Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Diskussionsforum-Angststörungen
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Joy, katarinchen, nadine, Nixesissy, *Britta*, elisabeth

Ich bin ja sooo stolz auf mich!!

Startbeitrag von Joy am 05.02.2006 10:49

Hallo :-)

Es fällt mir heute erst auf, weil ich sooooo einen Muskelkater vom Hals bis zu den Zehen habe ;-)
Ich bin da gestern wie in alten Zeiten rumgehüpft und geklettert mit meinem Sohn in den Bogipark. Wir waren auf einem riesen Gerüst das gewackelt hat und oben geblieben samt Höhenangst. Ich bin Rutschen runtergerutscht und das auf den Fusssohlen um schneller zu rutschen. Ich bin eine Kletterwand hoch geklettert und auf einem Trampolin gesprungen. Ich war gestern nicht 32, sondern 20 oder so. Es ist mir nicht aufgefallen, ich hab´s selbstverständlich genommen und heute tut mir jeder Körperteil weh. Da hab ich gemerkt wie eingerostet ich in dem Jahr AS bin und wie wichtig Bewegung ist und Sport. Ein tolles Gefühl. Die Eltern der anderen Kinder haben mich angesehen und gelächelt wie ich den Vulkan raufgelaufen und wieder runtergerutscht bin, die müssen sich gedacht haben, was hüpft die Alte da so rum *g*. Alles das wurde mir erst heute bewußt *freu*

Schönen, sonnigen tag euch allen
Joy

Antworten:

hallo joy,

hui, das klingt wirklich nach spaß, den du gestern hattest!
ja, ich bin auch eingerostet und wen ich doch bewegung mach, dann merk ich auch immer wie gut es mir tut bzw. tun würde...

schönen sonnigen sonntag ebenfalls... bei uns scheint auch die sonne, aber schon wieder saukalt

lg
elisabeth

von elisabeth - am 05.02.2006 12:01
Huhu Joy,

na da haste wohl mehr Spaß gehabt als Dein Kind, oder?????
Es ist so schön zu lesen, wie Du den Tag da gestern genießen konntest und wie selbstverständlich es in dem Moment für Dich war, da so ausgelassen mit Deinem Sohn zu toben.
Und dabei mal alles zu vergessen was mit Angst zu tun hat!
Das ist es, was wir brauchen: Ablenken, Spaß haben, genießen!!!!!!!!

Freue mich sooooo sehr für Dich, liebe Joy!!!!!!

von katarinchen - am 05.02.2006 12:46
das klingt prima!!! und hört sich eher als 10 als nach 20 an *grins* aber so etwas muss sein!!! und es amcht riesig-Spaß. Einmal wieder Kind sein - unbeschwert und mit dem Gefühl, die Welt erobern zu wollen *seufz*

Bussi, Britta

von *Britta* - am 05.02.2006 13:35
Hallöchen!

Ja ich hatte mich mitreißen lassen ;-) Der Kleine hat mich an der Hand genommen und so getan als wäre das das Selbstverständlichste auf der Welt. Er hat mich geschnappt und ist mit mir drauf los gelaufen und hat mich überall mit hin genommen *g*

Stimmt Ablenkung ist bei mir immer die Beste Medinzin. Ich habe ehrlich gesagt etwas gegen meinen Alltag in der Arbeit. Jeden Tag bis 16.00 Uhr oder länger und danach 0 Zeit für privates Vergnügen. Das stinkt mir, daher baue ich wo es nur geht Abwechslung und Spass ein für die ganze Familie um mir Freuden zu machen und natürlich auch für Mann und Sohn. ;-)

Britta ich hüpfe manches Mal durchs Stiegenhaus in der Firma (natürlich, wenn keiner dabei ist und springe die letzten Stufen runter *g*. Ich mache jede Menge Dinge, die Kinder machen - es macht Spass :spos: :-)

Alles Liebe an euch und schönen Abend noch!!
Joy

von Joy - am 05.02.2006 19:14
Ja, das ist es: sich ein Stück Kind bewahren!
Genau wie ein Kind sorglos sein, Spaß haben, unbeschwert sein. Von Kindern kann man so viel lernen, sich soviel abschauen.

Ich denk dann auch oft: wie oft fällt Tomke hin bei seinen Gerenne, und er steht immer wieder auf und weint mesit gar nicht. Wir sollten auch immer wieder aufstehen und einfach weitergehen. Genau wie ein Kind, und uns gar nicht dann immer diese Mega-Sorgen drum machen.

von katarinchen - am 05.02.2006 20:11
Oja Katarinchen, da hast du wirklich recht. Keine Sorgen machen, ob man wieder hinfällt, aufstehen und weitermachen immer im Jetzt bleiben. Das wär´s!!

Du hast recht Kinder sind noch so unverletzt, so rein, so vertrauensvoll ins Leben, egal was kommt, aufgeregt, neugierig und immer auf Entdeckungsreise. Was kostet die Welt *wunderbar*

Schönen Abend und gute Nacht :-)

von Joy - am 05.02.2006 20:41

hey joy....

ach ja, ich bin 17 und hab sowas seit ewigen zeiten (naja, so 7-10 jahren) nicht mehr gemacht...hmm, eigentlich traurig, naja, musste halt schon sehr früh funktionieren und erwachsen und selbsttändig sein....aber darum gehts ja nicht, wollt eigentlich einfach nur sagen dass ich das total supi find.....

bussal nadine

von nadine - am 05.02.2006 21:08
Hallöchen nadin,

dann kommst du einfach mal mit uns mit in den Bogipark und lässt dich voll gehen *g*

Naja, ich musste nicht früh funktionieren und selbsständig sein, ich wurde ewig bemuttert und begleitet bei all meinen Wegen. Ich hab mir oft gedacht hey ich will eigene Entscheidungen treffen, die nicht kritisiert werden, doch jeder Versuch das zu machen was mir Freude macht, galt als unvernünftig und nicht erwachsen. Irgendwann habe ich mich dann freiwillig bemuttern lassen um ja brav zu sein. Aber ab und zu geht mir das Kind und das Unvernünftige doch noch durch ;-)
Tja jetzt bin ich selber Mama und ich versuche meinem Sohn in allem zu unterstützen was er tun will. Und wenn´s unvernünftig scheint, ich unterstütze ihn dabei. Damit möchte ich es erreichen, daß er vertrauen zu seinen Entscheidungen erreicht und kein schlechtes Gewissen hat auch mal unvernünftig zu sein. natürlich alles in Maßen. Alles geht ja wohl doch nicht ;-)

Bussi Joy

von Joy - am 05.02.2006 21:21

recht hast.....ist ja auch so, mann sollte zwar ein gewisses maß an eigenständigkeit besitzen und auch vernünftig sein, aber manchmal muss mach auch einen blödsinn machen, einfach weils lustig ist und sich austoben....naja, ich kenn das nicht......aber bin dabei, wieder bisschen freier zu werden.....;)......

also dann, gute nacht....bussl nadine

von nadine - am 05.02.2006 21:30
.

von Nixesissy - am 06.02.2006 05:25
Liebe Joy,

genauso ging es mir auch als Kind. Eigene Entscheidungen waren tabu und wenn wurden sie belächelt und niedergemacht.
Aber nun sind wir erwachsen und dürfen auch die Entscheidung fällen, mal wieder wie ein Kind zu sein!!!!!

von katarinchen - am 06.02.2006 05:58
Ja Katarinchen, ich muss aber dazu sagen, daß meine Entscheidungen nie so waren wie sich Eltern das wünschen *g*
Ich wollte jeden Blödsinn mitmachen und immer bei den "Schlimmen" dabei sein *g*, das war nat. das Gegenteil von dem was man sich von einem braven Kind vorstellt *lach*

Ich mache nicht mal heute 100% das wozu mir ist, aber wie gesagt manches Mal geht´s mir durch ;-)

LG Joy

von Joy - am 06.02.2006 08:10
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.