Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Diskussionsforum-Angststörungen
Beiträge im Thema:
20
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
elisabeth, Joy, katarinchen, Nixesissy

@joy, katarinchen

Startbeitrag von elisabeth am 08.02.2006 09:53

hallo ihr beiden lieben,

es geht der kleinen maus besser. wollten gestern schon ins spital, dann dachte ich mir, ruf doch vorher mal im spital an. sie gaben mir verhaltensregel, auch den tipp , alle 10 min. nur 1 kaffeelöffel wasser. .... das zogen wir die nacht durch und ja es wurde schon besser. komischerweise schlief die kleine auch von selbst um die viertelstunde , wachte auf und wollte etwas..... bin vorsichtig, hoffentlich wirds wirklich besser. ich find , nächte mit einem kranken kind sind immer beschissen, am tag kann man doch zu einem kinderarzt.... na ja...
find ich lieb, dass ihr fragt!

liebes katarinchen, dir gute besserung!! halt dir die daumen, dass dich diese scheiß darm-viren wieder bald verlassen. versteh dich, dass du dir wg. einer eventuellen ansteckung deiner kleinen sorgen machst, aber das muss ja nicht passieren. mein sohn wurde übrigens nicht angesteckt. wirst sehen, deine beiden kleinen haben genug abwehrkräfte... daumen halt

das ist schön, liebe joy, dass deine ohren wieder "ruh" geben....

so ich leg mich mal mit der kleinen hin, 2 durchwachte nächte schlauchen mich doch...

alles liebe

liebe grüße
elisabeth

Antworten:

Liebe Elisabeth,

buh - Gott sei Dank geht es Valentina etwas besser und sie mußte nicht in die Klinik! Ja, das mit dem Teelöffelweise Wasser geben - das hab ich gestern bei mir auch gemacht. Meist ist das sowieso das einzige was man dann noch drinnen behält.
Weiterhin gute Besserung Deiner Kleinen!!! *Daumendrück*

Mir geht es auch wieder besser, war heut morgen aber schon arg schlapp und zittrig und schwindelig - hatte ja auch seit gestern mittag nichts mehr gegessen. Nun gibt es eben Diät, hab zu MIttag gekochte Kartoffeln gegessen und hoffe mal, das das drinnen bleibt!
War auch früh im Kiga und danach spazieren. Es ging doch recht gut und ich hab die zittrigen Beine nicht mit Angst verwechselt *stolzbin*

von katarinchen - am 08.02.2006 11:21
Liebe Elisabeth,

das freut mich wirklich sehr, wenn es dem Valentinchen schon besser geht!!!!
Wird ja echt schon Zeit, daß sich dieser dumme Virus wieder verzieht! Find ich toll mit dem Schlückchenweise Wasser geben. Ja ich glaub dir, daß du müde bist. Was eine Mama alles erleben muss an Sorgen, gell.

Katarinchen, hast du gut gemacht heute mit dem Spazieren gehen!

Alles Liebe euch beiden,
Joy

von Joy - am 08.02.2006 12:30
liebes katarinchen,

das ist gut und schön, dass es dir wieder besser geht!!

kannst auch wirklich stolz auf dich sein, dass du das mit dem spaziergang so gut hinbekommen hast!!

meine kleine hat auch schon paar löffel haferflockensuppe gegessen, sie schläft sehr viel und ist halt noch schwach...aber es wird schon

alles liebe

liebe grüße
elisabeth

von elisabeth - am 08.02.2006 12:33
liebe joy,

hm, ja sorgen sind das schon. aber sie hat nun auch schon ein paar löffel haferflockensuppe gegessen, also wirds schon werden. sie schläft halt viel, kein wunder ...
mit dem großen hab ich andere sorgen, schulsorgen. nächste woche muss ich mit dem klassenvorstand sprechen, da er in so viele gegenstände hängt und ich merk, dass es meinem sohn diesbezüglich gar nicht gut geht.

irgendwie ist mir ganz komisch heute, aber sicher das wetter.

mich freuts , dass es dir liebe joy so gut geht, es tut immer gut zu lesen, dass es jemanden gut geht!!!!!


liebe grüße
elisabeth

von elisabeth - am 08.02.2006 12:41
Liebe Elisabeth,

hab ich dir schon erzählt, daß mein Kleiner jetzt seine ersten Zähne verliert?
Gestern konnte er den zahn schon drehen. Das waren noch Zeiten, ich erinnere mich dran, als wär´s erst gestern gewesen bei mir. Er freut sich so! Ich nehme stark an, daß heute Nacht die Zahnfee kommt. ;-)

Hmmm, kannst du deinem Sohn ein bissi helfen? In welche Schule geht er denn und welche Fächer betrifft es?

Alles Liebe Joy



von Joy - am 08.02.2006 12:50
Joy, wie alt ist denn Dein Sohn?
Auweia, wenn die ersten Zähne rausfallen, Jannik hat da sicher viel Angst......

Elisabeth, das ist ja schön das Valentina was gegessen hat. Und das schlapp sein ist völlig normal, das geht mir heut auch noch so. Kinder erholen sich da meist viel schnell als wir Erwachsenen.

von katarinchen - am 08.02.2006 14:11
Hi Katarinchen,

mein Sohn ist 6. Die anderen Kinder im Kig haben schon länger Lücken. Flo ist angeblich eh schon später dran *g*. Aber so halten die 2ten vielleicht länger ;-)
Neee Angst hat er da gar keine. Er hätte sicher Angst gehabt, hätte ich erschrocken reagiert, aber wir haben uns da so gut drüber unterhalten, daß er sich jetzt freut eine Lücke zu haben ;-)

LG Joy

von Joy - am 08.02.2006 14:15
liebe joy,

ja du hast mir mal davon geschrieben. hui, jetzt ist es soweit, ja dein kleiner wird bald ein schulkind! ;-) hebt ihr die milchzähne auf? ich habe meine noch
zahnfee, da war mein sohn auch immer sehr aufgeregt, vor allem war das immer sooo lieb, wenn er sich gedanken gemacht hat, wie die zahnfee hereingekommen wäre ...etc.;-)

er geht in die 3.klasse gym. letztes jahr hatte er einen 4 im zeugnis (deutsch), nun steht er in 3 gegenstände auf einem 5-er und wird sie auch bekommen, zeugnisse gibts bald. hm, helfen kann ich ihm , er lernt auch, aber irgendwie hat er probleme sein wissen in der schule dann auf papier zu bringen... na ja alles nicht so einfach, aber wir werden schon zu einer lösung kommen. will dich da nicht zujammern...jeder hat so seine sorgen.

liebe grüße

elisabeth



von elisabeth - am 08.02.2006 14:18
liebes katarinchen,

sag mal , hab noch eine kurze frage , zu deinen guten wickelkößen. was isst man da dazu??? sauce, einfach so..... ??

ja sie ist wirklich sehr schlapp, aber du hast recht das gehört dazu. fühl mich aber auch so wie erschlagen...

hm, wg. den zähnen noch kurz, ich kenn eigentlich kein kind, dass angst vor dem zahnausfall gehabt hätte, fällt mir grad ein. die meisten freun sich... da sie dann schon soooo groß sind.

liebe grüße
elisabeth

von elisabeth - am 08.02.2006 14:22
Hallöchen liebe Elisabeth,

ja wir heben sich die Zähne sicher auf. Ich hab da so ein hübsches Holzschälchen gekauft (als der Kleine 1 Jahr war *ggg*) und da steht meine Milchzähne drauf und da kommen sie alle rein. Vielleicht lasse ich mir eine Kette machen mit einem Zahn, mal sehen :-)

Uii, ich hab die 1 Gym gleich wiederholt und weißt du was, es hat mir gut getan. Neue Freunde, neue Lehrer, neue Chance. Ich bin gut klar gekommen damit damals. Es ist keine Schande im Gym. mal nicht so gut abzuschließen. Es geht da schon recht heftig zu, man müßte ja ständig nur vor den Büchern sitzten. *schnauf*
Und jetzt ist erst mal 1. Semester, da hat er ja noch Chancen auf ne 4 zu kommen und wenn nicht, dann seid ihr ihm sicher auch nicht böse, oder? ;-)

Das wird wieder, ist ja auch ein schweres Alter, jetzt ist er ein Teeny *seuf*

Das wird schon wieder! So, ich gehe heute früher nach Hause. Muss meine Energie dort versprühen *lach*

Alles Liebe euch,
Joy

von Joy - am 08.02.2006 14:30
liebe joy,

ach wir haben auch so eine holzdose mit der gleichen aufschrift, von janosch oder so.

darf ich dich fragen, ob du in der gleichen schule wiederholt hast?
ich selbst hab auch in der oberstufe wiederholt;-)
weißt du liebe joy, du hast mir mit deinen worten sehr geholfen :-)
ja, es geht in den schulen ziemlich heftig zu. wobei ich voriges schuljahr mir nie gedacht hab, dass die 3.klasse solche schwierigkeiten macht.
nein, nein natürlich sind wir ihm nicht böse,falls er durchrasselt. nur er tut mir leid, da es ihm doch nicht egal ist und er doch auch darunter leidet, drum überleg ich hin und her, was wir tun können. wenn ich ehrlich bin, nicht viel, ja rausnehmen, aber er möchte unbedingt dort in der schule bleiben, also würd ich ihn bestrafen.... ach ich grüble vielleicht zu viel....
mit dem klassenvorstand wieder reden, das werd ich als nächstes tun.
ach ja , er geht nun in die nachhilfe, den stoff kann ich gott sei dank noch, aber mit der mama lernen ist nicht immer so einfach...

so danke liebe joy, du hast mir sehr geholfen, dass ich mich von den schulsorgen nicht allzu runterziehen lasse, das tut auch meinem sohn nicht gut.

viel spaß beim energie versprühen, falls du etwas über hast, rüber zu mir bitte ;-)

so jetzt schau ich zum valentinchen..... schläft noch , ist ja sooo schlapp
mein mann schläft auch, ist auch krank...

alles liebe

liebe grüße
elisabeth

von elisabeth - am 08.02.2006 15:44
Liebe Elisabeth,

mach doch einfach einen Braten dazu. Man ißt Fleisch und Soße dazu. Wann willst Du Dich denn da rangetrauen??? Viel Erfolg und gib nicht auf, wenn es das erste mal nix wird.
Ich versuch mich am WE auch an was neuem: Sissy hat mir von ihrem Salzbraten erzählt und denn werd ich machen!

von katarinchen - am 08.02.2006 16:43
Liebe Elisabeth,

stell dir vor, ich hatte recht mein Kleiner hat mich gleich mit der Lücke empfangen *süß*
Ich hab ihn jetzt gekocht und nun liegt er im Tequilla *g* und dann kommt er unter dem Kopfpolster ;-)

Das freut mich sehr, wenn dir meine Worte gut getan haben *freu*
Ja ich habe in der gleichen Schulde wiederholt und der Schreck war am 1. Schultag vorbei, denn keiner hat es mitbekommen, daß ich wiederholt habe *g* da es ja die erste Gym war.

Red vielleicht mal mit deinem Sohn drüber, daß es keine Schande ist und daß das den intelegentesten Menschen passiert und sogar Einstein wiederholt hatte (sagt man) und wenn´s so sein sollte, dann ist es für euch ok und alle stehen hinter ihm! Dafür tut er sich nächste jahr dann leicht. Lass ihn ruhig in der Schule, wenn er da bleiben will. Das passiert ja mehreren Kindern und nicht nur ihm. Und wenn er mal arbeiten geht, dann fragt keiner mehr danach, ob er einmal sitzengeblieben ist. Das darf dann sein Geheimnis bleiben!

Küsschen an die Kleine und alles Liebe an euch,
daß dein Mann schnell wieder gesund wird und die Kleine natürlich sowieso!
Mach dir keine Gedanken in ein paar Monaten weißt du gar nichts mehr von den jetzigen Sorgen!

So, jetzt muss ich schnell Bügeln - und ja meine Energie ist noch ausreichend vorhanden *strahl*

Alles LIebe Joy

von Joy - am 08.02.2006 16:48
.

von Nixesissy - am 08.02.2006 17:52
hi katarinchen,

ja mit fleisch und sauce.... das kenn ich dann doch, halt bei uns mit knödel.
ich möchte mich am wochenende ,wenn alle wieder gesund , drüber traun, gibts auch ein foto....

salzbraten, klingt auch interessant, na nun werd ich mal diese wickelklöße ausprobieren..

alles liebe

liebe grüße
elisabeth

von elisabeth - am 08.02.2006 18:03
liebe joy,

das ist schön, dass du noch soviel energie hast, hm bügeln, magst nicht bei mir vorbeikommen, bei soviel energie? ;-)

jetzt hat dein sohn schon den zahn verloren, das ist eine aufregung!!!! ich kann mich noch gut dran erinnern! sag mal , hast du wirklich den zahn gekocht???? :confused:

ja du hast vollkommen recht, es fragt keiner, ob man wiederholt hat oder nicht. wir reden heute noch mal in ruhe mit ihm. mal schauen, wie er es sieht, wie es ihm nun wirklich geht... nicht so einfach, da er da eher verschlossen ist. mein mann macht sich da gar nicht so viel gedanken, bin eher ich, die dann , wie heißt das, vor lauter bäume den wald nicht mehr sieht... oder so ähnlich.
und du hast mich da von den grübeln runtergeholt! :-) danke.
außerdem hat er noch ein semester...

liebe grüße

schönen abend noch

alles liebe

elisabeth



von elisabeth - am 08.02.2006 18:42
Hallöchen Elisabeth,

ja der Zahn wird gekocht. Hat meine Mama schon immer so gemacht. Da wo der Zahn im Zahnfleisch sitzt, da sind irgendwelche Bakterien drin und durch auskochen geht das raus. Und der Tequilla noch als letzten Schliff zur Desinfektion *g*.

Jetzt liegt der Kleine schon auf seinem Zahn und träumt sicher von der Zahnfee. Heute hab ich nachgesehen welcher Zahn sein erster war. Sein erster kam am Fr. den 13. August 2000 und es war der Nebenzahn. Der heutige Zahn war sein Zahn Nr. 3. Witzig ich hatte bis zu seinem 2 ten Geburtstag, jeden Tag ein Tagebuch geführt. Da steht drin wie´s ihm geht, was er macht, was er ißt und welche Fortschritte er gemacht hat. ja und welche Zähne wann raus kamen *g*

Ich hab das täglich wie einen Brief an ihn geschrieben. Immer im Gedanken, daß er die Bücher einmal lesen wird, wenn er erwachsen ist und vielleicht selber Kinder hat. Eine schöne Erinnerung an diese schöne Zeit, die ihr gerade mit Valentichen habt.

Schönen Abend und schön, daß du heute alles so gut geschafft hast mit dem Rausgehen und so :spos:
Joy

von Joy - am 08.02.2006 18:55
Hallo Joy,

ich mach das auch und schreib Tagebuch - aber in größeren Abständen. Die wichtigsten Sachen halt ich so fest und natürlich den lustigen Kindermund.

Hallo Elisabeth,

wir können ja hier bald eine Rezeptesammlung aufmachen *g* - viel Erfolg beim kochen und wir werden dann die Fotos von unseren Essen austauschen - ja?

von katarinchen - am 08.02.2006 19:59
hi joy,

babytagebuch schreib ich auch, wobei ich bei meinem sohn mehr geschrieben hab.. "schäm"

hi katarinchen,

rezepte austauschen, ist eine gute idee! mich würden so regionale sachen interessiern.... bin nur keine meisterköchin. nun bin ich mal gespannt, wie die wickelkl. werden, find den namen so lustig.... gibts bei uns wirklich nicht... das gefällt mir, mal was neues...

lg
elisabeth



von elisabeth - am 08.02.2006 20:54
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.