Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Diskussionsforum-Angststörungen
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Marie1, bibo, Jürgen26, Inetta, claudia

Angst vor Sport, Einkaufen.....

Startbeitrag von Marie1 am 23.01.2006 15:01

Hallo Ihr da draußen,
lang lang war ich nicht mehr hier. Aber es zieht mich immer wieder hierhin.
Zur Zeit holt mich die Angst mal wieder ein. Obwohl ich weiß, daß ich gesund bin, habe ich Angst.
Sport soll so wichtig sein für uns Angsthasen. Aber leider holt uns die Angst auch wieder da raus.
Habe mich im Fitness-Studio angemeldet, weil ich einfach Sport machen muß und ich muß auch abnehmen. Wollte es mit ein paar Leutchen zusammen machen, nur leider bin ich jetzt allein und der Gang zum Studio fällt mir mehr und mehr schwerer. Ich traue mich kaum allein dorthin. Es tut mir ja niemand etwas, trotzdem.
Heute wollte ich auf jeden Fall hingehen, weil ich frei hatte. Aber ich bekam mal wieder diesen komischen Schwindel und ich bin zu Hause geblieben. Ich weiß, es sollte nicht so sein. Aber die Angst hatte gesiegt. Der Schwindel kommt und geht auch wieder. Habe ihn immer zwischendurch heute.
Kennt das jemand von Euch auch? Es ist so ein komischer Schwindel (man kann ihn eigentlich garnicht richtig beschreiben), als wenn man absolut müde ist und gleich umfallen könnte. Wenn man von rechts nach links schaut, habe ich das Gefühl, nicht alles so richtig mitzubekommen. habe mich ja auch schon untersuchen lassen, alles in Ordnung. Leider hilft es nicht viel zu wissen. Der Körper spielt trotzdem mit mir und gewinnt in der letzten Zeit einfach wieder.
Ich habe mir ganz fest vorgenommen die Angst nicht mehr so Ernst zu nehmen, aber leider haut das nicht so hin. Dann bin ich auch wieder in der letzten Zeit öfter so müde. Zum Glück kann ich nachts jetzt wieder richtig schlafen. Einschlafen klappt auch sehr gut.
Nur leider habe ich durch die Angsterkrankung sehr stark zugenommen und diese Kilos müssen einfach wieder runter. Habe jetzt schon drei Kilo abgenommen, nur leider reicht es noch nicht. Aber ich bleibe am Ball. Der Schwindel kann einen fertig machen Dann habe ich zwischendurch auch erhöhte Blutdruckwerte. War schon beim Arzt, aber ich brauche keine Tabletten, weil der Blutdruck nicht die ganze Zeit so hoch ist. Und der Schwindel hat damit auch nichts zu tun.
Vorhin beim Einkaufen ging es mir wieder nicht so gut. Ich habe trotzdem alles gemacht und bin jetzt sehr stolz auf mich. Das Einzige was heute nicht geklappt hat, war mein Training. Vielleicht gehe ich hier zu Hause auf mein Rudergerät, das wäre zumindest ein kleiner Anfang.
Geht es irgendjemanden genauso wie mir? Man fühlt sich so allein mit dieser Erkrankung. Es haben ja viele Angststörungen, aber es scheint niemand so zu sein wie ich.
Ich Grüße Euch und wünsche allen die meine Zeilen lesen viel Kraft .-)
marie

Antworten:

hallo marie!

wir haben gestern und heute zu dem thema schon einige beiträge geschrieben, ist jetzt schon auf der zweiten seite, thema: Sport, bewegung und der schwindel.
ich kann dass nur zu gut mit dem fitnesscenter, aber ich hab mir fest vorgenommen diese woche geh ich.

lg

jürgen

von Jürgen26 - am 23.01.2006 15:08
hallo marie,
alle sind hier mehr oder weniger wie du! geh doch mal die einträge der letzten tage durch, da ist soviel info wer wie mit was umgeht!
lg bibo

von bibo - am 23.01.2006 15:11

@jürgen

zwei angsthasen ein gedanke!!!


von bibo - am 23.01.2006 15:12

Hallo Marie,

du klingst sehr traurig, aber ich denke, wir können dich alle gut verstehen. Uns geht es auch nicht jeden Tag gleich gut. Ich habe durch die AS auch 3 kg zugenommen im letzten Jahr, weil ich mich einfach nicht mehr so bewegt habe wie vorher. Anfangs hatte ich ja Angst, weite Strecken allein zu gehen, doch das geht mittlerweile zum Glück wieder sehr gut.

MIt dem Verstehen hast du recht, keiner versteht einen so wirklich. Vielleicht hätten wir es früher auch nicht verstanden, ist ja auch sehr schwer zu verstehen, was in uns abgeht.

Aber wir sind hier momentan ziemlich motiviert, Sport zu treiben und wirklich was an uns zu verändern, schließ dich doch einfach an.

LG Claudia

von claudia - am 23.01.2006 15:16
Hallo Ihr Lieben,
vielen Dank für Eure schnelle Beantwortung-.
Werde mich nochmals gründlich in diesem Forum durchlesen. :)
Es ist schön, nicht alleine mit diesem Problem dazustehen.
Hat sich hier einiges verändert in diesem Forum.
Ihr scheint Euch zum großen Teil zu kennen.
Finde ich gut.
Werde vielleicht heut noch auf mein Rudergerät gehen.
Irgendetwas muß ich ja machen. Durch meine PA habe ich doch 20 kg zugenommen und leider müssen die ja auch mal wieder runter. Die Bewegung ist nicht mehr so tolle.
Ich bin aber guter Hoffnung, daß ich es schaffen werde. Mit Bewegung und WeightWatchers.
Habe ja schon 3 kg geschafft.
Ich war vorhin schon sehr traurig, da hast Du recht Claudia, aber jetzt geht es mir doch schon besser. Immer positiv denken, dann kommt man auch weiter.
Aber es gibt bei mir nunmal auch die Tage, an denen ich down bin.
Aber ich habe bis jetzt schon eine ganze Menge geschafft. Ich war mal ziemlich weit unten.
Und so weit komme ich nie wieder runter. Das weiß ich ganz genau .-)
Marie

von Marie1 - am 23.01.2006 15:46
hallo marie!

herzlichen glückwunsch zu den 3 kilos gewichtreduktion.
hab auch die letzten 4 jahre 20 kilos zugenommen.
aber nicht wegen meiner pa/as die hab ich bewußt erst seid ende nov.

ich wünsch dir weiterhin alles, alles gute beim abnehmen, mich lacht leider allzu oft ein pizza, ein kebap oder sonst ein fettmacher an und ich kann ja so schlecht nein sagen. ;-)

ganz liebe grüße

jürgen

von Jürgen26 - am 23.01.2006 16:08

Re: @jürgen

hi bibo!

ja klar so schlau sind nur wir beide. ;-)
lg
jürgen

von Jürgen26 - am 23.01.2006 16:09

Re: @jürgen

ja ja wir sind schon ganze kerle!!! ;) ohne uns geht die welt unter :spos:
lg bibo

von bibo - am 23.01.2006 16:14
Hallo Jürgen,
danke für die 3 kg.
Bis vor ein paar Jahren hatte ich überhaupt keine Probleme mit meinem Gewicht.
Dann hörte ich mit Sport auf und es kamen ein paar Kilos drauf.
Dann habe ich wieder abgenommen. War super. 20 kg. Ich war mega stolz auf mich.
Hatte zu diesem Zeitpunkt Baseball gespielt. Dann wurde ich schwanger und ich mußte die Schwangerschaft über liegen. Dann kamen nochmal 30 kg wieder drauf.
Nach der Schwangerschaft ging es mit dem PA s los. Nun ja, und ich kam nicht so recht wieder auf mein altes Gewicht. Irgendwann hatte ich nochmal abgenommen. ich habe neu geheiratet und wollte natürlich nicht als Faß heiraten. Leider habe ich nach der Hochzeit wieder zugenommen, weil ich über ein halbes Jahr später zusammengebrochen bin. Ich konnte auch nicht mehr arbeiten gehen, man hat mich aus meinem Job rausgemobbt und ich war am Boden. Dann habe ich mich überhaupt nicht mehr bewegt und so kamen die Kilos wieder drauf.
Na ja und nun versuche ich es nocheinmal.
Übrigens; War grad auf meinem Heimtrainer (Rudergerät). Habe es ausgehalten. War super mega anstrengend, aber ich wollte doch meinen Erfolg mitteilen.
ich wünsche auch noch einen schönen Tag.
marie


von Marie1 - am 23.01.2006 16:55
hallo,

ich kenne das auch gut!

habe aufgehört zu rauchen, ein abendstudium angefangen (kein sport unter der woche) und dadurch auch ca. 10 kg zugenommen... seit einem jahr habe ich immer wieder angefangen mich zu stressen, endlich richtig abzunehmen... aber ich habe es jetzt erst mal geschoben. ich weiss, im juli bin ich mit dem studium fertig, dann habe ich auch endlich die zeit und kraft es richtig anzupacken... momentan habe ich einfach zu wenig zeit zum sporteln und richtig gesund zu kochen und essen... das hat mich bis zu dem zeitpunkt sehr belastet, bis ich mir gesagt habe ich schiebe es jetzt bis juli, dann kann ich das richtig anpacken. es kommt so auf den richtigen zeitpunkt an!

seitdem bin ich zwar immer noch unzufrieden, aber ich habe nicht mehr ständig ein schlechtes gewissen... und die angst ist auch kaum noch da - aber das hat auch noch andere gründe..

kenne den zustand auch sehr gut, sich nicht gut überwinden zu können zum sporteln. wenn es die zeit erlaubt gehe ich gerne laufen und seit ich schlimme PA hatte, war es eine riesenüberwindung wieder allein im park joggen zu gehen... die ersten male war es echt schrecklich, aber es wird von mal zu mal besser... du kannst dir sicher sein, wenn du dich ins fitnessstudio bewegst, wird es auch so sein .. von mal zu mal wird es besser und du wirst immer stolzer auf dich sein!

übrigens hab ich auch mal ein paar jahre softball / baseball gespielt! durch job / studium hab ich leider zu wenig zeit dazu, aber ich vermisse das ganz schön!

VG und gutes durchhaltevermögen
Ina

von Inetta - am 23.01.2006 18:42
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.