@Verena

Startbeitrag von Pflänzchen am 20.02.2006 16:27

Hallo Du...
schreibe mal so extra, weil ich nicht weiß, ob man das immer noch lso liest, wenn schon ne Zeit dazwischen liegt.
Erstmal kenne ich das von dir beschriebene Gefühl total gut, hatte ich ja letzten Montagabend, bei mir allerdings nicht ausgelöst durch den Job , sondern einer emotionalen Situation mit einer Freundin...dem kleinen Ende einer großen freundschaft um es kurz auszudrücken.
Ich kenne auch dein beschriebens gefühl so nach dem Motto, " wie soll ich denn stark für den Tag sein, mit dem bisschen Schlaf und diesen schlimmen Gefühlen"...

ich kenn das sooooooooooooooooooo gut, aber laß dir eins sagen, und das hab ich echt schon gelernt...erstens, schadet es einem nicht, enn man mal zu wenig schläft, andere Menschen haben ihr Leben lnag schlimme Schlafstörungen oder was nicht alles...wir sind jung und fit und das macht gar nichts aus, am schlimmsten ist da für den Körper, das drüber nachdenken ob es ihm schaden könnte. Das ist auch oft mein Hauptproblem, aber das kann man gut hinkriegen...
Ich hab nun erfahren und gespürt, daß gerade die Tage danach so was von besser und entspannter sein können, man kann also nicht das eine auf das andere beziehen.

Klar, nützt einem das nichts , ich weiß, wenn man drin steckt, aber glaub mir ein bisschen :) ich hab das auch schon so oft gehabt.

Das mit der Arbeit kann schlimm sein, auch da nur der Tip...du wirst gefordert, man will was von dir...es gibt auch viel Druck, aber es ist trotzdem nur deine Arbeit. Da gibt es noch so viele Dinge in deinem Leben, die dir wichtig sind und dir Kraft geben...es darf sich nicht nur alles um Arbeit drehen. Und ich bin mir sicher, du machst das, was du da machst super gut. Hab ein wenig mehr Vertrauen in dich...

Klar, der Job bringt Geld und ohne gehts nicht, ich hoffe, du verstehst meinen Tip so wie ich es meine.

Danke übrigens für dein schönes Gedicht...anstelle der gemopsten Worter gestern )
Hab mich gefreut, es ist echt treffend...
ach diese gefühle, ich war heut echt froh, daß man immer und so nebenbei denken kann an was man will und keiner kriegt es mit :) hihi
Mal sehen, vielleicht gibt es beim nächsten Treffen mal einen passenden Moment wo ich ihm das rüberbringen kann.

Laß dich drücken und ich hoffee, es ist schon besser.Liebe Grüße Kerstin

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.