Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Diskussionsforum-Angststörungen
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Nira, nadine, Constanze1104

Aua

Startbeitrag von Constanze1104 am 03.02.2006 13:05

Hallo, Ihr Lieben!

Ich mache mir ein bisschen Sorgen: Habe seit einigen Tagen so einem komischen Pieksen-Ziehen-Stechen an der Kopfhaut. Kann das kaum beschreiben. So als ob jemand die ganze Zeit meine Haare hochziehen würde. Und mein Nacken ist so verspannt, dass ich sogar eine Stelle am Hinterkopf habe, die weh tut. Gestern war ich dann beim Arzt, aber er meinte, da wäre nix. Entweder Stress oder vom verspannten Nacken. Naja, irgendwie fällt mir auch nicht ein, was es sonst sein sollte, aber ich mache mir trotzdem noch Sorgen, dass es etwas anderes ist, was er nicht gemerkt hat oder dass er das nicht merken konnte, weil ich vielleicht meine Symptome ´runtergespielt habe. Hatte so etwas schon mal einer von Euch? So dolle Verspannungen, dass sogar die Kopfhaut piekst?

Überhaupt frage ich mich, wie ich meine Angst vor Ärzten in den Griff kriegen kann. Im Wartezimmer werde ich fast wahnsinnig vor Panik und wenn ich dann mit dem Arzt spreche, denke ich auch immer nur an Flucht. Es wäre echt toll, wenn es ein harmloses Medikament gäbe, dass man bei Bedarf sich ´reinpfeifen kann und dann ginge man total cool zum Arzt (ohne sich immer zu denken "Oh Gott, was ist, wenn icj jetzt lebensbedrohlich krank bin?"). Jaja, das wäre ein schön einfacher Weg ;)

Eure die letzten Tage leicht verzweifelte Constanze :-(

Antworten:


hey constanze!

also, was soll ich dir sagen..ich bin dauerverspannt...es gibt keinen tag an dem ich nicht zumindest schlimm verspannt bin, meistens aber sehr schlimm...gg...

keine sorge, das kann sein.....ich hatte alles schon...ich war mal soo verspannt, dass ich mich nicht mehr bewegen konnte, aber wirklich nicht mehr bewegen....einmal konnte ich dadurch fast nicht atmen, das zieht sich bei mir in die arme, rücken, brust, kopf, überall hin....das ist nich so schlimm!!!! mach dir keine sorgen!!!

lg, nadine

von nadine - am 03.02.2006 13:27
hi nadine!

was machst du denn dagegen oder was hast du gemacht als du so arg verspannt warst?weil ich das ja auch habe und ich nich weiß was ich machen soll.wird eher immer schlimmer als besser...

lg
nira

von Nira - am 03.02.2006 15:49

naja, was tu ich dagegen, schwimmen ist irrsinnig gut und es ist irrsinnig wichtig die rückenmuskulatur durch sport (besonders schwimmen) und durch übungen zu stärken (http://www.gesundheit.de/fitness-wellness/sport-und-bewegung/rueckengymnastik/) (http://de.fitness.com/exercise/workout/ruecken/uebungen.php)
und mir hat das schwimmen sehr geholfen, bin aber leider ein bisschen nachlässig in letzter zeit...aber ich lass mich von meinem schatz massieren.... :D

hoff ich konnt dir helfen...

bussal nadine

von nadine - am 03.02.2006 19:54
werde mal mein bestes versuchen,heute bin ich echt "eng" irgendwie....

tx für deine hilfe

lg
nira

von Nira - am 04.02.2006 15:03
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.