Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Diskussionsforum-Angststörungen
Beiträge im Thema:
16
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Laetitia25, katarinchen, nadine, Nira, Bobo, Nixesissy, *Britta*

ich drehe durch! Ich glaub ich sterbe

Startbeitrag von Laetitia25 am 08.02.2006 10:15

Hilfe leibe Leute!

Ich dreh durch. Zu meinen Kreuzschmerzen, die ja schon besser sind, jetzt aber im oberen rücken hab ich herzstolpern bekommen, stechen inder brust rechts (da tuts doch scheinbar weh bei nem HI) mir is schwindlig mein herz rast glaub ich. Echt arg. ich krieg wenig luft. hab angst ne herzmuskelentzündung zu haben. da hat ma a kreuzschmerzen. ich verzweifle. bin heut völlig llein. meine schwiegereltern kommen erst nachmittags. ich halts net aus bis dahin! mein arzt macht glei zu und is erst am abend wieder da. der wirdmi sowieso nur für bescheuert halten

hilfe bitte, irgendwie!!!!!!!

bin verzweifelt

lg L.

Antworten:

hallo laetitia,

keine angst, du drehst nicht durch, ich denke mal das ist eine angstattacke.....
versuch mal etwas langsam zu atmen.....du weisst, nachmittag bist du nicht mehr
allein....wo ist denn gerade dein kind?....
was jetzt auch in diesem moment passiert....denk dran, du wirst das überstehen....
da ist nur mal eben wieder die angst, die dich begrüßen möchte.....
akzeptier das mal, dass gerade jemand bei dir ist......
versuch mal mit deiner angst zu reden..... anschließend schickst du sie dann
weg......

lb.gr.bo

von Bobo - am 08.02.2006 10:28
danke für deine schnelle antwort Bobo!!!!!!!!!

Mein kind sitzt gerade im gitterbett, weil ich versuche das schlafzimmer aufzuräumen. es geht schon ein bisserl besser, aber meine PA´s häufen sich und werden wieder länger in ihrer dauer. ich komme nicht mehr so leicht gegen an. es kann bei mir auch sein, das das herzstolpern von der Schilddrüse kommt, weil ich meine hormone so schleissig genommen hab. vielleicht aber auch nciht. und ich denk mir immer, wir wälzen alles auf die angst ab und übersehen dann wenn wirklich mal was ist, das behandelt werden muß,weil wir alle sagen, dass ist nur die angst. rechts in meiner brust schmerztv es immer noch. das macht ma angst. sehr sogar. wahrscheinlich aber nur weil ich mich durch mien rückenproblem so verkrampft halte und meine schultern und brustwirbelsäule sich verspannt.

Ich hab ja immer für alles eine erkkärung, hab aber angst, das es diesmal wirklich was körperliches ist und ich es nichternst nehme und sterbe!!!

hachja. Schwierig, du kennst das ja bestimmt auch. Versuche mich bis mein besuch kommt mit hausarbeit abzulenken und dann am Nami geh i spaziern. aber ab vier bin i wieda allein. davor hab ich angst und abends is sowieso immer horror


Lg L.

P.S.: jetzt stichts in der rechten schulter!!!!!! aaaargh!!!

von Laetitia25 - am 08.02.2006 10:47
Hi Laetitia,

komm, wir reichen uns heute mal die Hand, o.k.? Denk auch seit gestern abend, dass ich einen Infarkt bekomme - leb aber immer noch!

Lenk dich ein bissl ab, ruf ne Freundin an oder geh mit dem Kind spazieren...

Drück dich,

Britta

von *Britta* - am 08.02.2006 10:51

Laetitia, bist du verspannt? streck mal deine brust ganz weit raus, mach ein hohlkreuz also....tut das weh? ziehts? krampfig? dann bist du total verspannt.....wenn du verspannt bist, dann beruhig dich! weißt du was die Halswirbelsäule alles anrichten kann? leute gehen ins krankenhaus, weil sie solche schmerzen und stechen im linken arm haben (anzeichen auf einen herzinfakt) und der arzt checkt sie durch, sagt: alles ok, sie sind nur verspannt.....verspannte nacken-, hals- und auch rückenmuskulatur kann zu starkem schwindel führen (da die verhärteten muskel die blutzufuhr zum gehirnstören (keine sorge, nicht lebensgefährlich, aber man ist dann schwindlig)), zu stechen in den armen, rücken, brust; kann bei bestimmten bewegungen ein ziehen bist sonst wohin haben (ich hatte es schon bis in den kleinen finger, sogar mal bist ins bein), kann die atmung einengen (die lungen sind ja nicht nur von vorne, sondern auch von hinten erreichbar, und verhärtete muskeln drücken da halt drauf und dann bekommt man weniger luft (auch nicht lebensbedrohlich)).........das kann schon bei nicht so starken verspannungen der fall sein!!!

gut ist, wenn du deine rückenmuskulaturen stärkst, mit rückenschwimmen ist das ganz super, oder einfachen übungen für daheim:

[www.gesundheit.de]
[de.fitness.com]
(http://www.neuro24.de/rueckengymnastik.htm)


hoff ich konnte dir helfen!!!

lg, nadine


von nadine - am 08.02.2006 10:59

PS: wegen dem herzstolpern, das hab ich auch oft....ist ganz normal, das hat jeder, besonders wenn er zur ruhe kommt, sich also ausrastet, oder halt der körper zumindest ;)....nein, mach dir keine sorgen, ich hab das auch total oft und das ist nicht schlimm, ja es ist unangenehm, aber es passiert ja nix....und glaub mir, wenn wir das gefühl haben, es ist was ernstes, dann sagen wir auch: geh zum arzt...aber ich bin mir sicher, dass das von der verspannung kommt.....gut ist, auch, wenn du dir die betroffenen stellen mit einer sportcreme (halt alles was durchblutend wirkt) einreibst oder einmassieren lässt....aber wenn du nicht selber innerlich wüsstest, das eigentlich nix ist, dann wärst du doch schon beim arzt, oder???

ich bin heut auch total verspannt, mir ist auch schwindlig und es zieht mir bis in beide arme und die brust...aber ich bekommt in ein paar stunden eine massage.....keine sorge, kopf hoch, das ist nix....

lg, nadine

von nadine - am 08.02.2006 11:07
.

von Nixesissy - am 08.02.2006 11:11
Gehts wieder besser???
Ich kann mich den anderen nur anschließen: es ist NUR die Angst und daran sterben wir nicht - sonst gäbe es hier in diesem Forum gar keine User mehr :-)
Wenns mal wieder so arg ist - kannst Du dann mit jemandem telefonieren? Mich lenkt das immer ungemein ab. Oder mach dann das fenster auf, Musik laut aufdrehen und dann auf der Stelle joggen - baut super Adrenalin ab.

von katarinchen - am 08.02.2006 11:18
Ihr seid alle so lieb!!!!!! Was würd ich ohne euch tun!!!

Das ich verspannt bin weiß ich, weil ich mir am sonntag so das kreuz verrissen hab, das bewegen fast unmöglich war, weil so schmerzhaft. War aber nur im LendenWSbereich. War am montag besser und ich war beim arzt!!! der hat mit Seractil (entzündungshemmende Schmerztabletten bzw. Antirheumatika) verschrieben. 3*2. Ich habs mich natürlich net schlucken getraut. net eine einzige aus angst vor ellergischem schock. Also ersticken. jetzt hab ich angst, das es eine entzündund is die sich ausbreitet. voll bescheuert gell. in weiterer folge denk ich mir das es mein Herz angreift und der herzmuskel sich entzündet. Ausserdem hat der Arzt gesagt, dass ich sofort wieder kommen soll wenns net bessa wird. Hat mich auch nervös gemacht. Klang so ernst!!!

Naja, aber ihr kennt das ja alles.

Britta und ich können uns da ja knuddln, weil ma des selbe haben heut. Denk an dich Britta. Mir gehts jetzt im Moment gut. Adrenalin is verbraucht. warte auf die nächste. Gestern hat ich ja eine nach der anderen!!! Erschöpfend!!!!

[[b]i]Ich bin echt sooooooooooo froh euch zu haben.[/i][/b] Ihr versteht das alles so gut. Könnt es nachfühln. Mein Mann bemüht sich, kann es aber einfach nicht nachfühln. Hab immer angst ihn zu nerven, weil seine geduld ja auch mal ein ende hat!!!!

von Laetitia25 - am 08.02.2006 11:22
Neeeeeee, nicht auf die nächste PA warten!!!! was soll das denn?????????? *schimpf*

von katarinchen - am 08.02.2006 11:26
Nein mach ich eh nicht!!! hab nur angst davor

Kann auch alleine nirgends mehr hin. Es wird einfach wieder schlimmer. Würde gerne meinen Hausarzt mal drauf ansprechen. Hab aber angst das er mich dann nie wieder ernst nimmt. Ausserdem kann ich mir keine Psychotherapie leisten!!! Wo ich wohne is Psycho auf kasse das grösste streitthema überhaupt und ganz umständlich und ne glückssache!

Ausserdem muß man ein 14 Seiten langes ansuchen ausfüllen, wo man total ausgefragt wird. über alles!!! Will net das mal des Jugendamt vor der Tür steht und mein Kind mitnimmt, weil i net ganz dicht bin!

Grummel, sch..... Bürokratie

von Laetitia25 - am 08.02.2006 11:33
Hehe, nun aber mal langsam. Mach mal einen Punkt! *schonwiedermitDirschimpf*
Nun will ich Dir mal Deinen Kopf gerade rücken:

1. Wenn Du Deinen Arzt von Deiner Angst und den PA erzählst, warum soll er Dich denn dann nicht mehr ernst nehmen????????? er ist ARZT!!!! Und wenn er nicht weiß, wie man mit einer AS und PA umgeht bzw. wie man das behandeln kann, dann such Dir einen anderen Arzt!!! Ein seriöser, vertrauensvoller Arzt wird Dich und Deine Angst verstehen!!!!!!!!!

2. Kein Jugendaamt der Welt wird Dir Dein Kind wegnehmen, nur weil Du eine AS hast!!!!!! Du vernachlässigst doch nciht Dein Kind! Das Jugendamt kommt, wenn Du Dein Kind schlägst, wenn Du säufst wie ein Loch, wenn Du unter Drogen stehst - aber nicht wegen einer AS!!!!!

3. Was soll das? Du bist nicht ganz dicht?????
Wir haben eine AS!!!!! das hat nichts mit verrückt zu tun!!!!

Im übrigen hatte auch ich diese Angst mit dem Jugendamt, meine Therapeutin hats mir erklärt wie unsinnig das ist!

Hast Du schon mal an ein Antidepressiva gedacht? Wenn es Dir immer schlechter geht wäre das vielleicht ein Weg.

von katarinchen - am 08.02.2006 11:38
Hast eh recht schimpf mi, des brauch i abund zu!!! *g*

zu 1.) Ich meine mit nicht mehr ernst nehmen, dass er vielleicht zukünftige körperliche Beschwerden nicht mehr so ernst nimmt und genau untersucht wie er es jetzt tut. Ich hab nämlich vor nem halben jahr zu ihm gewechselt, weil mein alter HA zu alles und jedem gesagt hat is ein virus und wie ich wegen einer Schilddrüsenunterfunktion zu ihm bin hat er gesagt ich bin depressiv.
Es is so peinlich sowas wem erzählen. Ich denke mein jetziger HA würde versuchen mir weiterzuhelfen. er ist auch noch jünger und bestimmt besser ionformiert. als ich nach der Geburt wegen PA´s, Herzstolpern usw. zu ihm bin hat er mir betablocker gegeben und ein EKG gemacht und gesagt ich soll dann in zwei wochen zu ????meinem arzt???? Ich glaub da hat er net kapiert, dass ich zu ihm gewechselt hab. Aber er wär gleich in Richtung Postpartale Depri gegangen. wenigstens was, weil oft wird gar net dran gedacht!
Hätte aber ehrlich gern, das er mich total genau durchcheckt, damit ich weiß ich hab keinen Krebs undundund, weil eine Gesundenuntersuchung weisst dich auf Krebns net hin, wenn er net scho riesig is!

zu 2.) gott sei Dank kommt da des Jugendamt net. Ich dachte de überprüfen mi dann voll genau. und wenn i amoi mei kind obgib zum furtgeh bin i a schlechte mutter oder so. Ma weiß ja net wie de drauf san!

zu 3.) Ich weiß das ich net verrückt bin, aber ich fühl mich schon so. Wie ne nervensäge die alle sekkiert und immer wieder des selbe erzählt und unreif is und .......................!
Will ja niemanden beleidigen. find nur das i net ganz dicht bin. Bei anderen is eh ok. Das kennt man ja. man gesteht sich nicht zu was man für andre normal findet!

von Laetitia25 - am 08.02.2006 12:03
Dann sag Deinem Arzt Deine Befürchtungen! Er wird Dich sicher verstehen!!!!!!

Und Du bist keine schlechte Mutter, nur weil Du Dein Kind mal abgibst und mal weggehen willst!

von katarinchen - am 08.02.2006 12:10
so, jetzt bin ich vom spazieren zurück. Beim spazieren hab ich anfangs sehr herzstolpern gehabt und viel gegähnt. dann wurde es besser und mußte aber ständig jeden tropfen wasser lassen. dann wieder fast zuhause is es wieder schlechter. bin wieder alleine und mir gehts net guat. wieder die selbe leier wie heut vormittag. mehr herzstolpernund sehr k.o.

ich weiß ich nerv scho wieda, aber mit kind jetzt zum arzt gehn is seeehr umständlich, weil i vielleicht net rechtzeitig zuhause bin und es dunkl is und ich zu fuß gehn muß. uswuswetc.

lg

von Laetitia25 - am 08.02.2006 15:56
hm jezt haste mir aber auch angst gemacht,ich habe ja auch immer,eigentlich schon chronisch,nacken-rücken-schulter schmerzen und bei mir ist es meist auch mehr rechts als links,da freu ich mich sogar immer drüber das es nich so doll links ist....hm,wie kommst du denn auf rechts?das herz is doch links?und man sagt ja auch immer schmerzen linken arm etc.wobei ich habe überall schmerzen,immer angst vor nem infarkt.mir tut das atmen weh in der brust,am brustbein,je nach bewegung tuts weh,meine schultern,mein nacken,ich habe im gefühl das ich neben der hws rechts und links was geschwollen habe,wenn ich drauf drück zumindest tuts weh,ABER.....meine komplette wirbelsäule wurde schon mit mrt untersucht,da ist nix,also wo solls her kommen diese schmerzen etc wenn nich anzeichen für n infarkt wenn da nix is am rücken?dann denke ich mir auch oft,vielleicht habe ich auch was an der lunge,weils ja beim atmen und so weh tut,beim schlucken tuts auch manchmal weh am brustbein da,kann das alles psychisch sein?es piekst und prickelt mal hier mal da.......langsam aber sicher verzweifel ich noch,habe auch angst zu meinem doc zu gehn,denn der hat mich schon abgestempelt als psyche und ich habe genau dieselbe angst wie du,das er mich nich mehr ernst nimmt....das merkt man auch irgendwie....weiß auch nich mehr weiter....ich sitze hier mit schmerzen und würde so gerne mal wieder was unternehmen,aber jede bewegung tut weh in der ws...im hals...in den schultern...ich bin ein wrack......

lg

von Nira - am 08.02.2006 16:24
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.