Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Diskussionsforum-Angststörungen
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Nixesissy, Bobo

so gehts mir

Startbeitrag von Bobo am 23.01.2006 07:08

hallo mädels und jungs,

wünsch euch allen erstmal einen schönen start und eine angstfreie woche

einige von euch haben ja auch meinen zustand vom freitag mitbekommen.....
ich danke euch übrigens für eure lieben zuschriften.....
am samstag ist es dann bei mir weitergegangen...die schlechten gedanken waren alle
wieder da.....und dann sind natürlich die tränen gekullert.....
mein mann hat mich dann ganz festgehalten und meinte das müsse auch mal sein...

ja sissy, du hast ganz recht mit den diaz, hier ein viertel, da ein sechstel das bringt
nichts (deine nachricht an mich fand ich übrigens super!!!!!)
aber früher hab ich es auch bei bedarf genommen....o.k. vor weihnachten hab ich
vielleicht nicht mehr so sehr darauf geachtet...seitdem der doc meinte ich sei psychisch
medi-abhängig gehts mir nämlich so beschissen und solange ich an abhängigkeit denke
ist alles für mich zu einem riesenproblem geworden...
ich glaub einfach, ich mache mir zuviel gedanken wegen dem medi..
hab mir aber vorgenommen, wirklich nur bei bedarf, und radikal einzuschränken...
hab festgestellt, solange ich meine aufmerksamkeit auf das medi richte, wächst
und vermehrt sich meine angst... blutruckgerät hab ich mal bei seite gestellt..

so ich danke euch allen nochmals fürs zuhören und event. meinung

bis bald, lb.gr.bo

Antworten:

.

von Nixesissy - am 23.01.2006 07:50
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.