Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Diskussionsforum-Angststörungen
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Jürgen26, Joy, nadine, Daniela L.

vieles hausgemacht

Startbeitrag von Jürgen26 am 22.01.2006 14:08

hi ihr lieben!

bin wieder im lande bzw. in der stadt. war ja am wochenende bei meinen eltern im waldviertel.
heute wollten wir langlaufen gehen, aber ich hatte dann doch keine kraft und keine lust und mir war schwindlig. warum wohl???? weil ich da schon wieder denke was ist wenn ich da auf der langlaufloipe umkippe, keine rettung kann kommen usw. warum sollt ich umkippen frag ich mich nicht????? ich frag mich nur ob hilfe kommen kann, dass da der schwindel von selbst kommt is logo.
tja aslo dann beim nachhause fahren schneegestöber auf der westautobahn, auch wieder die gedanken, was wenn ich jetzt zusammensacke, die kontrolle über das auto verliere, in die leitplanken pralle. kann da überhaupt ein notarzthubschrauber fliegen bei dem wetter.
die gedanken sind einfach idiotisch.
und natürlich kam der schwindel und ein stechen in der brust. aber alles hausgemacht wenn ich an andere sachen denke würde bz.w wenn ich beschäftigt bin und nicht zeit habe zu denken kommt ja nix.

natürlich bin ich nicht weggesackt und gut in wien angekommen, wieder ein beweis mir fehlt körperlich nichts alles nur die psyche.

lg

jürgen

Antworten:


hey jürgen....hast du gut gemacht....und weißt du was, an solche momente musst du immer denken..und wenn dir mal wieder schwindlig ist, dann denk einfach: aber damals auf der westautobahn wie ich von meinen eltern heim gefahren bin, bin ich auch nicht weggekippt!!! das hilft, glaub mir!!

hattest du, bis aufs langlaufen ein schönes, erholsames wochenende??

bussal nadine

von nadine - am 22.01.2006 17:11
Hallo Jürgen, ich kann Dich ja soooo gut verstehen. Ich habe/hatte je nachdem wie der Tag ist die gleichen Gedanken. Ich muss wirklich schmunzeln, da wir uns von "Normalos" ja fast nicht unterscheiden und die ja auch nie darüber nachdenken, wie es ist ( Zukunfthorrorvorstellung) in eine Leitplane zu fahren und sich dann schon blutüberströmt im Graben liegen sehen. Warum macht unser Kopf das bloß ? Ein guter Tip von mir, ich sage mir dann " ich vertraue auf mich " und ich akzeptiere dass ich ein kleines bißchen Restrisiko wie jeder Mensch habe. Keiner weiß was die Zukunft bringt. Ich genieße jetzt mein Leben. Wenn der schlimme Moment kommt werde ( der bei uns Angsthäschen bestimmt nie kommt ... ) ich damit fertig werden. Ich hoffe dass war jetzt nicht zu wirr. liebe grüße

von Daniela L. - am 22.01.2006 17:36
Hallo Jürgen,

komme auch eben vom Waldviertel. Wahnsinn dieser Schnee dort!!! Und ich hatte die gleiche Angst und diese dummen Gedanken auf der Autobahn. Ich darf das nicht zulassen, denn wie soll ich denn weg kommen in Zukunft als mit dem Auto, denn ins Flugzeug bringt mich auch keiner mehr. Wenn man diese doofen Gedanken doch einfach nur auslöschen könnte, das wär schön!

LG Joy

von Joy - am 22.01.2006 17:58
hi nadine!

ja danke das wochenende war sehr nett. meine eltern, meine oma, onkel, tante und cousin gesehen war wirklich nett.
toll, dass bei dir das weggehen so gut geklappt hat.

lg

jürgen

von Jürgen26 - am 22.01.2006 20:06
hi daniela!

ja ich versuch mir auch immer gut zuzureden, aber es will nicht immer in meinen schädel rein, dass mir mir sehr, sehr, sehr hoher wahrscheinlichkeit nix passiert.

lg

jürgen

von Jürgen26 - am 22.01.2006 20:08
hi joy!

ja das wäre ein wahnsinn, wenn wir die gedanken auslöschen könnten. aber leicht is es nicht.

lg

jürgen

von Jürgen26 - am 22.01.2006 20:10
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.