Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Diskussionsforum-Angststörungen
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
bibo, Joy, Jürgen26, bienchens

was ist denn los mit mir?

Startbeitrag von bibo am 17.02.2006 10:29

ich verstehe es einfach nicht! schon wieder stecke ich in einer PA bei der arbeit. das kann doch nicht sein. die angst versucht mit allen mitteln mich ins alte angstschema zu drücken. weiß auch nicht, hatte ich zuviel stress??? veruche jetzt es einfach auszuhalten, muß ja nur noch bis 17.45 uhr :hot:
p.s habe die stelle nicht bekommen ( das war aber schon vorher klar ).
lg bibo

Antworten:

bibo,
ganz ruhig um so mehr du versuchst dich gegen die angst zu wehren das gefühl zu unterdrücken um so schlimmer wird es
wo liegt dein problem im mom genau beschreib es mal wenn es dir möglich ist
bine

von bienchens - am 17.02.2006 10:37

Re: biene

hi biene,
ja wo soll ich anfangen???
1. hausverkauf und suches eines neuen hauses ( jürgen schade das du nicht in deutschland lebst)
angst wegen der angst nicht mehr arbeiten zu können und das neue haus nicht finanzieren zu können.

2.muß in der firma in eine neue abteilung ( gegen meinem willen)

3.übergangen bei der internen firmen stellen ausschreibung ( wegen der versetzung denke ich)

das sind so die gröbsten probleme mom denke ich.
lg bibo

von bibo - am 17.02.2006 10:55

Re: biene

Hi Bibo,

das erklärt ja auch warum du in der Firma PA hast. Es ist ja hauptsächlich die Firma die dir Sorgen macht.

Sind das so Existenzängste?
Und hat auch mit Selbstvertrauen zu tun. So nach dem Motto, du bist gut, machst deine Sache super und brauchst keine Angst zu haben deinen Job zu verliere.

Ich weiß aber was du meinst. So ein paar Existenzängste hab ich ja auch, weil ich hätte eventuell auch schon etwas Jobmäßig geändert. Aber das liegt daran, daß mein Mann oft Job wechselt und daher wenigstens ich versuche fix etwas zu haben.

Alles Gute
Joy

von Joy - am 17.02.2006 11:02

Re: joy

sind wohl existenzängste mit im spiel!!! als ich damals noch bei meinen eltern gewohnt habe, ging es bei denen beim streiten nur ums geld, obwohl sie mehr als genug hatten! ( sind geschieden ).
lg bibo

von bibo - am 17.02.2006 11:30

Re: joy

Hi Bibo,

so ähnlich war´s bei mir auch. Sie sind nicht geschieden, aber sie sind sehr materiell und noch der Ansicht, daß Arbeit hart ist und keinen Spass machen darf und man nie im Krankenstand gehen darf und so. Früher war das so, daher ihre Ängste und das haben sie ihren Kindern mitgegeben. Ist gar nicht so leicht sich aus den alten Glaubenssätzen rauszuboxen.

LG Joy

von Joy - am 17.02.2006 11:37

Re: joy

werde meine eltern auf schmerzensgeld verklagen!!!! :joke:
lg bibo

von bibo - am 17.02.2006 11:54

Re: joy

Hihi, ja versuch das mal Bibo, dann brauchst du dir keine Gedanken mehr wegen dem haus machen *lach*
;-)

von Joy - am 17.02.2006 11:55

@bibo

hi bibo!

ja da is mir ein geschäft durch die lappen gegangen. ;)
aber ich denke auch, dass da existenzängste mitspielen. is bei mir auch ein bißchen so denk ich, denn einerseits bin ich überzeugt, dass mein geschäft gut laufen wird(hab mich ja erst mit diesem jänner selbstständig gemacht), anderseits denk ich mir was wenn du mal für ein jahr ausfälltst oder es nicht so läuft wie du das gern hättest. hab zwar zu 100% meine eltern hinter mir die mir auch helfen würden wenn nötig, aber das will ich gar nicht.

nun wieder zu dir, ja die firma scheint dir wirkl. am a...... zu gehen, is vielleicht ein firmenwechsel für dich eine alternative? weiß ja nicht was du machst und ob da so leicht einer neuer job zu finden ist? und beim haus würd ich mir auch keinen druck machen, vielleicht tuts ja als übergang auch eine wohnung.
lg
jürgen

von Jürgen26 - am 17.02.2006 13:14

Re: @jürgen

hallo jürgen,
wieso geschäft??? ich dachte wir angsthasen regel das ohne bezahlung!!! :D (alle in einem boot und so)
ich arbeite für eine große britische airline, alternativen gibt es leider mom nicht! wenn dann nur im raum frankfurt oder münchen. aber ein neuer job und eine neue stadt ist mom eine nummer zu groß für mich! und eine wohnung als übergang ist nur geldverschwendung denke ich.
wünsche dir alles alles gute mit deiner firma :spos:

von bibo - am 17.02.2006 13:39
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.