Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Diskussionsforum-Angststörungen
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Jürgen26, deborah

10 jahre......

Startbeitrag von deborah am 16.02.2006 19:16

hallo,

vor genau 11 jahren hatte ich den ersten anfall,damals war ich schwanger mit meinem ältesten sohn.

mittlerweile weiß ich...das ich nie eine panikattacke hatte sondern immer mein zu hoher blutdruck schuld an den anfällen war.naja seitdem ich nun nur noch entkoffeeinierten kaffee trinke (damals waren es bis zu 2 kannen pro tag) bin ich frei von anfällen.
jetzt nervt mich aber dieses permanente warten auf einen anfall (obwohl ich ja weiß das ich keinen bekommen werde) wie kann ich dagegen angehen? brauche ich eine therapie?? :(

gruß
deborah

Antworten:

hi deborah!

ja ich denke ein erstgespräch mit einem therapeuten kann sicher nicht schaden und der wird schon sagen können ob da eine therapie notwendig ist.
bzw. auch du mußt entscheiden ob dieser umstand dich stark belastet, oder ob du damit leben kannst.
lg & alles gute
jürgen

von Jürgen26 - am 16.02.2006 22:18
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.