Irgendetwas ist im Wandel...*freu*

Startbeitrag von katarinchen am 11.08.2005 08:28

Hallo!

Irgendwas ist bei mir im Wandel - ich kann es ganz schlecht beschreiben!
Ich hab ja schon seit Jahren die Angst und Panik, und ich mach im Moment eine Therpie. Jedenfalls merke ich, das ich mit meinen PA's anders umgehe als sonst. Also, ich hatte am 5.8. eine heftige PA auf der Straße, wo ich dachte, nun passiert es und ich kipp um. Nix ist passiert, außer das meine Beine mehr als weich waren und ich fast nimmer den Boden spürte. Ich bin dann weitergelaufen als es vorbei war und am nachmittag sogar mit meinen beiden Kindern die selbe Strecke, wo es passiert ist, nochmal gelaufen. Das hätt ich früher nie gemacht! Da wäre ich erst mal nicht mehr rausgegangen. Ich habe aus dieser PA erstaunlicherweise sowas wie neuen Mut geschöpft!!!! Ich hab mir danach immer gesagt: schau Katrin, da ist auch nichts passiert! Du packst das auch weiterhin!

Heute dann beim einkaufen an de Kasse wieder eine heftige PA. Hauptsymptom zittern, aber wie! Richtig geschlottert haben meine Beine! Und oh Wunder! Trotzt Panik hab ich auch zwischendurch gedacht: Nee, du kannst gar nicht umkippen wegem dem Adrenalin! Das letzte mal haste nes auch geschafft! Das ist die Chance Fortschritte zu machen!
Klar, dazwischen die alten Gedanken: Oh Gott, gleich kipp ich um, was denken die Leute......blablabla.......

An der Kasse war ein neuer Verkäufer, der machte einen Fehler und es dauerte ewig. Und trotz meiner Ängste hab ich gedacht: der Arme, wie muß er sich fühlen? Der muß doch auch Angst haben, er ist so unsicher weil er neu ist.....

He Leute, darauf schließ ich jetzt mal, das sich so gaaaaaanz langsam was tut bei mir!!!!!!! Ich freu mich so! Klar, der Weg ist noch weit, aber ich denk mal, das ist doch ein Anfang, wenn mir in der Paniksituation auch mal ein klarer Gedanke kommt!

Wie habt Ihr erlebt, das Ihr Fortschritte macht? Was waren Eure kleinen Erfolgserlebnisse?

Bin mal auf Euer Feedback gespannt!

LG
Katarinchen

Antworten:

hallo katarinchen,

SUPER!!!!! GLÜCKWUNSCH!!!! genau das ist der richtige weg. ich freu mich für dich, das du es zugelassen hast. denn je öfter man merkt es passiert nichts, umso seltener kommt die angst.

denn wenn sie dir keine angst machen kann .... was soll sie dann da?!!!

es ist sehr schön das zu lesen ehrlich!

lg grüße und weiter so!!!

verena



von verena p. - am 11.08.2005 09:22
Danke! Na, ich kann ja gar nicht anders als es zulassen....die Angst kommt eben und was soll ich dann tun? Rausrennen? Nee! Das wäre ja Vermeidung! Aber klar, wenn die Panik kommt, bin ich auch nicht enspannt, sondern verkrampf mich,aber das ist sicher noch normal in der Phase wo ich nun bin.

LG
Katarinchen

von katarinchen - am 11.08.2005 09:25
hallo katarinchen,

na das hört sich wirklich schon ganz gut an. da kannst du schon stolz darauf sein. es wird besser!!!

panik an der kasse kenne ich leider auch, finde ich sehr schlimm, ABER es ist noch nie etwas passiert. leider bin ich aber auch schon mal ohne sachen einzukaufen aus dem geschäft gelaufen, aber viel öfters habe ich es ausgehalten..

was machen eigentlich deine beiden kleinen? wie alt sind sie nun schon? valentina wird nun auch schon 8 monate alt, sitzen kann sie noch nicht, aber dafür dreht sie sich schon fleißig herum. mit dem stillen habe ich aufgehört, als sie fast 6 monate alt war. wg. ernährung habe ich eh eine frage, wie oft brauchen sie nun wirklich in der woche fleisch?

alles gute weiterhin!

ich möchte noch radfahren gehen, tut mir recht gut, andere gedanken,.... sehen, was der körper so aushält,.....

lg
elisabeth

von elisabeth - am 11.08.2005 09:59
Hallo,

ich war eben wieder einkaufem bei PLUS, wo ich heut morgen die PA hatte! Mußte mir einfach zeigen, das ich trotzdem wieder hingehen kann! Und es ging! Die Angst war zwar da, aber keine Panik. Juhu, ich freu mich so! So hab ich als letzte "Einkaufserfahrung" zumindest keine PA in Erinnerung *grins*

@elisabeth: Jannik wird im Sept. 4 Jahre, Tomke Ende August 1 Jahr. Ich schick Dir mal eine Mail, hoffe, das ich die Woche dazu komme!

LG
Katarinchen

von katarinchen - am 11.08.2005 10:42
echt klasse ... sehr schön!!

hoffentlich wirste nicht pleite wenn du jetzt sooft einkaufen gehst :-)

lg verena



von verena p. - am 11.08.2005 11:07
genau das hat mein mann zu mir gesagt nachdem ich seit 3 jahren endlich wieder alleine einkaufen kann und das mit RUHE und ab und an zittern-----aber es macht mir soooooooooooooo einen spass mittlerweile zu stöbern und zu gucken und auch einzukaufen - grins
gruß bine

von bienchens - am 11.08.2005 11:28
Nee, pleite werd ich nur wenn ich in Klamottenläden gehe!!! Da geht es mir zum Glück gut drinnen (keine Ahnung warum mich das nicht stört). Nur blöderweise kauf ich immer nur Klamotten für die Kids, Babysachen sind so unwiederstehlich...*lach*

Ich kauf bei PLUS immer nur etwas, dafür aber (fast) täglich. Mal 'nen Toastbrot, mal paar Bananen - immer schön in der Übung bleiben!!!

LG
Katarinchen

von katarinchen - am 11.08.2005 11:34
Liebe Katrin!

Du kannst wirklich megastolz auf dich sein-weiter so!!!!
Witzig ist doch immer wieder,dass gerade bei uns Angstleuten die Kassenrolle leer ist,ein Preis nicht stimmt,oder die Kassiererin sich vertippt....

Ich schreib dir später ausführlicher inner mail.

Liebe Grüße
Iris

von Iris - am 11.08.2005 19:09
Glückwunsch auch von mir. Es ist ein herrliches Gefühl, wenn man merkt, dass man dagegen kämpfen kann und siegt. Ich habe es selber gelernt, weil ich nicht kneifen konnte, durchzuhalten (an der Kasse, in der Bahn u.s.w.). Dergrößte Wunsch für dich und mich und alle anderen, steht noch offen. Gar nicht erst dareingeraten. Alles wieder normal, wie es früher mal war. Das wärs!!!!

Übrigens habe ich hier viele Berichte gelesen. Scheinbar haben alle/ viele eines gemeinsam, nämlich Kinder. Ob das auch damit was zu tun hat, denn meine Attacken haben mit der Geburt meines Sohnemannes angefangen

von Panik Ricardo - am 12.08.2005 03:15
hallo ricardo...

...also bei mir hat es defintiv nicht mit den kindern zu tun,denn ich hatte den mist schon vorher.
aber ich kann mir schon vorstellen,dass diese für manche eine ursache sind-wegen der verantwortung.
trotzdem glaube ich nach wie vor ,dass bei uns angstleuten viele dinge zusammen kommen.

viele grüße
iris

von Iris - am 12.08.2005 12:30
Hallo Ricardo,

meine Attacken haben während meiner Schwangerschaft angefangen.
Ich glaube auch, das es etwas mit der Verantwortung zu tun hat.
Sicher kommen auch noch andere Dinge hinzu.
Aber bei mir war das irgendwie der ausschlaggebende Punkt.

Grüße
Regina

von Regina - am 12.08.2005 20:31
Ich hatte die Panik schon Jahre vorher, bevor die Kinder kamen. Aber die Kinder haben die Angst immer wieder verstärkt.

1. weil ich dann mir selbst nicht mehr zugehört habe und völlig nur noch für die Kinder lebte, hab mich echt total selbst vernachlässigt dabei

2. weil da mehr Verantwortung ist

3. weil da mehr Streß ist, Schlafmangel etc., was natürlich schlaucht und anfälliger macht.

Angst ist ja eine übersteigerte Streßreaktion......aber klar, es kommen immer viele Dinge zusammen und wenn man eben vorher schon Angst hatte, wird es meist nicht besser wenn die Kids da sind!

LG
Katarinchen

von katarinchen - am 13.08.2005 04:47
Hallo,
hab gerade gelesen, daß es darum ging, ob Angst und Kinder haben zusammenhängen. ich kann nur sagen, ich hab keine eigenen Kinder, arbeite aber seit 10 Jahren als Erzieherin. In den letzten zwei Jahren, seit mir die Angst und der Streß und alle diese Dinge etwas zu schaffen machen, denke ich auch oft, daß diese große Verantwortung zusätzlich Angst macht.

Ich weiß auch schon immer, daß ich Kinder haben will...im Moment denke ich jedoch oft, wie soll ich mich mal um Kinder kümmern, wenn ich mit mir selbst Probleme habe. Das macht mir etwas Angst. Dennoch gibt es zwei Möglichkeiten...entweder man konzentriert sich dann automatisch nicht mehr so drauf oder es ist dann öfter auch mal schlimmer, eben weil man sich noch um jemand anderen kümmern muß.

Hm.?
Was denkt Ihr?ich denke trotzdem, die Angst steckt drin und kommt meistens , egal ob ohne oder mit Kindern, weil eben irgendwas im Argen ist.

Liebe Grüße kerstin

von Pflänzchen - am 14.08.2005 19:57
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.