Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Diskussionsforum-Angststörungen
Beiträge im Thema:
52
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Daniela, Joy, [marcel], Nixesissy, biggix5, nadine, Bobo, Andrea (IrishRose)

Vom Urlaub zurück und "Verdacht auf Epilepsie"

Startbeitrag von Daniela am 15.02.2006 08:00

Hallo, ich melde mich aus dem Schiurlaub zurück. Wir hatten sooooo viel Schnee. Echt, ich kann für die nächsten 10 Jahre keinen Schnee mehr sehen.

Es ging mir total gut, nur am ersten Abend im Restaurant, da hatte ich einen Sekundenschwindel, als ob mir jemand eine runtergehauen hätte und wär fast vom Stuhl gefallen. Konnte mich grad noch festhalten.

Gestern war mein Mann bei einer Art Masseurin, was sie genau macht, weiß ich nicht, irgendwas Alternatives. Jedenfalls gehört die Wohnung in der sie das praktiziert meinem Mann und sie ist die Freundin seiner Tochter usw.
Naja, jedenfalls erzählte er ihr von meinen Schwindelanfällen und ob sie mir nicht helfen könne (meiner Schwägerin, die schweres Asthma hat, konnte sie helfen). Und da kam der Oberhammer. Sie meinte doch glatt, sie vermute, dass das minikleine eptileptische Anfälle wären. Booaaah, ihr könnt euch sicher vorstellen, wie es mir am Abend als ich das von meinem Mann hörte ging. Aber dann dachte ich mal realistisch nach. Mein Kopf ist durchuntersucht, irgendwas hätte man da doch finden müssen. Und alle anderen Sympthome die passen doch auch nicht (Herzrasen, hoher Puls, komsiches Sehen ...).
In der Zwischenzeit hab ich mich etwas beruhigt, aber naja, irgendwie schwirrt das halt jetzt doch immer im Kopf herum. Ich hoff, ich krieg das bald wieder raus.

lg Daniela

Die 50 interessantesten Antworten:


hey daniela!

also 1. mal, freut es mich, dass der urlaub schön war! Wo wart ihr denn??

und 2. würd ich mich mal beruhigen....denn es heißt ja nicht dass es stimmt.....aber ich würde halt mal zum doc. gehen und ihm davon erzählen, der kann dann sagen, ob da was dran ist, oder nicht!!! aber mach dir keine sorgen, ich bezwiefle, dass das stimmt!!!

lg, nadine

von nadine - am 15.02.2006 08:10
hallo daniela,

glaub mal das mit der epilepsie nicht..... diesen kurzen schwindel haben wirklich nur
mit ängsten zu tun....sagt auch mein neurologe.....

du sagst selbst, dass du untersucht worden bist, also dann glaub lieber an das
ergebnis......

lb.gr.bo

von Bobo - am 15.02.2006 08:12
Hallo Daniela,
vergiss das bitte sofort wieder. Diese blöden Vermutungen.
Mir ist es vor ein paar Jahren so gegangen. Ich war bei einer Kinesiologin, die noch so ein bisschen spirituell mit Engeln und so weiter arbeitet.
Da hatte Ich auch diesen Schwindel und dieses benommene Gefühl. Sie hat dann zu mir gesagt, dass es bei mir genau anzeigen würde, dass Ich BSE habe. (War damals gerade so akut mit dem BSE).
Alle sagten zu mir, die spinnt doch, vergiss es schnell wieder. Ich habe dann noch gegoogelt, und tatsächlich passten ein paar Symptome zur BSE. Ich habe mich dann immer weiter reingesteigert, dass Ich echt heftigste Attacken hatte. Eines abends ging es mir soooo schlecht, dass Ich meinen Mann ans Bett gerufen habe und mich von Ihm verabschiedet habe. Danach wurde er so was von wütend, packte mich und fuhr mich zum Arzt.Der hat nur gelacht, über die "BSE diagnose"
und hat mir eine Beruhigungsspritze gegeben.
Ich habe aber sehr lange gebraucht, um zu kappieren, dass Ich nicht BSE habe.
So kann es in einem rumspuken, und der Körper bekommt dann wirklich die Symptome, die zu der Krankheit passen.
Also liebe Daniela, hake wenn Du kannst dies Epilepsie schnell ab, es ist ja alles Untersucht bei Dir, da hätte man das schon gesehen.
Der Schwindel ist mit sicherheit ein Zeichen Der Angst und Panik. Seit Ich meine Medis nehme ist von Schwindel keine Spur mehr.
Also Kopf hoch, liebe Grüsse biggix5


von biggix5 - am 15.02.2006 08:14
Wir waren in Brixen im Thale, das ist in Nordtirol und mein Mann fährt da schon seit 35 Jahren hin und ich mittlerweile auch schon seit 16 Jahren.

Ich glaubs ja ehrlich gesagt auch nicht, dass das Epilepsie sein könnte, aber sollte ich irgendwann mal wieder zum Arzt müssen, werd ich ihn halt mal drauf ansprechen.
lg Daniela

von Daniela - am 15.02.2006 08:18
Hallo!

Mein Neurologe sagt das auch immer, da fällt mir ein, ich war schon ein Jahr nicht mehr bei ihm, sollte mal wieder vorbeischaun......

lg Daniela

von Daniela - am 15.02.2006 08:19

ich glaub auch nicht, dass das epilepsie ist..vergiss das gleich wieder!!!

lg, nadine

von nadine - am 15.02.2006 08:21
Hallo!

Oh Gott, BSE, ja das war mal eine Zeit lang sehr aktuell.

Welches Medi nimmst du denn jetzt? Meines (Deanxit) hilft recht gut, nur leider nicht immer bzw. heilt es nicht, sondern nimmt halt nur sie Symphtome. Leider.

lg Daniela

von Daniela - am 15.02.2006 08:21
Ich nehme Insidon. Hilft bei mir sehr gut, habe auch keinerlei nebenwirkungen.
Was sagt Dein Neurologe auch immer?
Grüsse biggi

von biggix5 - am 15.02.2006 08:25
Oh sorry, da hab ich wohl die Beiträge verwechselt. Mein Neurologe sagt auch immer, dass der Schwinel von der Psyche kommt.....

Das mit den AD ist so eine Sache bei mir. Bis jetzt hatte noch JEDES enorme Nebenwirkungen bei mir und ich fürcht mich echt davor, irgendwann wirklich eines zu brauchen, das würd ich nicht aushalten. Aber Insodon hab ich noch nicht versucht.

Jedenfalls ist es schön, dass es dir hilft und ich wünsche dir, dass du es irgendwann auch nicht mehr brauchst.

lg Daniela

von Daniela - am 15.02.2006 08:29

Re: @ biggix5

@ biggix5 : Was nimmst Du denn für Medis wenn ich mal fragen darf?!? Bei mir ist das mit dem Schwindel nämlich auch so extrem ... LG - Andrea

von Andrea (IrishRose) - am 15.02.2006 08:32
Hallo,

ich wollte mal sagen, daß ich persönlich absolut nichts von den ganzen, zum Teil selbst ernannten Alternativmedizinern halte.
Ob nun Kinesiologe, Homeopathen, usw., für mich alles eine abzocke.
Gerade in der heutigen Zeit kann man damit sehr viel Geld verdienen.
Einige von denen haben kaum ein medizinisches Fachwissen und erzählen irgendeinen Mist.
Abgesehen davon hat sich ja herausgestellt, daß genau diese Bereiche der Medizin ohne nachgewiesene Wirksamkeit sind.
Sowie auch viele, besonders homeopathische Medikamente.

Echinacea z. B. konnte absolut keine Wirksamkeit beweisen, sowie Vic Vaporup, u.v.m.

Aber bekanntlich versetzt ja oft der Glaube Berge und das ist ja dann auch wiederum ein Erfolg.

Marcel



von [marcel] - am 15.02.2006 08:40
Hallo Marcel!

Ich bin was das betrifft auch deiner Meinung. Ich hab mal so einiges Alternatives ausprobiert und hab festgestellt, das mir nichts, aber auch gar nichts davon geholfen hat.

Ich finds gut, wenn jemanden ohne Chemie geholfen werden kann und konnte, und wer damit positive Erfahrungen gemacht hat, gut so, ich habs probiert und musste feststellen, dass ich entweder zu wenig dran glaube oder es eben bei mir nicht gewirkt hat.

Wir haben in der Familie ein Kind, die wurde auch immer alternativ behandelt, mit dem Ergebnis, dass sie sich jetzt operieren lassen muss (Mandeln), hätte sie rechtzeitig Antibiotika bekommen , wär ihr das erspart geblieben......

Wie gehts dir denn? Hatte noch keine Zeit alle Beiträge nach meinem Urlaub durchzulesen.

lg Daniela

von Daniela - am 15.02.2006 08:46
Hallo Andrea,
oh ja der Schwindel war bei mir auch das problem. Konnte letzten Herbst das Haus nicht mehr verlassen oder Autofahren.Jetzt nehme Ich das Medi Insidon 50 mg. Im Beipackzettel steht
es ist für generalisierte Angststörung, somatoforme Störungen.
Seit Ich es nehme kann Ich wieder alles tun, mir geht es sehr gut, der SCHWINDEL ist weg.
Nebenwirkungen hatte Ich nur starke Müdikeit, da haben wir dann die Dosierung geändert, und jetzt gehts mir klasse.
Kann es nur empfehlen, denn Ich habe mich Jahrelang gequält und mich gegen Medis gewehrt.
Liebe Grüsse biggi

von biggix5 - am 15.02.2006 08:51
Da hast du wirklich Glück, dass du gleich das Richtige bekommen hast.

Ich hab mich nie dagegen gewehrt ein Medi einzunehmen, mir war egal was, nur helfen sollte es. Aber leider, ich hatte solche Nebenwirkungen, die alles nur noch schlimmer machten bzw. die PA fingen erst nach der Einnahme mit Fluctine an. Seropram hab ich auch nicht vertragen und das dritte auch nicht. Erst Deanxit und da hatte ich nie auch nur die kleinste Nebenwirkung.

lg Daniela

von Daniela - am 15.02.2006 08:55
Uiiiiii, ihr sprecht mir da ganz gegen - aber egal ich geh jetzt nicht drauf ein - will da nicht unnötig Energie reinsetzten ;-)

Abgesehen von den letzten beiden Beiträgen *g* will ich dir eigentlich auch sagen, verlass dich bitte in keinster Weise auf diese Vermutung. Sie hat dich weder gesehen, sie hat dich nicht utnersucht und kann ihre Vermutung absolut nicht begründen. Sie kennt wahrscheinlich AS mit ihren Seiten nicht. Du weißt noch was mein Arzt zu mir gesagt hat, ohne zu wissen was er da spricht? Dass ich sterbenskrank bin, ich werd das nie aus meinem Kopf bekommen. Ich hasse das, wenn einem Angst gemacht wird ohne bestehenden Grund.

Bitte lösch es aus deinem Kopf, bei mir geht´s wohl nicht mehr raus, aber bei dir hoffe ich, ist noch was zu machen ;-)

Alles Liebe
Joy

von Joy - am 15.02.2006 08:56
Ich war mit meinem Beitrag zu langsam *sorry* Ich meinte ich kann nciht übereinstimmen mit der Aussage von Macel wegen der Alternativmedizin. Bei mir hat sie gut geholfen. Die Beiträge danach sind in der Zwischenzeit entstanden. :-)

LG Joy

von Joy - am 15.02.2006 08:59
Wir wollen aber nicht zu streiten anfangen wegen der letzten beiden Beiträge.

Du siehst ja, ich habs ja probiert alternativ, hab aber eben festgestellt, mir hilfts nicht. Wär es anders gewesen, hätt ich sicher eine andere Einstellung dazu bekommen.

Ich nehm mal Mann mein Mann hat ihr das auch nicht genau erklärt, einfach nur Schwindelattacken erwähnt.

lg Daniela

von Daniela - am 15.02.2006 09:03
Ja, das nehm ich auch an. Also keine Sorge, da ist nix.

Streiten? Wir? Nieeeeeeeeeeeeeee *hoff* Doch nicht wegen so was, jeder denkt was er will. Ist mir nur kurz voll gegen den Strich gegangen was Marcel geschrieben hat, aber deswegen bin ich doch niemanden böse oder so. Ich hoffe ihr mir auch nicht ;-)

Alles Liebe

von Joy - am 15.02.2006 09:05

Re: Joy

Hallo Joy,

Ich hoffe, es geht Dir gut.
Meine Aussage sollte keine Wertung sein, sondern ist eine Feststellung.
Es ist ja erwiesen worden, daß die alternative Medizin nicht wirklich eine Heilung mit sich zieht.

Auch die Medis, die ich genannt habe und noch viele mehr haben keine Wirkung auf das Gesundwerden. Sorry, aber das ist nicht nur daher gesagt, sondern gibt es schwarz auf weiß.

Aber wie ich ja sagte, der Glaube versetzt Berge und wenn es so ist, dann ist das Ziel auch so erreicht.

Marcel;)

von [marcel] - am 15.02.2006 09:06

Re: Joy

Hi Marcel

danke es geht mir gut *g*
Mich gibt es nicht schwarz auf weiß, sondern bunt auf bunt *gg*
Mir hat´s geholfen *freu*

Und nun red ich da nicht mehr drüber - auch wenn du ein fescher Bube bist :-)

von Joy - am 15.02.2006 09:08

Re: Joy

.

von Nixesissy - am 15.02.2006 09:13

Re: Joy

Gell!!! *g* Da hab ich ein Buch schwarz auf weiß, da steh ur viel über Kräuter drin :-)
Und sie haben schon vielen Menschen gute Dienste erwiesen. Obwohl früher wurden die Hexen verbrannt - aber hoffentlich nicht die Kräuterhexen ;-)


von Joy - am 15.02.2006 09:20

Re: Joy

Ist denn gegen unsere AS usw. auch ein Kraut gewachsen *fragendguck* ?

von Daniela - am 15.02.2006 09:22

Re: Joy

Ja, da gibt es ein paar Kräuter die für die Nerven beruhigend wirken, ich muss aber erst nochmals in meinem schlauen Buch nachlesen. Ich glaube unter anderen der Schachtelhalmtee. Vom Johanniskraut wissen wir es ja. Mal sehen, ob ich etwas Gutes für uns zusammenbrauen kann ;-)

von Joy - am 15.02.2006 09:23

Re: Joy

JOY DIE SÜßE KRÄUTERHEXE.;)

Ich würde alles mit mir machen lassen, damit diese scheiß Angst nie mehr wieder kommt.

Bussy


von [marcel] - am 15.02.2006 09:25

Re: Joy

ja, bitte, misch mir mal eine Kräutermischung zusammen !!!!!

Übrigens Johanniskraut hab ich ein halbes Jahr genommen .... Wirkung .... siehe oben :-(

von Daniela - am 15.02.2006 09:25

Re: Joy

Und wenn Joy dann was mit dir gemacht hat und es dir geholfen hat, machst du es dann auch mit mir ?? büüüttteeeee :-)

von Daniela - am 15.02.2006 09:26

Re: Joy

.

von Nixesissy - am 15.02.2006 09:27

Re: @Johanniskraut

Es kommt sehr darauf an, welches JK man nimmt.
Die Zusammensetzung ist sehr wichtig.
Die, die Du im Drogeriemarkt kaufen kannst, reichen nicht aus.

Das beste ist das Jarsin und das in der höchsten Dosierung.

Mindestens 900 g haben erst einen positiven Effekt.

Kennt ihr denn auch das Kawa Kawa?
Auch ein Kraut aus dem Pfefferstrauch o.s.ä.
Das gibts glaube ich gar nicht mehr, weil es zu schädlich war.

Marcel

von [marcel] - am 15.02.2006 09:29

Her mit dem Rezept!!!

Ich will auch geholfen werden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

von Daniela - am 15.02.2006 09:29

Re: @Johanniskraut

Jarsin, genau das hab ich genommen, hat mir die Therapeutin damals empfohlen.
Naja, vielleicht hats ja ein bisserl geholfen, aber nicht wirklich durchgreifend. Und nach einem halben Jahr sollte man doch schon was merken davon oder.

lg Daniela

von Daniela - am 15.02.2006 09:30

Warum hab ich nicht einfach nur Halsweh und Husten!

Wie herrlich einfach wär da das Leben. Man mailt Joy an, die gibt das Kräuterlein durch und schwupps ist man wieder gesund.

von Daniela - am 15.02.2006 09:32

Re: Warum hab ich nicht einfach nur Halsweh und Husten!

.

von Nixesissy - am 15.02.2006 09:33
*gg* ist ja wieder ur witzig heute hier *lach*
Also Marcel mir fällt einiges ein, was wir tun könnten, aber das wollen wir ja nicht ;-)
Also ist die Chance gering, daß Marcel es dann mit Daniela tut *gg*

Freut mich Sissy, ja die Natur ist schon einmalig, ganz früher gab´s ja nix anderes.

So ich muss mal wieder was arbeiten, heute gefällt´s mir hier wieder so gut, daß ich ganz die Arbeit vernässige *g*

von Joy - am 15.02.2006 09:33

Re: Warum hab ich nicht einfach nur Halsweh und Husten!

Ich glaub, sie dürft bei mir den ersten Stock bewohnen mit einem roten Teppich auf der Treppe und goldenen WC.

von Daniela - am 15.02.2006 09:34
Ja, hoffentlich bekommen wir nicht wieder einen Anschiss weil wir heute mal wieder etwas lustiger sind.

Ich hab das Glück, dass meine Chefs heute nicht da sind....

von Daniela - am 15.02.2006 09:36

Re: @Johanniskraut

Ich bin zu langsam heute *grr* Ich komm nimma nach *g*
Mich einfliegen lassen, das wär lustig ja!!
Also wenn ihr Fragen habt, dann bin ich gerne für euch da, auch in Punkto Kräuter *lach*
Das ist mein spezialgebiet.

von Joy - am 15.02.2006 09:36

Also wenns helfen würde

ich würd mit allen alles machen :joke:

von Daniela - am 15.02.2006 09:38
... und da es damals ja nix anderes gab, als nur Kräuter, sind die Menschen ja auch nicht so alt geworden...

Dank der Medizin werden wir heute doppelt so alt.

Das haben wir ja natürlich nicht nur der Medizin zu verdanken;)

von [marcel] - am 15.02.2006 09:39

Jepp, das ist guuuuut!!!!!!

Du sprichst ein wahres Wort gelassen aus!

von Daniela - am 15.02.2006 09:41
Maaarrrrrrcccccelllllll hack nicht so an meinem Glauben rum *schimpf* Ich mach dir ja die Chemie auch nicht so schlecht *g*
Nimm sie ruhig, schluck weiter AB und all diese Dinger, macht ja nix und du bekommst ja auch keinen Ausschlag, Atemnot und Herzrasen drauf. Und dein Arzt hat dir vermutlich auch nicht gesagt, daß du tot umfallst, wenn du Chemie schluckst. Denn wenn das so gewesen wäre, dann würdest du jetzt auch auf Kräuterhexe tun ;-)

von Joy - am 15.02.2006 09:46

Moment mal .....

seid friedlich und du liebe Joy mix mal für Marcels Augen eine gute Mischung :joke: Dann hast du ihn bestimmt überzeugt.

von Daniela - am 15.02.2006 09:49

Re: Moment mal .....

Eidechsenschwanz, Tintenfischsaft und eine Brise Fliegenkot und fertig

Spass bei Seite, ich werd mal nachsehen was man da tun kann. Ob Macel aber bereit dazu ist weiß ich nicht. Vielleicht glaubt sein Auge ihm nicht?

Entschuldige Macel, du nimmst mir hoffentlich meinen Übermut nicht übel?

von Joy - am 15.02.2006 09:54

Re: Moment mal .....

Ich glaub, er würd dich heilig sprechen lassen, wenn du ihm helfen könntest.

Auch von mir sorry Marcel, dass du heute Mittelpunkt der Spässchen bist, aber du verstehst ja Spaß oder nicht?

von Daniela - am 15.02.2006 09:57

Re: @Johanniskraut

Also gegen die Kräuter ist ja nichts einzuwenden, es ging ja auch eher um die Mysteriösen behandlungen, die Manche "Heiler" machen. Habe da auch schon einiges durch, was vielversprechend klang, aber zuletzt nur Deinem Geldbeutel entlastung brachten.

Also nichts für ungut, Kräuter ja, Scharlatane nein.

Liebe Grüsse Ihr witzbolde biggi

von biggix5 - am 15.02.2006 10:57

Re: @Johanniskraut

Ja, da stimm ich euch auch zu. Alles darf man nicht glauben. Es wird schon schnell Geld gemacht, aber so ist es leider bei allem. Jeder will schöpfen, am Besten ist man geht nach dem eigenen Gefühl und jeder weiß was für sich am Besten ist ;-)

LG Joy

von Joy - am 15.02.2006 11:10

Re: @Johanniskraut

Endlich wirds mal lustig hier!!!

Kein Problem, jedem das Seine;))

Übrigens nehme ich ja auch hin und wieder Kräuter und was mein Auge betrifft, bitte entschuldigt mich jetzt bitte, werde ich demnächst mir PIPI ins Auge tropfen. Mein eigenes natürlich.

Urin soll nämlich sehr gut sein für fast alles.

So, geh jetzt mal ne Runde strullern;))

von [marcel] - am 15.02.2006 11:15

Re: @Johanniskraut

Oh ja Marcel, das unterstütz ich 100%. Aber ins Auge? Urin desinfiziert ja Risse und Wunden gut, ich weiß nicht, ob´s für´s Auge nicht brennt? Hmm, naja versuch mal,

alles Liebe Joy

von Joy - am 15.02.2006 11:17

Re: @Johanniskraut

.

von Nixesissy - am 15.02.2006 11:20

Re: @Johanniskraut

autsch, das könnt ins Auge gehen *lach*
;-)
Die Sissy lässt sich ja halbwegs für Kräuter umstimmen, aber Urin ist ihr dann doch zu viel ;-)

von Joy - am 15.02.2006 11:28
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.