Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Diskussionsforum-Angststörungen
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
[marcel], katarinchen, Daniela, *Mia*, verena p., Joy, Andrea

Schon wieder krank!!!

Startbeitrag von [marcel] am 01.02.2006 14:50

Hallo,

war ja vor meinem Urlaub ne Woche krank, voll die Erkältung und hatte ja flach gelegen.

Dieser Husten ist aber nie ganz weg gegangen, auch nicht auf Malle und nun hat es mich wieder voll wieder.
Liege wieder flach, bin total schlapp und habe wieder heftigsten Husten.

Will aber nicht zum Arzt.
Ist das denn normal, schon wieder in so kurzer Zeit krank zu werden?

Was soll ich machen, außer ACC und Aspirin zu schlucken?
Will keine Antibiotikas!!!

Marcel

Antworten:

Hi Marcel

oje du Armer. Ja das kann schon mal passieren. Ich hatte eine Phase, da war ich ständig krank. Kaum habe ich gemeint gesund zu sein, bin wieder arbeiten gegagen und alles ging wieder los. Habe auch kein AB genommen. Das Beste wäre halt einmal richtig auskurieren, ohne frühzeitig körperliche Belastung auf sich zu nehmen. Nimm viele Vitamine zu dir und geh ruhig an die frische Luft, wenn kein Fieber dabei ist. Eine Stunde spazieren gehen schadet nicht. Suppe ist für den Magen gut, pack dich warm ein, wenn du raus gehst. Mach dir keine Sorgen, es ist eventuell ein kleiner Rückfall. Nimmst du Hustensaft? Inhallieren wäre auch gut und ein Luftbefeuchter. Gibt es bei euch so einen Wickbalsam? Das sind so ätherische Öle, die du beim Schlafen auf die Brust schmieren kannst. Wenn du in 2-3 Tagen gar keine Besserung oder gar Verschlechterung deines Allgemeinzustandes feststellst, dann würde ich wegen der Bronchen doch mal zum Arzt gehen. Es gibt auch sicher andere Mittel bei Husten als AB.

Alles Gute und schnelle Besserung
Joy

von Joy - am 01.02.2006 15:05
Hallo Marcel,
ich hatte zwischen Weihnachten und Neujahr auch so eine hartnäckige Erkältung und natürlich auch jede Menge Angst vor einem Rückfall etc., eben typisch für mich "kleinen" Hypochonder;-) Deshalb kann ich Dich sehr gut verstehen. Mir hat inhalieren mit Pinimentholsalbe und Eukalyptus-Erkältungskapseln sehr gut geholfen. Außerdem habe ich Echinacea D1 Globolis (3x tägl. 5) genommen. Über 6 Wochen als Kur stärken sie übrigens insgesamt das Immunsystem und es gibt keine Nebenwirkungen. Damit habe ich bisher immer sehr gute Erfahrungen gemacht. Ich bin mittlerweile ein richtiger Homöopathiefan, obwohl ich anfangs sehr kritisch war.
Dem Vorschlag spazieren zu gehen kann ich mich nur anschließen. Ich fühle mich draußen immer besser als zuhause. Da geht es mir gleich viel besser und ich merke, daß mein Körper sogar trotz "Krankheit" noch leistungsfähig ist. Das stärkt dann mein Zutrauen in ihn.
Ich wünsche Dir eine schnelle Besserung!
Viele Grüße
Andrea

von Andrea - am 01.02.2006 15:32
hallo marcel,

ich war ende letzten jahres ca 12 !!!! wochen am stück krank. immer nur ganz kurz mal besser und ständig richtig heftig mit gliederschmerzen und so.

du musst auf jeden fall VIEL trinken!!!! ganz wichtig gerade bei trockenem husten.
am besten holst du dir zink tabletten und nimmst davon auch 1 am tag.

seit ich jeden tag zink nehem und zusätzlich ein homop. mittel namens engystol gehts mir super. bin seitdem nicht wieder krank geworden.

vielleich tholst du dir auch mal eine nasendusche und spülst mit salzwasser, ist auch sehr gut.

ansonsten hinlegen, einmusckeln, vitamine essen und ruhe, schlaf und schlechte serien im tv gucken. und vor alllem:::::: wenn das herz jetzt etwas mehr pumperlt ist das völlig NORMAL!!!! :-)

ruh dich aus -
lg verena

von verena p. - am 01.02.2006 15:36
Kann mich nur anschließen, ich bin auch wieder krank. Ich kann Contramutan empfehlen, dass stärkt das Immunsystem, das bei uns Panikern durch den Stress geschwächt ist. Mein Arzt hat mir das so erklärt: Durch den Dauerstress braucht der Körper alle seine Energien und bekämpft Krankheitserreger nicht komplett. Dadurch schleppt man sich oft länger mit eienr Erkältung rum oder es kommt zu chronischen Infekten. Daher sollte man alles tun, um das Immunsystem zu stärken. Mit viel Obst und Gemüse z.B.

von *Mia* - am 01.02.2006 17:08
Danke, Ihr seit so lieb.

Jetzt hab ich schon ein wenig Fieber 38,2.

Wollte mich eigentlich mal baden, aber mit der Temp.... ich weiß nicht.

Ich hoffe, daß es mir morgen wieder besser geht, denn am WE ist Party angesagt.

Habe auch natürlich teilweise wieder absurde Gedanken und Angst vor Lungenentzündung (Hallo Britta) und Leukämie.....

Marcel

von [marcel] - am 01.02.2006 18:20
Viel trinken, Vitamin C nehmen, inhalieren, feuchte Tücher aufhängen, gurgeln mit Salbeitee - und gaaaanz viel ausruhen!!!!!!!!!!!
AB ist bei einem Husten wohl nicht nötig.

Wünsch Dir gute Besserung!!!!

von katarinchen - am 01.02.2006 19:16
JA MAMA ;)

von [marcel] - am 01.02.2006 19:18
Dann schlaf gut, mein Kind *grins*

von katarinchen - am 01.02.2006 20:49
Hallo Marcel!
Gegen Husten an sich gibts kein Medi hat mir mal ein Arzt gesagt. Das einzige was man machen kann ist Aeromuc zu nehmen, gibts als Brausetablette rezeptfrei in der Apotheke. Das löst den Husten und dadurch geht er schneller weg weil der ganze Schleim raus kommt. Man sollte es aber die letzten 2 Stunden vor dem Schlafengehen nicht mehr nehmen - weil man da ja alles raushustet.
Wenn dich in der Nacht Husten quält, Zwiebel schälen, vierteln und auf einem Teller neben das Bett stellen. Soll den Hustenreiz mildern. Bei Kindern hilft es zumindest.
Ansonsten viiiieeeelllll trinken und Vitamine.
Ich wünsch dir baldige Besserung.
lg Daniela

von Daniela - am 02.02.2006 05:38
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.