Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Diskussionsforum-Angststörungen
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Bobo, Jürgen26, bibo, E420, midlife, Midlife

Seltsame Blutwerte

Startbeitrag von Midlife am 26.01.2006 13:08

Hallo Leute!

Ja, ja, ich weiss dass das dafür nicht gerade wirklich das richtige Forum ist, aber sonst bekomme ich nirgendwo Antworten! Vielleicht gibt es ja unter euch auch einen "panischen Internisten" der mir aus meinem Dilemma raushelfen und mich vielleicht sogar beruhigen kann.

Die Sache ist die:

Ich beschäftige mich gerade mit meinen Laborwerten, die mich etwas stutzig machen, besonders weil mein Internist auf diese beiden Punkte mit keinem Wort eingegangen ist, als ob das Ergebnis "nichts besonderes" wäre. Dennoch bin ich aber beunruhigt und würde mich über erläuternde Infos freuen.

Neutrophile Gran. ..................... 36% (Norm: 48 - 75%)
Neutroph. Gran. absolut ........... 1872 (Norm: 1920 - 7500)

hingegen:

Lymphozyten ........................... 54% (Norm: 20 - 47%)
Lymphozyten absolut .............. 2808 (Norm: 800 - 4700)

Besonders das doch sehr starke Abweichen der Neutrophilen (36%) von der Norm beunruhigt mich.

Interessant dabei ist, dass vor etwas mehr als einem Jahr diese Werte absolut in Ordnung waren (Neutro: 60,8% / Lympho: 30,4%), im Juni letzten Jahres waren sie verändert auf Neutro ca. 50% / Lympho ca. 45% und jetzt sind die Ergebnisse wieder schlechter.

BITTE kann mir da jemand mit Informationen weiterhelfen???? Danke.

Antworten:

Ergänzung: Seltsame Blutwerte

Was ich vergessen habe hinzuzufügen: ist es möglich, dass dieser Bluttest so ein Ergebnis brachte, weil Stress, Panikattacken, Angst, das Immunsystem geschgwächt hat oder - zumindest meint das Goolge zum Stichwort "zu wenig neutrophile" ein Anzeivhn einer schweren Krankheit, die ich gar nicht hinschreiben mag.

Danke euch Lieben.

Midlife

von midlife - am 26.01.2006 13:19

Re: Ergänzung: Seltsame Blutwerte

Hallo

Warum hast du deinen Arzt nicht gefragt?
Wenn du kein Vertrauen zu ihm hast,warum gehst du dann dort hin?

Wenn er mit keinem Wort darauf eingegangen ist wird er es wohl als normal ansehen das die Werte schonmal schwanken. Hätte er bei Verdacht auf irgendetwas nicht auch was zu dir gesagt?

E420

von E420 - am 26.01.2006 13:22
hallo,
ich glaube der marcel kennt sich damit sehr gut aus???
bitte laß das googlen sein, machst dir doch nur mehr angst!!!
lg bibo

von bibo - am 26.01.2006 13:31
hallo midlife,

tut mir leid, aber bei den blutwerten kenne ich mich wirklich nicht aus....

ich muss sagen, frag am besten deinen arzt nochmal.....

lb.gr.bo

von Bobo - am 26.01.2006 13:53
hi

ja ich kann auch nur sagen ruf deinen arzt nochmal an und frag ihn, der bekommt dafür bezahlt und kennt sich aus. aber das kann nix schlimmes sein sonst hätte er dir was gesagt.
also kopf hoch und nicht beunruhigt sein, alles liebe

jürgen

von Jürgen26 - am 26.01.2006 16:15
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.