Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Diskussionsforum-Angststörungen
Beiträge im Thema:
26
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
[marcel], Gritte, katarinchen, verena p., claudia, Regina, Utilein, *Britta*, Anna, Joy, Andrea, Constanze1104

Bin voll daneben!

Startbeitrag von [marcel] am 03.02.2006 11:39

Hallo,

ich bin in voller Aufregung, denn die Erkältung hat mich voll wieder, aber so richtig heftig.
Dabei hatte ich doch vor 3 Wochen schon 1 Woche das Bett gehütet.

Ich hatte ja berichtet, und der Husten hört sich super dramatisch an.
Jetzt bin ich heute morgen dann doch zum Arzt zum Abhorchen und der sagte es sei eine schwere Bronchitis.

Ich muß jetzt auch 7 Tage lang ein Antibiotika einnehmen und davor habe ich auch voll Panik, daß ich das vertrage.
Gott stehe mir bei.

Auch hat er ein kleines Blutbild und eine Senkung abgenommen und ich habe nun Panik, daß vielleicht mit dem Blut was nicht in Ordnung sein könnte.

Ich habe auch kein Fieber, aber bin schon am Schwitzen und ich fühle mich auch nicht körperlich matt.
Also nicht das Gefühl, nur liegen zu wollen.

Bitte beruhigt mich ein wenig, denn ich habe wieder voll Sorge um meine Gesundheit.

Marcel

Antworten:

Hallo lieber Marcel,

mich hat es auch wieder erwischt , ich krieg meine Erkältung auch nicht weg....ich hatte wochenlang eine schwere Bronchitis, war auch beim Arzt und es wurde mir Blut abgenommen.....es war alles ok...ausser der Erkältung...also mach Dir keine Gedanken, es ist ganz sicher nichts mit Deinem Blut, glaub mir.
Seit heute liege ich auch wieder flach, Schnupfen , Husten , das volle Programm eben. Versuch dich zu entspannen, lies, schau Dir lustige Filme an und versuch zur Ruhe zu kommen.
Das Antibiotika wird Dich nicht umbringen, es wird Dir helfen wieder gesund zu werden. Ich versteh Deine Angst, hab auch immer Angst vor Medis......
Ich habe wegen der Bronchitis auch Antibiotika genommen, zitternd, aber es ist nix passiert...
Ich wünsch Dir das du Deine Angst besiegst und werde schnell wieder gesund...
schönes Wochenende
liebe Grüsse
Anna

von Anna - am 03.02.2006 11:50
Danke Anne, Du hast mich wirklich beruhigt.....

Marcel

von [marcel] - am 03.02.2006 11:55
Wollte noch schnell sagen, daß ich den Wert der Blutsenkung schon habe und der ist "2"!!!!

Das ist Top ich freue mich, aber der müßte doch höher sein, oder.

Marcel

von [marcel] - am 03.02.2006 11:58
>>>Das ist Top ich freue mich, aber der müßte doch höher sein, oder.

von verena p. - am 03.02.2006 12:01
Bei einer Erkältung oder bei Grippe da ist es normal., das man sich schlapp fühlt. Manchmal noch Tagelang danach.
Mal ein Tipp wegen dem Antibiotika: das Zeug greift die Darmflora an, da ist es gut wenn Du probiotischen Joghurt ißt in der Zeit wo Du das AB nehmen mußt.
Gute Besserung!!!!!!!!!!!

von katarinchen - am 03.02.2006 12:05
Marcel,
alles Gute, wirst sehen mit dem AB ist das ganz schnell wieder weg. Ich bin mir sicher, daß du Mitte nächster Woche wieder fit bist!
Alles Gute und schönes WE,
JOy


von Joy - am 03.02.2006 12:09
Hi Marcel,

ganz ruhig.... ich hatte nach der einen Erkältung vor ca. 6 Wochen (weil ich mich nicht richtig auskuriert habe) eine schwere Bronchitis, Nasennebenhöhlenentzündung, Mandelentzündung und entzündete Augen... Hammer-Antibiotika ud alles ist wieder gut! Noch Fragen? ;-)

LG, britta

von *Britta* - am 03.02.2006 12:10
Katrinchen,

ich fühle mich nicht mal schlapp, Gott sei Dank.

Das mit dem AB weiß ich, aber ich dachte, daß man diese Yoghurt Drinks erst nach Beendigung der Therapie beginnen soll und ballaststoffreiche Kost.

Marcel

von [marcel] - am 03.02.2006 12:22
Brittaaaaaaaa,

ihr seid alle echt Klasse!!!

Ich werde sicher in 20 Jahren noch hier im Forum sein. (Wenn ich nicht vorher sterbe);)

Das AB ist jetzt das Mittel der Wahl, denn so heftig hat es mich schon lange nicht erwischt.
Du scheinst ja das selbe wie ich durchgemacht zu haben.... na dann.... Augen zu und durch!

Marcel

von [marcel] - am 03.02.2006 12:25
Hallo Marcel,
versuche Dich erstmal etwas zu beruhigen. Ich weiß, daß ist leichter gesagt als getan!
Vermutlich hattest Du Deine Erkältung noch nicht richtig auskuriert und deshalb ist sie jetzt wieder da. Im Moment gibt es in meinem Bekanntenkreis ganz viele, die ihre Erkältung entweder nicht loswerden oder nach kurzer Zeit einen Rückfall hatten. Ganz ehrlich!!!
Wegen dem Blutbild und vor Müdigkeit, die ich sofort als "Schlappheit" und damit mit "Leukämie" gleichsetze, habe ich immer die gleiche Angst wie Du und trotzdem war immer alles okay! Aber diesmal ist es bei Dir sogar wahrscheinlich, daß die Blutsenkung nicht 100% in Ordnung ist. Schließlich hast Du ja eine Entzündung im Körper, wenn Du eine starke Bronchitis hast. Das ist aber auch völlig normal. Wie ich Deine Beiträge vom Mitlesen her kenne, bist Du doch medizinisch sehr bewandert und würdest jedem anderen das gleiche erzählen oder? Da der Arzt Dich nicht direkt auf die Intensivstation eines Krankenhauses eingewiesen hat, wirst Du die Bronchitis garantiert schadlos überstehen! Dein Arzt denkt bestimmt schon keine Minute mehr an einen für ihn so unspektakulären Fall wie Deinen;-)
Kopf hoch und gute Besserung von einem "Hypochonder" zum anderen. Ich weiß genau was Du durchmachst und fühle wirklich mit Dir. Hoffe trotzdem, daß ich Dir ein kleines bißchen helfen konnte:-)
Liebe Grüße
Andrea

P.S.: Die Medikamente solltest Du aber auf jeden Fall nehmen und nicht aus Angst weglassen!
Und vielleicht wirklich mal 6 Wochen die Echinacea Globolis nehmen, damit das Immunsystem so richtig auf Trab kommt. Geht ohne Probleme zusammen mit der chemischen Keule;-)


von Andrea - am 03.02.2006 12:26
Marcel, sorry, hatte ich falsch gelesen :-)
Warum erst nach der AB-Therapie mit Joghurt anfangen? Ich habs bisher immer anders gehört. Nun ja, Joghurt schadet ja sicher nicht.

von katarinchen - am 03.02.2006 12:28
Gute Besserung, lieber Marcel! Wart´ mal ab, ein paar Tage mit Antiobiotikum und Du hüpfst wieder ´rum wie ein junger Hase! Jetzt erst mal auf die Couch knallen und dämliche Talk Shows gucken! Ich kann auch sehr gut verstehen, dass Du Angst hast (bin nämlich auch ein kleiner Hypochonder), aber mit dem Medikament machst Du der Bronchities eins-zwei-drei das Garaus! Vielleicht kannst Du dazu noch ein bisschen mit Pinimenthol inhalieren, das ist immer gut.
Wirst sehen, in einer Woche ist alles wieder super!!
Viele Grüße
Constanze

von Constanze1104 - am 03.02.2006 13:09
manche ab soll man aber nciht zusammen mit milch od. milchprodukten essen, also da erstmal nachschauen!

von verena p. - am 03.02.2006 13:16
Hallo Marcel,

tut mir leid, dass es Dich schon wieder so schlimm erwischt hat!!!

Wieso gibt es nur den ersten Wert der BSG, wo ist der zweite?

Du weisst wahrscheinlich auch selber, dass Dein Blutbild nicht
ganz in Ordnung sein wird, bei einer starken Bronchtitis.
Das ist aber ganz bestimmt kein Grund zur Beunruhigung,sondern
ganz normal!!!!

Husch,husch ins warme Bettchen

:) :)

Gute Besserung wünscht Dir,

Uta

von Utilein - am 03.02.2006 13:18
Zusammen mit Milchprodukten nehme - hm. Ich denke, das ist so gemeint, das man das AB nicht mit Milch einnimmt, sondern mit Wasser. Oder??

von katarinchen - am 03.02.2006 14:27

Hallo Marcel,

da wünsch ich dir auch mal gute Besserung. Ich kann dich als Hypochonder schon sehr gut verstehen. Ich stelle auch fest, daß es mir ähnlich geht wie dir, man liest manchmal 2,3 Wochen nicht viel von dir, da scheint es dir relativ gut zu gehen, und dann kommts mal wieder durch, oder? So geht es mir auch. Im Moment nehme ich auch ein AB. habe eine Entzündung an der Zahnwurzel. Heute geht es schon besser, aber es dauerte 2 Tage bis das AB anschlug und während der Zeit halfen auch Schmerzmittel so gut wie gar nicht, grrrrrr, es war grausam.

Ist schon komisch, du bist medizinisch so bewandert und brichst immer so voll in Panik aus. Manchmal denke ich, es ist nicht gut, daß wir so viel über die Medizin wissen. Weniger wäre bei uns wahrscheinlich besser.

Nun gut, alles liebe und gute Besserung

Claudia

von claudia - am 03.02.2006 15:04
nein , es gibt welche die soll man wegen der magenverträglichkeit MIT z.b milch einnehmen.

dann gibt es welche da soll man KEINE milch oder milchprodukte auch keinen joghurt etc zu essen. mind. 2-3 std warten---

steht aber im zettel

von verena p. - am 03.02.2006 15:37
Hi Verena,

habe ein paar Stunden geschlafen.
Also matt und müde bin ich überhaupt nicht, aber der ganze Brustkorb tut weh und der Husten, und und und...
Fieber habe ich auch nicht.

Ich weiß nicht, aber mein DOC hat mir nichts zu dem AB gesagt, außer das ich morgends und abends eine nehmen muß, 7 Tage lang.

Den Beipackzettel kann ich nicht lesen, dann bekomme ich alles was da drin steht!!

Der Arzt hat mir extra ein AB verschrieben, was keine Durchfälle auslösen soll, aber jetzt gerade habe ich auf einmal Darmrumoren bekommen und schwups, Durchfall.
Ich hoffe, das legt sich jetzt wieder, aber was, wenn das immer heftiger mit dem Durchfall wird?

Marcel

von [marcel] - am 03.02.2006 15:46
Ich habe solch eine panische Angst vor den NW des AB.

Oh man, 7 Tage muß ich dieses Gift schlucken.

Oder soll ich doch besser ohne versuchen?

Marcel

von [marcel] - am 03.02.2006 16:43
Hallo Marcel,
ich hatte mir 8 Monaten eine schwere Lungenentzündung (bakterielle) eingefangen. Bin 11 Tage im Krankenhaus gelegen und habe dort die schwersten Infusionen mit AB bekommen. Und - hatte Null Nebenwirkungen! Vor 2 Monaten hatte ich eine Kieferoperation, natürlich wieder die Megabomber von AB. Und - keine Nebenwirkungen! Also schön langsam glaube ich, dass das mit dem NW beiAnitbiotika ein bißchen Hysterie ist, hatte nämlich auch mächtig Angst davor, dabei war dann gar nix. Mittlerweile schlucke ich das AB ohne jeden Gedanken, allerdings lasse ich bei meinem Arzt dann immer ausleiten (homäopatisch).
Die Entscheidung, ob du sie nimmst oder nicht kann dir leider keiner abnehmen, du mußt selber abwägen, welche Beschwerden und Symptome dich mehr stören, wohl gemerkt, ich glaube nicht, dass du auf´s AB großartig welche zu erwarten hast (Durchfall? na und, viel Joghurt essen, es gibt schlimmeres).
Wünsche dir auf jeden Fall, dass du gaaaaaaaaaaaanz bald wieder gesund wirst, du bist ja wirklich schon jetzt lange genug verkühlt, das nervt ganz bestimmt.
Alles Liebe
Gritte

von Gritte - am 03.02.2006 17:21

Re: @Gritte

Hallo Gritte,

mensch Du arme, hattest Du keine Panik in der Klinik?
Wie hast Du das denn gemerkt, daß es eine Lungenentzündung war?
Momentan liegen viele meiner Bekannten auch flach mit einer Bronchitis und einige davon hats wohl auch äußerst heftig erwischt.

Ich glaube, wenn ein AB direkt über die Blutbahn gegeben wird, sind es nicht so starke NW, oder?

Na ja, dann werde ich mir jetzt auch Mut machen.

Ich denke dann immer an das Schlimmste, von Blutungen im Darmtrakt bis zum anaphylaktischen Schock;(

Das mit dem Ausleiten müßtest Du mir bitte bei Zeiten auch noch mal genauer erklären;)

LG
Marcel

von [marcel] - am 03.02.2006 17:28

Re: @Gritte

Hi Marcel, natürlich hatte ich Panik in der Klinik, noch dazu, wo es das gleiche Krankenhaus war, in dem ich operiert wurde und meine Chemos 1 Jahr lang bekam. Kannst dir vorstellen, wie es mir gegangen ist, ein deja vu nach dem anderen.
Also gemerkt hab ich die Lungenentzündung nur am hohen Fieber (bin normalesweise eher unterkühlt, so um die 35° herum) und dann hatte ich auf einmal 39,5 und war total am Ende, konnte mich nicht mehr auf den Beinen halten. War aber bis zum letzten Tag vorm Spital noch in der Arbeit, mit den Hunden spazieren, den Haushalt und den Kleinen versorgt. Aber dann hat´s mich hingeschmisssen. Husten war nicht schlimm, nur so ein eigenartiger Geschmack im Mund. Da hab ich dann gewußt, öha, da hat´s was. Zur Lungenentzündung kam dann noch ein Lungenabszess dazu, war aber auch schon wurscht, AB haben sie mir so uns so reingeschossen in rauhen Mengen. Der ganze Zanober hat 2 Wochen gedauert, dann war ich wieder soweit fit.
Ich sag´s ja immer, es haut einem nicht so schnell um, der Mensch hat Widerstandskräfte zum Abwinken, nur die scheiß Angst will uns immer was anderes einreden!
Das mit dem Ausleiten ist schnell erklärt: Die Gifte, die du so im Körper ansammelst und speicherst (speziell von Medikamenten speicherst du in Leber und Niere) kann man mit geeigneten homäopatischen Mitteln sozusagen lösen und ableiten. D.h., die Gifte und Schadstoffe werden ausgespült über die Niere bzw. z.T. neutralisiert und unschädlich gemacht. Da es aber aberdutzend verschiedene Gifte gibt, kann man das nicht so über den Kamm scheren und der Arzt sollte (meist Ganzheitsmediziner der auch von Kinesiologie was versteht) zuerst austesten, was du brauchst. Mir hat es immer gut geholfen, vor allem die Chemo ist jetzt draußen und meine Niere arbeitet wieder normal, (so ich genügend Wasser trinke, was ich manchmal sehr vernachlässige - schäm). Viele Leute halten nicht soviel davon, sagen es sei Humbuck, aber wie überall sollte jeder Mensch für sich das Beste entscheiden.
In diesem Sinne, denk nicht an so schlimme Sachen Marcel! Du hast "nur" eine saftige Erkältung mit allem was dazugehört und du bist ein armer schwarzer Kater! Aber kein todkranker Kater!
Alles Liebe, drück dich mal ganz fest, (dann kriegste vielleicht einen Schock - kicher, kicher, aber keinen anaphylaktischen.....)
Bussi Gritte



von Gritte - am 03.02.2006 18:00

Re: @Gritte

Jetzt kann ich ne runde gut schlafen.

Das war fast so, als bei uns als Kinder, wenn wir mal krank waren, die Mutti ans Bett kam, sich auf die Bettkante setzte und einem Mut zusprach!!

Das beruhigt total und das wiederum ist ja der Beweis dafür, daß es mal wieder die Angst vor den NW ist.

Marcel :D

von [marcel] - am 03.02.2006 18:18

Re: @Marcel

Das hast du aber lieb gesagt!
Ich freue mich so!, schlaft gut und erhol dich dabei!
Gritte

von Gritte - am 03.02.2006 18:21
Hallo Marcel,

es gibt Antibiotika, die darf man weder mit Joghurt oder Milch zusammenbringen!
Ich würde auch erst nach Beendigung der Einnahme so etwas nehmen!

Mach Dir keinen Kopf um Antibiotika, ich mußte seit Dezember 5 !!!! verschieden nehmen und ich nehm auch total ungern Medikamente.
Ich hatte aber nicht eine Nebenwirkung!
Denk einfach nicht drüber nach!

LG
Regina

von Regina - am 03.02.2006 20:31
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.