Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Diskussionsforum-Angststörungen
Beiträge im Thema:
29
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
[marcel], Nixesissy, Bobo, verena p., Constanze1104, Gritte, Regina, katarinchen

So schlimm!!!

Startbeitrag von [marcel] am 04.02.2006 09:31

Hallo,

ich kann mich nicht daran erinnern, wann es mir mal so schlecht ging.

Ich habe echt das Gefühl, daß ich eine Lungenentzündung habe.
Die Nacht war allerdings recht gut und der Schleim und Husten wird etwas besser.
Ich bin aber sehr schwach auf den Beinen.
Auch bin ich ständig geschwitzt, obwohl ich kein Fieber habe.
Jetzt schießen mir wieder heftige Gedanken über Leukämie durch den Kopf.
Ich habe Panik, daß die durch so einen heftigen Infekt ausgelöst werden kann.
Ich habe so Angst, daß ich vielleicht in die Klinik müßte und alles aus ist.
Auch habe ich mom keinen richtigen Appetit und habe Angst, daß ich immer mehr an Kraft verliere.
Hoffentlich erholt sich mein Körper ohne Schaden und daß ich wieder fit werde und Sport machen kann.
Momentan ist diese Vorstellung sehr weit weg.

Ich muß weinen, was ich sonst nie tue, aber ich habe so eine Angst daß eine schlimme Erkrankung dahinter steckt, oder ist es doch "nur" eine schwere Erkältung?

Danke

Antworten:

Marcel,

Du hast eine Bronchitis!!!
Ein Antibiotikum brauch 2 Tage um zu wirken.
Morgen abend wird es Dir schon wesentlich besser gehen!!
(Ich hab doch seit Dezember 5 Antibiotikum nehmen müssen, hab die Ärzte auch gelöchert....)
Setz Dich nicht so unter Streß!
Das mit dem Schwitzen ist auch normal.
Warte ab, am Montag bist Du wieder "fast" der alte!

LG
Regina

von Regina - am 04.02.2006 09:37
Ich laufe gerade panisch umher und ich bin kreideweiß.
Ich hab so ne Panik, ich könne Leukämie haben?
Was soll ich bloß machen?



von [marcel] - am 04.02.2006 09:44
.

von Nixesissy - am 04.02.2006 09:44
.

von Nixesissy - am 04.02.2006 09:46
ja, ich möchte mit jemandem reden!!!



von [marcel] - am 04.02.2006 09:47
.

von Nixesissy - am 04.02.2006 09:49
marcel, hättest du leukämie würden deine blutwerte GANZ anders asussehen. und krebs kriegt man nicht mal eben wegen nem husten....

versuche dir zu beruhigen, halte dir vor augen was schon besser geworden ist. solange es schleimt ist alle bestens! das mit dem schitzen ohne fieber habe ich auchimmer. und weiss wie ne wand bin ich dann auch immer. das sind alles völlig normale körperreaktionen! glaub mir, das kann auch mal 2 wochen dauern. hat aber NICHTS mit krebs zutun! in welcher form auch immer!

*drück dich mal* .... meine nr. haste ja....

lg verena

von verena p. - am 04.02.2006 10:51
Hi Verena,

ja, aber mein Blutbild bekomme ich ja erst kommende Woche.
Die Senkung war wohl gut.

Heute fühle ich mich auch schwächer als gestern.
Habe eben schon mit Sissy telefoniert *DANKE SISSY* die mich sehr gut beruhigen konnte, denn heute morgen war ich in meiner Angst gefangen.

Jetzt habe ich mich rasiert und die Haare gewaschen und jetzt lege ich mich wieder hin.

Ja, hoffe, ihr habt alle recht, daß es wirklich nur diese starke Bronchitis ist, aber meine Gedanken kreisen noch immer um diese Leukämie.

Marcel

von [marcel] - am 04.02.2006 10:55
es liegt bei dir die gedanken "umzulenken" ...!!!

ich mache mir grad sorgen ich hätte vielleicht ne hirnhautentzündung.... weil ich schon seit tagen kopfschmerzemn habe und so seltsame schmerzen im nacken - nicht die normalen verspannungen und auch keine normalen kopfschmerzen - aber ich könnte und das tue ich auch anders denken,-... ich habe wieder schnupfen, vielleicht kommts auch von den stirn und nebenhölen?"?" was natürlich weit aus wahrscheinlicher ist!

also immer auf diue sichtweise achten!!! -- ich geh auch mal duschen nun :-)

lg verena

von verena p. - am 04.02.2006 11:03
Bis jetzt habe ich TOI TOI TOI noch keine NW bemerkt von den AB.

Aber ich dachte, daß ich damit wieder ruck zuck auf die Beine komme, aber heute fühle ich mich schlapper als gestern.

Der Husten ist deutlich besser geworden, aber es brodelt noch was auf der Lunge, aber nicht mehr so stark wie die Tage vorher.

Marcel

von [marcel] - am 04.02.2006 11:14
hallo marcel,

so wie ich das mitbekommen habe, ziehst du deine erkältung doch schon länger
mit dir rum..... is doch klar, dass dein körper dann schwach ist auch wenn du
kein fieber hast.....und ne bronchitis die bracht natürlich auch ihre zeit, bis sie
weg ist.... mach dir keine gedanken...leukämie hast du mit sicherheit nicht.....

wenn du kein fieber hast und das wetter bei dir nicht so schlecht ist, dann zieh dich
mal warm an und geh mal ne runde vor die türe.....dass muss gar nicht lang sein....
aber wenn du dich ständig hinlegst, so gehts mir zumindest, dann komme ich
überhaupt nicht mehr in die höhe.....
sei ganz beruhigt, der appetit kommt auch wieder.....
marcel, ich kann jetzt nur von mir sprechen, wenn ich mich in irgendetwas rein
steigere, dann glaub ich, dass ich regelrecht depressiv werde....also lass die
schlechten gedanken einfach mal weg......
und glaub mal einer alten frau was!!!!!!!lach.....

drück dich mal ganz fest

lb.gr.bo

von Bobo - am 04.02.2006 11:21
Liebe Bo,

von wegen alte Frau!!

Ich zwinge mich schon die ganze Zeit, nicht im Bett zu liegen, sondern sitze am PC oder laufe ein wenig in der Wohnung umher.

Das tut mir soweit auch gut.
Raus gehen ist sicher noch zu früh, aber ich lüfte ständig und genieße es, wenn die kalte Luft ins Zimmer kommt.

Ja, Du hast sicher recht, daß man sich etwas schlapp fühlt und ich hoffe, daß es morgen besser wird.

Marcel

von [marcel] - am 04.02.2006 11:26
na siehste marcel..... dass is doch schon was......
jaja marcel, trotzdem ich bin schon 50 wie alt bist du wenn ich fragen darf?????

denk vielleicht auch mal daran, als du auf malle warst da gings dir doch eigentlich ganz
gut? oder?
ich denk mal marcel, wenns wieder frühling wird und die sonne scheint, dann geht es
jeden von uns ein biserl besser......

lb.gr.bo

von Bobo - am 04.02.2006 11:43
Bobo,

ich bin 37 Jahre alt und werde zum Ende des Monats 38!!!;(

Als ich auf Malle war, war ich zwar nicht 100% fit, aber so um die 90%, wegen dem Husten, den ich schon die ganze Zeit mit mir rumschleppe.

Aber auf Malle bin ich den ganzen Tag in der Sonne umhergelaufen.
Mit dem Bus nach Palma, schoppen oder die ganze Strandpromenade Knapp 7 km entlang gegangen, alles ohne Probleme.

So, werde mich gleich aber doch mal ein wenig hinlegen und schlafen.

Marcel

von [marcel] - am 04.02.2006 11:47
für husten ist es nie zu früh ne halbe stunde an die frische luft zu gehen! es fördert den heilungsprozess.


also geh ruihig mal ne halbe stunde an die luft - natürlich nicht joggen!


von verena p. - am 04.02.2006 11:53
Verena,

ich weiß, aber ich fühle mich heute nicht so, als könne ich schon nach draußen gehen.

Eher morgen vielleicht, aber ich lüfte regelmäßig.

Warum habe ich bloß so Angst vor Leukämie und was weis ich?

Meine Schwester lag vor Jahren mal im Krankenhaus mit schlechten Blutwerten und die hat sich keine Gedanken gemacht.
Heute ist sie wieder fit.

Marcel

von [marcel] - am 04.02.2006 11:58
Hallo Marcel,
lese gerade, dass es dir nicht so gut heute geht und mach mir Vorwürfe, dass ich dir gestern
anscheinend den Floh mit der Lungenentzündung ins Ohr gesetzt habe.
Marcel, das tut mir ur leid!!!!!!!!!!!!!!! Aber du hast sich keine Lungenentzündung!!! Ohne Fieber gibt´s die einfach nicht und Leukämie hast du auch nicht, mensch, sonst wäre die Blutsenkung nicht in Ordnung!!! Wart doch mal auf deinen Befund, und mach dich nicht jetzt schon fertig.
Geh eine halbe Stunde spazieren, das gibt deinen Körper Kraft und ist gut für deinen Husten.
Lass dir von noch einer "alten" Frau was sagen (zwinker - zwinker zu Bobo, ich bin nämlich 50, haha), du hast einfach eine saftige Erkältung ausgefasst! Vielleicht hat`s dir der Klimawechsel vom Urlaub retour in die Eiseskälte einfach besorgt!
Drück dich ganz fest (auch wenn ich schon 50 bin!) und schick dir viele liebe Grüße
Gritte

von Gritte - am 04.02.2006 11:58
Es ist völlig normal das Du Dich bei einer Bronchitis so fühlst!
Jeder andere Mensch hätte genausolche Beschwerden.

Wenn Dir danach ist, dann geh bissel spazieren. Und danach ruh Dich wieder aus.
Und gib dem AB doch Zeit, bis es wirken kann.

Du kannst auch einen Husten und Bronchialtee trinken, gibts in der Apo oder im DM-Markt. Mir hilft das Zeugs immer wunderbar.

Ich bin mir sicher, das Du Dich schon bald wieder besser fühlen wirst!
Gute Besserung!!!!

von katarinchen - am 04.02.2006 11:59
Hey Gritte,

ne Du hast mir keine Floh ins Ohr gesetzt wegen der Lungenentzündung.;)

Der Doc sagte gestern, man könne sie auch schon mal ohne Fieber bekommen, aber meistens ist Fieber im Spiel.

Ich hatte ihn ja gefragt, ob es eine LE sein könne und er sagte, es ist sicher eine handfeste Bronchitis, um herauszufinden ob es eine LE ist, müsse man diese röntgen, aber mit dem AB sei beides abgedeckt.

Als ich letzte Woche auf Malle war, habe ich eine Bekannte meiner Schwester kennengelernt.
Die erzählte nebenbei, sie hatte sich in letzter Zeit super müde und matt gefühlt. Die Laboruntersuchung zeigte ein nicht so gutes Blutbild. Leukos, usw. wahrscheinlich ein Virus.
Sie bekam AB und gestern habe ich erfahren, daß es ihr wieder schlecht geht und sie in der Klinik liegt. Hört sich nicht gut an und das habe ich jetzt vor Augen und mache mich total fertig wegen der scheiß Leukämie.

Marcel

von [marcel] - am 04.02.2006 12:05
Lieber Marcel,
wollte Dir auch nur schnell mitteilen, dass Du Dir sicher keine Sorgen machen musst! Du hast ne fette Bronchitis und fühlst Dich schlapp, weil Du krank bist und ein Antibiotikum noch dazu ein bisschen schlapper macht. Das Schwitzen ist auch normal, Dein Körper muss ja jetzt heftig arbeiten, um Dich wieder gesund zu machen! Mal ehrlich, warum solltest Du jetzt plötzlich Leukämie bekommen? So oder so ist die Wahrscheinlichkeit, dass einer von uns Leukämie bekommt, eher gering. Also kannst Du davon ausgehen, dass es Dich nur zu einem gaaanz kleinen Prozentsatz treffen könnte! Und von einem Husten kriegst Du das ganz sicher nicht. Ich weiss, das ist leichter gesagt als getan, aber mach´ Dir bitte keine Sorgen mehr! Du kannst ganz beruhigt sein, dass Du ein gutes Medikament hast, dass Dich in ein paar Tagen wieder gesund werden lässt.
Und jetzt ... husch husch ins Bettchen :D und all die blöden Gedanken vergessen! Du hast "nur" eine Bronchitis! Das hatten wir als kleine Kinder doch ständig, oder ?
Viele liebe Grüße
Constanze

von Constanze1104 - am 04.02.2006 12:19
Hi Constanze,

wie soll ich das jemals wieder gut machen?
Alle hier sind so super nett und jeder hat seine Probleme.

Manchmal denke ich mir, das vielleicht jeder einmal in seinem Leben eine mehr oder weniger schwere Krankheit bekommt, aber nicht gleich mehrere.

Einer der an Magenkrebs erkrankt, wird sicher nicht noch an Leukämie erkranken.
Das habe ich auch zu meiner Zeit auf der Intensivstation nie erlebt.

Und da ich ja bereits die Krankheit Angststörung mit Hypochondrie habe, ... na ja, Du verstehst?

Ist so meine These, aber sicher werden viele hier diese Meinung nicht vertreten.

Marcel

von [marcel] - am 04.02.2006 12:35
Hi Marcel, mal jetzt ganz barsch gesprochen:
vertreib diese blöden Gedanken aus deinem Kopf! Du hast weder Leukämie noch sonst irgend einen sch.... Krebs! Das kann bei uns Angsthasen gar nicht passieren, weil wir ja ohnehin ständig bei irgend einem Arzt rumhängen! Wenigstens ein Vorteil unsere Angststörung, wir sind jedenfalls 10000 x sicherer nichts zu haben, als einer, der sein Lebtag nicht zum Arzt geht, weil er sich pumperl gesund fühlt.Eine Krankheit hat bei uns gar keine Chance, die ist entdeckt, so schnell kann die gar nicht entstehen. Was du hast ist eine Erkältung und Bronchitis, und die kommt, wenn´s blöd hergeht auch beim Fenster rein. Als Kind hatte ich von 12 Monaten im Jahr sicher 4 Monate Bronchitis. Und das fast jedes Jahr.
Warst du schon spazieren? Wenn nein - dann ab nach draußen und beim Zurückkommen eine Tasse heißen Tee und dann ins Bett! Kuschel, kuschel - und morgen schaut die Welt schon anders aus.
Liebe Grüße
Gritte

von Gritte - am 04.02.2006 12:44
hallo marcel,

würde sagen, du lädst uns einfach mal alle ein.......kicherkicher.......
siehs doch ein bisserl positiv......stell dir vor du hättest keine angststörungen....
dann wärst du sicher nicht hier im forum......wir sprechen uns doch gegenseitig immer
wieder alle untereinander so viel mut zu.......glaub einfach mal dran, dass die ängste
irgendwann ein bisserl weggehen.......dann musste aber trotzdem im forum bleiben.....
lb.gr.bo

von Bobo - am 04.02.2006 12:45
Jaja, das ist das Problem, wenn man sensibel ist und zu viele medizinische Kenntnisse hat!!! Ich habe eine Zeitlang im Kinderkrankenhaus gearbeitet und mich auch relativ viel mit medizinischen Sachen beschäftigt. Das heisst, ich habe ein recht umfangreiches Halbwissen... hahaha :joke: . Und das ist auch zu meinem Nachteil, da ich mich auch in jeden quersitzenden Pups ´reinsteigere. Ich bin auch der Meinung, dass man voraussichtlich mit einer schweren Krankheit, die man VIELLEICHT mal kriegen könnte, genug bedient ist. Und wir haben schon eine Angststörung, für etwas anderes noch Schlimmes ist das jetzt eh kein Platz. Und wie sagen schlaue Leute immer "Warum immer gleich vom Schlimmsten ausgehen?" Man könnte das Ganze ja auch mal umdrehen und denken "Ach, wie schön, dass ich nur eine harmlose Bronchitis habe, ansonsten aber einen kerngesunden Körper habe, der gut für mich sorgt." Denn so ist es ja sehr oft auch. Wir gehen zum Arzt, haben vorher die Horrorpanik, weil wir vor schlimmen Diagnosen Angst haben. Und was kommt sehr oft dabei ´raus? "Sie haben nix, das ist psychisch, stressbedingt oder Sie nehmen etwas als krankhaft wahr, dass alle Menschen ab und an mal haben".
In diesem Sinne Kopf hoch und Schleim ´raus
:rp:

von Constanze1104 - am 04.02.2006 12:50
Hallo Marcel,

ich kenn das auch sehr gut.
Man hat IMMER das schlimmste.
Ich hatte Anfang Dezember auch eine starke Bronchitis.
Ich hab mich beschissen gefühlt. Das AB hat 2 Tage gebraucht, dann ging es mir deutlich besser.
Während der Bronchitis bekam ich dann auch noch heftige Unterleibsschmerzen.
Also wieder zum Arzt, wieder ein anderes AB.
Die Schmerzen wurden und wurden nicht besser. Ich bekam dann, wie schon geschrieben bis letzte Woche noch 3 weitere AB verordnet.

Und keines half. Die Schmerzen waren nach wie vor da. Ich hab wirklich unangenehme Untersuchungen machen lassen.

Letzte Woche hab ich mir selber gesagt. Jetzt gehst Du noch EINMAL zu den entsprechenden Ärtzen und wenn die dann immer noch sagen es ist i.O. dann ist Schluß, dann ignorierst du die Schmerzen.

Soll ich Dir was sagen: Die Schmerzen sind so gut wie weg, ohne Medikamente!

8 Wochen lang hab ich mich verrückt gemacht, im Netz über alles möglich Krankheiten gelesen
schon Schlafstörungen gehabt....... Wofür?

ES IST BLOSS DER KOPF !!!! - DIE GEDANKEN - UND DIE MUSST DU BEEINFLUSSEN!!!

Sag Dir: Okay, heute bin ich schlapp, morgen wird es besser sein!
und ES WIRD BESSER SEIN!




von Regina - am 04.02.2006 12:59
.

von Nixesissy - am 04.02.2006 13:22

Re: So schlimm!!! @Regina

Hi Regina,

das mit den Unterleibschmerzen hört sich für mich nach einer NW vom AB an.

Die können nämlich ganz schön auf den Darm schlagen.

Vielleicht steckte bei Dir aber auch "nur" die Angst dahinter, die diese Schmerzen ausgelöst haben.

Ich möchte allen noch mal so herzlichen Danken!

Obwohl jeder hier seine Probs hat und es vielen vielleicht auch in diesem Moment nicht gut geht, aber immer ein Ohr für andere haben und nett antworten.... einfach GENIAL!!

Mein Freund kocht gerade was, obwohl ich 0 Appetit habe, aber ein bißchen werde ich mir reinzwingen.

Marcel

von [marcel] - am 04.02.2006 13:39

Re: So schlimm!!! @Regina

hallo marcel,

wir kommen alle gleich zum essen!!!!!!!!!

lb.gr.bo

von Bobo - am 04.02.2006 13:42
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.