Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Diskussionsforum-Angststörungen
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Nadine, katarinchen, Nixesissy, Constanze1104, Nira, Joy, biggix5, elisabeth, Jürgen26, stefanie38, [marcel]

War heute beim ersten gespräch :-(

Startbeitrag von Nadine am 03.02.2006 18:38

hallo ihr lieben. Ich hatte heute ja mein ersten Termin bei der psychoterapie. Ich bin so enteuscht. . als ich rein kam gab sie nicht mal die Hand. Dann total ökö. sie hat so nach schweis gestunken , als wenn eine katze pipi gemacht hätte. Sie fragte mich dan nach meinen beschwerden und als ich ihr die erzählt habe, und ich noch meinte das ich glaube ich unter hybochondrie leide ( Sorry falsch geschrieben) : sagt sie zu mir , die Diagnose stelt sie und nicht ich. Sie hat mich gefragt über meine Kindheit(wo ich dan anfangen mußte zu Weinen) die Frau hatte taschentücher liegen, sie hat mir nicht eins angeboten, ich musst sie nach fragen. was geht da ab. Ich dacht ich bin im falschem Film. Jedenfalls sagt die Öko tussi zu mir Es liegt Divinitiv an meiner Kindheit , sie wehr nicht für zuständig und ich solle doch zur verhaltensterapie gehen. Das war ein schlag ins Gesicht. Sorry für die Rechtschreibfehler, aber ich bin nur am weinen, weil ich mir so viel erhoft habe . Warscheinlich zu viel. L g Nadine

Antworten:

hallo noch mal,

das tut mir leid für dich, dass du so enttäuscht bist, kann ich gut verstehen, nicht mal ein taschentuch......und auch sonst... das kann nicht sein!!!
hm, ich würde zu einer andern gehen, ja verhaltenstherapie wäre sicher nicht schlecht, soll ja bei ängste + panik am besten sein, so viel ich weiß.

wirst sehen, beim nächsten oder bei der nächsten wirst du dich besser aufgehoben fühlen, das ist ja schließlich wichtig!!!

alles liebe

lg
elisabeth



von elisabeth - am 03.02.2006 18:56
hi nadine!

das tut mir leid, aber es gibt halt viele sch... therapeuten die wahrscheinlich selbst als klienten besser aufgehoben wären. mach dir keinen kopf, denk dir einfach die hätte dir null gebracht und du hast dir sehr viel vergeudete zeit erspart. such dir einen/eine neue(n) Therpeuten (in) und da klappts bestimmt besser.
alles liebe
jürgen

von Jürgen26 - am 03.02.2006 19:10
hi nadine...

oh oh.... das tut sogar beim lesen weh....

und tut mir sehr leid für dich... dass die erste stunde in die du so viel gesetzt hast... so daneben ging... und ich kann mich elisabeth nur anschliessen...
ich würde mich sofort nach einem anderen therapeuten umsehen.... denn so wie du das schilderst.... soll es absolut nicht sein....

verlier nicht den mut.... du wirst deinen therapeuten finden.. ganz bestimmt....

GLG steffi

von stefanie38 - am 03.02.2006 19:15
Liebe Nadine,

vergiß die olle Öko Schlampe. *Sorry*
Ich hätte die ja glatt mit ihrem unangebrachten Verhalten konfrontiert und sie direkt gefragt, ob sie nicht vielleicht eine Therapie bräuchte.
Ich bin vor Jahren nach Ausbruch meiner AS zu einem Dr. der Psychotherapie gegangen.
Als ich die Praxisräume betrat, roch es schon so komisch und alles war so melancholisch.
Er sagte dann zu mir, ich solle mal was erzählen und wußte gar nicht, womit ich anfangen sollte.
Da ich damals dachte, es könne mit meinem Schwulsein zu tun haben, fing ich damit an zu erzählen.
Als er das Wort Schwul hörte zog er seine Brille aus und sagte mir, mit so einem könne er nicht arbeiten.

Ich war starr vor Schreck, erwiederte aber darauf, daß ich nicht mit einem Nazi zusammenarbeiten kann und drohte ihm mit einer Meldung bei der Ärztekammer.
Ich bin aufgestanden und bin gegangen, wobei er laut hinter mir her schimpfte.

Ich drehte mich noch einmal um, grinste und sagte, was für Scharlatane sich in unserer Gesellschaft einen Doktor nennen und dann noch einer der Psychiatrie....;)

Such Dir nen Anderen; darfst Du ja glaub ich bis zu 5 mal.

Marcel

von [marcel] - am 03.02.2006 19:16
ich danke euch allen. ich gebe nicht auf und werde weiter suchen, @ Marcel. Das darf ja wohl nich twar sein, weil du schwul bist möchte Der tolle doc Dich nicht weiter behandeln, ?. was ist das den. es gibt Leute die darf es nicht geben. Lg Nadine

von Nadine - am 03.02.2006 20:17
Hallo zusammen,

bei meinem ersten Psychotherapeuten war es mir auch unheimlich. Der hat mich nur nach meinem Sexualleben ausgefragt, wie Ich es gern mag, wie oft, wieviele Männer Ich schon hatte, und ob Ich mich oft selbstbefriedige. Als Ich sagte, dass Ich das nicht vor Ihm ausbreiten werde meinte er" Aha, da habe Ich einen Wunden Punkt getroffen, dann hätte er ja schon rausgefunden, warum Ich Angst und panik habe. Ich bin dann aufgestanden und gegangen.

Was bilden die Affen sich eigentlich ein?

Also weitersuchen, es gibt auch nette Therapeuten.
Liebe Grüsse biggix5

von biggix5 - am 03.02.2006 20:42
Liebe Nadin,
bei meinem Therapeuten war es ähnlich. Ich war auch total enttäuscht. Ich hatte zwar die Härte und bin 4 Monate hingegangen, aber dann hab ich den Hut drauf geschmissen. Ich suche mir auch einen neuen Therapeuten - wahrscheinlich den von Jürgen ;-)
Bei mir war es Hochsommer und ich hab geschwitzt und um Luft gerungen, weil ich so PA hatte. Ich sag ihm das und der macht kein Fenster auf und läßt mich leiden. Ich hab dauern wiederholt was für eine schlechte Luft es hätte, aber er hat keinen Deut gemacht aufzumachen. Ich glaube die warten wie man reagiert und beobachten unser Verhalten dabei wie bei den Tieren. (Nicht alle - es gibt auch gute Ärzte ;-)

Alles Gute
Joy

von Joy - am 03.02.2006 20:45
Nadine, Verhaltenstherapie ist so ziemlich das Beste was Dir passieren kann! Da wird nämlich nicht nur in der Kindheit gewühlt, nein, da lernst Du hier und jetzt Deine falschen Verhaltenstechniken zu korrigieren. Ist also sehr praxisnah!

Such Dir nun eine gute Verhaltenstherapeutin - es ist nicht ungewöhnlich wenn der erste Therapeut nicht der richtige ist! man mu´ß eben auch menschlich mit dem Therapeut "können", sonst ist das Vertrauen nicht da. Und Vertrauen ist ja die Basis!


von katarinchen - am 04.02.2006 05:48
.

von Nixesissy - am 04.02.2006 07:37
Ach du liebe Sch...., was für eine blöde Kuh!!! Da kann man ja echt die Superwut kriegen! Ich denke auch, dass eine Verhaltenstherapie sicherlich das Beste ist, weil man sehr schnell lernen kann, seine falschen Denkmuster zu korrigieren. Ich habe zwei Therapien hinter mit. Eine bei einem relativ behämmerten Psycho-Doc, der einen auf Big Papa gemacht hat und mich noch abhängiger machen wollte als ich eh schon von meiner Umwelt war. Danach war ich bei einer Gestalttherapeutin. Das war wirklich sehr nett, musste ich aber selbst bezahlen. Im Nachhinein fand ich es in meinem Fall nicht so angebracht, dass der erste Doc so viel in meiner Kindheit herumgewühlt hat, denn dadurch habe ich noch mehr nachgedacht als vorher und was weiss ich nicht für scheiß Gedanken geschoben. Irgendwann war ich soweit, zu denken, mein Vater hätte mich misshandelt. So durcheinander hat mich diese Gekrame gemacht. Mittlerweile weiss ich, dass das absoluter Blödsinn ist und meine Eltern auch nur ihr Bestes gegeben haben.
Ich drücke Dir die Daumen, dass Du bald eine oder einen netten Therapeuten findest!
Vielen Dank auch noch für Deine Verspannungs-Beruhigung gestern. Heute ist es auch schon ein bisschen besser, bin nicht mehr ganz so panisch. Kriege nämlich ´nen Schnuppen :rp:
Liebe grüße
Constanze

von Constanze1104 - am 04.02.2006 12:39
ich habe ja auch hier im forum geschrieben wie es bei mir beim 1 x war und es war auch total beschissen,war 2 x da und das wars,ermeinte ich hätte ja nix,er fragte mich wie er mir helfen soll,bin ich der arzt oder er?echt....bin jetzt bei der awo,den mann kannte ich schon vorher und da fühl ich mich gut aufgehoben.er darf zwar keine medis geben,aber wer weiß wozu es gut ist....sollte ich mal irgenwann welche brauchen gibts da immer noch wege......zum hausarzt oder sonstiges........oder halt pflanzliche.....

also such dir schleunigst n neuen,vielleicht habt ihr ja auch die awo da?ist für frauen die kinder haben unter 18 kostenlos...

lg
nira

von Nira - am 04.02.2006 15:02
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.