Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Diskussionsforum-Angststörungen
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
*Britta*, Briggi1

PA und keine Nebenschilddrüsen

Startbeitrag von Briggi1 am 15.12.2005 10:46

Hallo, war am Dienstag abend wegen starker Schmerzen und einer PA bei den Elisabethinen in Linz. Zum ersten Mal hat mir ein Arzt gesagt, dass es sehr wohl einen Zusammenhang zwischen PA und keine Nebenschilddrüsen mehr gibt. Ich bin so erleichtert, weil ich bisher damit nie ernst genommen wurde. Also können meine PA doch auch eine medizinische Erklärung haben (mir ist aber bewußt, dass auch die Psyche mitmischt). Gibt es im Forum die auch keine Schilddrüse bzw. Nebenschilddrüsen mehr haben und an PA leiden. Briggi1

Antworten:

Hallo Briggi,

ich habe meine Schilddrüse zwar noch, aber als meine Angst anfing hatte man Verdacht auf Überfunktion. Google mal ein bisschen, da findest du glaub ich recht viel.

Liebe Grüße!

Britta

P.S. - irgendwie beruhigend, wenn man was körperliches hat, was dafür mitverantwortlich ist, oder?

von *Britta* - am 15.12.2005 19:11
Hallo Britta, weißt du, dass meine Nebenschilddrüsenentfernung für die PA mitverantwortlich sein können, habe ich mir voriges Jahr schon aus dem Internet herausgelesen. Aber ich wurde damit bei den Ärzten nicht ernst genommen - und das ist das schöne - ich habe jetzt einen Arzt getroffen, der mich von sich aus darauf angesprochen hat. Das ist irgendwie ein befreiendes Gefühl. Ich weiß nicht wie es dir geht, aber ich habe immer das Gefühl eine PA wird sehr oft mit Hysterie abgetan und nicht wirklich von Ärzten als Krankheit (wenn auch psychische) gesehen. Schönen Tag noch Briggi1

von Briggi1 - am 16.12.2005 06:44
Hallo Briggi,

oh ja, dass kann ich mir sehr gut vorstellen. Zumal die Angst dann nicht nur psychisch ist... so blöd das klingt und eigentlich soll ich ja froh sein, dass organisch alles gesund ist - aber ich wöre froh gewesen, wenn es von der Schilddrüse gekommen wäre. Dann hätte ich einen "Buhmann" gehabt, der mir das alles antut...

wie gehst du denn jetzt weiter vor? Kann der Arzt dir dagegen Tabletten geben?

LG, Britta

von *Britta* - am 16.12.2005 15:22
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.