Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Diskussionsforum-Angststörungen
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Gritte, Jürgen26, katarinchen, stefanie38, Joy

Lebe noch!

Startbeitrag von Gritte am 30.01.2006 11:04

Hallo ihr Lieben! @ Marcel, Joy, Steffi, Midlife, Jürgen, Sissy ,Katharinchen und alle, die mir gestern im Gedanken so nahe waren.

Und wenn ich "ihr Lieben" sage, dann versteht das bitte auch so, ich hab euch wirklich alle hier im Forum lieb gewonnen und ich kann nur danke sage für euren Mut und Trost und hoffen, dass ich ihn mal auch zurückgeben kann.

Heute bin ich echt überrascht munter geworden, hatte gestern wirklich gedacht, ich schaff´s einfach nicht mehr. Aber seht her, ich sitze im Büro und schreibe! Keine Spur mehr (naja ein bißchen wackelig auf den Beinen und schwindlig) von Angst!

Taj, habe schon nachgedacht, was da gestern so passiert ist, ich glaube, ich habe mir schon wieder einmal zuviel Verantwortung genommen. Das Clubbing zu organisieren ist, obwohl´s mir ja auch Spass macht, eine ziemliche Verantwortung und Aufgabe, nebst Beruf und Familie alles termingerecht hinzukriegen. Was, wenn es ein Flopp wird? Schande, Blamage, finanzielle Situation? Das alles hat mich wahrscheinlich wieder einmal komplett überfordert. Warum lern ich eigentlich nichts dazu? Warum schrei ich immer so laut hier, wenn´s um Verantwortung geht?
Heute zwar keine Panik, aber schwere Selbstzweifel.

Einen Erfolg kann ich mir aber mit eurer Hilfe auf die Fahnen heften: ICH WAR NICHT IN DER NOTAUFNAHME! Habe mir Marcel´s Beitrag von gestern hergenommen ("Vertreibt die Angst vor Herzinfarkt") und hab´s auch geschehen lassen. War ur schwer, aber ich bin nicht ins KH gefahren!

Danke euch allen nochmals,
lg Gritte

Antworten:

Super!!!!!!!!!!!
Das freut mich Gritte, das du das auch ohne Notaufnahme geschafft hast! Es ist immer wieder ein schönes Gefühl, wenn´s vorbei ist und wir merken, daß es doch wieder die Nerven waren und man stolz sein kann nicht nachgegeben zu haben. Bravo!!

Alles Liebe
Joy

von Joy - am 30.01.2006 11:08
... hi gritte..

ich bin sooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo froh das zu lesen...
hab mir schon ein wenig sorgen gemacht...
die hab ich jetzt nicht mehr... du bist klasse.... und du wirst auch alles schaffen was du dir vorgenommen hast.... da bin ich mir ganz sicher :-)

den text von marcel fand ich auch sehr gut... und will ihn mir noch ausdrucken... bei bedarf find ich ganz gut sich das durchzulesen...

ich wünsch dir einen stressfreien tag im büro... und schick dir ein paar wärmende sonnenstrahlen von uns rüber....

GLG steffi

von stefanie38 - am 30.01.2006 11:36
Das hört sich schon sehr gut an!!!!!!!!!!!!!!!
Und Du hast vermutlich den Nagel auf den Kopf getroffen: hast mal wieder HIER gerufen und das Clubbing organisiert - und Deine Angst hat sich erlaub sich zu melden um Dir zu sagen "So nicht, das wird zuviel, haushalte mal mit Deiner Kraft". Verstehste???
Schau in Zukunft schon im Vorfeld was Du tun magst und was nicht, Du darfst genau wie alle hier auch mal NEIN sagen!

von katarinchen - am 30.01.2006 11:49
hallo gritte!

das freut mich, dass es dir wieder besser geht, aber natürlich kann ich nur zu gut verstehen, dass du eine sch.... angst hattest. ich bin auch seid gestern wieder a bissl komisch drauf. wollt gestern mit meiner freundin spazieren gehen, aber der schwindel und der hohe puls samt hoher blutdruck konnte mich davon abhalten. ja und heut hab ich um 16.00 uhr einen besichtigungstermin von einem zinshaus und bin schon wieder ordentlich angespannt. bin heut zwar schon 20min hometrainer gefahren aber beruhigt hat mich das nicht. naja ich werd jetzt noch rasten und dann hinfahren und schauen was passiert. bei "fremden" is das noch unangenehmer wenn was passiert. naja ich weiß nicht dran denken, aber es geht halt nicht immer.

also nochmals schön, dass du deinen "infarkt" gestern so gut überstanden hast, nämlich sogar ohne ärztlicher hilfe, super.
lg
jürgen

von Jürgen26 - am 30.01.2006 13:03
Ihr seid sooooooooooooooooooooooooo super lieb! Danke.
Hab noch ein paar Nachwehen von gestern, aber ansonsten ist der Tag heute ganz gut bis jetzt gelaufen.
Tja, das mit dem NEIN sagen ist so ein Sache, wo ich noch ordentlich an mir zu arbeiten habe. Es klingt zwar jetzt nach einer billigen Ausrede, aber in der Erziehung, die mir zuteil wurde, war ein NEIN sagen als Kind nicht vorgesehen und nicht gestattet. Da gab´s in welcher Form auch immer Liebesentzug.Und jetzt kann ich´s halt auch nur schwer und habe Angst mit einem NEIN mein Umfeld vor den Kopf zu stoßen. Wie alt muß man denn eigentlich noch werden um gelernt zu haben, was einem gut und was einem nicht gut tut. Bin ich ein hoffnungsloser Fall? Mal sehen, was meine Therapeutin dazu sagt, vielleicht fällt ihr was ein dazu.

Schicke euch ganz ganz liebe Grüße aus einem total nebeligen Niederösterreich,
Gritte

P.S. @jürgen: tut mir leid, dass es dir heute auch nicht so gut geht. Drück dir ur fest die Daumen, dass du deinen Termin gut über die Bühne bringst.



von Gritte - am 30.01.2006 14:34
hi gritte!

dein daumen drücken hat sich gelohnt, denn es is im großen und ganzen gut gegangen, zwar schon angespannt, aber ok.
der termin selbst war eher unnötig, denn das haus is ca. ums doppelte zu teuer, aber als makler fährt man halt viele leere kilometer.
lg
jürgen

von Jürgen26 - am 30.01.2006 16:33
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.