nächsten tag nochmal)
Nun hab ich seit gestern eine grippe bekommen mit heftigem halsweh und der schnupfen gesellt sich auch dazu. Fühl mich nicht fit und konnte deshalb nicht fahren :-( Das ärgert mich gewaltig denn ich wollte endlich klarheit. Dazu hab ich angst, dass die schlimmen gefühle wieder kommen die ich vor kurzem hatte...

Es wird ein sch*** tag ..... schnieeeeeeeeeef

pauli

von pauli - am 28.07.2009 07:45
ja wenn man das vorher schon festlegt - dann wird es ein scheiss tag!!

man könnte auch mal an seiner einstellung schrauben und mal langsam anfangen sich positive dinge zu sagen!!!!

in allem schlechtem liegt was gutes!

von verena p. - am 28.07.2009 11:36

jepp

Jepp da hast du wohl recht aber ich lieg trotzdem flach mit ner fetten grippe :-( Es ist SICHER morgen wieder besser und mir gehts dann wieder gut :-) Das war doch mal ein positiver satz oder?

von pauli - am 28.07.2009 11:43

Re: jepp

Oh gott...hoffentlich hast du nich die schweinegrippe...........

du musst schon selbst rausfinden was du werden willst... da kann niemand wirklich helfen......
wenn du wirklich in der natur arbeiten willst, dann frag doch erst einmal nach bevor du gleich wieder alles auf die region schiebst in der es nur dumme ärzte gibt und keine jobs etc. Du wohnst ja sicherlich nicht allein auf einem riesigen berg oder?... du kannst ja auch ohne gehalt arbeiten und ein praktikum machen. da hat bestimmt keiner was dagegen und du hast endlich mal was zu tun und musst nicht ständig über irgendwelche krankheiten nachdenken. bisher verdienst du ja auch kein geld oder?

von M - am 28.07.2009 12:44

Re: jepp

Hatte immer nur nebenjobs wo ich mich mit über wasser gehalten hab... Aber hier ist es wirklich schlecht mit der arbeitslage. Ich weiss gar nicht genau wieviel % wir hier arbeitslosigkeit haben. Werde mich mal umhören zwecks praktikas.

Hab kein hohes fieber, nur erhöhte temperatur und da schliess ich mal schweinegrippe aus und tendiere eher zu einer erkältung.

von pauli - am 28.07.2009 14:44

Re: jepp

oh mann :hot:
das ist paulis problem sie hat schön zeit über ihre "KRANKHEITEN" nachzudenken
wird zeit mädchen das du erwachsen wirst
du bist jung geh doch woanders hin wo es arbeit gibt (zum beispiel)

von sallyy - am 28.07.2009 19:51

Re: jepp

an M

schweinegrippe und das sagst du ausgerechnet pauli :joke:

ich hau mich weg hier :D


lg

von chipsigirl - am 28.07.2009 20:07

Re: jepp

hallo pauli,

gute idee: hör dich um. bin mir sicher, du findest was!

na siehste, das is doch echt ein fortschritt, daß du nicht gleich die schweinegrippen-panik bekommst!!!! weiter so!

von adriane - am 29.07.2009 05:15
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.