Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Diskussionsforum-Angststörungen
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Nixesissy, Joy, nasti77, katarinchen, Gritte

Bin Neu hier!! An Alle ein Herzliches Hallo !!!

Startbeitrag von nasti77 am 11.02.2006 15:04

Hallo erstmal,

wenn ich mich kurz vorstellen darf....
bin eine 28 jähr. Mutter einer Tochter (5jahre) und leide oder bzw. lebe seit meinen 13. Lebensjahr mit Angstzuständen, Panikattacken, ect.

Alles begann mit 13 Jahren mit einer Situation, die ich noch genau in Erinnerung habe... einem normalen Einkauf im Supermarkt... da überkam Sie mich das allererste Mal..... die Angst... manifestiert in herzrasen, Schweisausbrüche, Zittern, .......das war der Horror...

Darauf hin folgte eine Odysee... ich wollte und konnte nicht mehr zur Schule gehen, wurde immer schlechter, meine Eltern schleppten mich zum Nervenarzt, daraufhin Nervenklinik für kinder( aber nur 3 Tage), Heilpraktiker und schliesslich steckten Sie mich am Ende in ein Klosterinternat.....
Das war der Horror pur..... nur was ich nicht wusste zu diesem zeitpunkt... es sollte auch vorerst meine heilung werden, denn ich plante meinen Ausriss aus diesem Internat, zog es durch und fand daraufhin wieder den Weg in mein altes Gymn. und was das wichtigste war... die Angst war weg! Schön und gut... ich machte mein Abitur, war viel unterwegs, machte mich in einem Künstlerberuf mit Erfolg selbstständig....
Nebenbei hab ich jedoch viel Scheiss erlebt... die Scheidung meiner Eltern.... mit mir als Ping Pong ball, ungewollte Schwangerschaft mit einem Horrormann......naja und so weiter.... will Euch ja jetzt auch nicht mit meinem Leben voll zu labbern.....
Auf jeden Fall begann es vor ca. 2 Jahren...... ich hatte immer extreme Verspannungen im Hals-Nackenbereich und das Gefühl es "verklemmt sich etwas bei gewissen Bewegungen oder Lagen... es kam Schwindel dazu .... dann immer dieses Gefühl voll unter Strom zu stehen....... naja auf jeden Fall kämpfe ich nun seitdem schonwieder mit der Angst....... nur heftiger denje...... und Suche nach jeglichen Möglichkeiten daraus zu kommen.......

Daher... um mein Gelabbere jetzt zu stoopen. hab ich mich an das Forum gewendet um Gleichgesinnte zu finden und sich villeicht gegenseitig zuzuhören und hilfreiche Tipps geben zu können?!!
Wäre auf jeden Fall echt schön, Resonanz zu bekommen, Eure Nasti

Antworten:

.

von Nixesissy - am 11.02.2006 15:17
Hi Sissy,

freut mich, dass Du mir so schnell geantwortet hast :-)
Also noch a bissarl zu mir....

Hab mich als Tätowiererin selbstständig gemacht, war für mich eine Berufung, da ich mich auch schon sehr früh hab selbst tätowieren lassen und sehr gerne gezeichnet habe..... Und durch Glück hab ich dann auch einen Tätowierer kennengelernt, der mich in die Kunst eingeführt hat.....

Zum Punkt verheiratet... leider hab ich bis vor kurzem noch nicht den Mann fürs Leben getroffen... aber ich ich glaube... jetzt ist es soweit... bin seit paar Wochen mit einem wirklichen tollen Menschen zusammen.... bin sehr dankbar dafür.....mal schaun was wird.....

nur aus der Angst kann Dir nur ein einziger Mensch raus helfen... und das bist Du selbst...

Nur Wie???? Hab bis vorkurzem Verhaltenstheraphie gemacht bei einem echt lieben Therapheuten, aber es hat irgendwie stagniert und jetzt hab ich abgebrochen...

und irgendwie denk ich ich sollte echt mal medis nehmen nur welche??? und dann ist da die angst vor NW!!!
Jetzt aber erzähl mal was von Dir?????


bis dahin , lg Nasti




von nasti77 - am 11.02.2006 15:42
Hallo Nasti,
willkommen hier im Forum der Angsthasen! Es ist gut, dass du hierher gefunden hast und auch den Mut hast dich hier zu beteiligen und zu öffnen. Du wirst sehen, du bist hier gut aufgehoben, ich habe lange Zeit überhaupt nicht gewußt, dass ich an Angststörungen und Panikattacken leide, bis dass ich hier diese Seite gefunden habe. Erfreulicherweise geht es mir seither viel, viel besser, alleine der Gedanke, dass hier andere Betroffene sind, die dir auch immer wenn Not am Mann (Frau) ist, helfen und für dich ein offenes Auge haben, hilft mir über so manche Attacke drüber.
Deine bewegte Kindheit ist mir sehr zu Herzen gegangen, allein jedoch die Erkenntnis zählt, dass du es jetzt selbst in der Hand hast und du vieles bewirken kannst, dass dir gut tut und dich zu einem guten und schönen Leben bringt.
Deine AS und PA´s wirst du mit der Zeit sicher auch in den Griff kriegen, zumindest in einen Rahmen bringen, der das Leben wieder lebenswert macht.
Machst du derzeit eine Therapie? Meine "alte" Therapeutin war auch super, kam aber genau auch auf diesen "Stagnationspunkt", wo ich das Gefühl hatte, nichts geht mehr weiter. Habe mir jetzt eine neue gesucht, die arbeitet mit Hypnose und Trance. War schon 3 x dort, kann natürlich noch nicht allzuviel sagen, aber ich habe das Gefühl, das wird was und es tut mir gut. Kann dich nur ermuntern wieder eine Therapie zu beginnen, es wird dir helfen, das "alte" Leben besser aufzuarbeiten.
Betreffend Medis kann ich dir leider nicht weiterhelfen, nehme kein, weil ich so Schiss vor den NW habe. Hauptsächlich mache ich auf Homäopatie, Kinesiologie und pflanzliche Heilmittel und habe nur mein Notfallsmedi Xanor immer dabei. Das beruhigt mich, dass ich es ja nehmen könnte, wenn´s allzu schlimm wird.
So, wir werden uns sicher noch öfters "lesen" und ich freue mich schon darauf.
Alles Liebe Gritte

von Gritte - am 11.02.2006 16:35
.

von Nixesissy - am 11.02.2006 16:45
Ein herzliches Willkommen bei uns Nasti!!!!

Tätowiert bin ich auch *g*. Hab mich mit 20 ganz spontan tätowieren lassen - zum Glück, denn heute würd ich mich eh nimma traun *lach* und Piercing hab ich auch.

Du Sissy, ich drück dich mal ganz lieb. Mag haben, daß nie wieder jemand böse zu dir ist *aufstampf* Dickes Bussi an dich,

alles Liebe Joy

von Joy - am 11.02.2006 18:51
.

von Nixesissy - am 11.02.2006 19:01
Liebe Sissy,

das macht mich traurig zu hören, daß du so schlimme Dinge hinter dir hast.

Ich würde mal sagen jetzt fangst du von vorne an. Jetzt wo es dir wieder so gut geht, läuft dir dein Traumprinz entgegen *hoff*. Hängst du denn noch ein bissi an den lieben Exfreund irgendwie? Oder hast du richtig abgeschlossen?

Ich hab auch ein Bauchnabelpiercing und bis vor Kurzem noch ein Nasenpiercing. Ich hab das aus der Nase wieder rausgetan. Es hat mich nicht mehr so gereizt. Ich bin am Oberarm tätowiert. Ist nicht sehr einfallsreich - ich weiß *schäm*
Es war eine Jugendsünde, denn ich hab nciht mal nachgedacht welches Motiv ich die nächsten jahre will, sondern nur im Moment. Ich hab da einen lustigen Geier sitzen *g* Eine Comikfigur. Naja *g*
So chinesische Zeichen würden mir auch gefallen. Ein schöner Ivan in schwarz/weiß.

*gähn* ich bin schon wieder so müde. Ein Jammer, ich werd ab 10 immer reif für´s Bettchen.
Jetzt schnell ran an den Türstock, Katzenkisterl machen, Zähneputzen und wieder vorm Fernseher schlafen *g*

Schönen Abend noch und gute Nacht
Joy *tschüssi*

von Joy - am 11.02.2006 21:11
Hallo!!!!

Auch von mir ein Herzliches Willkommen hier in unserer Runde!!!!!!!!!!!!!!
Wirst Dich sicher bei uns wohlfühlen!

von katarinchen - am 12.02.2006 06:03
.

von Nixesissy - am 12.02.2006 06:57
Guten Morgen liebe Sissy!

Ich kann dich gut verstehen, was deinen Freund angeht. Ich hatte einmal eine ähnliche Situation. Eine lange Geschichteaber kurz - ich war auch 7 Jahre mit ihm zusammen. Er war meine erste große Liebe. Wir sind zusammen erwachsen geworden. Mit 15 kennengelernt und mit 22 auseinander gegangen. Ich hab die Beziehung beendet, weil ich noch so jung war und ich Angst hatte, etwas zu versäumen, wenn ich nicht Schluss mache. Ich wollte auch andere Jungs kennenlernen etc. Nachdem ich ausgesprochen hatte, daß Schluss ist, habe ich am gleichen Abend schon einen anderen kennengelernt und mein Ex auch. Wir haben uns aber in Wirklichkeit noch sehr geliebt. Wir sind beide bei unserer Entscheidung geblieben, sind aber auch gute Freunde geblieben. Er hat mich immer angerufen, wir hatten lange freundschaftliche Gespräche solange bis ich ihm erzählt habe, daß ich schwanger bin, da hat er abgeschlossen. Was auch gut so ist, denn sonst wär ich wahrscheinlich durcheinander und es hätte meine neue Beziehung gefärdet. Auch verzwickte Sache war das und wie gesagt die erste große Liebe. Ich hab zugesehen wir er mit der anderen hand ich Hand geht und in meinem alten Bett schläft etc. Es hat mir das Herz rausgerissen. Ich hab ihm das nie gesagt, denn ich war ja selber Schuld an der Sache. *autsch* sowas tut weh.
Du hast aber völlig recht, bevor du eine neue Beziehung anfängst, findest du jetzt mal zu dir und kümmerst dich um dich. Dann hast du Kraft und Zeit für eine neue Beziehung und bist offen ein neues leben mit dem Mann zu beginnen.

So, ich geh es jetzt an. Du weißt ja der Haushalt *g* - ich wünsch dir und deiner Familie einen schönen Sonntag, drück dich Joy :-)

von Joy - am 12.02.2006 08:15
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.