Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Diskussionsforum-Angststörungen
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Andrea (IrishRose), nadine17, verena p., Daniela, bienchens

Zeitraum - erste PA bis Diagnose

Startbeitrag von Andrea (IrishRose) am 15.02.2006 10:36

Hallo an alle!

Was mich mal interessieren würde - da ja viele hier ihre PA bereits seit vielen Jahren mit sich herumtragen - wie lang war denn bei Euch der Zeitraum zwischen Eurer ersten PA und dem endgültigen Stellen der Diognose (sprich - wie lange seit Ihr von Arzt zu Arzt gerannt bis endlich jemand auf PA gekommen ist?!?) ...

Denn mein Therapeut meinte, dass ich wirklich "Glück" gehabt habe, dass meine Ärztin bereits nach 6 Wochen auf PA "getippt" hat und ich so schnell die Diagnose gestellt bekommen habe, denn je größer sind wohl die Chancen, dass es auch "schnell" wieder besser werden kann mit Behandlung ...

LG - Andrea

Antworten:

hi andrea,
ich bin seit 17 jahren dabei und es hat 4 jahre gedauert bis ich wusste was los ist
glg
bine

von bienchens - am 15.02.2006 10:40
Also als es bei mir anfing dachte mein Hausarzt zunächst an Kreislaufbeschwerden (es hatte damals über einen längeren Zeitraum zw. 30-35 Grad). Damit gab ich mich mal 2 Wochen zufrieden und nahm was homöopatisches dagegen, was natürl. nichts half. Dann war der HA auf Urlaub und mir gings immer schlechter und schlechter. Da ging ich zu seiner Vertretung, der ließ mich dann 1 Monat lang auf den Kopf stellen, gefunden wurde nichts, aber die Internistin sagte damals schon, sie vermute, dass es psychisch ist. Nachdem der HA wieder da war, ging ich mit den Befunden zu ihm und da er auch auf psychosomatik spezialisiert ist, meinte er auch, dass es psychisch ist und verschrieb mir Fluctine. Also ich würd sagen, von Beginn der As bis zur ersten Behandlung ca. 6 Wochen, wie bei dir. Jetzt hab ich es über 4 1/2 Jahre.......leider!!!

lg Daniela

von Daniela - am 15.02.2006 10:42
da hat dein arzt recht!! je eher man es erkennt umso besser sind die chancen. weil du eben nicht so viel zeit hast die ganzen angstsituationen zu verinnerlichen .... und zu üben angst zu haben und so weiter....

bei mir hat's ca. 4-5 monate gedauert. in der zeit hatte ich schon schön "eingeübt" panik zu bekommen. war dann auch erstmal in ner klinik weil ich keine medis nehmen wollte. aber ich gakub so richtig hat mir das nie jemand gesagt, damals hatten die auch nch nicht so die ahnung davon .... ist ja nun auch schon das ein oder andere jahr her.

sagmal bei alldem was du so machst (habe deine schöne hp gesehen) wann hast du denn da noch zeit für pa's? :)

wir haben übrigens den selben beruf... ich hab inmitten meiner as eine umschulung gemacht in d-dorf. wobei ich ja auch sooooo gerne nach berlin ziehen würde...

lg verena

von verena p. - am 15.02.2006 10:44

Re: @ Verena

@ Verena ... hach - ich wünschte es wäre so, dass ich vor lauter Hobbys nicht mehr zu PAs komme - aber leider ist es in letzter Zeit umgekehrt - dass ich eher vor lauter PAs nicht mehr zu meinen Hobbys komme. Aber es hilft mir ungemein mich da kreativ zu betätigen - ist quasi meine Beschäftigungs-Therapie ... nur wenn's "losgeht" fällt es mit unheimlich schwer mich auf meine Arbeiten zu konzentrieren und dann lass ich es in dem Moment lieber ... auch wenn ich große Lust hätte was zu erstellen in meinem kreativen Reich - ich ertrag es momentan einfach nicht dort zu sitzen wenn es losgeht - dann muss ich umeherlaufen und mich irgentwie anderweitig ablenken. Ist ja auch lustig, dass wir den gleichen Beruf haben - bist Du auch im Bereich Digital- und Printmedien tätig??? Ja - Berlin ist eine GEILE Stadt ... :)

LG - Andrea

von Andrea (IrishRose) - am 15.02.2006 12:02

1 Tag

und ja, da hatte ich glück und mit 6 wochen hast auch du glück!!! und keine sorge, je früher es erkannt wird, umso besser und schneller gehts wieder weg!!

ich habs schon zu 99% geschafft!! in 3 1/2 monaten...

lg und viel glück, nadine

von nadine17 - am 15.02.2006 15:54
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.